Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Rubinrot

Edelsteintrilogie

(13)
Portrait
Kerstin Gier, geboren 1966, ist seit 1995 als selbstständige Schriftstellerin tätig und hatte schon mit ihren ersten Büchern riesigen Erfolg. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.
Maria Ehrich, geboren 1993 in Erfurt, bekam ihre erste Hauptrolle im Fernsehfilm "Eine Mutter für Anna" im dem Jahr 2004. Für ihre Rolle in "Mein Bruder ist ein Hund" wurde sie 2005 für den Undine Award in der Kategorie Beste Filmdebütantin nominiert. Als Tochter der "Frau vom Checkpoint Charlie" erhielt sie 2008 den Thüringer Filmpreis vom Thüringer Kultusministerium. Neben zahlreichen Fernsehproduktionen war sie zuletzt als Francesca in Mike Marzuks Jugendfilm "Rock It!" aus dem Jahre 2010 zu sehen.
Veronica Ferres ist seit langem eine der beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands. Sie begann ihre berufliche Laufbahn am Theater und feierte auch bald beim Film große Erfolge. Zu ihren bedeutendsten Rollen zählt die Nelly in dem ARD-Dreiteiler Die Manns. Seit 2002 ist Veronica Ferres außerdem als begeisterte Mutter in den Schlagzeilen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 30.09.2013
Serie Edelsteintrilogie 1
Regisseur Felix Fuchssteiner
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte; Englisch)
EAN 4010324039095
Genre Fantasy
Studio Concorde Home Entertainment GmbH / Grünwald
Spieldauer 122 Minuten
Bildformat High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat DTS-HD Master Audio 5.1 (Deutsch, Englisch)
Verkaufsrang 349
Film (Blu-ray)
9,29
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: RABATT15MAI

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34667205
    Rubinrot
    (13)
    Film (DVD)
    6,19
  • 39956325
    Saphirblau
    (4)
    Film (Blu-ray)
    6,99
  • 45783383
    Smaragdgrün
    (7)
    Film (DVD)
    9,99
  • 45076169
    Rubinrot / Saphirblau - Die Doppeledition
    Film (Blu-ray)
    12,49
  • 46672776
    Die Edelsteintrilogie
    (1)
    Film (DVD)
    33,99
  • 36491704
    Lass Dein Glück nicht ziehen - Yeh Jawaani Hai Deewani
    (1)
    Film (Blu-ray)
    9,79
  • 39956328
    Saphirblau
    (4)
    Film (DVD)
    7,29
  • 45076159
    Rubinrot / Saphirblau - Die Doppeledition
    (2)
    Film (DVD)
    9,99
  • 25735697
    Briefe an Julia
    (18)
    Film (DVD)
    5,99
  • 29369498
    Kampf der Kobolde
    (5)
    Film (DVD)
    10,19 bisher 11,99
  • 42116574
    Fast & Furious 7 [Blu-ray]
    (5)
    Film (Blu-ray)
    9,79
  • 47276152
    Nachts im Museum
    Film (Blu-ray)
    18,99
  • 7784426
    Betty und ihre Schwestern - Collector`s Edition
    (3)
    Film (DVD)
    5,99
  • 33694977
    Für Elise
    Film (DVD)
    13,09
  • 37282963
    Die Twilight Saga - Complete Collection, 11 DVD
    (8)
    Film (DVD)
    19,99
  • 18203647
    Von ganzem Herzen
    Film (DVD)
    6,29 bisher 6,99
  • 36432463
    Liebe mich, wenn du dich traust
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 31192817
    Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie - Staffel 2
    (1)
    Film (DVD)
    9,99
  • 41224729
    Teenage Mutant Ninja Turtles [Blu-ray]
    (1)
    Film (Blu-ray)
    13,19
  • 43788153
    The Vampire Diaries - Staffel 6
    (2)
    Film (DVD)
    9,99 bisher 11,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Besser als Hollywood!!!“

Patrizia Glitsch, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Der Fantasyfilm „Rubinrot“, 2012 erschienen, bildet den grandiosen Auftakt zu Kerstin Giers Edelsteintrilogie, basierend auf dem Jugendroman „Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten“.

Die junge quirlige Gwendolyn ist ein ganz normaler Teenager, die ein ganz gewöhnliches Leben mit ihrer merkwürdig, nervenden Familie lebt – dachte
Der Fantasyfilm „Rubinrot“, 2012 erschienen, bildet den grandiosen Auftakt zu Kerstin Giers Edelsteintrilogie, basierend auf dem Jugendroman „Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten“.

Die junge quirlige Gwendolyn ist ein ganz normaler Teenager, die ein ganz gewöhnliches Leben mit ihrer merkwürdig, nervenden Familie lebt – dachte sie jedenfalls. Denn Gwen hat das Zeitreise-Gen geerbt, das eigentlich ihre hochnäsige Cousine Charlotte haben soll, die es Gwen natürlich nicht gönnt, dass nun sie die Besondere ist.
Für Gwen ändert sich ihr Leben nun schlagartig, weil sie den Geheimnissen ihrer bislang schrägen Familie auf die Spur kommen muss und vor allem jene Aufgabe erfüllen soll, an der ihre Vorfahren allesamt gescheitert sind. Ab jetzt ändert sich der Stundenplan. Vokabeln lernen, Matheformeln pauken – nebensächlich. Wichtiger sind jetzt Umgangsformen, Französisch, Kleiderordnung und Geschichtsdaten. Gwen muss sich auf ihre große Aufgabe in fremde Zeiten zu reisen vorbereiten und findet dabei Unterstützung von einem mutigen, leicht arroganten, attraktiven jungen Gentleman, Gideon de Villier. Für ihn ist die Zusammenarbeit mit Gwen anfangs herausfordernd, weil die Enttäuschung über die geplatzten Vorbereitungen mit Charlotte zu groß ist und er Gwen für ein unerfahrenes und desinteressiertes Küken hält. Gwen hält ihn natürlich für einen aufgeblasenen Snob. Weil sie dennoch die Stärken des jeweils anderen erkennen, können sie sich zusammenraufen und wie es so schön heißt, was sich neckt, das liebt sich.

Vor der wunderschönen Kulisse Londons wird eine intelligente Story mit viel Charme, Humor, fesselnder Spannung, Coolness und Romantik erzählt. Der Film beeindruckt mit einer hochkarätigen deutschen Besetzung, u.a. spielen Veronica Ferres, Katharina Thalbach, Axel Milberg und Josefine Preuß mit. Mit Maria Ehrich und Jannis Niewöhner sind die Hauptrollen geradezu perfekt besetzt. Die Verfilmung von Giers Bestseller ist ein absolutes Feuerwerk und macht große Lust auf den zweiten Teil „Saphirblau“, der im August dieses Jahres in die Kinos kommt.

Ein Film für alle, die hohe Erwartungen haben und überrascht werden wollen.

„Super!!!“

Anna Riedl, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Sehr spannender Filmauftakt der Zeitreise-Trilogie um Gwendolyn. Die deutsche Verfilmung von Kerstin Giers Roman Rubinrot glänzt mit viel Spannung und lustigen Szenen. Außerdem machen viele gute deutsche Schauspieler diesen Film zu einem tollen Erlebnis, das man immer wieder gerne anschaut. Sehr spannender Filmauftakt der Zeitreise-Trilogie um Gwendolyn. Die deutsche Verfilmung von Kerstin Giers Roman Rubinrot glänzt mit viel Spannung und lustigen Szenen. Außerdem machen viele gute deutsche Schauspieler diesen Film zu einem tollen Erlebnis, das man immer wieder gerne anschaut.

„Rubinrot“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Gwendolyn stand schon immer im Schatten ihrer Cousine Charlotte, da sie etwas besonderes ist. Sie hat ein Zeitreise- Gen geerbt und muss somit wichtige Missionen erfüllen. An Gwendolyns 16 Geburtstag ist die Überraschung also sehr groß, als sich herrausstellt, das nicht Charlotte, sondern Gwen das Gen geerbt hat. Doch wie soll Gwen Gwendolyn stand schon immer im Schatten ihrer Cousine Charlotte, da sie etwas besonderes ist. Sie hat ein Zeitreise- Gen geerbt und muss somit wichtige Missionen erfüllen. An Gwendolyns 16 Geburtstag ist die Überraschung also sehr groß, als sich herrausstellt, das nicht Charlotte, sondern Gwen das Gen geerbt hat. Doch wie soll Gwen diese Missionen schaffen, immerhin wurde die falsche das ganzes Leben darauf vorbereitet. Und auch Gideon, der mit ihr auf diese Missionen gehen soll ist nicht begeistert. Wie soll er nur, mit dem tollpatschigen Mädchen an der Seite, das zuende bringen, worauf er sein Leben lang hingearbeitet hat.
Rubinrot ist eine gelungene Verfilmung des gleichnamigen Buches von Kerstin Gier. Die Geschichte um Gwens und Gideons Leben wird sehr komisch, aber auch spannend und ernst erzählt. Die Geschichte, Kostüme und die Schauspieler sind sehr gut umgesetzt worden. Sehr schön

„Schön!“

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Gwendolyn wächst in einer ziemlich schrägen Familie auf, die der festen Überzeugung ist, dass Gwens Cousine Charlotte wegen eines von Isaac Newton errechneten Geburtsdatums irgendwann in der Zeit reisen kann. Alles dreht sich also um Charlotte, Charlotte, Charlotte.
Als dann plötzlich Gwendolyn in der Zeit springt, kann es kaum einer
Gwendolyn wächst in einer ziemlich schrägen Familie auf, die der festen Überzeugung ist, dass Gwens Cousine Charlotte wegen eines von Isaac Newton errechneten Geburtsdatums irgendwann in der Zeit reisen kann. Alles dreht sich also um Charlotte, Charlotte, Charlotte.
Als dann plötzlich Gwendolyn in der Zeit springt, kann es kaum einer glauben. Jetzt soll Gwendolyn an der Seite vom Kotzbrocken - pardon, von Gideon de Villiers - eine geheimnisvolle Mission für eine noch geheimere Geheimloge durchführen...

Da schlägt das Fanherz doch höher, der Lieblingsroman wird verfilmt. Deutscher Roman - deutsche Produktion - riesengroße Skepsis, zumindest bei mir persönlich.
Aber Regisseur Felix Fuchssteiner ist es ganz gut gelungen, mir die Skepsis vom Gesicht zu wischen, war es doch ein schönes Filmerlebnis. Die Abwandlungen im Drehbuch von Katharina Schöde waren sehr erfrischend für eingefleischte Leser. Frischer Wind, neue Verwirrungen und Geheimnisse machen den Film zu etwas Besonderem.

Da freut man sich richtig auf den zweiten Teil!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
4
0
1
0

Einer meiner Lieblingsfilme
von einer Kundin/einem Kunden aus Nusplingen am 01.02.2014

In dem Film geht es um Gwendolyn, eine tolpatschige Schülerin, welche nur eine Freundin, Leslie, hat. Bisher dachte Gwens Familie, dass die Cousine Charlotte ein Gen geerbt hat, welches ihr ermöglicht in der Zeit zu reisen. Am 16. Geburtstag von Gwen stellt sich heraus, dass Gwen das Zeitreisegen geerbt... In dem Film geht es um Gwendolyn, eine tolpatschige Schülerin, welche nur eine Freundin, Leslie, hat. Bisher dachte Gwens Familie, dass die Cousine Charlotte ein Gen geerbt hat, welches ihr ermöglicht in der Zeit zu reisen. Am 16. Geburtstag von Gwen stellt sich heraus, dass Gwen das Zeitreisegen geerbt hat und der letzte in einer Reihe von Zeitreisenden ist, der Rubin. Nun wird Gwen unvorbereitet und gegen ihren Willen in die Loge des Grafen Saint Germain aufgenommen. Der Loge gehören alle Zeitreisenden an. Die Loge hat einen Auftrag, bei welchem sie alle Zeitreisenden nochmals besuchen müssen um deren Blut in den Chronografen einzulesen, da Lucy und Paul 16 Jahre vor der Geschichte den ersten Chronografen gestolen haben. Gwens Zeitreisebegleiter ist Gideon de Villiers. Als Gwen und Gedeon in das Jahr 1912 zurück reisen treffen sie plötzlich auf Paul und Lucy. Diese erklären, dass der Blutkreis im Chronografen nicht geschlossen werden darf, da der Graf von Saint Germain die Macht des geschlossenen Blutkreises für sich nutzen möchte. Gwen glaubt Lucy und versicht herauszufinden, was das alles bedeutet und was für eine Rolle sie in der ganzen Geschichte spielt. Weder die Loge, noch Gideon glauben Paul, Lucy und Gwen. Erst nachdem der Graf, beim ersten Treffen, Gwen bedroht fängt Gideon ebenfalls an, die komplette Sache zu hinterfragen. Gwen und Gideon suchen dann gemeinsam nach der Prophezeiung für den Rubin. Um die Prophezeiung zu finden müssen die beiden in das Jahr 1942 zurück reisen. Dazu benötigen Sie die hilfe von Mr. George, da die Loge bestimmt wann und wie lange die Zeitreisenden in der Zeit reisen dürfen. Nachdem Gwen und Gideon die Prophezeiung gefunden haben und dabei von Sicherheitsleuten erwischt werden, fällt Gwen von der Kuppel in den Innenhof. Als man Gwen in der Gegenwart wieder findet ist sie völlig unterkühlt und bewustlos. Letztenendes findet Gideon Gwen und bringt Sie auf die Krankenstation, wo Gwen wieder aufwacht. Ich habe die Bücher noch nicht gelesen, also kann ich nicht beurteilen, ob und inwiefern die Buchvorlage mit dem Film übereinstimmt. Ich kann den Film jedoch jedem empfehlen, wer eine Liebesgeschichte, bei welchem noch einige Steine aus dem Weg geräumt werden müssen, gerne anschaut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantastisch! Aber....
von Jacky smile am 12.08.2014
Bewertet: Medium: DVD

Der Film ist mega gut! Ich persönlich bin einer der größten Rubinrot fans und liebe auch die Schauspieler (zb. Laura berlin, maria ehrich, josefine preuß, jannis niewöhner. ....) Der film ist echt toll, wenn man ihn aber allerdings mit dem buch vergleicht.... sind da welten da zwischen. Abgesehen von... Der Film ist mega gut! Ich persönlich bin einer der größten Rubinrot fans und liebe auch die Schauspieler (zb. Laura berlin, maria ehrich, josefine preuß, jannis niewöhner. ....) Der film ist echt toll, wenn man ihn aber allerdings mit dem buch vergleicht.... sind da welten da zwischen. Abgesehen von den namen und der Tatsache das es um Zeitreisen geht wurde so ziemlich alles geändert. ... was nicht direkt heißen soll das der Film schlecht ist, er ist eben einfach anders und ich finde man muss film und buch getrennt sehen und nicht im Vergleich. Also: Echt toller film. Und bestimmt das richtige für alle fantasy-fans :) Ps: ich kann es kaum erwarten das am Donnerstag endlich Saphirblau ins Kino kommt!! Ich warte schon seit über 200 tagen ungeduldig darauf!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach klasse!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ascheberg am 07.01.2015
Bewertet: Medium: DVD

Ich liebe diesen Film und hab ihn bestimmt schon tausendmal geguckt. Er ist sehr lustig, aber auch romantisch und spannend. Die Bücher habe ich auch gelesen. Sie sind noch besser als der Film. Der Film und das Buch unterscheiden sich in der Handlung von einander. Einige Szenen wurden raus... Ich liebe diesen Film und hab ihn bestimmt schon tausendmal geguckt. Er ist sehr lustig, aber auch romantisch und spannend. Die Bücher habe ich auch gelesen. Sie sind noch besser als der Film. Der Film und das Buch unterscheiden sich in der Handlung von einander. Einige Szenen wurden raus gelassen, die im Buch vorkommen. Andere wurden verändert (Bsp. Szene im Beichtstuhl) oder neu hinzugefügt (Bsp. Schulball). Für eine Buchverfilmung ist der Film trotzdem super und sehenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Rubinrot

Rubinrot

mit Maria Ehrich , Jannis Niewöhner , Sibylle Canonica , Anna Böttcher , Laura Berlin , Florian Bartholomäi , Veronica Ferres , Katharina Thalbach , Uwe Kockisch

(13)
Film (Blu-ray)
9,29
+
=
Smaragdgrün

Smaragdgrün

Film (Blu-ray)
12,99
+
=

für

21,61

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen