Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe

Roman

(8)
Eine wunderbare Geschichte vom Fortgehen und vom Ankommen – und vom großen Wagnis der Liebe.
Wie jedes Jahr gewinnt Ewald Fricker auch beim diesjährigen Sommerfest der Allgäuer Kiesgrube, in der er arbeitet, den Pokal im Wettplanieren. In Ratzisried hält man ihn für einen Deppen, doch Ewalds großer Traum ist es, an der Deutschen Meisterschaft im Präzisions-Planieren an der Ostsee teilzunehmen. Dieser Traum platzt, als Kiesgrubenchef Karl Zwerger der Belegschaft mitteilt, dass er in Insolvenz gehen muss. Nur seine Disponentin und Geliebte Rita Zieschke weiht er ein, dass die Pleite vorgetäuscht ist: Zwerger hat das Geld beiseite geschafft, um mit Rita ein neues Leben zu beginnen. Kurzerhand fährt Ewald nachts heimlich vom Hof, in Richtung Norden. Am nächsten Morgen fehlt die Planierraupe, und Zwerger schickt Rita mit seinem Porsche los, um ihn und die Raupe wieder herbeizuschaffen. Bald stößt Rita auf Ewalds Spur, doch es gelingt ihm immer wieder, Rita ein Schnippchen zu schlagen – und schon befinden sich die beiden auf einer Reise, die sie nicht nur an die Ostsee führt, sondern auch mitten ins Herz ihrer Sehnsüchte und Träume ...
Rezension
„Wunderbarer Road-Trip!“
Portrait
Jockel Tschiersch wurde 1957 in Weiler im Allgäu geboren und begann seine Karriere vor über 25 Jahren auf Münchner Kabarett-Bühnen. Dort nahm er auch Schauspielunterricht und arbeitet seit dieser Zeit hauptsächlich als Schauspieler bei Film und Fernsehen sowie in Gastrollen auch im Theater. Auf der Bühne steht er zur Zeit mit dem Soloprogramm "Pubertät mit 50". Jockel Tschiersch lebt in Berlin. Nach "Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe" ist dies ein zweiter Roman bei Goldmann.
Zitat
"...unterhaltsame Lektüre, angereichert mit kleinen philosophischen Sahnetüpfelchen"
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641072575
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 44.778
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32564146
    Götterdämmerung
    von Sven Böttcher
    eBook
    8,99
  • 44242639
    Gegenwind / Mamma Carlotta Bd.10
    von Gisa Pauly
    eBook
    8,99
  • 41087428
    Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon
    von Jockel Tschiersch
    eBook
    11,99
  • 31776915
    Wisse, dass du sterblich bist
    von Malachy Hyde
    eBook
    4,99
  • 31621532
    Sternhagelglücklich
    von Christoph Koch
    eBook
    7,99
  • 29132274
    Blutrote Sehnsucht
    von Susan Squires
    (1)
    eBook
    6,49
  • 31097996
    Dark Future: Herz aus Feuer
    von Eve Kenin
    eBook
    9,99
  • 31193279
    Ein neuer Tag in Virgin River
    von Robyn Carr
    (3)
    eBook
    7,99
  • 44468435
    Flieg, mein roter Adler III
    von Udo Wieczorek
    eBook
    3,99
  • 38237915
    Die 50 besten Fingerspiele - eBook
    von Rita Diepmann
    eBook
    4,49
  • 30900647
    Sturmtosen
    von Nicole Peeler
    (2)
    eBook
    7,99
  • 43427554
    Tecniche di rilassamento
    von Bianca Rita Bögel
    eBook
    5,99
  • 18455588
    Die Ritter der vierzig Inseln
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    7,99
  • 35427650
    Jenseits des Himmels
    von Jennie Rooney
    eBook
    7,99
  • 31155037
    Die Feuerkämpferin - Im Land der Elfen
    von Licia Troisi
    (3)
    eBook
    7,99
  • 44402120
    Quantenmechanik für die Westentasche
    von Harald Lesch
    eBook
    8,99
  • 36042157
    Drei Eichen
    von Helmut Vorndran
    (4)
    eBook
    8,49
  • 32353583
    Kanada kann mich mal
    von Wolfram Eilenberger
    eBook
    7,99
  • 31687431
    Tage des Bösen
    von Peter Temple
    eBook
    8,99
  • 24491445
    Richtig essen bei Laktoseintoleranz
    von Dagmar Kihm-Schreiber
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Dieses Buch macht richtig gute Laune!“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Dem Autor Jokel Tschiersch, normalerweise Kaberettist und Schauspieler, ist ein ganz großes Buch gelungen. Eine eher seltsam anmutende Geschichte, in der ein von den anderen genannter "Depp" , eine herzengsgute Frau und ein betrügerischer Kiesgrubenbesitzer die Hauptrollen spielen. Rita kam aus Ostdeutschland ins Allgäu, um nach einer Dem Autor Jokel Tschiersch, normalerweise Kaberettist und Schauspieler, ist ein ganz großes Buch gelungen. Eine eher seltsam anmutende Geschichte, in der ein von den anderen genannter "Depp" , eine herzengsgute Frau und ein betrügerischer Kiesgrubenbesitzer die Hauptrollen spielen. Rita kam aus Ostdeutschland ins Allgäu, um nach einer mißglückten Ehe sich ein neues Leben aufzubauen. Ihr neuer Chef, Karl Zwerger, ist nicht nur Arbeitgeber, sondern auch verrückt nach Rita. Sie gibt nach, weil sie auch nichts Besseres findet. Ewald Fricker, ein auf den ersten Blick einfach gestrickter Mann, haut mit seiner alten Planierraupe einfach ab, nachdem sein Chef den Konkurs bekannt gibt.Dieser Konkurs ist absichtlich herbeigeführt, weil Zwerger mit Rita ein neues Leben anfangen möchte. Ganz herrlich auch die Figur des Konkursverwalters! Ewald Fricker will am Wettbewerb von Planierraupenfahrern an der Ostsee unbedingt teilnehmen, so wie man es ihm auch versprochen hatte. Ausgerechnet Rita muss ihm hinterherfahren, um ihn zurückzuholen. Diese Reise und was am Zielort an der Ostsee passiert, bitte lesen. Ein vergnügliches Buch mit Tiefgang!

„Wer zuletzt lacht...“

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Wer den Dorfdepp unterschätzt ist selbst schuld! Denn auch wenn Ewald nicht so große Töne spuckt wie die meisten anderen in der Kiesgrube- spätestens beim Planieren hätte jeder sehen müssen, daß in ihm (mindestens) ein verborgenes Talent schlummert. Und Schneid hat er für alle zusammen. Eine wunderbare Lachgeschichte um lauter Helden, Wer den Dorfdepp unterschätzt ist selbst schuld! Denn auch wenn Ewald nicht so große Töne spuckt wie die meisten anderen in der Kiesgrube- spätestens beim Planieren hätte jeder sehen müssen, daß in ihm (mindestens) ein verborgenes Talent schlummert. Und Schneid hat er für alle zusammen. Eine wunderbare Lachgeschichte um lauter Helden, die letztlich als Deppen da stehen und einen Deppen, der durch seinen stoischen Dickschädel zum Helden der Landstraße (und der Herzen...) wird. Lesetipps live -Empfehlung vom 3.April 2012

„Großes Vergnügen mit Tiefgang!“

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Welch ein verrückter Titel, dachte ich, und hörte anfangs - zugegeben - nur mäßig interessiert einer Kollegin zu, die mir den Inhalt der Geschichte erzählte. Aber nach und nach habe ich mich von ihrer Begeisterung anstecken lassen und das Buch kurzerhand mitgenommen. Und was soll ich sagen - es ist einfach großartig!!!

Äußerst sympathische
Welch ein verrückter Titel, dachte ich, und hörte anfangs - zugegeben - nur mäßig interessiert einer Kollegin zu, die mir den Inhalt der Geschichte erzählte. Aber nach und nach habe ich mich von ihrer Begeisterung anstecken lassen und das Buch kurzerhand mitgenommen. Und was soll ich sagen - es ist einfach großartig!!!

Äußerst sympathische und pfiffige Charaktere, eine aberwitzige Story und nicht zu vergessen eine Planierraupe sind die Zutaten für diesen außergewöhnlichen Roman! Bitte unbedingt lesen, großartige Unterhaltung garantiert!

„Wie der Dorfdepp auch mal eine Frau bekam...“

Marion Weihe, Thalia-Buchhandlung Neuss

er es war halt immer das Einfachste, so zu tun, als wär man der Depp.....

Das war bisher die Lebensphilosophie von Ewald Fricker. BISHER

Er hat sein bescheidenes Leben, seine grummelig-bissige Mutter und seinen Job auf seiner heißgeliebten Planierraupe. Das hat seinem beschränkten Horizont gereicht. Bis, ja, bis zum Konkurs, bis
er es war halt immer das Einfachste, so zu tun, als wär man der Depp.....

Das war bisher die Lebensphilosophie von Ewald Fricker. BISHER

Er hat sein bescheidenes Leben, seine grummelig-bissige Mutter und seinen Job auf seiner heißgeliebten Planierraupe. Das hat seinem beschränkten Horizont gereicht. Bis, ja, bis zum Konkurs, bis zur 1. Deutschen Meisterschaft im Präzisions-Planieren und bis zur Verfolgung durch Rita in einem Porsche 911.

Gar nicht mal verkehrt, was Ewald an Lebensweisheiten von sich gibt.

Und wie die Geschichte dann auch noch schön ausgeht, lohnt es sich sowieso zu hören ;-).

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
4
0
0
0

Die inneren Werte zählen!!
von Doris O. am 05.04.2012

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen! Der Titel ist ja schon schräg und man kann sich kaum etwas darunter vorstellen. Ewald ist halt nicht der gescheiteste aber auch solche Menschen haben ihre Stärken und sollten deshalb nicht verurteilt werden. Die Botschaft von diesem Buch: Auch wenn man nicht... Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen! Der Titel ist ja schon schräg und man kann sich kaum etwas darunter vorstellen. Ewald ist halt nicht der gescheiteste aber auch solche Menschen haben ihre Stärken und sollten deshalb nicht verurteilt werden. Die Botschaft von diesem Buch: Auch wenn man nicht so klug ist, kommt man ans Ziel und kann seine Träume verwirklichen! „Rita und die Zärtlichkeit einer Planierraupe“ ist witzig und spannend. Hatte es sehr schnell gelesen, da ich wissen wollte ob die beiden es nun an die Ostsee schaffen oder nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Amüsant und schön zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 21.10.2014

Ansatzweise philosophisch und irgendwie rührend wie der Dorftrottel mit seiner Geradlinigkeit und Schlichtheit seine Ziel (und nicht nur das) erreicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lustige Liebeserklärung an den Allgäuer
von einer Kundin/einem Kunden am 15.02.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Allgäuer an sich ist ein netter und umgänglicher Zeitgenosse. Das liegt bestimmt auch daran, dass er uns Österreichern sehr ähnlich ist. Ewald Fricker ist aus seinem kleinen allgäuischen Heimatdorf noch nie herausgekommen. Nachdem aber sein Chef, den Konkurs angemeldet hat, beschließt Ewald mit seiner geliebten Planierraupe an die... Der Allgäuer an sich ist ein netter und umgänglicher Zeitgenosse. Das liegt bestimmt auch daran, dass er uns Österreichern sehr ähnlich ist. Ewald Fricker ist aus seinem kleinen allgäuischen Heimatdorf noch nie herausgekommen. Nachdem aber sein Chef, den Konkurs angemeldet hat, beschließt Ewald mit seiner geliebten Planierraupe an die Ostsee zu fahren. „Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe“ ist ein tolles und vor allem lustiges Buch. Die liebenswürdigen und charmanten Charaktere machen die Geschichte erst so richtig rund. Das tolle dabei ist, dass der Autor niemanden ins Lächerliche zieht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe - Jockel Tschiersch

Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe

von Jockel Tschiersch

(8)
eBook
7,99
+
=
Briefe in die chinesische Vergangenheit - Herbert Rosendorfer

Briefe in die chinesische Vergangenheit

von Herbert Rosendorfer

(13)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen