Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Rabentöchter

Warum ich meine Mutter trotzdem liebe

Beck'sche Reihe

(1)
Die meisten Töchter wollen nicht werden wie ihre Mutter. Bloß nicht! Mütter genießen in unserer Gesellschaft keine besondere Wertschätzung. Im Extremfall verzichten Töchter deshalb sogar auf eigene Kinder. Doch die Ablehnung der Mütter lässt die Töchter den Kontakt zu sich selbst verlieren. Nur über die Rehabilitierung der eigenen Mutter finden die Töchter zu sich selbst und zu einer kraftvollen eigenen weiblichen Identität. Töchter sollten daher wissen, was ihren Müttern widerfahren ist, was sie an den Rand gedrängt hat – der Lebensweg der Mutter ist für die Tochter wichtig.
Auch für die Mutter ist die Beziehung zur Tochter in vielen Fällen problematisch. Erst wenn es Mutter und Tochter gelingt, offen über die ambivalenten Gefühle zu sprechen, kann sich eine unbeschwerte, kraftvolle und für beide beglückende Beziehung entfalten.
Die Bestsellerautorin Julia Onken gibt hier eine bewegende Anleitung, wie Frauen ihr Tochtersein akzeptieren und – gegebenenfalls – eine neue Mütterlichkeit entwickeln können.
Portrait
Julia Onken ist diplomierte Psychologin, Psychotherapeutin, Leiterin des Frauenseminars Bodensee (gemeinsam mit ihrer Tochter Maya), Dozentin in der Erwachsenenbildung und Herausgeberin des Magazins Generation Superior – von der Kunst des langen Lebens. Von ihr sind bei C.H.Beck u.a. lieferbar: Feuerzeichenfrau. Ein Bericht über die Wechseljahre (7. Aufl. 2014), Altweibersommer. Ein Bericht über die Zeit nach den Wechseljahren (3. Aufl. 2011), Glück. Ein Bericht aus dem Liebesalltag (3. Aufl. 2003), Vatermänner. Ein Bericht über die Vater-Tochter-Beziehung und ihren Einfluß auf die Partnerschaft (6. Aufl. 2012), Wenn Du mich wirklich liebst. Die häufigsten Beziehungsfallen und wie wir sie vermeiden (3. Aufl. 2011).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 181 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783406692536
Verlag C.H.Beck
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Hilfe, ich bin eine emanzipierte Mutter
    von Julia Onken, Maya Onken
    eBook
    8,99
  • Julia Bestseller Band 173
    von Annie West
    (1)
    eBook
    5,99
  • Das Herz wird nicht dement
    von Udo Baer, Gabi Schotte-Lange
    eBook
    11,99
  • Borderline-Persönlichkeitsstörung
    von Michael Pollert
    eBook
    8,49
  • Eigentlich ist alles schief gelaufen
    von Julia Onken
    eBook
    8,99
  • Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken
    von Marie Meimberg
    eBook
    8,99
  • NLP - das WorkBook
    von Joseph Connor
    (2)
    eBook
    18,99
  • All die schönen Dinge
    von Ruth Olshan
    (13)
    eBook
    8,99
  • Onlinesucht
    von Isabel Willemse
    eBook
    16,99
  • Kriegskinder
    von Hilke Lorenz
    eBook
    8,99
  • Die Völkerwanderung
    von Klaus Rosen
    eBook
    7,99
  • Zurück ins Gleichgewicht
    von Julia Onken
    eBook
    8,99
  • Am Tag der weißen Chrysanthemen
    von Julia Onken
    eBook
    8,99
  • Reifezeit
    von Sophie Fontanel
    eBook
    11,99
  • Entspannt durch die Wechseljahre
    von Bernd Kleine-Gunk
    eBook
    11,99
  • Honigtot
    von Hanni Münzer
    (50)
    eBook
    7,99
  • Dieser Schmerz ist nicht meiner
    von Mark Wolynn
    eBook
    13,99
  • Super -Brain
    von Deepak Chopra, Rudolph E. Tanzi
    eBook
    9,99
  • Milchgesicht
    von Jan Snela
    eBook
    13,99
  • Zwanghaft
    von David Adam
    eBook
    7,99

Wird oft zusammen gekauft

Rabentöchter

Rabentöchter

von Julia Onken
eBook
9,99
+
=
Im Garten der neuen Freiheiten

Im Garten der neuen Freiheiten

von Julia Onken
eBook
11,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Absolut hilfreich!
von Claudia am 07.10.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Dieses Buch kann ich sehr empfehlen! Ich wünschte, ich hätte es schon viel früher gelesen, dann wären meiner Mama und mir wohl viele Unstimmigkeiten erspart geblieben. Lest es, wenn ihr die Beziehung zu eurer Mutter verbessern und eure Mama verstehen möchtet. Bestenfalls nutzt ihr das, wenn sie noch lebt... Dieses Buch kann ich sehr empfehlen! Ich wünschte, ich hätte es schon viel früher gelesen, dann wären meiner Mama und mir wohl viele Unstimmigkeiten erspart geblieben. Lest es, wenn ihr die Beziehung zu eurer Mutter verbessern und eure Mama verstehen möchtet. Bestenfalls nutzt ihr das, wenn sie noch lebt und ihr die Möglichkeit habt, euch auszusprechen.