Thalia.de

Pro Ana Tagebuch

Vier Kurzgeschichten über Selbstverletzung, Magersucht und Suizid

Die Kurzgeschichten in diesem Buch handeln von den Themen Magersucht, Selbstverletzung sowie Depressionen. Sie bieten einen authentischen Einblick in das Leben und die Gedankenwelt Betroffener.
Die Geschichten im Einzelnen:
"Pro Ana Tagebuch" schildert einen Tag im Leben der Studentin Anna. Ungeschönt und realitätsnah, ohne zu verherrlichen oder zu verteufeln.
In "Rote Tränen" freundet sich der alkoholabhängige Ronny mit der sich selbst verletzenden und magersüchtigen Melanie an. Doch kann ihre Freundschaft eine Zukunft haben?
"Narben" erzählt von einem Coming-out der etwas anderen Art.
In "Gleise" möchte sich eine junge Frau das Leben nehmen. Doch Jogger und Zwergpudel wissen das zu verhindern. Vorerst jedenfalls...
Portrait
Maria Malik schreibt Kurzgeschichten über Themen wie Magersucht, Selbstverletzung und Suizid.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 68
Erscheinungsdatum 20.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7412-2272-6
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 221/172/10 mm
Gewicht 134
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.