Thalia.de

Saboteur 2, Kartenspiel

Kartenspiel. Für 2-12 Spieler. Spieldauer: 30 Min. Nur zusammen mit dem Grundspiel 'Saboteur' spielbar!

(2)
Saboteur 2 enthält neue Wege-, Aktions- und Charakterkarten: Zwerge kämpfen nun in zwei Teams gegen einander, daneben sind ein Chef, Profiteure und Geologen neu im Spiel.
Während der Chef bei jedem Zwergensieg Gold gewinnt, bekommt der Profiteur auch einen Teil vom Goldschatz ab wenn die Saboteure siegen.
Den Geologen ist der ganze Schatz egal - sie wollen möglichst viele Kristalle im Stollen finden. Natürlich treiben auch wieder Saboteure ihr Unwesen.
Auf den neuen Wegekarten sind neben Brücken und Kristallen auch Leitern sowie farbige Türen zu sehen, die nur vom passenden Team genutzt werden können.
Neue Aktionskarten wie ,Handkartentausch, ,Inspektion, ,Diebstahl oder ,Mützentausch bringen zusätzliche Spannung in den Stollen.
Eine Runde endet, sobald der Goldschatz und die Startkarte miteinander verbunden sind oder kein Spieler mehr eine Karte ausspielen kann.
Danach werden an alle Spieler entsprechend Goldstücke verteilt und eine neue Runde gestartet. Wer nach drei Runden das meiste Gold hat, gewinnt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 8 - 99
Warnhinweis Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monate geeignet.
Erscheinungsdatum 21.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 4007396049800
Genre Kartenspiele
Hersteller Heidelberger Spieleverlag
Spieleranzahl 2 - 12
Maße (L/B/H) 123/96/21 mm
Gewicht 159
Verkaufsrang 2.434
Spielwaren
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48022613
    Saboteur - Das Duell (Spiel)
    von Frédéric Moyersoen
    Spielwaren
    7,99
  • 44724842
    AMIGO 01605 -Wizard Jubiläumsedition
    von Ken Fischer
    (1)
    Spielwaren
    7,99
  • 39304272
    Witches
    von Ken Fisher
    (1)
    Spielwaren
    7,69
  • 33074981
    Hanabi, Spiel des Jahres 2013
    von Antoine Bauza
    (16)
    Spielwaren
    6,99 bisher 7,99
  • 34130663
    Catan: Entdecker & Piraten, Erweiterung
    von Klaus Teuber
    Spielwaren
    29,74 bisher 34,99
  • 38449063
    Blitzdings, Familienspiel
    von Andrew Innes
    (3)
    Spielwaren
    13,19
  • 43822064
    Pegasus Spiele 18141G - Port Royal - Ein Auftrag geht noch, Erweiterung
    Spielwaren
    9,49
  • 44408321
    Halt mal kurz, Das Känguru Kartenspiel
    von Marc-Uwe Kling
    (13)
    Spielwaren
    4,99 bisher 6,99
  • 41920103
    Trivial Pursuit Familien Edition - Edition 2015
    Spielwaren
    35,99 bisher 39,99
  • 30666505
    Dungeon Fighter
    (1)
    Spielwaren
    33,99
  • 33875178
    Same same - Wer tickt wie du? (Kartenspiel)
    von Reinhard Staupe
    Spielwaren
    9,99 bisher 14,99
  • 44787806
    Phase 10, Basis Kartenspiel
    (3)
    Spielwaren
    7,99 bisher 9,99
  • 38884050
    QWIXX Das Kartenspiel
    von Reinhard Staupe
    (1)
    Spielwaren
    5,99
  • 14878260
    Schnapp, Land, Fluss!
    von Haim Shafir
    (1)
    Spielwaren
    6,99
  • 47276136
    Nürnberger Spielkarten 4041 - The Game - Extreme
    von Reinhard Staupe
    Spielwaren
    9,29
  • 41855965
    The Game, Kartenspiel, nominiert zum Spiel des Jahres 2015
    von Steffen Benndorf
    (11)
    Spielwaren
    4,99 bisher 7,99
  • 43219520
    Isle of Skye, Kennerspiel des Jahres 2016
    von Andreas Pelikan
    (3)
    Spielwaren
    22,99 bisher 29,95
  • 38294908
    My Rummy Kinderspiel
    Spielwaren
    6,89
  • 43139615
    Machi Koro, Großstadt Erweiterung
    von Masao Suganuma
    (2)
    Spielwaren
    9,99 bisher 12,99
  • 29011255
    Wizard Junior
    von Ken Fisher
    Spielwaren
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Saboteur 2
von einer Kundin/einem Kunden aus Effretikon am 17.02.2016

Gutes Spiel, lustig, mal was anderes, macht Spass, empfehlenswert und Preiswürdig

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erweiterung zum (semi-)kooperativen Wettlaufspiel um Zwergenbuddler für 2-12 Spieler ab 8 Jahren von Frederic Moyersoen.
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2014

Wieder buddeln die Spieler zielstrebig dem Goldschatz entgegen, aber diesmal sind noch mehr Hindernisse, aber auch Kontermöglichkeiten, im Spiel. Spielablauf: Die Grundregeln und der Aufbau bleiben dem Basisspiel treu [Wege- und Aktionskarten von beiden(!) Spielen zusammenmischen; Goldkarten kommen aus dem Spiel, dafür gibt es nun Gold-Chipmarker; zwischen Start und Ziel sieben... Wieder buddeln die Spieler zielstrebig dem Goldschatz entgegen, aber diesmal sind noch mehr Hindernisse, aber auch Kontermöglichkeiten, im Spiel. Spielablauf: Die Grundregeln und der Aufbau bleiben dem Basisspiel treu [Wege- und Aktionskarten von beiden(!) Spielen zusammenmischen; Goldkarten kommen aus dem Spiel, dafür gibt es nun Gold-Chipmarker; zwischen Start und Ziel sieben Kartenbreiten Platz lassen; jeder Spieler erhält 6 Handkarten], nur, dass nun schon 2 Spieler um die Wette buddeln können und insgesamt bis zu 12 Spieler teilnehmen dürfen. Was ändert sich also? Zum Einen werden alle Zwergenkarten gegen die 15 Neuen ausgetauscht, da gibt es nun nämlich 4 blaue und 4 grüne Goldsucher, 1 Chefzwerg, 1 Profiteur und 2 Geologen sowie 3 Saboteure. Die "normalen" Zwerge arbeiten nun in Teams, d.h., wenn ein blauer Zwerg den Schatz korrekt erreicht, haben alle Spieler gewonnen, die ebenfalls einen blauen Zwerg zugeteilt bekommen haben. Die anderen Zwerge arbeiten auf eigene Faust. Der "Chef" steht über dem Teamgedanken und gewinnt einfach mit den Grünen oder den Blauen, je nachdem, wer halt zuerst ankommt bekommt allerdings 1 Gold weniger - ausser er erreicht den Schatz und die Teams wurden durch Türen in den Gängen an einer direkten Verbindung gehindert und es spielt kein Profiteur mit, dann erhält er alleine 4 Gold :)! Der "Profiteur" gewinnt immer, egal ob die Goldsucher oder die Saboteure gewinnen, allerdings erhält er vom Ertrag 2 Gold weniger. Gewinnt er alleine, erhält er 3 Gold und zwar dann, wenn er den Schatz erreicht, kein Chef im Spiel ist und die Teams durch verschlossene Türen keine Verbindung herstellen können. Ausserdem gewinnt er 3 Gold, wenn nimaned es zum Schatz schafft. Die "Geologen" graben für sich alleine ohne Interesse am Schatz, sie erhalten aber am Ende soviel Gold, wie sie unterwegs Kristalle freigeschaufelt haben - auf einigen Wegekarten sind Kristalle abgebildet. Sind beide Geologen im Spiel, teilen sie sich das Gold. Der Spielablauf wird um eine Aktion erweitert, neben dem Auslegen von Wege- oder Aktionskarten oder dem Passen kommt nun noch die Option hinzu, 2 Karten abzuwerfen, um 1 Sperrkarte zu entsorgen! Sehr nützlich, allerdings spielt man fortan mit einer Karte weniger (5 statt 6), da beim Nachziehen nach wie vor nur 1 Karte gezogen wird. Neue Wegekarten gibt es natürlich auch, da wäre einmal die "Brücke" (2x), bei der mindestens einer der beiden Wege angeschlossen werden muss, die "Doppelkurve" (2x), bei der auch der Anschluss eines Weges genügt sowie ein Weg mit einer "Leiter" (4x), der eine direkte Verbindung mit dem Startfeld herstellt und somit Blockierungen unterwegs quasi umgeht und den Weg mit "Tür" (grün/blau; je 3x), der für ein Team den Weg ganz einfach versperrt! Bei den Aktionskarten gibt es auch einige Neuzugänge. Per "Diebstahl" (4x) ist es möglich am Ende einer Runde, wenn das Gold verteilt wird, einem Mitspieler 1 Gold zu klauen - allerdings darf der Dieb nicht im Gefängnis sitzen! Der "Mützentausch" (2x) erlaubt es, sich eine neue Zwergenkarte (von den Nicht-Verteilten) zu ziehen und die Alte abzuwerfen. "Gefangen" (3x) wird, wer von einem Mitspieler diese Karte vor sich gelegt bekommt. Dieser Spieler ist temporär gesperrt und darf keine Wegekarten ausspielen, keinen Diebstahl durchführen und wird auch bei der Rundenwertung ausgelassen! Wird ein solcher Spieler mit der Karte "Befreit" (4x) wieder zum Spiel zugelassen, wirft er beide Karten ab. "Hände weg" (3x) entfernt eine "Diebstahl"-Karte. Die "Inspektion" (2x) erlaubt es die Zwergenkarte eines Mitspielers heimlich anzuschauen. Und "Handkarten tauschen" (2x) macht genau dies, der Spieler tauscht mit einem beliebigen Mitspieler die komplette Kartenhand (unabhängig von der Kartenzahl) - der betroffene Spieler darf allerdings eine Karte nachziehen. Das Rundenende - nach drei Runden endet das Spiel - tritt ebenfalls ein, sobald ein Spieler den Schatz erreicht hat und die Wertung verläuft aber dezent anders. So bekommen alle beteiligten Gewinner entsprechend ihrer Anzahl (die Mitglieder eines Teams sowie evtl. Chef und Profiteur) 1 - 5 Gold. Bsp.: Blau (2 Spieler) erreicht das Ziel, Grün (2 Spieler) ist durch eine Tür gesperrt, ausserdem sind noch ein Chef und ein Profiteur dabei, somit gibt es 4 Gewinner (2x blau, Chef, Profiteur) und es erhält jeder 2 Gold. [1 Gewinner = 5 Gold, 2 = je 4, 3 = je 3, 4 = je 2, 5+ = je 1.] Fazit: Für Fans des Basisspiels ist die Erweiterung Pflicht! Für alle die Saboteur noch nicht kennen, aber gerne in grösseren Gruppen spielen, sind nun beide Spiele Pflicht! :) S2 macht alles richtig und erweitert das Spiel sinnvoll an den richtigen Stellen, ohne das Grundspiel zu überladen oder zu verfremden. Der Spielfluss und die Atmosphäre bleiben gleich, es sieht immer noch alles (thematisch) hübsch aus und die Motivation für viele Runden wird eher noch gesteigert. Die neuen Wege-, Aktions- und Zwergkarten passen sich sehr gut ein und bringen das richtige Maß an frischer Abwechslung mit. Durch den Team- bzw. Einzelkämpfer-Gedanken macht das Spiel auch tatsächlich Sinn und Spaß in einem reinden (2er-)Duell und bei 12 Spielern wird es herrlich chaotisch, aber nie unübersichtlich (nicht selbst mitgespielt, in Runde beobachtet!). Uneingeschränkte Empfehlung für diese Erweiterung! :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Saboteur 2, Kartenspiel

Saboteur 2, Kartenspiel

(2)
Spielwaren
7,99
+
=
Saboteur

Saboteur

von Frederic Moyersoen

(3)
Spielwaren
7,89
+
=

für

15,40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen