Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Red Rising

Roman

Red-Rising-Trilogie

(31)
Wenn du Gerechtigkeit willst, musst du dafür kämpfen!
Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften. Sein tief verwurzelter Gerechtigkeitssinn lässt Darrow nur eine Wahl: sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen. Dabei führt ihn sein Weg zunächst ins Zentrum der Macht. Der unerschrockene Darrow schleust sich in ihr sagenumwobenes Institut ein, in dem die Elite herangezogen wird. Denn um sie vernichtend schlagen zu können, muss er einer von ihnen werden …
Rezension
"Die Gewalt in 'Red Rising' ist mitunter explizit, zugleich schildert Brown poesievoll." Wolfgang Hauptmann, Österreichische Presseagentur APA
Portrait
Nach dem Collegeabschluss hätte Pierce Brown eigentlich nichts dagegen gehabt, seine Studien in Hogwarts fortzusetzen. Da es ihm dafür leider an der nötigen magischen Gabe fehlte, versuchte er es mit verschiedenen Jobs in der Medienbranche. Seine Red-Rising-Trilogie wurde ein so sensationeller Erfolg, dass Pierce Brown sich jetzt ganz dem Schreiben widmen kann. Der Autor lebt in L.A.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 560
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 27.10.2014
Serie Red-Rising-Trilogie
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-26957-6
Reihe Heyne fliegt
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 221/141/50 mm
Gewicht 825
Originaltitel Red Rising - The Red Rising Trilogy Book 1
Verkaufsrang 34.287
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31997624
    Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1
    von Susan Beth Pfeffer
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41056012
    T.R.O.J.A. Komplott
    von Ortwin Ramadan
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 44246748
    Digby #01
    von Stephanie Tromly
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 37326724
    Das verborgene Tor / Zeitenzauber Bd. 3
    von Eva Völler
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 38867272
    Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2
    von Sandra Regnier
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42430673
    Im Sternenlicht / Shadow Falls - After Dark Bd.1
    von C. C. Hunter
    (12)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 29873025
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (179)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 26213786
    Die Auserwählten - Im Labyrinth
    von James Dashner
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 32259708
    Die Verratenen
    von Ursula Poznanski
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 26192948
    Verwandlung / Das Buch der Schatten Bd.1
    von Cate Tiernan
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 44187085
    Das dunkle Herz der Magie / Black Blade Bd.2
    von Jennifer Estep
    (49)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45260658
    Silber – Die Trilogie der Träume
    von Kerstin Gier
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • 37256217
    Die Insel / Méto Bd.2
    von Yves Grevet
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 39324158
    Die Tribute von Panem - 3 Bde. im Schuber [3]
    von Suzanne Collins
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • 41008547
    Lebe lieber übersinnlich 1: Flames 'n' Roses
    von Kiersten White
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40025339
    Bezwungen / Gelöscht Bd. 3
    von Teri Terry
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 33790917
    Enders Schatten
    von Orson Scott Card
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (108)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine "Junge Buchprofi-Rezension" von Stefanie, 13 Jahre“

Junge Buchprofis empfehlen, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Action pur in der Zukunft! Ein toller Auftakt einer neuen Trilogie
Darrow ist ein junger Mann, der jeden Tag schuftet, um den Mars für die Menschheit zum Besiedeln möglich zu machen, da die Erde „überbevölkert“ ist.
Doch dieses ist längst passiert, ohne den „Roten“, wie Darrow, es wissen zu lassen, leben bereits Menschen auf dem Mars
Action pur in der Zukunft! Ein toller Auftakt einer neuen Trilogie
Darrow ist ein junger Mann, der jeden Tag schuftet, um den Mars für die Menschheit zum Besiedeln möglich zu machen, da die Erde „überbevölkert“ ist.
Doch dieses ist längst passiert, ohne den „Roten“, wie Darrow, es wissen zu lassen, leben bereits Menschen auf dem Mars in einer unterdrückten Herrschaftsform. Die Hierarchie und die „Farbe“ entscheidet über dein Leben dort. Mit viel Glück gelingt es Darrow, dieses in Frage zu stellen und er steigt von einem „Roten“ zu einem „Goldenen“ auf. (Mehr Informationen möchte ich dazu nicht liefern, sonst gebe ich zu viel Preis.)

Pierce Brown schreibt eine aufschlussreiche Handlung mit vielen spannenden unvorhersehbaren Wendungen, welche flüssig ineinander übergehen und dem Leser keine Möglichkeit lassen, das Buch aus der Hand zu legen. Einzigartige Charaktere entwickeln sich während des Buches zu interessanten Figuren, die nicht unrealistisch für die Zukunft erscheinen.

Ich bin schon gespannt auf den zweiten Teil!

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Unglaublich guter Auftakt einer Science fiction Serie. Dieses Buch wird sie nicht mehr loslassen. Ein lese muss! Unglaublich guter Auftakt einer Science fiction Serie. Dieses Buch wird sie nicht mehr loslassen. Ein lese muss!

„Ein Roter unter Goldenen“

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eigentlich möchte Darrow nur seine Ruhe haben. Er gehört zu den Roten, den Bergleuten, die die wichtigen Rohstoffe zur Kultivierung des Mars abbauen. Er weiß, dass er vom Leben nicht allzu viel zu erwarten hat und dennoch ist er glücklich über seine schöne Frau und stolz auf seine wichtige Arbeit. Als seine Frau jedoch von der herrschenden Eigentlich möchte Darrow nur seine Ruhe haben. Er gehört zu den Roten, den Bergleuten, die die wichtigen Rohstoffe zur Kultivierung des Mars abbauen. Er weiß, dass er vom Leben nicht allzu viel zu erwarten hat und dennoch ist er glücklich über seine schöne Frau und stolz auf seine wichtige Arbeit. Als seine Frau jedoch von der herrschenden Klasse der Goldenen für ein nichtiges Vergehen hingerichtet wird und Darrow erfährt, dass auch sein übriges Leben auf einer Lüge fußt, will er Rache. Doch um diese zu bekommen muss er das scheinbar Unmögliche vollbringen: Er muss ebenfalls ein Goldener werden. Er muss aussehen wie sie, sprechen wie sie und denken wie sie. Und er muss grausam sein wie sie...
Ich brauchte zunächst einige Zeit, um in diese Geschichte und Darrows Welt einzutauchen. Zunächst war es für mich etwas undurchsichtig, warum seine Frau sich opferte (außer vielleicht, um die Geschichte in Gang zu bringen). Doch in dem Moment, in dem Darrow beginnt, ein Goldener zu werden, hatte mich die Story gepackt. Und was soll ich sagen? Kopfkino vom Feinsten! Vergleiche mit „Die Tribute von Panem“ sind durchaus berechtigt und außerdem wurde ich hin und wieder an den ersten Band der „Rabenschatten-Chroniken“ von Anthony Ryan erinnert.
Also ich will jetzt wissen, wie es weitergeht und habe mir gleich auch die beiden Folgebände gekauft. Worauf warten Sie?

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Ein sehr beeindruckender Roman, der mich von Anfang an gefesselt hat. Sehr realistische Charaktere gefangen in einer furchtbaren Zukunftsvision. Für erwachsene Hunger Games Fans. Ein sehr beeindruckender Roman, der mich von Anfang an gefesselt hat. Sehr realistische Charaktere gefangen in einer furchtbaren Zukunftsvision. Für erwachsene Hunger Games Fans.

„Einfach nur WOW!“

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Solingen

Ein Geheimtipp für jeden Science Fiction und Fantasy Fan!
Pierce Brown ist wahrlich ein Meister seines Werkes! Durch einen flüssigen und interessanten Schreibstil schafft es der Autor den Leser zu fesseln. Die Story fasziniert durch viele Facetten und grandiose Charaktere. Nach nur wenigen Seiten war ich gefesselt und wollte nichts
Ein Geheimtipp für jeden Science Fiction und Fantasy Fan!
Pierce Brown ist wahrlich ein Meister seines Werkes! Durch einen flüssigen und interessanten Schreibstil schafft es der Autor den Leser zu fesseln. Die Story fasziniert durch viele Facetten und grandiose Charaktere. Nach nur wenigen Seiten war ich gefesselt und wollte nichts anderes als weiterzulesen!
Die angesprochenen Themen fördern das eigene Denken; obwohl es in einer kaltblütigen Zukunft stattfindet, erkennt man doch einige Züge aus der Gegenwart wieder, die einen erst mal schlucken lassen.
Epische Story, großartiger Schreibstil und das seltsame Gefühl, dass man die eigene Welt ändern muss haben mich überzeugt. Unbedingt lesen!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Was, wenn alles eine Lüge ist und Du dafür auch noch Dein Leben lassen sollst? Düster, spannend, heftig und sehr gut zu lesen! Was, wenn alles eine Lüge ist und Du dafür auch noch Dein Leben lassen sollst? Düster, spannend, heftig und sehr gut zu lesen!

Patricia Strack, Thalia-Buchhandlung Marburg

Eine Jugendbuchdystopie die ihres gleichen vergeblich sucht. Trotz expliziter Gewalt ein grandioses Buch über Unterdrückung und die Macht des Wiederstandes. Eine Jugendbuchdystopie die ihres gleichen vergeblich sucht. Trotz expliziter Gewalt ein grandioses Buch über Unterdrückung und die Macht des Wiederstandes.

Christiane Koch, Thalia-Buchhandlung Münster

Im Meer der vielen Dystopien und Trilogien ist "Red Rising" ein außergewöhnliches Buch, das in allen Punkten positiv hervorsticht. Großes Highlight! Im Meer der vielen Dystopien und Trilogien ist "Red Rising" ein außergewöhnliches Buch, das in allen Punkten positiv hervorsticht. Großes Highlight!

„Wow“

Marion Raab, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ja, die Geschichte ist brutal. Und gnadenlos. Und darin äußerst explizit. Dessen muß man sich im Klaren sein und das ist nicht jedermans Sache. Meine zum Glück schon und ich wurde belohnt mit einem Fantasybuch von beeindruckender Komplexität. Sowohl bezüglich der beschriebenen Welt, der Charaktere als auch der Probleme und Fragen, denen Ja, die Geschichte ist brutal. Und gnadenlos. Und darin äußerst explizit. Dessen muß man sich im Klaren sein und das ist nicht jedermans Sache. Meine zum Glück schon und ich wurde belohnt mit einem Fantasybuch von beeindruckender Komplexität. Sowohl bezüglich der beschriebenen Welt, der Charaktere als auch der Probleme und Fragen, denen sich der Protagonist Darrow gegenübersieht: Wie funktioniert Macht? Wie werden in der politischen Elite Beziehungen und Bündnisse geknüpft? Wie lassen sich Menschen führen? Wie weit gehen diese um ihre Ziele zu erreichen? Und so weiter und so fort. Das Ergebnis ist beeindruckend zu lesen, spannend und mitreißend.
Für alle, denen die Hunger Games noch nicht hart genug waren.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Dystopische Science-Fiction: Blutig, spannend, dunkel und immer wieder überraschend. Eine Empfehlung für alle Panem-Fans ab 16 Jahren. Dystopische Science-Fiction: Blutig, spannend, dunkel und immer wieder überraschend. Eine Empfehlung für alle Panem-Fans ab 16 Jahren.

Franziska Pörsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Gewaltige, düstere Science-Fiction-Dystopie. Krieg, Verrat, Liebe, Freundschaft und das Streben nach Macht sind zentrale Elemente. Fesselnd, gruselig und spannend! Gewaltige, düstere Science-Fiction-Dystopie. Krieg, Verrat, Liebe, Freundschaft und das Streben nach Macht sind zentrale Elemente. Fesselnd, gruselig und spannend!

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Bekannte Motive in einem spannenden Setting. Im krassen Gegensatz steht die verspielte Sprache zur kompromisslosen Action. Bekannte Motive in einem spannenden Setting. Im krassen Gegensatz steht die verspielte Sprache zur kompromisslosen Action.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37822608
    Die fünfte Welle
    von Rick Yancey
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 37821956
    Steelheart
    von Brandon Sanderson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 35332335
    Black*Out / Out Trilogie Bd.1
    von Andreas Eschbach
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39188779
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37768278
    Silo
    von Hugh Howey
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 31236888
    Enders Spiel
    von Orson Scott Card
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39324158
    Die Tribute von Panem - 3 Bde. im Schuber [3]
    von Suzanne Collins
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 40888814
    Wie Monde so silbern / Luna Chroniken Bd.1
    von Marissa Meyer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
19
8
4
0
0

Rebellion der Roten
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 11.05.2015

Weit, weit in der Zukunft. Die Menschheit hat sich in verschiedene Klassen aufgeteilt, denen festgelegte Aufgaben zukommen: Die Goldenen sind die herrschende Elite. Die Gelben sind die Ärzte und Pfleger. Die Grauen sind die Polizei. Und so weiter, und so fort. Aber vor allem geht es in diesem Buch um... Weit, weit in der Zukunft. Die Menschheit hat sich in verschiedene Klassen aufgeteilt, denen festgelegte Aufgaben zukommen: Die Goldenen sind die herrschende Elite. Die Gelben sind die Ärzte und Pfleger. Die Grauen sind die Polizei. Und so weiter, und so fort. Aber vor allem geht es in diesem Buch um die Roten, die auf dem Mars unter Tage in den Minen schuften. Ihr Leben ist hart, sie bekommen nie genug zu essen, und ihre Lebenserwartung ist dementsprechend gering. Aber sie sind stolz, denn ihnen wurde gesagt, dass sie die einzige Klasse sind, die stark genug für diese Art von Arbeit ist, und dass sie alleine den Mars für alle Menschen bewohnbar machen können, indem sie Helium3 abbauen, das zum Terraforming benötigt wird. Der junge Darrow ist ein Höllentaucher, dem in den Minen die wichtigste Aufgabe zufällt. Er ist innerhalb seines Clans angesehen, er ist verheiratet mit Eo, einem Mädchen, das er liebt... Aber dann zeigt die rebellische Eo ihm, dass das ganze Leben der Roten auf einer Lüge beruht. Die Geschichte ist in meinen Augen sehr originell und unverbraucht, mit vielen großartigen Ideen, die mehr als genug Potential für eine spannende Trilogie bieten. Alleine die Grundidee, die gesamte Menschheit in nach Farben geordnete Klassen aufzuteilen, fand ich schon sehr interessant und ansprechend! In den ersten Kapiteln lässt der Autor sich Zeit, dem Leser diese merkwürdige, oft grausame neue Welt zu zeigen, was mir gut gefallen hat. Darrow nimmt uns mit in sein Leben, das er unverblümt und schonungslos schildert. Aber dann geht auf einmal alles sehr schnell, denn seine Frau Eo begeht einen Akt der offenen Rebellion... Die Spannung steigt rasant an - und dann lässt sie bis zum letzten Kapitel auch kaum einmal nach. Das Buch ist manchmal gnadenlos brutal, und es wird sehr viel gekämpft. Über weite Strecken geht es um Schlachten, Hinterhalte und Strategien, und ich denke, das wird vielleicht nicht jedem Leser gefallen, ich fand es aber sehr spannend und auf düstere Art unterhaltsam. Darrow ist ein ungewöhnlicher Protagonist. Er ist vollkommen ungebildet und dennoch sehr intelligent. Aber er ist an den rauen Umgangston in den Mienen gewöhnt, und das schlägt sich auch in seiner Sprache nieder: er flucht und schimpft, spricht oft sehr ordinär und mit Fäkalsprache... Da musste ich mich als Leser erstmal dran gewöhnen! Am Anfang will er kein Held sein und hat kein Interesse an einer Revolution. Es ist seine Frau Eo, die die Dinge hinterfragt und anzweifelt, nicht er. Erst, als etwas passiert, das sein ganzes Leben auf den Kopf stellt, wacht er auf und beginnt damit, gegen die ungerechte Weltengesellschaft zu kämpfen - dann aber gnadenlos und mit voller Kraft. Manchmal hat mich ein wenig gestört, dass Darrow in allem immer der Beste ist. Er ist der Intelligenteste, der Schnellste, der Stärkste, der Gerissenste... Und er tut schreckliche, grausame Dinge im Namen der Revolution, wird beinahe schon selber zu dem, was er hasst. Aber der Autor lässt ihn genau diese Dinge hinterfragen, was ich wiederum gut fand. Ich will hier noch nicht zu viel verraten, aber im Laufe der Geschichte wird Darrow gezwungen, mit Goldenen seines Alters zusammenzuarbeiten, und er muss feststellen, dass nicht alle von ihnen schlecht sind - es gibt auch gute Goldene, die ihm ans Herz wachsen und ihn an seiner Mission zweifeln lassen. Den Schreibstil fand ich erst gewöhnungsbedürftig, denn wie schon gesagt: Darrow nimmt kein Blatt vor den Mund. Da erzählt er dann auch mal, wie die Arbeiter sich in die Schutzanzüge pinkeln und dann stundenlang in ihrem eigenen Urin schuften müssen. Aber der Schreibstil hat auch seine schönen, beinahe schon poetischen Momente und erschafft immer eine dichte Atmosphäre, die dem Leser die Welt sehr lebendig vor Augen führt. Fazit: "Red Rising" ist eine dystopische SciFi mit einem ungewöhnlichen Helden, der manchmal fast schon zum Antihelden wird. Das ist düster, brutal und dreckig, aber vor allem spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Ausnahmebuch und absolutes Jahreshighlight
von Tracy am 16.12.2014

„Wenn du Gerechtigkeit willst, musst du dafür kämpfen“. Darrow lebt auf dem Mars - er gehört zu den Roten. Die Erde ist für die Menschen nicht mehr bewohnbar. Mit nur 16 Jahren muss er dort hart für sein Überleben arbeiten. Er ist Höllentaucher, diese bohren in unterirdischen Minen um Gase... „Wenn du Gerechtigkeit willst, musst du dafür kämpfen“. Darrow lebt auf dem Mars - er gehört zu den Roten. Die Erde ist für die Menschen nicht mehr bewohnbar. Mit nur 16 Jahren muss er dort hart für sein Überleben arbeiten. Er ist Höllentaucher, diese bohren in unterirdischen Minen um Gase zu fördern, die für die Erschließung der Marsoberfläche nötig sind. Was Darrow und alle anderen nicht wissen, ist, dass der Mars bereits erschlossen wurde. Die „niederen Farben“ werden von der Oberschicht ausgebeutet, damit diese in luxuriösen Verhältnissen leben können. Darrow bleibt nur eine Wahl: Sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen, indem er sich in das sagenumwobene Institut einschleust, in dem eine Elite von „Goldenen“ ausgebildet wird. Denn um die Mächtigen zu Fall zu bringen, muss er selbst erst zu einem aufsteigen… Schreibstil und Cover: Der Schreibstil ist genial. Meist kurze prägnante Sätze, die das Lesen angenehm flüssig machen. Der Autor schreibt aus Darrows Ich-Perspektive in der Gegenwart. Dadurch fühlt man sich selbst angesprochen und wird komplett in die Geschichte reingesogen. Der Schreibstil von Pierce Brown ist in jedem Fall sehr mutig und herausstechend anders als bei der Masse der Autoren. Auch die Schriftart (Arial oder ähnliches) ist anders als üblich und sehr angenehm zu lesen. Das Buch ist in vier Teile untergliedert. Das Cover ist ganz nett und irgendwie auch passend. Aber mit dem viel besseren Cover der Originalausgabe nicht vergleichbar. Charakter: Der Hauptcharakter ist ganz klar Darrow. Bis auf die Dialoge, die er mit anderen führt, ist man aufgrund der Ich-Erzählweise ja während des gesamten Buches in seinem Kopf. Die Entwicklung, die er in dieser Zeit durchmacht ist sehr rasant und überraschend ausgeprägt. Da ich als Leser ja in Darrows Geist eintauchen konnte, ist es nur natürlich, dass seine Gedanken, Emotionen und Handlungen nur richtig sein können und deshalb von mir seltenst in Frage gestellt wurden, da man ja eins mit Darrow geworden ist. Aber auch die anderen Protagonisten sind starke Persönlichkeiten, die im Laufe des Buches folglich auch zu vielen überraschenden Charakterzügen und Wesensveränderungen führen. Bei der Darstellung und Ausarbeitung der Agierenden gibt es absolut nichts zu bemängeln - alle sind bis ins kleinste Detail nahezu perfekt und authentisch gezeichnet. Meine Meinung: „Ich bin ein Schaf im Wolfspelz inmitten eines Wolfsrudels". Meine Freude war groß, als ich dieses Buch als Testleseexemplar erhalten habe. Bis ich die vorhandenen Rezensionen zu „Red Rising“ gelesen habe… Diese reichten von Meinungen wie „völliger Schwachsinn“, „eher was für Jungs“, „nichts für Leute die Beständigkeit in Büchern lieben“ bis hin zu „bahnbrechender Erzählstil mit extremen Wendungen“ oder „entweder man liebt es, oder man hasst es…“. Diese hätte ich nicht lesen sollen. Ich fühlte mich danach doch verunsichert, machte mir Gedanken wie ich 550 Seiten rumkriegen sollte, wenn es mir nicht gefällt und ich es tatsächlich „hassen“ sollte. Dieser Gedanke kam auf, weil ich, wie man meinen anderen Rezensionen entnehmen kann, relativ kritisch urteile und mit guten Bewertungen knausre. Aber, und jetzt kommt die positive Überraschung, ich werfe alle Vorurteile über Bord: ICH BIN TATSÄCHLICH BEGEISTERT! Ja es stimmt: In diesem Buch gibt es einige Wendungen und es ist sehr innovativ, vom Inhalt und auch vom Stil. Doch wer möchte schon ein geradliniges, durchschaubares Buch ohne großartige Spannung lesen? Die Wendungen sind für mich daher positiv zu sehen und nun auch nicht soooo seltsam oder abstrakt, wie von einigen anderen Rezensenten betitelt. Nach der Einführung des Buches führt es nicht mehr unbedingt in die vielleicht erwartete Richtung, und man wird recht schnell mit einer dann anderen Ausgangsposition konfrontiert, aber ab dort bleibt die Geschichte sich dann recht treu. Spannung ist in jedem Fall gegeben, sie wird kontinuierlich aufrechterhalten und gesteigert. Auch an brutalen Szenen oder Gossensprache wird nicht gespart. Es wirkte für mich jedoch selten richtig grausam, weil der Schreibstil doch locker beim Leser ankommt. Trotz des kriegerischen Inhaltes des Buches, wirkt es somit aufgrund der Schreibart des Autors oft recht belustigend. Für mich ist „Red Rising“ in diesem Jahr, eines der zwei besten Bücher die ich gelesen habe. Ich bin sehr gespannt, ob die Fortsetzungen mit diesem grandiosen Auftakt mithalten können… Nun vergebe ich aber erst einmal verdiente 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super geil
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuhaus am 13.12.2014

Wer die Tribute von Panem mag, macht mit diesem Buch keinen Fehler. Es ist mir echt schwer gefallen dieses Buch mal aus den Händen zu legen. Ich würde sagen die Triologie wir mindestens ein Gleichstand mit der Panem Triologie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Red Rising

Red Rising

von Pierce Brown

(31)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=
Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3

Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3

von Victoria Aveyard

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,99
+
=

für

40,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen