In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Russendisko

(18)
Er kam Anfang der neunziger Jahre von Moskau nach Berlin, als Teil einer Welle jüdischer Emigranten. Im ehemaligen Ostberlin besetzte er eine der vielen leerstehenden Wohnungen und machte erste Bekanntschaft mit Lebenskünstlern jeglicher Couleur, die in Scharen aus dem Westteil der Stadt herüberströmten und die Gegenden rund um den Alexanderplatz oder Prenzlauer Berg bald fest im Griff hatten.
Das Berlin, das Kaminer vorfand, faszinierte ihn von Anfang an: eine Stadt im Aufbruch, voller Energie, Bewegung und mit einer Atmosphäre, die zum Geschichtenerzählen anregt. Ob Griechen, die Italienisch sprechen müssen, weil sie eine Pizzeria besitzen, ob russischer Telefonsex oder die steile Karriere eines Studenten aus der Ukraine vom Tellerwäscher eines Krokodil-Steakhauses zum "Manager" eines Kürbiskern-Stands auf dem Winterfeldmarkt, Kaminer versteht es meisterhaft, seinen Figuren mit Charme und unverwechselbarem Humor ein kleines Denkmal zu errichten.
Portrait
Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk und studierte anschließend Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin. Er veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften und organisiert Veranstaltungen wie seine mittlerweile international berühmte »Russendisko«. Mit der gleichnamigen Erzählsammlung sowie zahlreichen weiteren Büchern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands. Alle seine Bücher gibt es als Hörbuch, von ihm selbst gelesen.
Zitat
"Man würde diese Geschichten unterschätzen, nähme man an ihnen nur das Skurrile wahr. Was an ihnen so frappiert, ist außer dem genauen Blick ein geradezu erschütterndes Wohlwollen, das ihr Autor den von ihm beobachteten Figuren entgegenbringt."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.08.2000
Sprache Deutsch
EAN 9783894805913
Verlag Manhattan
Verkaufsrang 9.241
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15572389
    Ich bin kein Berliner
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    7,99
  • 43056454
    Cottage mit Kater
    von Hermien Stellmacher
    (7)
    eBook
    8,99
  • 45395420
    Goodbye, Moskau
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (120)
    eBook
    16,99
  • 40942262
    Der Palazzo am See
    von Sophia Cronberg
    (3)
    eBook
    9,99
  • 20422939
    Kalte Asche
    von Simon Beckett
    (140)
    eBook
    9,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (71)
    eBook
    9,99
  • 32377237
    Mein Gott, Wanda
    von Ulrike Herwig
    eBook
    7,99
  • 42746038
    Das Leben ist keine Kunst
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    13,99
  • 32457672
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    (189)
    eBook
    8,49
  • 44731130
    Apfelkuchen und Baklava oder Eine neue Heimat für Leila
    von Kathrin Rohmann
    eBook
    9,99
  • 39300041
    Coole Eltern leben länger
    von Wladimir Kaminer
    (9)
    eBook
    8,99
  • 18256598
    Meine russischen Nachbarn
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    6,99
  • 33180785
    Mein Leben im Schrebergarten
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    7,99
  • 36245321
    Diesseits von Eden
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    7,99
  • 41656693
    Mit der Knutschkugel unterwegs
    von Bruni Prasske
    eBook
    7,99
  • 33617164
    Es gab keinen Sex im Sozialismus
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    7,99
  • 23610873
    Meine kaukasische Schwiegermutter
    von Wladimir Kaminer
    (3)
    eBook
    7,99
  • 26201986
    In- and Outsider - Eine soziologische Betrachtung zu Wladimir Kaminers Russendisko
    von Christoph Heimrod
    eBook
    11,99
  • 33179065
    Salve Papa!
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Russendisko“

S. Krausen, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Skurrile Kurzgeschichten, direkt aus dem Alltag gegriffen! Kaminers trockener, oft sarkastischer Humor brachte mein Zwerchfell zum Erschüttern!
Seine pointierten Betrachtungen des ganz alltäglichen Wahnsinn sind einfach großartig, am besten wirken sie von ihm selber gelesen.
Also auf zur nächsten Lesung!

Skurrile Kurzgeschichten, direkt aus dem Alltag gegriffen! Kaminers trockener, oft sarkastischer Humor brachte mein Zwerchfell zum Erschüttern!
Seine pointierten Betrachtungen des ganz alltäglichen Wahnsinn sind einfach großartig, am besten wirken sie von ihm selber gelesen.
Also auf zur nächsten Lesung!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Kaminer schreibt unterhaltsam, kurzweilig und immer mit einer gewissen Portion (Selbst-)Ironie. Sehr lesenswert. Kaminer schreibt unterhaltsam, kurzweilig und immer mit einer gewissen Portion (Selbst-)Ironie. Sehr lesenswert.

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein grandioser Kurzgeschichtenband: witzig, nachdenklich, interessant und äußerst unterhaltsam! Ein grandioser Kurzgeschichtenband: witzig, nachdenklich, interessant und äußerst unterhaltsam!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Scharfzüngig und humorig. Unterhaltsam und kritisch. Scharfzüngig und humorig. Unterhaltsam und kritisch.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Skurrile, lustige und augenzwinkernde Beobachtungen aus der hippen deutschen Hauptstadt. Gelungen und leicht zu lesen. Skurrile, lustige und augenzwinkernde Beobachtungen aus der hippen deutschen Hauptstadt. Gelungen und leicht zu lesen.

Stefanie Schorer, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Amüsante Kurzgeschichten über Deutsch-Russen in Berlin Amüsante Kurzgeschichten über Deutsch-Russen in Berlin

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Ein tolles Buch, über das ankommen in der selbstgewählten Heimat. Der in Kurzgeschichten geschriebene Roman ist nicht nur eindrucksvoll, er macht auch Lust auf mehr. Ein tolles Buch, über das ankommen in der selbstgewählten Heimat. Der in Kurzgeschichten geschriebene Roman ist nicht nur eindrucksvoll, er macht auch Lust auf mehr.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40942152
    Das gibts in keinem Russenfilm
    von Thomas Brussig
    eBook
    9,99
  • 41335786
    Herr Lehmann
    von Sven Regener
    eBook
    8,49
  • 15572389
    Ich bin kein Berliner
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    7,99
  • 40942264
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    (33)
    eBook
    9,99
  • 43230783
    Am kürzeren Ende der Sonnenallee
    von Thomas Brussig
    eBook
    7,99
  • 32306540
    Zonenkinder
    von Jana Hensel
    eBook
    8,99
  • 27698104
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (177)
    eBook
    9,99
  • 20422613
    Scherbenpark
    von Alina Bronsky
    (27)
    eBook
    9,99
  • 26139540
    Maria, ihm schmeckt's nicht!
    von Jan Weiler
    (69)
    eBook
    7,99
  • 32557420
    High Fidelity
    von Nick Hornby
    eBook
    9,99
  • 43341439
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (33)
    eBook
    9,99
  • 5689619
    Neue Vahr Süd
    von Sven Regener
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
9
4
4
1
0

Als e-book leider nicht zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 18.04.2011

Da das Buch überall sehr hochgejubelt wird und ich den trockenen Humor von Wladimir Kaminer mag, hab ich mir das e-book "Russendisko" gekauft. Leider muss ich sagen, dass das Buch in der Adobe-Digital-Editionsversion schlecht zu lesen ist, alle Wörter werden willkürlich getrennt, ebenso die Seiten, sodass man öfters beim... Da das Buch überall sehr hochgejubelt wird und ich den trockenen Humor von Wladimir Kaminer mag, hab ich mir das e-book "Russendisko" gekauft. Leider muss ich sagen, dass das Buch in der Adobe-Digital-Editionsversion schlecht zu lesen ist, alle Wörter werden willkürlich getrennt, ebenso die Seiten, sodass man öfters beim Lesen stockt und kurz grübelt, was das wohl für ein Wort ist. Hier sollte der Verlag eine bessere pdf in den Verkauf geben, da umso mehr man das pdf-Dokument zoomt, die Lesbarkeit immer schlechter wird, es wird regelrecht zerhackt. Etwas enttäuscht war ich auch vom Inhalt, Kaminer wiederholt sich in seinen Kurzgeschichten oft und er springt teilweise sehr stark, sodass die einzelnen Geschichten, die hintereiander kommen, fast zusammenhanglos sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Witzig und treffend!
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 31.03.2012

Kaminers Geschichten aus Berlin und der russischen Heimat sprudeln über vor Lebensfreude und Witz.Gestählt durch eine Jugend in der Sowjetunion, lässt sich der Held weder von Problemen, Geldmangel noch Bürokratie die Laune verderben. Kurzweilig, schräg und sehr witzig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Moskau, Moskau
von Thomas Zörner aus Lentia am 03.06.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Emigration ist nicht leicht. Dass musste auch Russe und Wahlberliner Wladimir Kaminer feststellen, als 1990 nach Deutschland kam. Davon und von vielen weiteren Anekdoten seines Lebens in der Hauptstadt erzählt er hier in launigen Geschichten. Wie viel davon wirklich der Wahrheit entspricht, muss der Leser wohl für sich selbst... Emigration ist nicht leicht. Dass musste auch Russe und Wahlberliner Wladimir Kaminer feststellen, als 1990 nach Deutschland kam. Davon und von vielen weiteren Anekdoten seines Lebens in der Hauptstadt erzählt er hier in launigen Geschichten. Wie viel davon wirklich der Wahrheit entspricht, muss der Leser wohl für sich selbst entscheiden, doch bei der Absurdität, die manche Story an den Tag legt, liegt die Vermutung nahe, dass manchmal die Fantasie mit dem guten Wladimir durchgegangen ist. Aber gerade diese überdrehten Geschichten stellen nicht selten die Highlights der „Russendisko“ dar, denn leider wirken die Pointen, die Kaminer präsentiert des Öfteren stark forciert und erzwungen, was den Lesespaß doch trübt. Die richtig großen Lacher machen sich ohnehin rar, „Russendisko“ ist weniger ein Gagfeuerwerk, denn ein Schmunzelbuch. So gefallen z.B. die Stories über die russische Journalistin Helena, oder über die vielen Versionen deutscher Hexen sehr gut, andere plätschern aber nur müde vor sich hin, ohne wirklich Eindruck zu hinterlassen. Schade, so verspielt der Autor einiges an Potential, denn das hätte „Russendisko“ eigentlich durchgehend. Wladimir Kaminers Erstling ist vielleicht nicht der große Wurf, für den ihn einige verstehen, sondern eine locker, leichte Lektüre, die sich gut für die Pause zwischen „richtigen“ Romanen eignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Russendisko

Russendisko

von Wladimir Kaminer

(18)
eBook
6,99
+
=
Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger

Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger

von Wladimir Kaminer

eBook
13,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen