Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen

Thriller

(8)
Schon immer hat Heidi Wood sich oft und gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und deren Baby mit nach Hause bringt, geht sie eindeutig zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter - und um seine Frau. Denn sie beginnt sich zu verändern, scheint immer mehr in den Bann des unbekannten Mädchens zu geraten und sich damit unaufhörlich weiter von ihrer eigenen Familie zu entfernen.
Wer ist die Fremde? Woher kommt sie? Und was will sie von meiner Familie?
Chris beginnt zu recherchieren und stößt auf ein schreckliches Geheimnis. Aber um seine Frau und seine Tochter zu retten ist es vielleicht schon zu spät …
"Das geht unter die Haut!"
The Sun
"Mary Kubicas " Pretty Baby " hat mich gefesselt. Mit jedem Kapitel werden neue Schichten freigelegt und neue Geheimnisse werden aufgedeckt. Der Leser hat bis zum Schluss keine Ahnung, wie es ausgeht. Diesen komplexen Pageturner dürfen Sie auf keinen Fall verpassen!"
Maxwell Gregory, Lake Forest Book Store
"Dieses Buch gibt allen Schlaflosen endlich einen guten Grund, die ganze Nacht wach zu bleiben."
Kirkus Reviews
"Von der Autorin von "Good Girl. Entführt" kommt ein neuer Thriller, der sie alles vergessen lässt, was sie eigentlich noch zu tun hätten. Ich habe diesen klugen, modernen Roman sehr genossen und freue mich schon auf das nächste Werk von Mary Kubica."
Sharon K. Nagel, Boswell Book Company
"Ich kann kaum erwarten, was Mary Kubica als nächstes einfällt.”
New York Times-Bestsellerautorin Heather Gudenkauf
"Ein Debüt wie eine aufregende Achterbahnfahrt. Fans von "Gone Girl" werden diese eindrucksvolle Geschichte um eine vermisste Frau, eine zerbrochene Familie und die ganz alltäglich scheinenden Lügen, lieben.
New York Times-Bestsellerautorin Lisa Gardner über "Good Girl. Entführt"
"Ein süchtig machender, spannender, prägnant geschrieber Thriller."
Publishers Weekly über "Good Girl. Entführt"
"Es gibt jede Menge unvorhersehbare Wendungen in diesem Roman und die letzte hätte ich
wirklich niemals erwartet …Der Vergleich mit "Gone Girl" und "Die stille Frau" ist mehr als
gerechtfertigt."
Huffington Post über "Good Girl. Entführt"
Portrait
New York Times-Bestsellerautorin Mary Kubica hat einen Bachelor of Arts an der Miami University in Oxford , Ohio, in Geschichte und Amerikanische Literatur . Sie lebt außerhalb von Chicago mit ihrem Mann und zwei Kindern und liebt es zu fotografieren, im Garten zu arbeiten und die Tiere im örtlichen Tierheim zu pflegen. "Pretty Baby" ist ihr zweiter Roman nach ihrem erfolgreichen Debüt "Good Girl.Entführt".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959679701
Verlag HarperCollins
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41198374
    Good Girl. Entführt
    von Mary Kubica
    eBook
    8,99
  • 42885538
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (52)
    eBook
    8,99
  • 45739063
    Kronkels
    von Simon Carmiggelt
    eBook
    14,99
  • 44247866
    Night Falls. Du kannst dich nicht verstecken
    von Jenny Milchman
    (123)
    eBook
    8,99
  • 45289268
    Hell-Go-Land
    von Tim Erzberg
    (24)
    eBook
    8,99
  • 40779262
    Mordsjubiläum
    von Ellen Jacobi
    (1)
    eBook
    7,99
  • 44185288
    Die Verschwundenen von Jakobsberg
    von Tove Alsterdal
    eBook
    11,99
  • 44108857
    Dark Wood
    von Thomas Finn
    (13)
    eBook
    9,99
  • 41198349
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (114)
    eBook
    9,99
  • 44401712
    Vermisst
    von Michael Katz Krefeld
    eBook
    8,99
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (24)
    eBook
    4,99
  • 44400149
    Remember Mia
    von Alexandra Burt
    (59)
    eBook
    12,99
  • 46007022
    Yours forbidden - Dein Stiefbruder
    von C.R.. Sterling
    (1)
    eBook
    4,99
  • 45336352
    Interview mit einem Mörder
    von Bernhard Aichner
    eBook
    14,99
  • 44114204
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (75)
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (204)
    eBook
    14,99
  • 45838987
    Die Entdeckung des Mittelalters
    von Peter Raedts
    eBook
    39,99
  • 40407042
    Das Meer in deinem Namen
    von Patricia Koelle
    (57)
    eBook
    6,99
  • 45254835
    Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe
    von Arno Strobel
    (19)
    eBook
    9,99
  • 40975218
    Es bleibt in der Familie
    von Anna Grue
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
1
4
3
0
0

Spannender Thriller
von Lisa F. aus Berlin am 02.11.2016

Puh, war das ein Brocken. Das Buch wurde immer gruseliger, Heidi wurde immer gruseliger, und das habe ich gar nicht erwartet, bin also positiv überrascht! Geschrieben ist das Buch aus drei Perspektiven, Heidi, ihrem Mann Chris und Willow. Ihre Charaktere waren gut ausgebaut, ich hab ihre Handlungen immer nachvollziehen können... Puh, war das ein Brocken. Das Buch wurde immer gruseliger, Heidi wurde immer gruseliger, und das habe ich gar nicht erwartet, bin also positiv überrascht! Geschrieben ist das Buch aus drei Perspektiven, Heidi, ihrem Mann Chris und Willow. Ihre Charaktere waren gut ausgebaut, ich hab ihre Handlungen immer nachvollziehen können (auch später, als die Handlungen einer Person sehr fragwürdig wurden), also aus ihrer Sicht, heißt nicht, dass ich immer damit einverstanden war, aber das ist was anderes. Wie schön gesagt, wird eine Person immer schräger, obwohl ich am Anfang am meisten mit der sympathisiert habe. Und eine Person, die ich am Anfang des Buches am wenigstens mochte, wurde mir Stück für Stück sympathischer. Die Flashbacks fand ich anfangs ja noch am interessantesten, aber dann, nach einer Weile wurde es ein wenig langweilig. Zoes Figur hätte außerdem noch weiter ausgebaut werden können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Die Tiefen eines Menschen
von Hortensia13 am 23.08.2016

Heidi und Chris sind verheiratet und Eltern der 12jährigen, pubertierenden Zoey. Chris arbeitet in der egoistischen Welt der Finanzen und Heidi, als Gegenpart, ist für Notbedürftige ohne Wenn und Aber da. So kann sie ein obdachloses Mädchen mit einem Baby nicht einfach stehen lassen und nimmt es nach Hause.... Heidi und Chris sind verheiratet und Eltern der 12jährigen, pubertierenden Zoey. Chris arbeitet in der egoistischen Welt der Finanzen und Heidi, als Gegenpart, ist für Notbedürftige ohne Wenn und Aber da. So kann sie ein obdachloses Mädchen mit einem Baby nicht einfach stehen lassen und nimmt es nach Hause. Darauf entstehen emotionale Verwicklungen. Das Buch erzählt die Geschichte durch drei unterschiedliche Perspektiven (Heidi, ihrem Mann und dem obdachlosen Mädchen Willow). Die drei Psychogramme sind eng verwoben und geben tiefe, beängstigende Einblicke in die Gedanken- und Gefühlswelt des jeweils Sprechenden. Ein Thriller, der sich um die Tiefen den Menschseins dreht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein gelungenes, spannendes Buch mit Höhen und Tiefen
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 06.08.2016

Inhalt: Heidi Wood ist eine junge Mutter, die sich viel um andere Menschen kümmert. Sie stellt die Bedürfnisse Anderer über ihre eigenen. Irgendwann begegnet sie einem jungen Mädchen, welches ein Baby auf dem Arm hält. Schnell erkennt Heidi, dass es sich dabei um eine Obdachlose handelt, die sie in ihr... Inhalt: Heidi Wood ist eine junge Mutter, die sich viel um andere Menschen kümmert. Sie stellt die Bedürfnisse Anderer über ihre eigenen. Irgendwann begegnet sie einem jungen Mädchen, welches ein Baby auf dem Arm hält. Schnell erkennt Heidi, dass es sich dabei um eine Obdachlose handelt, die sie in ihr Heim holt. Sehr zum Leidwesen ihrer eigenen Familie. Die Frage steht im Raum, wer diese Fremde mit dem Baby war. Welche Geschichte sie verbarg. Allmählich verändert sich das Familienleben. Damit auch Heidi selbst. Meine Meinung: Ich fand das Buch anfangs ein wenig spröde. Es dauerte etwas, bis ich mich eingelesen hatte. Nachdem man sich an den Schreibstil gewöhnt hatte, der keineswegs trocken war, aber irgendetwas an sich hatte, das sich von den vorangegangenen Büchern abgrenzt, war es sogar ziemlich gut. Ich fand die Entwicklung wirklich faszinierend. Dieses Mal bin ich ohne irgendwelche Erwartungen an das Buch ran gegangen und habe mich einfach mal überraschen lassen. Mit der Entwicklung hätte ich wirklich nicht gerechnet! Von Kapitel zu Kapitel traten immer mehr Geheimnisse hervor. Während das Wissen in dem einen Punkt jedoch gestillt war, wurde es bereits in einem oder gar zwei anderen Punkten wieder geweckt. Misstrauen überkam einen, bis dieses von Mitleid, Mitgefühl und auch Frustration abgelöst wurde. Die Kapitel lösten sich immer wieder ab. Mal wurde die Sicht von Heidi selbst gezeigt, dann mal von Willow (die junge Obdachlose Frau) und am Ende auch immer wieder mal von Chris (Heidis Mann). Ich muss zugeben, dass eine Figur anfänglich meine Lieblingsfigur war und eine andere nicht ganz so sehr von mir gemocht wurde. Leider entwickelte sich dies im Verlaufe des Buches in eine komplett andere Richtung. Während Willow mir immer sympathischer wurde und ich immer häufiger mir wünschte, dass ihre Sicht der Dinge präsentiert wird, so wurde meine anfängliche Sympathie Heidi gegenüber allmählich ins Gegenteil umgewandelt. Ich fing langsam an, Heidi richtig zu... naja, verachten ist ein wirklich hartes Wort. Sagen wir mal: Ich könnte sie schütteln und anflehen, wieder so zu werden, wie sie zu Beginn des Buches gewesen war. Niemals hätte ich bis zu 3/4 des Buches gedacht, was alles mit in die ganzen Geschichten mit eingeflossen sind. Doch da sind so viele tiefgründige Erlebnisse gewesen, die Heidi und Willow betrafen, welche mich bekümmert und stark mitgenommen hatten. Viele Dinge klären sich am Ende. Dinge, die mich als Leser wirklich mitgenommen hatten. Das Buch hatte viele Höhen und Tiefen, die besonders in den Charakterzug der Menschen gegangen sind und eine Achterbahn aus Gefühlen und Verhaltensweisen gebildet hatten. Ich denke, dass Heidi keineswegs Chris verdient hat. Nur mal nebenbei am Rande gesagt ;) Aber das ist nur meine Meinung. Dem Grunde nach kann ich das Buch gut empfehlen. Doch an wen? An welche, die gerne mitfiebern und auch gerne etwas tragischeres lesen. Die gerne in die Psyche von Menschen eingehen und sich auf ihre Geschichte, ihre Vergangenheit und ihre Gegenwart einlassen wollen. Die sich einem Leben mit ganzem Herzblut hingeben wollen. Oder einfach an die, die gerne zwischendurch was Psycho-Terror lesen wollen :D Also ich war ziemlich überzeugt von dem Buch. Dank Heidis negativer Entwicklung (die ich jedoch durchaus verstehen konnte und nur mein persönliches Empfinden darstellt) und der anfänglichen Zähflüssigkeit gebe ich dem Buch immer noch sehr gute 4 / 5 Pfoten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen - Mary Kubica

Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen

von Mary Kubica

(8)
eBook
14,99
+
=
Die Schwester - Joy Fielding

Die Schwester

von Joy Fielding

(37)
eBook
8,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen