Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Salvador und der Club der unerhörten Wünsche

Roman

(5)
Die wunderbare Welt des Salvador

Der alte Salvador kümmert sich nicht nur um die Sauberkeit des Flughafens: Er plaudert mit den Wartenden, gibt Ratschläge, flirtet mit der Frau vom Kiosk, und immer wieder erzählt er die unglaublichsten Geschichten. Wie die vom Club der unerhörten Wünsche, der den Mitgliedern als Willkommensgeschenk die große Liebe verspricht.

Salvador ist der gute Geist des Flughafens. Dreißig Jahre schon fegt er tagaus, tagein die Flughafenhalle, tröstet diejenigen, die nicht von ihren Liebsten abgeholt werden, macht Späße und vertreibt den Wartenden die Zeit bis zum nächsten Flug mit Geschichten, die er gehört und gesehen hat. Geschichten, die das Leben schrieb, wie die vom Club der unerhörten Wünsche. Wer sich dort als Mitglied einschreibt, erhält als Beitrittsprämie einen Lebenspartner frei Haus. Oder die Geschichte von dem Mädchen, das sein Gedächtnis verloren hat und von einem plötzlich auftauchenden jungen Mann eine makellose Vergangenheit geschenkt bekommt. Ein liebenswürdiger Erzähler ist Salvador, charmant und schalkhaft, und jedem schenkt er einen Augenblick des Glücks.

Amüsant und voller Lebensweisheit – ein bezauberndes Buch, das die Welt neu erfindet.

Portrait
Alberto Torres Blandina, 1976 in Valencia geboren, arbeitet als Schriftsteller, Musiker, Drehbuchautor und Journalist, hauptberuflich unterrichtet er spanische Literatur. 2007 erhielt er den prestigeträchtigen Literaturpreis Las Dos Orillas für Salvador und der Club der unerhörten Wünsche, seinen ersten Roman. Seine beiden nachfolgenden Romane wurden ebenfalls für Literaturpreise nominiert.

Zitat
"Salvador und der Club der unerhörten Wünsche ist ein köstlicher Roman um einen begnadeten Erzähler, dem man einfach alles glaubt. Lesen und lächeln!"
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641047108
Verlag DVA
Originaltitel Cosas que nunca occurirían en Tokio
Dateigröße 458 KB
Übersetzer Petra Zickmann
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (81)
    eBook
    8,99
  • Sturmzeit
    von Charlotte Link
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (34)
    eBook
    4,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (222)
    eBook
    8,99
  • Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (97)
    eBook
    19,99
  • Kains Erbe
    von Jeffrey Archer
    (8)
    eBook
    9,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (57)
    eBook
    15,99
  • Der kleine Teeladen zum Glück
    von Manuela Inusa
    (43)
    eBook
    3,99
    bisher 8,99
  • Die kleine Sommerküche am Meer
    von Jenny Colgan
    eBook
    9,99
  • Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    9,99
  • Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (37)
    eBook
    4,99
  • Hin und weg verliebt - Alaska wider Willen
    von Ellen McCoy, Elvira Zeissler
    (1)
    eBook
    3,99
  • Verliebt bis in die Fingerspitzen / From Manhattan with Love Bd.5
    von Sarah Morgan
    (11)
    eBook
    8,99
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    eBook
    8,99
  • Das Atelier in Paris
    von Guillaume Musso
    (12)
    eBook
    12,99
  • Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    10,99
  • Der Pub der guten Hoffnung
    von Alexandra Zöbeli
    (53)
    eBook
    4,99
  • Wie heiß ist das denn?
    von Ellen Berg
    (10)
    eBook
    8,99
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (32)
    eBook
    8,99
  • Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (72)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Salvador und der Club der unerhörten Wünsche

Salvador und der Club der unerhörten Wünsche

von Alberto Torres Blandina
(5)
eBook
7,99
+
=
Ohne ein einziges Wort

Ohne ein einziges Wort

von Rosie Walsh
(119)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Wer viel liest, wird mit der Zeit ein bisschen irre - hat Don Salvador etwa recht?“

Claudia Engelmann, Thalia-Buchhandlung Korbach


„Wer viel liest, wird mit der Zeit ein bisschen irre. Wie Don Quijote oder Madame Bovary, die am Ende glauben, das wirkliche Leben sei wie die Romane, für die sie so schwärmten. Aber das wirkliche Leben ist anders, meinen Sie nicht auch?“ Diese Worte sagt Don Salvador Fuensana, seit dreißig Jahren Faktotum in einer Flughafenhalle. Er kehrt, er wischt, er putzt und er hält Ordnung, aber das ist eigentlich fast Nebensache, denn seine wahre Berufung ist das Geschichtenerzählen. Wie kein anderer versteht er es, Reisende, die durch die Halle eilen, ein paar Minuten aufzuheitern und sie mit seinen Geschichten in den Bann zu ziehen. So erfahren wir auch, warum es gefährlich sein kann, in der Flughafenhalle mit einem Buch herumzuwedeln und welche Geschichte dahinter steckt. Und wo genau ist eigentlich der Dichter Jussi Latvala gestorben und warum überhaupt? Oder was hat es mit der eigentümlichen Liebesgeschichte von Rosalia und Roberto auf sich? Oder warum hat eine junge Frau das Gedächtnis verloren und irrt durch den Flughafen? Oder was ist mit der mysteriösen Geschichte vom Domingo Millon und dem Club der unerhörten Wünsche? Salvador ist der geborene Geschichtenerzähler, er verführt seine Zuhörer in andere Welten, reist mit ihnen in fremde Leben und lässt die Reisenden auch immer ein Stückchen beseelter zurück. Mit seiner einfühlsamen und liebenswerten Art, seinem Charme und dem unnachahmlichen Augenzwinkern scheint er unersetzlich zu sein...und so heißt es am Schluss des Buches: „Doch ist die Geschichte damit nicht etwa zu Ende. In Wahrheit ist das erst der Anfang.“

Als Hörbuch, gelesen von Stephan Benson, ein intensives und eindrucksvolles Hörerlebnis, dem man sich nicht entziehen kann.

„Wer viel liest, wird mit der Zeit ein bisschen irre. Wie Don Quijote oder Madame Bovary, die am Ende glauben, das wirkliche Leben sei wie die Romane, für die sie so schwärmten. Aber das wirkliche Leben ist anders, meinen Sie nicht auch?“ Diese Worte sagt Don Salvador Fuensana, seit dreißig Jahren Faktotum in einer Flughafenhalle. Er kehrt, er wischt, er putzt und er hält Ordnung, aber das ist eigentlich fast Nebensache, denn seine wahre Berufung ist das Geschichtenerzählen. Wie kein anderer versteht er es, Reisende, die durch die Halle eilen, ein paar Minuten aufzuheitern und sie mit seinen Geschichten in den Bann zu ziehen. So erfahren wir auch, warum es gefährlich sein kann, in der Flughafenhalle mit einem Buch herumzuwedeln und welche Geschichte dahinter steckt. Und wo genau ist eigentlich der Dichter Jussi Latvala gestorben und warum überhaupt? Oder was hat es mit der eigentümlichen Liebesgeschichte von Rosalia und Roberto auf sich? Oder warum hat eine junge Frau das Gedächtnis verloren und irrt durch den Flughafen? Oder was ist mit der mysteriösen Geschichte vom Domingo Millon und dem Club der unerhörten Wünsche? Salvador ist der geborene Geschichtenerzähler, er verführt seine Zuhörer in andere Welten, reist mit ihnen in fremde Leben und lässt die Reisenden auch immer ein Stückchen beseelter zurück. Mit seiner einfühlsamen und liebenswerten Art, seinem Charme und dem unnachahmlichen Augenzwinkern scheint er unersetzlich zu sein...und so heißt es am Schluss des Buches: „Doch ist die Geschichte damit nicht etwa zu Ende. In Wahrheit ist das erst der Anfang.“

Als Hörbuch, gelesen von Stephan Benson, ein intensives und eindrucksvolles Hörerlebnis, dem man sich nicht entziehen kann.

„Ungewöhnliche Wohlfühlgeschichten“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein ungewöhnliches Buch hat uns der spanische Autor Alberto Torres Blandina geschenkt. Seine Hauptperson Salvador arbeitet als Reinigungskraft schon seit vielen Jahren auf einem Flughafen und steht jetzt kurz vor der Rente. Aber er fegt nicht nur, sondern er ist auch die gute Seele des Flughafens und ein exzellenter Beobachter und Geschichtenerzähler. Wenn Salvador einen Passagier entdeckt, der ihn interessiert, spricht er ihn einfach an und erzählt ihm eine Geschichte, die irgendetwas mit ihm zu tun hat. Und so kommen wir ebenfalls in den Genuss seiner Geschichten, die manchmal traurig, oftmals sehr Lebensweise und teilweise auch einfach nur skurril sind. Öfter kommen die Passagiere bei ihrem nächsten Flug ganz bewusst wieder zu Salvador, wenn sie wissen wollen, wie eine Geschichte ausgeht. Denn Salvador schweift gerne ab und lässt sich nicht hetzen, so dass seine Geschichten häufig offen bleiben. Sehr interessant ist die Erzählweise des Autors. Das Buch liest sich, als ob man nur eine Seite einer Unterhaltung hört, nämlich die Seite von Salvador. Die Antworten der Fluggäste oder der Angestellten auf dem Flughafen müssen wir uns denken.

Mir hat dieses Buch viel Spaß gemacht und es ist eine richtig schöne Lektüre, um sich die Wartezeit bei einer Reise zu verkürzen. Wahrscheinlich werde ich die nächsten Male auch einfach mal mehr meine Mitreisenden beobachten.

Wenn Sie gerne Bücher von Francois Lelord, Jorge Bucay oder Francesc Miralles gelesen haben, werden Sie auch an diesem kurzweiligen und intelligenten Buch Ihre Freude haben.
Ein ungewöhnliches Buch hat uns der spanische Autor Alberto Torres Blandina geschenkt. Seine Hauptperson Salvador arbeitet als Reinigungskraft schon seit vielen Jahren auf einem Flughafen und steht jetzt kurz vor der Rente. Aber er fegt nicht nur, sondern er ist auch die gute Seele des Flughafens und ein exzellenter Beobachter und Geschichtenerzähler. Wenn Salvador einen Passagier entdeckt, der ihn interessiert, spricht er ihn einfach an und erzählt ihm eine Geschichte, die irgendetwas mit ihm zu tun hat. Und so kommen wir ebenfalls in den Genuss seiner Geschichten, die manchmal traurig, oftmals sehr Lebensweise und teilweise auch einfach nur skurril sind. Öfter kommen die Passagiere bei ihrem nächsten Flug ganz bewusst wieder zu Salvador, wenn sie wissen wollen, wie eine Geschichte ausgeht. Denn Salvador schweift gerne ab und lässt sich nicht hetzen, so dass seine Geschichten häufig offen bleiben. Sehr interessant ist die Erzählweise des Autors. Das Buch liest sich, als ob man nur eine Seite einer Unterhaltung hört, nämlich die Seite von Salvador. Die Antworten der Fluggäste oder der Angestellten auf dem Flughafen müssen wir uns denken.

Mir hat dieses Buch viel Spaß gemacht und es ist eine richtig schöne Lektüre, um sich die Wartezeit bei einer Reise zu verkürzen. Wahrscheinlich werde ich die nächsten Male auch einfach mal mehr meine Mitreisenden beobachten.

Wenn Sie gerne Bücher von Francois Lelord, Jorge Bucay oder Francesc Miralles gelesen haben, werden Sie auch an diesem kurzweiligen und intelligenten Buch Ihre Freude haben.

„ein feines lebenskluges Buch!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Salvador Fuensanta ist seit langem Putzmann auf einem großen Flughafen. Jeden Tag kommt er mit vielen Menschen ins Gespräch, weil er sich Zeit dafür nimmt und die wartenden Passagiere einfach anspricht. "Würden Sie mal kurz die Füße heben, damit ich hier kehren kann? Gut so, danke. Nach Indien, stimmt´s?" Durch diesen direkten Ansprache-Stil kommen gewiss auch Sie mit Salvador ins innere Gespräch! Lassen Sie sich auf einen großen Flughafen entführen und mischen Sie sich unter die wartenden Passagiere. Salvador kommt auch zu Ihnen! Ein feines, sehr lebenskluges Buch! Ein Reiseführer der besonderen Art! Ideal zum Downloaden auf den neuen schönen E-Reader OYO. Salvador Fuensanta ist seit langem Putzmann auf einem großen Flughafen. Jeden Tag kommt er mit vielen Menschen ins Gespräch, weil er sich Zeit dafür nimmt und die wartenden Passagiere einfach anspricht. "Würden Sie mal kurz die Füße heben, damit ich hier kehren kann? Gut so, danke. Nach Indien, stimmt´s?" Durch diesen direkten Ansprache-Stil kommen gewiss auch Sie mit Salvador ins innere Gespräch! Lassen Sie sich auf einen großen Flughafen entführen und mischen Sie sich unter die wartenden Passagiere. Salvador kommt auch zu Ihnen! Ein feines, sehr lebenskluges Buch! Ein Reiseführer der besonderen Art! Ideal zum Downloaden auf den neuen schönen E-Reader OYO.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3044121
    Erzähler der Nacht
    Erzähler der Nacht
    von Rafik Schami
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 20916427
    Das Labyrinth der Wörter
    Das Labyrinth der Wörter
    von Marie-Sabine Roger
    (79)
    eBook
    7,99
  • 22485562
    Die Schuld des Tages an die Nacht
    Die Schuld des Tages an die Nacht
    von Yasmina Khadra
    (32)
    eBook
    8,99
  • 24268672
    Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen
    Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen
    von Francesc Miralles
    (16)
    eBook
    8,99
  • 28864088
    Hectors Reise
    Hectors Reise
    von François Lelord
    eBook
    10,99
  • 30441397
    Der Poet der kleinen Dinge
    Der Poet der kleinen Dinge
    von Marie-Sabine Roger
    (20)
    eBook
    8,99
  • 39308801
    Agata verzaubert eine Insel
    Agata verzaubert eine Insel
    von Paola Cereda
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Der Club der unerhörten Wünsche
von Paul Gilius aus Kaiserslautern am 18.11.2010

Salvador Fuensanta, der Hausmeister eines spanischen Flughafens, verzaubert uns mit wundervollen Geschichten über einen Mann, der sein Liebe sucht, zwei Kollegen, die einander ohne ihr Wissen begehren, den "Code", der nur am Flughafen gilt und schließlich auch über den "Club der unerhörten Wünsche", der mehr kontrolliert, als man ahnt.... Salvador Fuensanta, der Hausmeister eines spanischen Flughafens, verzaubert uns mit wundervollen Geschichten über einen Mann, der sein Liebe sucht, zwei Kollegen, die einander ohne ihr Wissen begehren, den "Code", der nur am Flughafen gilt und schließlich auch über den "Club der unerhörten Wünsche", der mehr kontrolliert, als man ahnt. Alberto Torres Blandina hat mit seinem poetischen Stil und den wunderbaren Ideen ein schönes und lesenswertes Buch geschaffen, das jeden Urlaub bereichert, auch, wenn Sie nur in Gedanken auf Reisen gehen. Lesen! Lesen! Lesen!

Unerhörte Wünsche...
von Nicole Laquai-Hammam aus Limburg am 31.10.2010

...gibt es bei Salvador nicht. An einem spanischen Flughafen kommt er mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen. Er hört sich seit 30 Jahren ihre Geschichten an und zieht daraus seine ganz eigenen Lebensweisheiten. Oftmals anrührend, bewegend und lustig zieht er Reisende in den Bann seines fast unerschöpflichen Geschichtenschatzes. Und diese... ...gibt es bei Salvador nicht. An einem spanischen Flughafen kommt er mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen. Er hört sich seit 30 Jahren ihre Geschichten an und zieht daraus seine ganz eigenen Lebensweisheiten. Oftmals anrührend, bewegend und lustig zieht er Reisende in den Bann seines fast unerschöpflichen Geschichtenschatzes. Und diese Fremden nehmen etwas mit auf ihren Flug, wobei Salvador von dessen Ziel und den Grund der Reise schon immer etwas zu wissen scheint. Durch den ungewöhnlichen, jedoch auch etwas gewöhnungsbedürftigen Erzählstil, der lediglich aus einem Monolog besteht, werden auch sicher Sie bald in die faszinierende Welt Salvadors und "seines" Flughafens eintauchen.