Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Postsowjetischer Separatismus

Die pro-russländischen Bewegungen im moldauischen Dnjestr-Tal und auf der Krim 1989-1995

Über die Ursprünge des aktuellen Territorialkonflikts auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion.

Während in der Ukraine seit dem Frühjahr 2014 um die Region Donbass gekämpft wird und die Krim bereits unter die Kontrolle Russlands geraten ist, existieren 20 Jahre nach dem Zerfall der UdSSR auch in Moldova, Georgien und Aserbaidschan staatsähnliche Gebilde, die international nicht anerkannt sind.
Jan Zofka geht zu den Ursprüngen zweier dieser Konflikte zurück und nimmt die Akteure in den Blick: die pro-russländischen Bewegungen in Transnistrien in Moldova und auf der Krim. In welchen Kontexten entstanden diese Bewegungen? Aus welchen sozialen Gruppen kamen die Beteiligten? Wie funktionierte die Rekrutierung?
Der Vergleich macht trotz gravierender Unterschiede deutlich: Es waren bereits in der Zeit der Sowjetunion bestehende Netzwerke, soziale Machtstrukturen und lokale Institutionen, die die Bewegungen prägten. Das Engagement der Beteiligten hing keineswegs von einer angenommenen kollektiven Zugehörigkeit ab, wie es die verbreitete Deutung der innerstaatlichen Kriege nach 1989 als »ethnische Konflikte" suggeriert.

Ausgezeichnet mit Promotionspreisen der Research Academy Leipzig und der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde.
Portrait
Jan Zofka, geb. 1975, studierte Geschichte, Politik- und Osteuropawissenschaften in Leipzig und St. Petersburg. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geisteswissenschaftlichen Zentrum Kultur und Geschichte Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 438 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783835327351
Verlag Wallstein Verlag
Dateigröße 2929 KB
eBook
31,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Ökozone der feuchten Mittelbreiten
    von Barbara Hedeler
    eBook
    12,99
  • Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    (21)
    eBook
    10,99
    bisher 18,99
  • Rückkehr nach Reims
    von Didier Eribon
    eBook
    17,99
  • Leben 3.0
    von Max Tegmark
    (2)
    eBook
    19,99
  • Eiszeit
    von Gabriele Krone-Schmalz
    eBook
    13,99
  • Denke nach und werde reich
    von Napoleon Hill
    eBook
    11,99
  • Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    (12)
    eBook
    19,99
  • 1913
    von Florian Illies
    (63)
    eBook
    9,99
  • Ich mach' dann mal weiter!
    von Georg Uecker, Daniel Bachmann
    eBook
    12,99
  • Geschichte des Vietnamkriegs
    von Marc Frey
    eBook
    9,99
  • Bruderherz
    von Marian Grau
    eBook
    11,99
  • Zwangsgeräumt
    von Matthew Desmond
    eBook
    24,99
  • Ein Kaktus zum Valentinstag
    von Peter Schmidt
    eBook
    9,99
  • Super-hubs
    von Sandra Navidi
    eBook
    15,99
  • Der Abstieg des Westens
    von Joschka Fischer
    eBook
    16,99
  • Im Restaurant
    von Christoph Ribbat
    eBook
    11,99
  • Jahreskreisfeste & Rituale
    von Monika Philipp
    eBook
    9,99
  • Super-hubs
    von Sandra Navidi
    eBook
    15,99
  • Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    von Grischka Voss
    eBook
    17,99
  • Stefan George
    von Thomas Karlauf
    eBook
    13,99

Wird oft zusammen gekauft

Postsowjetischer Separatismus

Postsowjetischer Separatismus

von Jan Zofka
eBook
31,99
+
=
Die Macht der Geographie

Die Macht der Geographie

von Tim Marshall
eBook
10,99
+
=

für

42,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.