Thalia.de

Protektor

Monsterjäger mit Sockenschuss

(2)
Die meisten Leute würden Klaus Holger wohl als Totalversager beschreiben. Seit er versehentlich Teile seiner illegalen Pornofilmsammlung an alle Empfänger des Firmennewsletters verschickt hat, ist er Langzeitarbeitsloser und hat wenig Antrieb. Doch sein Leben wird schlagartig spannender, als ihm Veronique begegnet, eine mysteriöse Schönheit. Danach sieht er seltsame Dinge und scheint mystische Kräfte zu besitzen. Denn sie hat ihn zum Protektor von Deutschland gemacht. Klaus muss erkennen: Das Böse ist real, es gibt Monster, Dämonen und Vampire (die NICHT glitzern!) – und er soll sie bekämpfen. Dass er dabei von einer Kuh begleitet wird, macht die Sache nicht eben leichter.
Protektor mit Sockenschuss ist eine Mysterygeschichte voller Witz, frechem Humor und Spannung, mit der André Wiesler den Beweis antreten möchte: Mystery geht auch in lustig!
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 21.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940036-60-5
Verlag Low, Verlag Torsten
Maße (L/B/H) 211/131/22 mm
Gewicht 332
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39188819
    Raphael & Parish / Bayou Heat Bd. 1
    von Laura Wright
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45272864
    Love Bites
    von Sarah Neumann
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 33828223
    Holzfällen und Niedermetzeln
    von Curt Cuisine
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99
  • 43843327
    Vampirherz
    von Karin Kaiser
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 44032317
    Sekundentod - Großdruck
    von Jacqueline J. J. Stocker
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 45244165
    Ewig geliebt / Black Dagger Bd.28
    von J. R. Ward
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45008279
    Verführte der Dämmerung / Midnight Breed Bd.14
    von Lara Adrian
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45244187
    Im Bann der Jägerin / Bund der Schattengänger Bd.12
    von Christine Feehan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45008661
    Ein Vampir im Handgepäck / Argeneau Bd.23
    von Lynsay Sands
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47878209
    Tanz des Blutes
    von J. R. Ward
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47016073
    Die Braut des Vampirkönigs
    von Gena Showalter
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243451
    Tor der Ewigkeit / Unsterblich Bd.3
    von Julie Kagawa
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45008348
    Pakt der Dunkelheit
    von Lara Adrian
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 42322032
    Die Chronik des Eisernen Druiden / Gejagt
    von Kevin Hearne
    (1)
    Buch (Paperback)
    16,95
  • 47749824
    Frühstück mit Vampir
    von Lynsay Sands
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47877473
    Stefano
    von Christine Feehan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244695
    Geliebte des Feuers / Sea Haven Bd.5
    von Christine Feehan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253065
    Unsterblich - Tor der Nacht
    von Julie Kagawa
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47749862
    Abgrund der Sehnsucht
    von Kresley Cole
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 42435744
    Entfesseltes Herz / Black Dagger Bd.26
    von J. R. Ward
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Ich habe eine Kuh und ich werde sie benutzen!
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 16.04.2016

Handlung: Die meisten Menschen verbringen ihr Leben ganz unbedarft - ohne den leisesten Verdacht, dass sich hinter den Durchschnittsgesichtern ihrer Nachbarn oder Kollegen, ihres Postboten oder Zahnarztes vielleicht wahre Monster verbergen, und das buchstäblich. Geifernde Diener des Bösen lauern überall, der Weltuntergang ist immer nur eine Beschwörung entfernt, aber... Handlung: Die meisten Menschen verbringen ihr Leben ganz unbedarft - ohne den leisesten Verdacht, dass sich hinter den Durchschnittsgesichtern ihrer Nachbarn oder Kollegen, ihres Postboten oder Zahnarztes vielleicht wahre Monster verbergen, und das buchstäblich. Geifernde Diener des Bösen lauern überall, der Weltuntergang ist immer nur eine Beschwörung entfernt, aber natürlich stehen diesem die wahren Helden entgegen: die Retter der Unschuldigen, die Beschützer der Ahnungslosen... Kommt einem bis zu diesem Punkt bekannt vor? Dummerweise ist der erwählte Held dieses Mal Klaus Holger, der bei "Protektor" an Wilkinson denkt und in etwa so athletisch ist wie fünf Pfund Leberwurscht. Übergewichtiger Langzeitarbeitsloser. Unmotivierter Verlierertyp. Ungepflegter Möchtegern-Weiberheld. Mutiger Monsterjäger. Eines dieser Dinge ist nicht wie die anderen? Ach was. So tapfer wie planlos stürzt sich Klaus mit seiner Kuh Kunigunde in den Kampf gegen das Böse. Meine Meinung: Einfach macht es einem Klaus Holger nun wirklich nicht. Er nimmt jeden Fettnapf mit, trifft grundsätzlich die dümmste Entscheidung (obwohl er im Grunde intelligent ist) und zeigt immer wieder, dass er alles andere ist als ein leuchtendes Vorbild. Seinen Job hat er zum Beispiel verloren, weil er illegale Pornos auf den Firmenserver runtergeladen und den Link dann noch aus Versehen per Newsletter verschickt hat. Sagt schon alles, oder? In Rückblenden werden zahlreiche (meist peinliche!) Anekdoten aus Klaus' Vergangenheit erzählt, die eigentlich nur eines zeigen: Klaus war schon seit frühster Kindheit ein tollpatschiger, vom Pech verfolgter Antiheld. Dennoch drückt man als Hörer (und sicher auch als Leser) gerade deshalb dem Underdog die Pf... äh, Daumen! Er ist trotz allem irgendwie liebenswert, und im Laufe der Geschichte kann er zeigen, dass auch er, tief versteckt, das Zeug zum Helden hat. GANZ tief versteckt. Mir ist Klaus Holger, Monsterjäger mit Sockenschuss, richtig ans Herz gewachsen. Der absolute Brüller war für mich aber sein Tierbegleiter. Andere Protektoren haben stolze Falken oder majestätische Berglöwen, Klaus hat Kuh Kunigunde. Und die ist einfach großartig, für mich die wahre Heldin dieses ungleichen Duos! Die Charaktere sind alle hemmungslos überzogen; dennoch habe ich sie dem Autor sozusagen abgekauft, was an sich schon eine stolze Leistung ist. Das Buch zieht das Genre Fantasy mit seinen Klischees und Archetypen gnadenlos durch den Kakao und trifft dabei immer haargenau auf den Punkt. Vieles wird auf den Kopf gestellt und ins Gegenteil verkehrt, und das Ergebnis macht einfach jede Menge Spaß. Deswegen spricht das Buch/Hörbuch sicher besonders eingefleischte Fantasyfans und/oder Rollenspieler an! Der Schreibstil wartet nicht nur mit urkomischen Sprüchen und Bildern auf, sondern auch mit unzähligen nerdigen Zitaten und Anspielungen. Ich musste oft lachen, und meist gefiel mir der Humor richtig gut, auch wenn er oft... naja, ziemlich platt ist. Für meinen Geschmack zielt er etwas zu oft und genüsslich unter die Gürtellinie - immer wieder geht es um Klöten, Nüsse, Tüten, kleine blaue Pillen... Das finde ich ehrlich gesagt schon seit meinen Teenagerjahren nicht mehr ganz so lustig. Aber dennoch gefiel mir der Schreibstil im Großen und Ganzen gut! Bei allem Slapstick und Humor ist die Geschichte trotzdem auch sehr spannend, denn man weiß nie, was Klaus und Kunigunde als nächstes tun werden und wie, um Himmels willen, sie die Welt retten wollen, ohne die geringste Ahnung zu haben. Fazit: Das Buch nimmt das Genre Fantasy mit all seinen abgenudelten Dauerklischees auf die Schippe - angefangen mit seinem widerwilligen Helden, Klaus Holger, der zwar keine Ahnung hat, dafür aber Kuh Kunigunde. Die Charaktere sind knallbunt, die Geschichte rasant und der Humor oft ziemlich derb. Ich fand das nicht immer lustig, aber doch meistens! Man sollte allerdings nicht zu viel Tiefgang oder Anspruch erwarten, und ich würde eine Hör- oder Leseprobe empfehlen, um festzustellen, ob einem der Humor liegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Eberfing am 18.02.2017

Die Idee ist nicht die neueste: Harmloser Ottonormalbürger, in diesem Fall auch noch weitgehender Vollpfosten, mutiert unfreiwillig zum heldenhaften Krieger gegen die Mächte des Bösen. Die Umsetzung ist sicher nichts für den Literaturnobelpreis (Sorry, lieber André Wiesler!), aber allemal für einige vergnügliche Lesestunden gut. Klischees werden mit der Gießkanne verteilt,... Die Idee ist nicht die neueste: Harmloser Ottonormalbürger, in diesem Fall auch noch weitgehender Vollpfosten, mutiert unfreiwillig zum heldenhaften Krieger gegen die Mächte des Bösen. Die Umsetzung ist sicher nichts für den Literaturnobelpreis (Sorry, lieber André Wiesler!), aber allemal für einige vergnügliche Lesestunden gut. Klischees werden mit der Gießkanne verteilt, der Humor ist oft platt, oft aber auch einfach herrlich. Wobei die Selbstironie des ständigen Loosers manchmal beinahe etwas zu sehr ausgewalzt wird. Das Schema, in absolut jedem Kapitel eine Rückblende unterzubrigen, hat meiner Ansicht nach ein paar zu viele davon ergeben, doch die meisten sind ebenfalls unterhaltsam. Alles in allem gibt es viel zu lachen, wenn man sich einfach auf den Humor einläßt, und das Buch hat so manch originelle Idee zu bieten. Allerdings sind doch einige Fragen offen geblieben. Beispielsweise: - Wachsen abgebissene Protektor-Ohren wieder nach? - Warum hatte Veronique ihr Siegel ausgerechnet DA? - Stammt daher die Redewendung, jemandem mit dem nackten … ins Gesicht zu springen? Ich erwarte also bitte eine Fortsetzung, die diese und andere Punkte noch klärt. Danke! (Oh, eines noch: Aufgrund der wirklich massenhaften und sehr deutlichen sexuellen Bezüge ist dies kein Kinderbuch. Die Kleinen würden das meiste schlicht nicht verstehen.)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Protektor

Protektor

von Andre Wiesler

(2)
Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=
Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

von Nina MacKay

(16)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=

für

29,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen