Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Rabenherz / Rabenepos Bd.1

Rabenepos

(10)
Als June ein Stipendium für die Saint Gilberts High School erhält, geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung. Nur ihre Tante ist nicht begeistert. Sie warnt vor einem uralten Fluch und sieht eine dunkle Gefahr über Saint Gilberts aufsteigen. Doch June hat andere Sorgen: Sie hat sich Hals über Kopf in Jacob verliebt, was alles andere als unkompliziert ist. Außerdem taucht immer wieder ein unheimlicher Rabe in ihrer Nähe auf und verfolgt sie sogar bis in ihre Träume. Und plötzlich geschehen tatsächlich merkwürdige Dinge in dem alten Schulgemäuer. Hatte Tante Phoebe etwa recht damit, dass ausgerechnet June die Bestimmte ist, die den Fluch auf Saint Gilberts aufheben wird? Und zwar im Tausch gegen ihre große Liebe ...
Auftakt des zweiteiligen Rabenepos
Rezension
"Der Roman ist ein pralles Lesevergnügen mit sympathischen Charakteren und einer Fülle von schauerlichen Geheimnissen. Ein bemerkenswertes Fantasy-Produkt der fantasievolleren Sorte. Die Geschichte zieht einen unmittelbar in den Sog des Geschehens. Mit erfrischender, bildgewaltiger Sprache schafft es die Autorin, dass der Leser sich von der ersten Seite an als Begleiter der Protagonistin fühlt und voll und ganz in ihre Welt eintaucht.", DELIA-Literaturpreis, Jury , 19.05.2017
Portrait

Anja Ukpai wuchs in einer kleinen Stadt im Münsterland auf. Schon früh begann die gelernte Sozialpädagogin mit dem Schreiben und arbeitet inzwischen als freie Autorin. Seit 2010 veröffentlicht sie Kinderbücher im Thienemann-Esslinger Verlag, die unter anderem mit dem "Leipziger Lesekompass" ausgezeichnet wurden. Nach einer Zeit in Michigan/USA ist die Autorin nun wieder zurück an ihrem Schreibtisch im Münsterland, den sie manchmal auch gegen ihren Lieblingsplatz unter dem alten, knorrigen Kirschbaum eintauscht.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 18.04.2016
Serie Rabenepos 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-50492-8
Verlag Thienemann
Maße (L/B/H) 221/139/38 mm
Gewicht 536
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37256207
    Finding Sky / Macht der Seelen Bd. 1
    von Joss Stirling
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44253432
    Haus der tausend Spiegel
    von Susanne Gerdom
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 44187083
    Mystische Mächte / Bitter & Sweet Bd.1
    von Linea Harris
    (28)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 42378803
    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf
    von Mara Andeck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,00
  • 44195617
    Black
    von Lana Rotaru
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 45189785
    Oblivion. Lichtflüstern / Obsidian Bd.0
    von Jennifer L. Armentrout
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 45272583
    Herz aus Gold und Asche
    von Katja Ammon
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 33901461
    Heaven. Stadt der Feen
    von Christoph Marzi
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 44191670
    Elena – Ein Leben für Pferde 5: Elena – Ihr größter Sieg
    von Nele Neuhaus
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,99
  • 44253172
    Die Gefangene des Drachenturms / Dreamwalker Bd.3
    von James Oswald
    (1)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 44253408
    Pandora - Wovon träumst du?
    von Eva Siegmund
    (23)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 44290783
    These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Meagan Spooner
    (79)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45228712
    Federherz / Federwelt Bd.1
    von Elisabeth Denis
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 44365638
    Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1)
    von Mira Valentin
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 44911657
    Hope & Despair 1: Hoffnungsschatten
    von Carina Mueller
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45091190
    Goddess of Poison - Tödliche Berührung
    von Melinda Salisbury
    (89)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 42436149
    Das Geheimnis der Magierin / Death Marked Bd.2
    von Leah Cypess
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44252680
    Tausend Nächte aus Sand und Feuer
    von Emily Kate Johnston
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 44195633
    Sunrise Africa
    von Christopher Ross
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 44315397
    Lily Frost
    von Nova Weetman
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
3
1
0
0

"Rabenherz" von Anja Ukpai
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwarzenbek am 17.05.2016

Inhalt: Als June ein Stipendium für die Saint Gilberts High School erhält, geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung. Nur ihre Tante ist nicht begeistert. Sie warnt vor einem uralten Fluch und sieht eine dunkle Gefahr über Saint Gilberts aufsteigen. Doch June hat andere Sorgen: Sie hat sich Hals über Kopf... Inhalt: Als June ein Stipendium für die Saint Gilberts High School erhält, geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung. Nur ihre Tante ist nicht begeistert. Sie warnt vor einem uralten Fluch und sieht eine dunkle Gefahr über Saint Gilberts aufsteigen. Doch June hat andere Sorgen: Sie hat sich Hals über Kopf in Jacob verliebt, was alles andere als unkompliziert ist. Außerdem taucht immer wieder ein unheimlicher Rabe in ihrer Nähe auf und verfolgt sie sogar bis in ihre Träume. Und plötzlich geschehen tatsächlich merkwürdige Dinge in dem alten Schulgemäuer. Hatte Tante Phoebe etwa recht damit, dass ausgerechnet June die Bestimmte ist, die den Fluch auf Saint Gilberts aufheben wird? Und zwar im Tausch gegen ihre große Liebe ... Eindruck: Ein Cover in düsteren, mystischen Farben mit einem geheimnisvollen Mädchen umgeben von Raben - einfach ein Traum! Die Kapitelanfänge mit Einträgen aus den Tagebüchern des Rabenlords, Auszügen aus den Statuten der Guild of Wise Fellows und vieles mehr, immer begleitet von einem Raben unterstreichen das Magische dieser Geschichte. Personen und Orte sind so lebendig und greifbar beschrieben, dass sich der Leser in sie hinein versetzen kann und das Gefühl hat mitten im Geschehen zu sein. Man geht mit ihnen auf die dunkle, geheimnisvolle und mystische Reise nach Saint Gilberts, um hinten diesen alten ehrwürdigen Gemäuern der Prophezeiung auf den Grund zu gehen. In den ersten Kapiteln kam das Gefühl auf, dass es sich ein wenig zieht, dafür kam dann die Spannung mit Macht und man geht mit June über den gruseligen Friedhof, erkundet geheime Räume und hat mit ihr die Schmetterling im Bauch, die sich bei der ersten Liebe einstellen. Aber man leidet und zittert auch mit ihr, wenn die Stimme in ihrem Kopf bedrohlich wird. Hat Tante Phoebe recht - ist June die Bestimmte um den uralten Fluch zu brechen? Oder wird geht das Oracle in Erfüllung: "Wenn der Rabe erwacht, wird eine Sehnsucht gestillt, ein Geheimnis gelüftet und ein alter Flucht erfüllt." Fazit: "Rabenherz" von Anja Ukpai hat mich voll und ganz in seinen Bann gezogen. Lediglich die vielen offenen Fragen und das sehr plötzliche Ende haben mich verwirrt zurück gelassen - allerdings positiv, denn ich warte jetzt ungeduldig auf den zweiten Teil. Für mich ein Volltreffer und absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gänsehautfeeling garantiert
von Monika Schulze am 22.09.2016

Meine Meinung: Der Prolog spielt im Jahr 1911 und man ist live dabei, als einer der Schüler von St. Gilberts spurlos verschwindet. Zurück bleiben nur ein paar Rabenfedern und schnell fragt man sich, was es damit wohl auf sich hat. Ich war sofort fasziniert von den Ereignissen und wollte unbedingt... Meine Meinung: Der Prolog spielt im Jahr 1911 und man ist live dabei, als einer der Schüler von St. Gilberts spurlos verschwindet. Zurück bleiben nur ein paar Rabenfedern und schnell fragt man sich, was es damit wohl auf sich hat. Ich war sofort fasziniert von den Ereignissen und wollte unbedingt hinter das Geheimnis von St. Gilbert kommen. Danach springt die Geschichte zu June und man erfährt etwas über ihre ungewöhnliche Familiengeschichte. Ich muss sagen, ich war sofort begeistert von der schrulligen Tante Phoebe. Sie ist so einzigartig, ein bisschen verrückt, aber auch absolut liebenswert. Aber auch June fand ich sofort sympathisch. Sie kann Dinge sehen, die andere nicht sehen, glaubt aber trotzdem nicht einfach alles und nimmt auch nicht alle Visionen von Tante Phoebe bitterernst. Die Protagonistin versucht einfach das Beste aus ihrer Situation zu machen und dabei hilft ihr ihre beste und äußerst quirlige Freundin Emma. Die beiden sind wirklich ein tolles Gespann und ich fand es super, dass sie gemeinsam durch dick und dünn gehen. Doch auch sonst ist das Buch voller einzigartiger Charaktere, die einem schnell im Gedächtnis bleiben und doch wusste ich bei einigen noch nicht so richtig, wo ich sie einordnen muss. Ich finde es super, wenn die Darsteller ein bisschen geheimnisvoll sind und so noch genug Raum für Überraschungen bleibt. Doch auch die Geschichte selbst hält einiges bereit: Der Autorin ist es sehr gut gelungen, die Geheimnisse und Rätsel in ihrem Buch so zu streuen, dass die Spannung stetig zunimmt. Schon von Beginn an, habe ich versucht, mir ein Bild über die Ereignisse zu machen, sie einzuordnen und zu interpretieren, aber Anja Ukpai gelang es immer wieder, mich auf andere Fährten zu locken, so dass ich mir bis zum Schluss nicht sicher bin, was wirklich hinter der ganzen Geschichte steckt. Ich fand es jedoch wahnsinnig spannend, mitzurätseln und hoffte, dass zumindest am Ende einige Geheimnisse aufgedeckt werden würden oder sich ein Verdacht von mir erhärten würde. Doch leider bin ich am Anfang genauso weit, wie zum Schluss :) Es bleibt also für Band 2 weiter spannend und ich bin sehr froh, dass er schon in ein paar Tage erscheinen wird, denn ich muss unbedingt wissen, was es mit June und den Geheimnissen von St. Gilberts auf sich hat. Sehr schön fand ich auch, dass am Ende jedes Kapitels etwas Besonderes auf den Leser wartet: z.B. Auszüge aus einem Tagebuch, die Deutung von Tarot-Karten und und und. Diese kleinen Hinweise heizen die Rätsellust weiter an, verraten aber doch nichts, so dass sie nur dazu dienen, die Spannung weiter hochzutreiben. Fazit: Dieses Buch ist wirklich voller toller Protagonisten, die einem sofort im Kopf bleiben, weil sie so einzigartig und teilweise undurchschaubar sind. Doch auch die Story selbst hat einiges zu bieten: Man versucht ständig, dem Geheimnis von St. Gilberts auf die Spur zu kommen, sammelt die Hinweise und lässt sich von der Spannung mittreiben. Ich fand es großartig mich gemeinsam mit June, ihrer Familie und ihren Freunden auf die Suche nach Antworten zu machen und freu mich sehr darauf, sie in Band 2 endlich zu finden. Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Raben, Mysterium längst vergangener Zeiten
von Sandra Sassie aus Vaihingen am 28.06.2016

Zum Inhalt (Klappentext): Als June ein Stipendium für die Saint Gilberts High School erhält, geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung. Nur ihre Tante ist nicht begeistert. Sie warnt vor einem uralten Fluch und sieht eine dunkle Gefahr über Saint Gilberts aufsteigen. Doch June hat andere Sorgen: Sie hat sich Hals... Zum Inhalt (Klappentext): Als June ein Stipendium für die Saint Gilberts High School erhält, geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung. Nur ihre Tante ist nicht begeistert. Sie warnt vor einem uralten Fluch und sieht eine dunkle Gefahr über Saint Gilberts aufsteigen. Doch June hat andere Sorgen: Sie hat sich Hals über Kopf in Jacob verliebt, was alles andere als unkompliziert ist. Außerdem taucht immer wieder ein unheimlicher Rabe in ihrer Nähe auf und verfolgt sie sogar bis in ihre Träume. Und plötzlich geschehen tatsächlich merkwürdige Dinge in dem alten Schulgemäuer. Hatte Tante Phoebe etwa recht damit, dass ausgerechnet June die Bestimmte ist, die den Fluch auf Saint Gilberts aufheben wird? Und zwar im Tausch gegen ihre große Liebe... Über die Autorin: Anja Ukpai wuchs in einer kleinen Stadt im Münsterland auf. Schon früh begann die gelernte Sozialpädagogin mit dem Schreiben und arbeitet inzwischen als freie Autorin. Seit 2010 veröffentlicht sie Kinderbücher im Thienemann-Esslinger Verlag, die unter anderem mit dem "Leipziger Lesekompass" ausgezeichnet wurden. Nach einer Zeit in Michigan/USA ist die Autorin nun wieder zurück an ihrem Schreibtisch im Münsterland, den sie manchmal auch gegen ihren Lieblingsplatz unter dem alten, knorrigen Kirschbaum eintauscht. Allgemeine Informationen zum Buch: "Rabenherz" ist im April 2016 im Thienemann-Esslinger Verlag erschienen und umfasst 416 Seiten. Es richtet sich an Leser im Alter von ca. 12 bis 15 Jahren. Meine Gedanken zum Buch: Als ich vor kurzem den Titel "Rabenherz" beim Thienemann-Esslinger Verlag entdeckt habe, stand sofort fest, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. In das Cover hatte ich mich sofort verliebt. Wolkiger, dunkelblauer Himmel im Hintergrund, im Vordergrund ein Mädchen - umgeben von Raben. Gerade Raben haben eine große Bedeutung für uns Menschen. Die Raben und die Bedeutung für den Menschen Der Rabe hatte für die Menschen schon immer eine große Bedeutung. Das zeigt sich zum Beispiel daran, dass er, neben seinen Verwandten, den Krähen und Elstern, in vielen Mythen, Religionen und Märchen auftaucht. Unvergessen ist sicher die Legende von Odin, der von zwei Wölfen und zwei Raben begleitet wurde, die Raben hießen Huginn und Muninn. Jeden Morgen sandte Odin die beiden aus, sie flogen durch die Welt und flüsterten ihm am Abend nach ihrer Rückkehr alle wichtigen Neuigkeiten, die sie gesehen und gehört hatten ins Ohr. Und den einäugigen Gott eigentlich erst in die Lage versetzten zu sehen und zu verstehen. Deshalb nennt man Odin auch Hrafnagud, den Rabengott. Hugin steht dabei für den Gedanken / das Denken, Mugin für das Gedächtnis / die Erinnerung übersetzt, tatsächlich sind damit aber wohl "Weisheit" und Allwissenheit" gemeint! Auch einer der wichtigsten keltischen Götter, der Sonnen- / Lichtgott Lugh / Lugos, gleichzeitig Schutzgott der Magier, Krieger und Dichter, Schöpfer der Künste, wird stets von einem Raben begleitet. Und er galt auch unter den Kelten als der Bote der Anderselt als Seelen und Orakeltier, aus deren Flug oder Erscheinen im Traum Weissagungen getroffen werden konnten! In dem Märchen "Die 7 Raben" der Gebrüder Grimm spielt der Rabe die Hauptrolle. Seit der Christianisierung trägt der Rabe keine positiven Züge mehr. Wie bei den Fledermäusen und Flughunden wird der Rabe mit der als Bedrohung und Sphäre des Bösen empfundenen Nacht in Verbindung gebracht. Als schwarz gefiederter Allesfresser, der auch Aas oder die Leichen auf den Schlachtfeldern vergangener Kriege nicht verschmäht, gilt er als Todes- und Unheilsbote und sein Erscheinen wird als böses Omen gedeutet. Auch hier ist er Begleiter, aber von Hexen und des Teufels. Raben üben schon immer eine Faszination auf mich aus. Meine Erwartungen an "Rabenherz" waren somit recht weit oben angesetzt. Die Charaktere sind gut beschrieben. Die Protagonistin June ist sehr symphatisch. Ebenso ihre beste Freundin, die ihr stets mit Rat und Tat zur Seite steht. June hat die Gabe des Sehens. Sie kann Dinge sehen und spüren, die den Normalsterblichen verwehrt sind. Diese Gabe hat sie wohl von ihrer Tante Phoebe übernommen. Leider muss ich aber sagen, dass ich mit der Geschichte nicht so wirklich warm werden konnte. Inhaltlich ist die Geschichte zwar gut, aber der Schreibstil konnte mich nicht wirklich fesseln. Mir erschien der Text teilweise zusammenhanglos und zu abgehackt, ich konnte mich aufgrund des Erzählstils nicht wirklich in die Geschichte hineinfühlen. Wenn dann Passagen kamen, die so gut und fesselnd beschrieben waren, dass sie mich begeistern und fesseln konnten, waren diese leider sehr schnell vorbei, zu schnell. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Bedürfnis die Story in einem Rutsch lesen zu wollen, hatte keine Schwierigkeiten damit, die Geschichte zu unterbrechen und das Buch zur Seite zu legen. Wer mich kennt, weiß das ich, wenn mir eine Geschichte gefällt, in eine fremde Welt eintauch, dann vergess ich alles um mich herum, Zeit wird dann relativ. So erging es mir mit "Rabenherz" leider nicht. Nicht das die Geschichte schlecht wäre. Insgesamt hat sie mir schon gefallen, aber sie konnte mich eben nicht so wirklich begeistern. Was mich auch ein wenig gestört hat ist die Tatsache, dass zum Schluss des Buches viel zu viele Fragen offen geblieben sind. Es wird im Herbst einen weiteren Teil geben, in dem die offenen Fragen sicherlich geklärt werden. Dennoch hätte ich mir ein wenig mehr Antworten gewünscht. Das Ende war ok, aber für mich kein typischer Cliffhanger der mich dem nächsten Band voller Sehnsucht entgegenfiebern lässt. Eine tolle Geschichte mit viel Potenzial - aus der man meiner Meinung nach sehr viel mehr hätte rausholen können. Ich vergebe gute 3 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Rabenherz / Rabenepos Bd.1

Rabenherz / Rabenepos Bd.1

von Anja Ukpai

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=
Rabenkuss / Rabenepos Bd.2

Rabenkuss / Rabenepos Bd.2

von Anja Ukpai

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Rabenepos

  • Band 1

    44191768
    Rabenherz / Rabenepos Bd.1
    von Anja Ukpai
    (10)
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45273099
    Rabenkuss / Rabenepos Bd.2
    von Anja Ukpai
    (4)
    14,99