Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Pretty Girls

(47)
Nervenzerfetzend spannend. Atemberaubend düster. Psychologisch raffiniert.
Ein Stoff, aus dem Albträume gemacht sind.

"Pretty Girls": Der neue Roman von Karin Slaughter, dem internationalen Superstar des Thrillers! März 1991. Nach einer Party kehrt die 19-jährige Julia nicht nach Hause zurück. Die eher halbherzig geführten Ermittlungen laufen ins Leere. Eine Leiche wird nie gefunden. Weder die Eltern noch die beiden Schwestern der Vermissten werden je mit dem Verlust fertig.
Vierundzwanzig Jahre später erschüttert eine brutale Mordserie den amerikanischen Bundesstaat Georgia. Und die frisch verwitwete Claire ist vollkommen verstört, als sie im Nachlass ihres verstorbenen Mannes brutales Filmmaterial findet, in dem Menschen ganz offensichtlich vor der Kamera auf grausame Weise ermordet werden. Eines der Opfer glaubt sie zu erkennen. Doch was hatte ihr verstorbener Mann damit zu tun? Wer war der Mensch wirklich, den sie über zwanzig Jahre zu kennen glaubte? Claire begibt sich auf eine lebensgefährliche Spurensuche, die sie immer dichter an eine unfassbare Wahrheit führt. Und an den eigenen Abgrund ...

"Eigentlich müssten Karin Slaughters Thriller mit einem Warnhinweis für Leser mit schwachen Nerven versehen sein… " The Guardian
"Karin Slaughters meisterhafte Schock-Taktik entlässt den Leser nicht eine Sekunde aus der Spannung." The Times
"Ergreifendes Familiendrama und atemberaubend rasanter Thriller gleichermaßen! ... Mit Sicherheit eines der Bücher des Jahres." Lee Child
"Slaughter verfolgt ihre blutigen Pfade so kompromisslos bis in die aller dunkelsten Winkel, dass die Bücher der Konkurrenz im Vergleich dazu blass, formalistisch oder einfach nur konstruiert wirken." (Kirkus Reviews)
"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit." (Gilian Flynn)
Portrait
Karin Slaughter, Jg. 1971, stammt aus Atlanta, Georgia, wo sie bis heute lebt. Mit ihren 'Grant County'-Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Sara Linton und den Polizeichef Jeffrey Tolliver hat sie sich in den Olymp der Thrillerautoren geschrieben. 2003 erschien ihr Debütroman 'Belladonna', der Karin Slaughter unmittelbar an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten katapultierte. Ihre Bücher sind in 24 Sprachen übersetzt und haben bereits eine Gesamtauflage von mehr als 20 Millionen Exemplaren überschritten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 07.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-007-4
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 215/151/39 mm
Gewicht 573
Originaltitel Thriller
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 57.345
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47016096
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42436544
    Cop Town - Stadt der Angst
    von Karin Slaughter
    (18)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42435828
    Gottlos / Grant County Bd.5
    von Karin Slaughter
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42379006
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 32128699
    Das tödliche Telefon
    von Henry Slesar
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 44243306
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (114)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45173901
    Blutige Fesseln / Georgia Bd.6
    von Karin Slaughter
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 43756202
    Zoo
    von Michael Ledwidge
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42462443
    Dornenmädchen
    von Karen Rose
    (26)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 42435914
    Bittere Wunden / Georgia Bd.4
    von Karin Slaughter
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 42221491
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern
    von Jussi Adler-Olsen
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 42435459
    An einem Tag im November
    von Petra Hammesfahr
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30571749
    Belladonna / Grant County Bd.1
    von Karin Slaughter
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (235)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44252815
    Die Schwester
    von Joy Fielding
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42540929
    Endlich mein / Commissario Brunetti Bd.24
    von Donna Leon
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 40952850
    Das Mädchen ohne Gesicht
    von Tami Hoag
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877868
    Und niemand soll dich finden
    von Alafair Burke
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 57900909
    Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40891068
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (104)
    Buch (Paperback)
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Lieblingsthriller“

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Unglaublich spannend bis zum Ende mit hervorragend ausgearbeiteten Akteuren. Dieses Buch ist erzählerisch genauso fesselnd wie Gillian Flynn und ebenso rasant wie Andreas Gruber. Unglaublich spannend bis zum Ende mit hervorragend ausgearbeiteten Akteuren. Dieses Buch ist erzählerisch genauso fesselnd wie Gillian Flynn und ebenso rasant wie Andreas Gruber.

„Nichts für schwache Nerven...“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Ist der Mann, mit dem Claire schon viele Jahre harmonisch zusammenlebt und der ihr jeden Wunsch von den Augen abliest, ein brutaler Frauenmörder? Ein hochspannender,nervenaufreibender, düsterer Thriller und gleichzeitig ein aufwühlendes Familiendrama mit Gänsehautfeeling. Ist der Mann, mit dem Claire schon viele Jahre harmonisch zusammenlebt und der ihr jeden Wunsch von den Augen abliest, ein brutaler Frauenmörder? Ein hochspannender,nervenaufreibender, düsterer Thriller und gleichzeitig ein aufwühlendes Familiendrama mit Gänsehautfeeling.

„Wie gut kennen Sie den Menschen mit dem Sie ihr Leben teilen wirklich?“

Verena Eder, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Claire findet auf dem Computer ihres verstorbenen Mannes Videos, die zeigen wie junge Mädchen auf grausame Weise ermordet werden. Sie glaubt eines der Opfer wiederzuerkennen und setzt alles daran, die Wahrheit ans Licht zu bringen.
Was hat ihr Mann damit zu tun?

Ein unfassbar spannender Thriller!
Claire findet auf dem Computer ihres verstorbenen Mannes Videos, die zeigen wie junge Mädchen auf grausame Weise ermordet werden. Sie glaubt eines der Opfer wiederzuerkennen und setzt alles daran, die Wahrheit ans Licht zu bringen.
Was hat ihr Mann damit zu tun?

Ein unfassbar spannender Thriller!

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Karin Slaughter schafft es wie kaum andere Autoren, die menschlichen Abgründe darzustellen. Ein Muss für Fans von Slaughter, Hoffman und Coben. Karin Slaughter schafft es wie kaum andere Autoren, die menschlichen Abgründe darzustellen. Ein Muss für Fans von Slaughter, Hoffman und Coben.

Jan-Philip Christel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Nichts für schwache Nerven! Autorin Slaughter macht Ihrem Namen alle Ehre und hat wieder mal einen aufwühlenden Thriller geschrieben, der unter die Haut geht. Nichts für schwache Nerven! Autorin Slaughter macht Ihrem Namen alle Ehre und hat wieder mal einen aufwühlenden Thriller geschrieben, der unter die Haut geht.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44925380
    Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd.5
    von Cody McFadyen
    (88)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 46475302
    The Chemist – Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 46411875
    Insomnia / Bobby Dees Bd.2
    von Jilliane Hoffman
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 40952876
    Böses Herz
    von Sandra Brown
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 40401264
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (113)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 35424175
    Racheopfer
    von Ethan Cross
    (6)
    eBook
    1,99
  • 42462714
    Todesdeal
    von Veit Etzold
    (22)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44066613
    Grausame Nacht / Kate Burkholder Bd.7
    von Linda Castillo
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43997370
    Dark Web
    von Veit Etzold
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30205986
    Angstschrei
    von James Hayman
    (11)
    eBook
    8,99
  • 37333054
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
32
8
3
1
3

Ein wahrer Pageturner, der mich absolut gefesselt hat.
von Kate am 03.01.2016

Ich habe vor Jahren bereits die „Grant County“-Reihe von Karin Slaughter sehr, sehr gerne gelesen und mit „Pretty Girls“ hat mir die Autorin gezeigt, warum ich ihre Bücher damals so gerne gelesen habe. Und warum ich in Zukunft wieder vermehrt zu ihren Büchern greifen werde. Für mich persönlich war... Ich habe vor Jahren bereits die „Grant County“-Reihe von Karin Slaughter sehr, sehr gerne gelesen und mit „Pretty Girls“ hat mir die Autorin gezeigt, warum ich ihre Bücher damals so gerne gelesen habe. Und warum ich in Zukunft wieder vermehrt zu ihren Büchern greifen werde. Für mich persönlich war „Pretty Girls“ der beste Thriller, den ich in diesem Jahr gelesen habe. Auch wenn ich zu Anfang ein paar kleine Schwierigkeiten hatte ins Buch reinzukommen, so hat sich „Pretty Girls“ zu einem wahren Pageturner entwickelt. Anfangs gab es recht viele Personen und man konnte den Zusammenhang zwischen ihnen nicht recht nachvollziehen. Aber sobald man alles entwirrt hatte und ungefähr wusste, wer wohin gehört, hat sich ein regelrechter Sog entwickelt und ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Karin Slaughter hat mich so manches Mal wirklich überrascht. Es gab einige Wendungen, die mich völlig unvorbereitet getroffen haben. Manch andere konnte man schon eventuell erahnen, aber als es bestätigt wurde, war es doch hart. Zudem versteht es die Autorin wirklich einen Psychothriller zu schreiben, der auch wirklich Psycho ist. Und zwar von vorne bis hinten. Stellenweise sogar so sehr, dass man nicht nur Gänsehautschübe bekommt, sondern staunend und mit offenem Mund liest und sich denkt: Das ist krank und abartig. Und ungeheuerlich. Und man, Frau Slaughter, verdammt gut geschrieben. Bei „Pretty Girls“ habe ich genau das, wenn nicht sogar noch viel mehr, bekommen, was ich mir von dem Buch versprochen haben. Einen Psychothriller, der mich mitreißt, fesselt und stellenweise einfach psychoböse ist. Insbesondere den Zwiespalt von Claire hat die Autorin wirklich gut dargestellt. Nach knapp zwanzig Jahren Ehe feststellen zu müssen, dass anscheinend nichts so war, wie es den Anschein hatte, ist schwer. Und auch nicht leicht zu akzeptieren. Man findet Gründe, Ausflüchte, kann und will der vermeintlichen Wahrheit nicht ins Gesicht sehen. Und ich konnte mich sehr gut in Claire hineinversetzen und ihre Zweifel waren auch stellenweise meine Zweifel. Irgendwie hofft man für sie, dass sich alles aufklären wird, zum Guten. Bis man erkennt, wie das ganze Große in „Pretty Girls“ aussieht und steht erneut mit offenem Mund dar und wurde eiskalt von Frau Slaughter erwischt. Und nachdem die letzte Seite gelesen ist, hat man das dringende Bedürfnis nach ganz viel Liebe und einem stundenlangen Disney-Marathon. Erst dann begreift man das ganze Ausmaß, was hinter „Pretty Girls“ genau steckt und bleibt fassungslos zurück. Und denkt sich, ja Frau Slaughter, wirklich verdammt gut geschrieben. Fazit Mit „Pretty Girls“ hat Karin Slaughter erneut bewiesen, warum sie zu meinen persönlichen Lieblingsthrillerautoren gehört. Ein Psychothriller, der wirklich böse und psycho ist und bei dem man erst nach und nach versteht, wie weitreichend und komplex alles miteinander verstrickt ist. Dazu noch der zwischenmenschliche und emotionale Aspekt, der das Ganze abrundet und „Pretty Girls“ zu einem wahren Pageturner macht, der mich absolut gefesselt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nichts für schwache Nerven!!!
von Angel1607 aus Peisching am 31.12.2015

Um was geht es eigentlich in dem Buch? Julia ist 19, Studentin, blond, blauäugig und wunderschön! Als sie eines Abends vom Feiern mit ihren Freunden nach Hause geht, kommt sie dort nie an. Sie verschwindet spurlos! Die Ermittlungen führen ins nirgendwo und die Spuren werden kalt. Julia bleibt verschwunden! Jahre später... Um was geht es eigentlich in dem Buch? Julia ist 19, Studentin, blond, blauäugig und wunderschön! Als sie eines Abends vom Feiern mit ihren Freunden nach Hause geht, kommt sie dort nie an. Sie verschwindet spurlos! Die Ermittlungen führen ins nirgendwo und die Spuren werden kalt. Julia bleibt verschwunden! Jahre später verschwindet wieder ein Mädchen und die Ereignisse im Leben von Claire überschlagen sich! Ihr Mann stirbt bei einem Raubüberfall und sie entdeckt auf seinem Laptop grausame Snuff-Porno-Filme. Ein versehentlicher Download? Ein gewollter Download? Fand er diese Art von Filmen gut? Und was hat das alles mit den verschwundenen Mädchen zu tun? Welches grausame Geheimnis hat Paul vor ihr verborgen? Wie habe ich dieses Buch erlebt? Erstmal muss ich vorweg nehmen, dass ich ein großer Slaughter-Fan bin, viele Bücher von ihr kenne und mir einiges erwartet habe und ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde! Das Buch ist in zwei Arten von Kapiteln aufgespaltet. Die "normalen" Kapitel, entweder aus der Sicht von Claire oder Lydia erzählt und die "vergangenen" Kapitel sozusagen, die in Form von Briefen von Sam - Julias Vater - geschrieben wurden. Da ich die Vorgeschichte "Tote Blumen" bereits vorweg gelesen hatte, kannte ich Julia und ihre Schwestern schon ein bisschen und ich kann nicht wirklich sagen, dass man die Geschichte gelesen haben muss um "Pretty Girls" zu lesen. Man hat ein wenig Einblick in Julias Leben und bekommt mit, dass sie etwas großen auf der Spur war, ein Gespür hatte, weil schon damals Mädchen verschwunden sind und nie wieder aufgetaucht sind! Nun aber zu "Pretty Girls": Die Schreibweise der Autorin ist wie in ihren anderen Büchern spannend, flüssig und fesselnd. Ich mag ihre Art Gefühle und Ereignisse darzustellen. Immer darauf bedacht nicht ekelig und zu grausig zu sein. Sie hat es auch diesmal wieder gleich zu Beginn geschafft, mich in die Welt der Protagonisten zu ziehen und mich mit ihnen zu verbinden! Man erlebt wie Claires Welt zerbricht als ihr Mann Paul bei einem Raubüberfall stirbt. Er war ihr Ein und Alles, hat ihr Halt gegeben und sich immer um sie gesorgt, alles geordnet und sich um alles gekümmert. Und jetzt steht sie ganz alleine da! Auf dem Weg nach Hause von der Beerdigung ist die Polizei bereits bei ihrem Haus, weil eingebrochen wurde! Jedoch wurden die Einbrecher vom Catering-Service verjagt! Jedoch was haben sie gewollt? Was haben sie gesucht? Warum haben sie nichts mitgenommen? Und die Geschichte beginnt zu laufen.... Nichtsahnend setzt sich Claire an Pauls Laptop und entdeckt durch Zufall die Snuff-Filme und ab diesem Zeitpunkt wird man total in den Bann gezogen. Die Spannung und die Fragen die in meinem Kopf herumschwirrten wurden mit jeder Seite mehr und lauter..... Stand Paul auf diese Art von Filmen? Hat er mehr damit zu tun oder ist er nur stummer Zuschauer gewesen? Was verbarg er noch? Hat Claire ihn überhaupt gekannt? Je tiefer Claire in "sein Reich" geht, desto mehr dunkle Geheimnisse werden dem Leser aufgezeigt! Besonders angetan haben es mir die Kapitel des Vaters! Er schrieb immer in ein Tagebuch, eine Art Brief an seine verschwundene Tochter Julia, in dem er ihr alles erzählte. Von seiner endlosen Suche nach ihr, seinen Gefühlen und wie seine Familie den Bach runter ging, wie sie durch das Verschwinden von Julia fast vollkommen zerstört wurde. Jedes Kapitel zeugte von dem Schmerz und der Leere, die Sam fühlte. Mit jedem Kapitel brach ein klein wenig mein Herz..... Claire und Lydia, die beiden übrigen Schwestern, haben sich vor Jahren zerstritten, wobei Paul ebenfalls einen Beitrag dazu leistet, aber dazu gehe ich nicht näher ein! Die Ereignisse führen die beiden Schwestern wieder zusammen und gemeinsam gehen sie den Geheimnissen auf den Grund! Ich mochte eigentlich beide Schwestern, weil ich irgendwo jede Sichtweise der Beiden verstehen konnte und im Grunde aber immer klar rauskam, dass sie einander auch nach Jahren der Trennung geliebt haben. Für mich hat es Slaughter wieder geschafft eine perplexe Story mit perplexen Verstrickungen zu erstellen, die für mich nicht gleich durchschaubar waren. Die mich bis zum Schluss nicht sicher feststellen ließen, wer auf wessen Seite steht und wer hier wirklich die gute Seite repräsentiert! Für mich ein Thriller der Superlative, der mit hohen psychologischen Aspekten glänzt! Was für mich das Schlimme an dem Buch war ist, dass die Story ansich wahrscheinlich in der heutigen Zeit nicht aus der Luft gegriffen ist. Alles was Slaughter uns hier beschreibt, alle tiefen Abgründe, die sich auftun, geschehen vielleicht wirklich gerade irgendwo auf der Welt..... Slaughter zeigt uns auch auf, dass das Leben unberechenbar ist, dass sich aufeinmal alles ändern kann. Dass von heute auf morgen uns Menschen genommen werden, die wir lieben und das Leben, wie wir es kannten, so nicht mehr existiert! Abschließend eine der schönsten und gleichzeitig auch traurigsten Stellen für mich in dem Buch, natürlich Worte des Vaters: "Egal, was dir zugestoßen ist, egal, welche Schrecken du erdulden musstest, als du uns geraubt wurdest - du wirst immer mein hübsches kleines Mädchen sein."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Thriller
von simi159 am 13.12.2015

1991, Atlanta, Georgia, die 19 jährige Julia Carrol verschwindet spurlos. Nach einer Party ist sie wie vom Erdboden verschluckt, weder ihre Leiche noch verwertbare Spuren werden gefunden. Sie ist nicht die erste blauäugige und blonde junge Frau die verschwindet. Der oder die Täter scheinen es immer wieder auf diesen Frauentyp... 1991, Atlanta, Georgia, die 19 jährige Julia Carrol verschwindet spurlos. Nach einer Party ist sie wie vom Erdboden verschluckt, weder ihre Leiche noch verwertbare Spuren werden gefunden. Sie ist nicht die erste blauäugige und blonde junge Frau die verschwindet. Der oder die Täter scheinen es immer wieder auf diesen Frauentyp abgesehen zu haben. Vierundzwanzig Jahre später, wieder verschwindet eine junge Frau, Anna Kilpatrick, in Georgia. Nach einem gemeinsamen Abendessen wird bei einem Raubüberfall Claires Mann Paul getötet. In seinen Unterlagen entdeckt sie danach zufällige ein Snuff-Video und ist geschockt. In dem Video wird ein Mädchen brutal missbraucht und vor laufender Kamera getötet. Das Mädchen sieht aus wie die kürzlich verschwundene Anna, zumindest glaubt Claire diese zu erkennen. Nach dem ersten Schock beginnt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen. Nicht weit entfernt von Claire lebt Lydia. Sie hat eine siebzehnjährige Tochter und kannte Paul von früher. Als sie von seinem Tod erfährt, freut sie sich, dass er noch mehr lebt und hofft, dass er möglichst qualvoll gestorben ist. Hatte Paul zwei Seelen in seiner Brust und Claire hat dies in ihrer achtzehnjährigen Ehe nicht gemerkt? Oder war er ein Sadist, der es liebte wenn junge Frauen gequält werden und den das zuschauen bei dieser Qual extrem angemacht hat? Diese Fragen treiben Claire an, heraus zu bekommen, was ihr Mann mit diesen Videos zutun hatte. Dabei gerät sie immer tiefer in ein Netz aus lügen, in die auch die Polizei verstrick zu sein scheint. War Paul unschuldig? Was haben Lydia und Claire miteinander zu tun? Wird Claire die Wahrheit über Paul, falls es diese gibt, erfahren? Fazit: Wow, das ist ein super spannender, nervenaufreibender, sehr blutiger und damit toller Thriller von Karin Slaughter. Anders als in ihren vorhergehenden Büchern ermittelt hier eine private Person und kein offizieller Ermittler. Das macht es für den Leser doppelt spannend, da man so manch unkonventioneller Weg zur Lösungsfindung mit Claire gehen muss. Spannend, temporeich und sehr emotional erfährt man als Leser, was es für eine Familie bedeutet, wenn ein Mitglied verschwindet, und man keine Antworten auf den Verbleib der selbigen bekommt. Ob sie noch lebt, oder einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. So geht es den Schwestern von Julia. Was ist mit ihr geschehen? Auch Julias Vater konnte ihr Verschwinden nicht überwinden. Vom ihm gibt es Briefe an seine verschwundene Tochter, die den dritten Erzählstrang, neben Claire und Lydia aus machen. Durch diese Briefe bekommt man tiefe Einblicke in die Familie und deren Gefühle. Alle drei Teile sind geschickt miteinander verwoben. Manches scheint nicht so, wie es in Wirklichkeit ist, falsche Fährten und überraschende Wendungen plus ein dramatischer Showdown machen "Pretty Girls" zu einem sehr gut und schnelle lesbaren Thriller. Blutige Einlagen werden, wie sich das gehört, mitgeliefert. Diese lassen eine stocken, atemlos weiterlesen und gleichzeitig hoffen, dass es gut ausgeht. Nach und nach setzt sich das Puzzle zusammen und Dinge, die einem am Anfang noch rätseln ließen, finden ihren Platz. Die Charaktere sind klar gezeichnet, sehr gut beschrieben und man ist emotional hautnah dabei. Ob bei der reichen, verwöhnten Claire, als sie ihren Mann verliert und dann auf eignene Faust ermittelt. Oder bei der eher bodenständigen Lydia, die mal schwer drogenabhängig war, doch jetzt für ihre Tochter ein normales Leben führt. Beide Frauen sind sympathisch, wen auch für mich etwas zu amerikanisch stereotyp angelegt. Paul mochte ich von Anfang an nicht. Irgendwie sind in diesem buch, bis auf wenige Ausnahmen, die Frauen sympathischer als die Männer. Auch die Polizisten traut man erst mal nicht so recht über den Weg. Karin Slaughter kann es einfach, sich spannende Geschichten ausdenken. Auch wenn diese leider einen realen Hintergrund hat. Sie füllt sie mit lebensnahen Charakteren und verpackt sie in eine tolle gut lesbare Geschichte. Nicht zuletzt wegen des angenehmen Schreibstils. Mich hat dieser Thriller sehr gut unterhalten und gebe dafür 5 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Pretty Girls

Pretty Girls

von Karin Slaughter

(47)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=
Schwarze Wut / Georgia Bd.5

Schwarze Wut / Georgia Bd.5

von Karin Slaughter

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

39,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen