Reise in die Sehnsucht

Sein. Leben. Gehen

(3)

Das Leben ist eine große Reise voller Träume. Wer trägt nicht schon lange den Wunsch in sich, einmal Grenzen zu überschreiten, neue Türen aufzustoßen? Wer sehnt sich nicht danach, einen Ausweg aus der Schneller-Höher-Weiter-Spirale zu finden? Was macht ein erfülltes Leben wirklich aus? Was bleibt am Ende zurück? Was ist das Ziel unserer Reise?

Andrea Schwarz unternimmt in ihrem Buch eine sehr persönliche Reise in die Sehnsucht. Und sie entdeckt dabei mehr und mehr die Tiefe und Weisheit in den fast 2000 Jahre alten Texten des Johannesevangeliums. Sie werden für sie zu Bildern voller Sehnsucht. Sieben "Ich bin"-Worte - Bilder, mit denen Jesus sich selbst beschreibt. Und so wird deutlich: Es ist wichtig, immer wieder neu aufzubrechen.

Die ausdrucksstarken, leuchtenden Bilder von Eberhard Münch machen das Buch zu etwas ganz Besonderem.

Portrait

David Jeremiah ist Pastor der "Shadow Mountain" Kirche in El Cajon, Kalifornien, Autor von über 40 Büchern sowie ein gefragter Redner. Mit seiner Frau Donna hat er vier erwachsene Kinder, und die beiden freuen sich über mittlerweile elf Enkel.

(c) Foto: Alan Weissmann

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 25.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86334-088-9
Verlag Adeo Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/2 cm
Gewicht 523 g
Abbildungen mit farbigen Bildern
Illustrator Eberhard Münch
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das Diamantkind
    von Ingeborg Bergner
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Im Alltag Ruhe finden
    von Jon Kabat-Zinn
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Nach der Erleuchtung Wäsche waschen und Kartoffeln schälen
    von Jack Kornfield
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Kopf hoch – das kleine Überlebensbuch
    von Claudia Croos-Müller
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • Die Nebenübungen
    von Rudolf Steiner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,80
  • Schmetterlinge im Bauch (mit Bildern von Eberhard Münch)
    von Notker Wolf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Damit der Tod als Freund kommt
    von Bernard Jakoby
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • The Secret - Das Geheimnis.
    von Rhonda Byrne
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • H wie Habicht
    von Helen Macdonald
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Der Bär
    von Wolf-Dieter Storl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,90
  • Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst
    von Haemin Sunim
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Mediale Medizin
    von Anthony William
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • Mögest Du glücklich sein
    von Laura Malina Seiler
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Jetzt! Die Kraft der Gegenwart
    von Eckhart Tolle
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    14,80
  • Ein neues Ich
    von Joe Dispenza
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • Die vier Versprechen
    von Don Miguel Ruiz
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die Kuh, die weinte
    von Ajahn Brahm
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,99
  • Heile deinen Körper
    von Louise Hay
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Gespräche mit Gott - Band 1
    von Neale Donald Walsch
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Gesund durch Meditation
    von Jon Kabat-Zinn
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Reise in die Sehnsucht

Reise in die Sehnsucht

von Andrea Schwarz
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=
Gott lässt grüßen

Gott lässt grüßen

von Andrea Schwarz
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Reise in die Sehnsucht
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 25.02.2016

Im Johannes-Evangelium des Neuen Testaments finden sich sieben „Ich bin…“-Aussagen von Jesus. Die Autorin Andrea Schwarz greift diese sieben Sätze in ihrem Buch „Reise in die Sehnsucht“ auf und zeigt auf, wie aktuell diese Aussagen auch in der heutigen Zeit noch sind und welche Bedeutung sie für unser tägliches... Im Johannes-Evangelium des Neuen Testaments finden sich sieben „Ich bin…“-Aussagen von Jesus. Die Autorin Andrea Schwarz greift diese sieben Sätze in ihrem Buch „Reise in die Sehnsucht“ auf und zeigt auf, wie aktuell diese Aussagen auch in der heutigen Zeit noch sind und welche Bedeutung sie für unser tägliches Leben haben können. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Autorin vermittelt ihre Gedanken zu den einzelnen Aussagen Jesu in einer verständlichen und modernen Sprache. Alle Inhalte sind gut verständlich, nachvollziehbar und auf das eigene Leben übertragbar. Die einzelnen Kapitel regen zum Nachdenken und Reflektieren über die eigenen „alltäglich“ gewordenen Verhaltensmuster auf und ermutigen zu Veränderungen und Neubetrachtungen. Aufgelockert und abgerundet werden die Ausführungen zu den „Ich bin..“-Sätzen von Gedichten und wunderbaren Bildern von Eberhard Münch, die sich künstlerisch in Farbe und Form mit dem jeweiligen Jesus-Satz auseinandersetzen und den Inhalt spiegeln. Für mich war jedes Blättern im Buch, gerade nach einem langen Arbeitstag, wie ein tiefer Atemzug am geöffneten Fenster. „Reise in die Sehnsucht“ lädt ein und fordert dazu auf die Sehnsucht nach dem Leben mit all seinen Facetten zu stillen, in dem man sich auf den Weg macht und sein Leben lebt!

Einladung zum Aufbruch
von orfe1975 am 13.02.2016

Cover und Aufmachung: ---------------------------------- Das Coverbild hat mich sofort angesprochen mit seinen hellen, leuchtenden Farben. Es vermittelt Kraft und Energie und lädt einen förmlich ein, sich auf den Weg zu machen. Das Buch ist als Klappenbroschüre mit Seiten aus etwas dickerem Papier und mit glänzendem Druck hergestellt wirkt insgesamt sehr hochwertig und... Cover und Aufmachung: ---------------------------------- Das Coverbild hat mich sofort angesprochen mit seinen hellen, leuchtenden Farben. Es vermittelt Kraft und Energie und lädt einen förmlich ein, sich auf den Weg zu machen. Das Buch ist als Klappenbroschüre mit Seiten aus etwas dickerem Papier und mit glänzendem Druck hergestellt wirkt insgesamt sehr hochwertig und edel. Inhalt: ---------------------------------- Andrea Schwarz dienen als Grundgerüst ihrer Reise die sieben "Ich bin"-Worte Jesus aus dem Johannes Evangelium: Ich bin ... - das Brot des Lebens; - das Licht der Welt; - die Tür; - der gute Hirte; - die Auferstehung und das Leben; - der Weg und die Wahrheit und das Leben; - der wahre Weinstock, ihr seid die Reben. Neben einer allgemeinen Betrachtung dieser Worte ist jedem "Ich bin" ein eigener Abschnitt gewidmet, in dem sich die Autorin mit dem Inhalt auseinandersetzt und darauf eingeht, wie sich die Aussage auf den eigenen Alltag übertragen lassen könnte. Thematisch passend werden ihre eigenen Gedanken und Gedichte jeweils angereichert durch Bilder des Malers Eberhard Münch, Texten von Sr. Ulrike Dieckmann cps sowie Zitate anderer Bibelstellen und bekannter Persönlichkeiten. Mein Eindruck: ---------------------------------- Angesprochen durch das Cover wollte ich ursprünglich nur in das Buch reinschnuppern und bin sofort fasziniert hängengeblieben. Die Autorin versteht es, die Bibelstellen sehr anschaulich und alltagsbezogen darzustellen, sie holt den Leser da ab, wo er steht und wird dabei weder zu hochtrabend noch zu salopp. Ich konnte ihren Gedankengängen sehr gut folgen und war erstaunt, wie viel Inhalt man aus diesen, auf den ersten Blick so unscheinbaren Bibelworten, gewinnen kann und welche Bedeutung sie für das eigene Leben haben können. Obwohl die Texte alle sehr flüssig geschrieben sind, empfiehlt es sich, ab und zu Atempausen einzulegen. Wie bei einer Reise sollte man auch auf der "Reise nach der Sehnsucht" rasten, um innezuhalten, den eigenen Standpunkt festzustellen, sich neu zu orientieren, neu die Richtung zu entscheiden, um dann voller neuer Tatendrang den Weg weiter fortzusetzen. Die Autorin lädt zu all dem in ihren Texten ein und ich habe daraus viele neue Erkenntnisse und Denkanstöße über mich und mein Glaubensbild gewonnen. Die Texte sind zum eine zum eigenen "in sich gehen" gedacht. Sie laden ein, sich auf den Weg zu machen, ohne einen unter Druck zu setzen. Sie motivieren, aber missionieren nicht. Neben dem privaten Zweck kann ich mir auch gut vorstellen, dass man die Texte gut für Gemeindearbeit verwenden kann. Als Beispiele fallen mir u. a. Bibelkreise ein oder aufgrund ihrer Anschaulichkeit könnten sie auch für Kinder- und Jugendarbeit interessant sein. Manchmal kann es auch hilfreich sein, einfach die tollen, farbenprächtigen Bilder für sich zu betrachten. Sie strahlen soviel Energie aus, dass es sich lohnt, sie alleine für eine Weile auf sich wirken zu lassen. Oder man stellt sie in den Mittelpunkt einer gemeinsamen Betrachtung mit anschließendem Gespräch in der Gruppe. Fazit: ---------------------------------- Motivation zum Innehalten, um den eigenen Lebensweg zu Gott und mit ihm zu finden und zu gehen - alltagsbezogen geschrieben und kraftvoll bebildert

empfehlenswert
von MarTina am 03.02.2016

Die Autorin lädt in diesem Buch dazu ein, sich auf die Reise in die Sehnsucht aufzumachen, mit dem Ziel, das eigene Leben wirklich zu leben. Dabei ist die "Wegbeschreibung" der Bibel entnommen. Der Weg besteht aus den sieben "Ich-bin" Worten Jesu aus dem Johannes-Evangelium. Sie erklärt, wie man diese... Die Autorin lädt in diesem Buch dazu ein, sich auf die Reise in die Sehnsucht aufzumachen, mit dem Ziel, das eigene Leben wirklich zu leben. Dabei ist die "Wegbeschreibung" der Bibel entnommen. Der Weg besteht aus den sieben "Ich-bin" Worten Jesu aus dem Johannes-Evangelium. Sie erklärt, wie man diese deuten kann und zeigt auf, dass diese in der heutigen Zeit nach wie vor aktuell sind. Ich bin richtig begeistert, wie verständlich und nachvollziehbar diese "Ich bin" Worte erklärt werden. Es wird sofort klar, wie groß deren Bedeutung ist. Immer wieder sind auch kleine Geschichten aus dem Alltag bzw. kleine Gedichte enthalten, die nochmals die jeweiligen Aussagen unterstützen. Außerdem werden die einzelnen Kapitel von wunderbaren, leuchtenden Bildern begleitet. Diese lockern den Text ein bisschen auf und laden zum Innehalten und Nachdenken ein. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und bringt die Dinge auf den Punkt. Die Autorin hat eine sehr angenehme und sympathische Art. Sie gibt Denkanstöße ohne den "mahnenden Zeigefinger". Es wird klar, dass man man sich selbst auf den Weg machen muss, um die Sehnsucht nach dem Leben zu stillen. Denn durch Stillstand wird dies nicht geschehen. Fazit: Ein wunderbares Buch, das motiviert, sich auf das Leben einzulassen.