Republikanische Reden

Anknüpfend an die fortschrittliche bürgerliche Tradition, auf den Spuren Lessings und Heines, Mommsens und Virchows, durchmustert Walter Jens das literarische Erbe der Deutschen: Was haben uns die Meister zu sagen? Müssen wir den Olymp der Poesie nicht radikal überprüfen, Klassiker entthronen und, auf der anderen Seite, Autoren ins Licht rücken, die bis jetzt im Schatten stehen? Was kann Literatur bewirken? In wessen Dienst steht sie? Wie groß ist ihre politische Relevanz? In den Reden und Essays des Radikaldemokraten Jens werden Fragen gestellt, um Tabus in Frage zu stellen: Was hat es auf sich mit dem Schlagwort vom »Pluralismus der Wissenschaft«, der »völkerversöhnenden Kraft des Sports«, der »christlichen Politik«, dem »Recht auf Eigentum«?
In seinen großen, leidenschaftlich diskutierten Ansprachen, wie dem Rat für den Bundespräsidenten oder der Frankfurter Fußballrede, analysiert Jens Grundprobleme seiner Zeit. Einerlei, ob er die Perspektive eines neuen Humanismus aufzeigt oder nach dem Sinn der christlichen Predigt fragt ... immer erfüllt er, in diesen glanzvollen, vom Geist einer mitreißenden Beredsamkeit erfüllten Reden, das Grundgebot einer auf Emanzipation und Aufklärung bedachten Rhetorik: Sach- und Fach-Fragen den Charakter von Lebens-Fragen zu geben.
Portrait
Walter Jens, geboren 1923 in Hamburg, Studium der Klassischen Philologie und Germanistik in Hamburg und Freiburg/Br. Promotion 1944 mit einer Arbeit zur Sophokleischen Tragödie; 1949 Habilitation, von 1962 bis 1989 Inhaber eines Lehrstuhls für Klassische Philologie und Allgemeine Rhetorik in Tübingen. Von 1989 bis 1997 Präsident der Akademie der Künste zu Berlin. Verfasser von zahlreichen belletristischen, wissenschaftlichen und essayistischen Büchern (darunter zuerst "Nein. Die Welt der Angeklagten" 1950, "Der Mann, der nicht alt werden wollte", 1955), Hör- und Fernsehspielen sowie Essays und Fernsehkritiken unter dem Pseudonym Momos; außerdem Übersetzer der Evangelien und des Römerbriefes. Walter Jens war seit 1951 verheiratet mit Inge Jens, geb. Puttfarcken. Als "Grenzgängern zwischen Macht und Geist" wurde beiden 1988 der Theodor-Heuss-Preis mit der Begründung verliehen: "Gemeinsam geben Inge und Walter Jens sowohl durch ihr schriftstellerisches Werk wie durch ihr persönliches Engagement immer wieder ermutigende Beispiele für Zivilcourage und persönliche Verantwortungsbereitschaft." Walter Jens starb am 9. Juni 2013 in Tübingen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 198, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783688100880
Verlag Rowohlt Repertoire
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47939978
    Ort der Handlung ist Deutschland
    von Walter Jens
    eBook
    10,99
  • 36856489
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    (32)
    eBook
    6,99
  • 48046332
    Politik gegen Deutschland
    von Günter Köchy
    eBook
    3,99
  • 45254841
    Das Schweinesystem
    von Matthias Wolfschmidt
    (1)
    eBook
    16,99
  • 81275158
    Eiszeit
    von Gabriele Krone-Schmalz
    eBook
    13,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (26)
    eBook
    7,99
  • 64111833
    Couragiert gegen den Strom
    von Sahra Wagenknecht
    eBook
    13,99
  • 54893251
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    (9)
    eBook
    11,99
  • 64499475
    Der geplünderte Staat und seine Profiteure
    von Ashwien Sankholkar
    eBook
    14,99
  • 72468981
    Populismus für Anfänger
    von Nina Horaczek
    eBook
    13,99
  • 48780006
    Die Getriebenen
    von Robin Alexander
    (13)
    eBook
    15,99
  • 81776172
    Islamistische Drehscheibe Schweiz
    von Saïda Keller-Messahli
    eBook
    22,30
  • 66248360
    Meine Seele kriegt ihr nie
    von Carl Campeau
    eBook
    14,99
  • 46672225
    Illegale Kriege
    von Daniele Ganser
    (13)
    eBook
    19,99
  • 64486474
    Utopien für Realisten
    von Rutger Bregman
    eBook
    16,99
  • 74066772
    Die Welt im Jahr 2035
    eBook
    11,99
  • 46879756
    Wer beherrscht die Welt?
    von Noam Chomsky
    eBook
    10,99
  • 33815357
    Der Tod im Reisfeld
    von Peter Scholl-Latour
    (2)
    eBook
    9,99
  • 47871973
    Regierung ohne Volk
    von Ursula Weidenfeld
    eBook
    16,99
  • 44140343
    Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Republikanische Reden - Walter Jens

Republikanische Reden

von Walter Jens

eBook
10,99
+
=
Zur Antike - Walter Jens

Zur Antike

von Walter Jens

eBook
10,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen