Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Prinz Friedrich von Homburg

Ein Schauspiel

Weitere Formate

Heinrich von Kleist: Prinz Friedrich von Homburg. Ein Schauspiel
Entstanden um 1809/10, Erstdruck in: Schriften, Berlin (Reimer) 1821. Uraufführung am 3.10.1821 in Wien.
Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016.
Textgrundlage ist die Ausgabe:
Heinrich von Kleist: Werke und Briefe in vier Bänden. Herausgegeben von Siegfried Streller in Zusammenarbeit mit Peter Goldammer und Wolfgang Barthel, Anita Golz, Rudolf Loch, Berlin und Weimar: Aufbau, 1978.
Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Anthony van Dyck, Portrait eines jungen Generals, 1627.
Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
Über den Autor:
1777 in Frankfurt an der Oder als Offizierssohn geboren, tritt Bernd Wilhelm Heinrich von Kleist 1792 selbst in den Militärdienst und nimmt am Rheinfeldzug gegen die französische Republik teil. Zum Leutnant befördert, quittiert er 1799 den Militärdienst und studiert Rechtswissenschaften in Frankfurt an der Oder. Die Lektüre von Kants Schriften lässt sein rationalistisches Weltbild zerbrechen und löst eine Lebenskrise aus. Nach zahlreichen Reisen lebt er längere Zeit in Paris und in der Schweiz, wo u.a. sein populärstes Stück »Der zerbrochene Krug« entsteht. Nach Stationen in Leipzig und Dresden und Weimar tritt er in Berlin in den preußischen Staatsdienst ein. Mit dem militärischen Zusammenbruch Preußens gerät Kleist 1806 in mehrmonatige französische Gefangenschaft. 1808 beginnt er mit der Herausgabe der Monatsschrift »Phöbus. Ein Journal für die Kunst«. Die Uraufführung des »zerbrochenen Kruges« in einer Bearbeitung von Goethe am Hoftheater in Weimar wird zu einem Misserfolg. Kleist begeistert sich für die patriotischen Schriften von Ernst Moritz Arndt, scheitert mit dem Plan, unter dem Namen »Germania« eine politische Wochenzeitschrift mit nationaler Tendenz in Österreich herauszugeben und wird 1810 Herausgeber der Tageszeitung »Berliner Abendblätter«, die im März 1811 eingestellt wird. Nach Jahren von wiederkehrender Krankheit und Misserfolgen, in denen er mehrfach Selbstmordabsichten äußert, nimmt sich Heinrich von Kleist am 21.11.1811 gemeinsam mit seiner Freundin Henriette Vogel, die er ein paar Tage zuvor kennengelernt hatte, am Kleinen Wannsee bei Berlin das Leben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 108, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843055680
Verlag Hofenberg
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44189414
    Prinz Friedrich von Homburg
    von Heinrich von Kleist
    eBook
    4,49
  • 48077672
    Vergiss die Liebe nicht (Neuengland-Reihe 1)
    von Marie Force
    (5)
    eBook
    4,99
  • 47719261
    The Devils Place
    von Elena MacKenzie
    eBook
    5,99
  • 42873123
    Halbmondschatten
    von Mia Mazur
    (2)
    eBook
    3,99
  • 55434416
    Hagard
    von Lukas Bärfuss
    eBook
    15,99
  • 43350603
    Die Schatten von Race Point
    von Patry Francis
    eBook
    9,99
  • 57006620
    Wohin das Herz mich führt (Neuengland-Reihe 2)
    von Marie Force
    eBook
    4,99
  • 55434415
    Hagard
    von Lukas Bärfuss
    (4)
    eBook
    15,99
  • 45406483
    Nussschale
    von Ian McEwan
    eBook
    18,99
  • 46174346
    Lass dich von der Liebe verzaubern (Die Sullivans 7)
    von Bella Andre
    eBook
    5,99
  • 33074458
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    eBook
    5,99
  • 33074414
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    eBook
    7,99
  • 58166360
    Chasing Hope
    von Marlena Noah
    eBook
    3,99
  • 55252523
    Nur du allein (Die Sullivans 10, Die Sullivans aus Seattle 1)
    von Bella Andre
    eBook
    5,99
  • 56066377
    Das Haus der Bücher
    von Michael Paul
    (1)
    eBook
    3,99
  • 45186825
    Mit der Liebe flirten (Vier Hochzeiten und ein Fiasko, Band 2)
    von Lucy Kevin
    (1)
    eBook
    3,99
  • 45665981
    Biedermann und die Brandstifter
    von Max Frisch
    eBook
    4,99
  • 45186826
    Schon mal was von Liebe gehört? (Vier Hochzeiten und ein Fiasko, Band 3)
    von Lucy Kevin
    eBook
    3,99
  • 40779351
    Am Horizont ein helles Licht
    von Lesley Pearse
    eBook
    7,99
  • 45186827
    Kennst du die Regeln der Liebe? (Vier Hochzeiten und ein Fiasko, Band 4)
    von Lucy Kevin
    eBook
    3,99

Buchhändler-Empfehlungen

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Elegischster und wichtigster kürzerer Text von T. Mann. Ein Muss! Elegischster und wichtigster kürzerer Text von T. Mann. Ein Muss!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Mannscher Klassiker. Ein ewig langer erster Satz. Und ein großartig, teils merkwürdiger Roman. Mannscher Klassiker. Ein ewig langer erster Satz. Und ein großartig, teils merkwürdiger Roman.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein Klassiker der modernen Literatur. Vielschichtig und einfach ganz wundervoll geschrieben. Ein Muss für jeden Liebhaber der gehobenen Sprache. Ein Klassiker der modernen Literatur. Vielschichtig und einfach ganz wundervoll geschrieben. Ein Muss für jeden Liebhaber der gehobenen Sprache.

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Was für eine Erzählung, irgendwie tragisch. Was für eine Erzählung, irgendwie tragisch.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Mann verliebt sich in Jüngling. Als er seine Homosexualität erkennt, stirbt er. So weit so gut.
Aber wie hat sich wohl Thomas Manns Frau gefühlt ?
Mann verliebt sich in Jüngling. Als er seine Homosexualität erkennt, stirbt er. So weit so gut.
Aber wie hat sich wohl Thomas Manns Frau gefühlt ?

„Man sollte mal wieder Klassiker lesen...“

Axel Korinth, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Nach Jahren harter Arbeit gönnt sich der alternde Schriftsteller Gustav von Aschenbach einen ausgedehnten Urlaub in Venedig. Kaum angekommen verliebt er sich zu seiner eigenen Überraschung in den 14-jährigen Tadzio. Aschenbach verfällt dem Jungen vollends, beobachtet ihn am Strand, folgt ihm durch die Stadt. Erst viel zu spät bemerkt Nach Jahren harter Arbeit gönnt sich der alternde Schriftsteller Gustav von Aschenbach einen ausgedehnten Urlaub in Venedig. Kaum angekommen verliebt er sich zu seiner eigenen Überraschung in den 14-jährigen Tadzio. Aschenbach verfällt dem Jungen vollends, beobachtet ihn am Strand, folgt ihm durch die Stadt. Erst viel zu spät bemerkt Aschenbach in seinem Liebesrausch, dass die Cholera um sich greift und stirbt als geckenhafter Greis.

Thomas Manns Novelle kommt einer wahren Sprachexplosion gleich und erstaunt auch 100 Jahre nach ihrem Entstehen ob ihrer gnadenlos bekennenden autobiographischen Züge.

Carolin Brehmeier, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Ein phantastischer Klassiker Ein phantastischer Klassiker

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20422605
    Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (15)
    eBook
    11,99
  • 36370744
    Königsallee
    von Hans Pleschinski
    eBook
    9,99
  • 41774980
    Das Jahrhundert der Manns
    von Manfred Flügge
    eBook
    9,99
  • 34104051
    Schachnovelle
    von Stefan Zweig
    eBook
    0,49
  • 20422704
    Tod eines Kritikers
    von Martin Walser
    eBook
    9,99
  • 20423126
    Der Untertan
    von Heinrich Mann
    eBook
    8,99
  • 28906840
    Die Entstehung des Doktor Faustus
    von Thomas Mann
    eBook
    4,99
  • 42404893
    Schnee auf dem Kilimandscharo
    von Ernest Hemingway
    eBook
    9,99
  • 33709642
    Die Seerose im Speisesaal
    von Ulrich Tukur
    eBook
    8,99
  • 32671889
    Das Rätsel der Masken
    von Elia Barceló
    eBook
    8,99
  • 28906956
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (22)
    eBook
    10,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Prinz Friedrich von Homburg

Prinz Friedrich von Homburg

von Einrich Kleist Heinrich Kleis

eBook
0,49
+
=
Lebenslust mit Kurt Tucholsky

Lebenslust mit Kurt Tucholsky

von Kurt Tucholsky

eBook
5,99
+
=

für

6,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen