Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Rattenlinien

Kriminalroman

(9)
Europa 1946: Der Kontinent liegt in Schutt und Asche, und einer der entsetzlichsten Hungerwinter des Jahrhunderts wirft seine Schatten voraus. Die deutschen Mörder versuchen sich auf den sogenannten »Rattenlinien« über die Alpen und Italien nach Übersee abzusetzen. Andreas Eckart, in der Weimarer Republik bei der Berliner Kripo und später in die USA geflohen, wird von einem Spezialkommando
der Amerikaner angeheuert, Jagd auf flüchtige Kriegsverbrecher zu machen – schließlich konnte Eckart früher wertvolle Erfahrungen im Naziabwehrkampf sammeln und spricht perfekt Italienisch. Zunächst zögert der traumatisierte und in die Jahre gekommene
Exkommissar – doch schnell wird klar, dass die Amerikaner seinen ehemaligen Kollegen und Rivalen Wagner, den »Schlächter von Baranawitschy«, im Visier haben. Die Spur führt zu einem geheimnisvollen Kloster in den Alpen ...
Portrait
Martin von Arndt, 1968 als Sohn ungarischer Eltern geboren, lebt als Schriftsteller und Musiker bei Stuttgart und in Essen. Neben CDs sowie Film- und Hörspielmusik veröffentlichte er mehrere Romane, Theaterstücke, Lyrik und Sachbücher. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise und Stipendien, darunter das große
Landesliteraturstipendium Baden-Württemberg und den Thaddäus-Troll-Preis. 2008 war er Teilnehmer am Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt. 2014 erschien der Roman Tage der
Nemesis im ars vivendi verlag.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 301
Erscheinungsdatum 24.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86913-724-7
Verlag Ars vivendi
Maße (L/B/H) 216/141/32 mm
Gewicht 521
Verkaufsrang 17.032
Buch (gebundene Ausgabe)
19,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37401543
    Tage der Nemesis
    von Martin Arndt
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,90
  • 45165704
    Ihr einziges Kind / Nola van Heerden & Renke Nordmann Bd.3
    von Barbara Wendelken
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 2982461
    Zeit der Rache / Jack Reacher Bd.4
    von Lee Child
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46305642
    Project: Weisser Jade
    von Alex Lukeman
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47938112
    Schatten
    von Ursula Poznanski
    (30)
    Buch (Broschur)
    14,99
  • 37822524
    Wer einmal lügt
    von Harlan Coben
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877538
    Der Tod so kalt
    von Luca D'Andrea
    (44)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62090107
    Was du nicht siehst
    von Leonie Haubrich
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 45303725
    Sie weiß von dir
    von Sarah Pinborough
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45523758
    Bogmail
    von Patrick McGinley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 54109349
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (237)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 36892787
    In der Nacht
    von Dennis Lehane
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 45331936
    Lunapark / Kommissar Gereon Rath Bd.6
    von Volker Kutscher
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 47820828
    Epidemie
    von Åsa Ericsdotter
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45257949
    Operation Rubikon
    von Andreas Pflüger
    (10)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 47015873
    Weisses Gold
    von Ute Bareiss
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 75822092
    Knickerbocker4immer - Alte Geister ruhen unsanft
    von Thomas Brezina
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 72650265
    München
    von Robert Harris
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 64110080
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody McFadyen
    Buch (Taschenbuch)
    11,00

Buchhändler-Empfehlungen

Regina Medinger, Thalia-Buchhandlung Ulm

Die Alpen 1946. Nazis versuchen sich über die Berge ins Ausland abzusetzen.Geschichtsbuch und Thriller in einem und das geht unter die Haut. Die Alpen 1946. Nazis versuchen sich über die Berge ins Ausland abzusetzen.Geschichtsbuch und Thriller in einem und das geht unter die Haut.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Rattenlinien
von leseratte1310 am 10.04.2017

Der zweite Weltkrieg ist noch nicht lange zu Ende und Kriegsverbrecher versuchen sich über die Rattenlinien abzusetzen. Der ehemalige Polizist Andreas Eckart ist vor Kriegsbeginn in die USA geflohen und bekommt den Amerikanern den Auftrag, mit einem Kommando sich auf die Jagd nach derartigen Flüchtlingen zu machen. Ich hatte... Der zweite Weltkrieg ist noch nicht lange zu Ende und Kriegsverbrecher versuchen sich über die Rattenlinien abzusetzen. Der ehemalige Polizist Andreas Eckart ist vor Kriegsbeginn in die USA geflohen und bekommt den Amerikanern den Auftrag, mit einem Kommando sich auf die Jagd nach derartigen Flüchtlingen zu machen. Ich hatte schon früher von den Rattenlinien gehört, aber so ganz genau wusste ich darüber nicht Bescheid. Daher hat mich das Buch gleich interessiert. Wer befürchtete, dass er von den Alliierten für seine Taten während des NS-Regimes belangt würde, versuchte sich über die Alpen zunächst nach Italien und von dort aus nach Übersee abzusetzen. Erschütternd fand ich es, wieviel Unterstützung die Flüchtigen erhielten, sogar von der katholischen Kirche. Dem Autor gelingt es exzellent, gut recherchierte historische Fakten in diesen Thriller einzuarbeiten. Herausgekommen ist ein Buch, das sehr spannend und informativ zugleich ist. Andreas Eckart hat eigentlich keine Lust auf die Aufgabe, die da an ihn herangetragen wird, denn er ist nicht mehr der Jüngste. Da die Amerikaner aber auch hinter seinem ehemaligen Kollegen und Rivalen Gerhard Wagner, den „Schlächter von Baranawitschy“ her sind, schließt er sich doch dem Kommando an. Auch mit dabei ist Special Agent Dan Vanuzzi, der gerne sein eigenes Ding durchzieht. Aber mir waren beiden Männer sympathisch. Während ihrer Jagd macht ihnen das Wetter mächtig zu schaffen, aber das ist nicht das einzige Problem, dem sie sich ausgesetzt sehen. Der Geheimdienst scheint eigene Interessen zu verfolgen und ist in seiner Vorgehensweise nicht gerade zimperlich. Die Nachwirkungen des Krieges sind allerorts noch zu spüren und die Menschen sind abgestumpft und misstrauisch. Es ist keine leichte Kost, die in diesem Buch präsentiert wird. Daher musste ich das Buch auch immer mal wieder beiseitelegen, um das Gelesene zu überdenken. Ich kann diesen komplexen historischen Thriller nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Hervorragend recherchierter und raffiniert konstruierter Polit-Krimi
von louella2209 am 20.02.2017

Inhalt: Nazi-Verbrecher treten scharenweise die Flucht über die sogenannten „Rattenlinien“ an, um sich in die entferntesten Winkeln abzusetzen. Sie entgehen somit der juristischen Verfolgung durch die Alliierten. Andreas Eckart, der sich nach seinem Dienst bei der Berliner Kripo, in die USA abgesetzt hat, wird von einem amerikanischen Spezialkommando auf den... Inhalt: Nazi-Verbrecher treten scharenweise die Flucht über die sogenannten „Rattenlinien“ an, um sich in die entferntesten Winkeln abzusetzen. Sie entgehen somit der juristischen Verfolgung durch die Alliierten. Andreas Eckart, der sich nach seinem Dienst bei der Berliner Kripo, in die USA abgesetzt hat, wird von einem amerikanischen Spezialkommando auf den „Schlächter von Baranawitschy“ Gerhard Wagner angesetzt. Er soll seine Flucht über die Alpen verhindern und ausliefern. Ihm wird dabei der Agent Dan Vanuzzi an die Seite gestellt. Ein undurchschaubarer Kollege, mit seiner ganz eigenen Geschichte, der sich nicht gerne in die Karten schauen lässt. Ihre Zusammenarbeit lässt anfangs zu wünschen übrig. Vanuzzi klinkt sich immer wieder aus und Eckart ermittelt, bei der Suche nach Wagner, vermehrt auf eigene Faust. Die Spur führt die beiden zu einem mysteriösen Kloster und bald macht den Agenten nicht nur der Jahrhundertwinter zu schaffen. Sie geraten zwischen die Fronten und nehmen eine unfreiwillige Rolle in einem falschen Spiel ein. Meine Meinung: Die Fluchtroute über die Alpen nach Italien, um dann nach Übersee zu gelangen, wird auch als die „Rattenlinien“ bezeichnet und wurde nach Kriegsende von vielen hochrangigen Nazis genutzt. Sogar die katholische Kirche war involviert und unterstützte Nazi-Verbrecher bei dem Versuch sich abzusetzen. Die „Rattenlinien“ waren mir schon vorher oberflächlich ein Begriff, jedoch ohne mich näher mit dem Inhalt zu befassen. Ein Grund, den Roman von Martin von Arndt unbedingt lesen zu müssen und meine hohen Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Das dunkle Kapitel deutscher Geschichte thematisiert der Autor Martin von Arndt in seinem spannenden und tiefgründigen Polit-Krimi, der mit akribischer Recherche versehen ist und dabei auf hohem Niveau unterhält. Sein Schreibstil besticht mit rauer Geradlinigkeit und er verleiht seinen Protagonisten ein unwiderstehlich sprödes Charisma. Zeitgeschichtliche Fakten werden informativ verpackt in die Geschichte verwoben. Darin versteht sich Martin von Arndt wie kein zweiter. Er legt den Finger in eine Wunde, die niemals verschlossen werden darf und erschüttert die moralischen Werte des Westens und der Kirche in seinen Grundfesten. Ein Roman, der aus der breiten Masse heraus sticht und die volle Aufmerksamkeit des Lesers verdient. Ich hoffe auf viele weitere Romane des Autors. 5 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
spannender Krimi über Machtspiele in der Nachkriegszeit
von janaka aus Rendsburg am 16.02.2017

*Inhalt* Zur Nazi-Zeit wurde der Kommissar Andreas Eckart von seinem ehemaligen Assistenten Gerhard Wagner auf brustaste Weise misshandelt und drangsaliert. Mit Hilfe eines guten Freundes schafft es der Kommissar nach Amerika auszuwandern. Nun schreiben wir das Jahr 1946, Andreas muss sich erneut mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen, denn er soll den... *Inhalt* Zur Nazi-Zeit wurde der Kommissar Andreas Eckart von seinem ehemaligen Assistenten Gerhard Wagner auf brustaste Weise misshandelt und drangsaliert. Mit Hilfe eines guten Freundes schafft es der Kommissar nach Amerika auszuwandern. Nun schreiben wir das Jahr 1946, Andreas muss sich erneut mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen, denn er soll den sogenannten "Schlächter von Baranawitschy" Gerhard Wagner, einen großer Nazi-Verbrecher festsetzen. Dieser will sich mit anderen Verbrechern auf den sogenannten "Rattenlinien" ins Ausland absetzen. Zur Seite wird Andreas der Special Agent Dan Vanuzzi gestellt… *Meine Meinung* "Rattenlinien" von Martin von Arndt ist ein superspannender Thriller, der in der Nachkriegszeit spielt. Mit seinem fesselnden und flüssigen Schreibstil schafft es der Autor mich gleich vom ersten Augenblick zu fesseln. Die Beschreibungen von der Suche in den Bergen ist sehr bildhaften, ich konnte mir die verschneiten Berge gut vorstellen und auch das zerbombte München hatte ich vor Augen. In Rückblicken werden die grausamen Taten von Gerhard Wagner und seinen Schergen sehr anschaulich beschrieben, mir lief es eiskalt den Rücken runter. Die Charaktere sind facettenreich und lebendig, Andreas ist ein Mensch, der ziemlich viel ertragen musste und trotzdem versucht er seinen anderen Assistenten Rosenberg mit nach Amerika zu nehmen. Ich mag solche Männer, die nicht nur an sich denken. Aus dem Agenten Vanuzzi werde ich nicht immer ganz schlau, trotzdem ist er mir sympathisch. Der geschichtliche Aspekt dieses Krimis ist sehr interessant und informativ. Mir war gar nicht bewusst, wie stark die katholische Kirche und das Rote Kreuz sich um die Flüchtlinge kümmert, egal sie Nazi-Verbrecher waren oder nicht. Der Autor schafft es mit seinen Worten die düstere Stimmung dieser Zeit einzufangen. *Fazit* Diesen geschichtlichen Krimi kann ich jedem empfehlen, der sich mit der Nachkriegsgeschichte auseinandersetzen möchte. Es ist keine leichte Kost und kein Krimi für zwischendurch, aber dennoch lesenswert. Von mir gibt es 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Rattenlinien - Martin Arndt

Rattenlinien

von Martin Arndt

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,00
+
=
Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1 - Volker Kutscher

Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1

von Volker Kutscher

(62)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

28,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen