Sami und der Wunsch nach Freiheit

Roman

(14)
Die unglaubliche Geschichte von Sami und seinem abenteuerlichen Leben in den Gassen von Damaskus. Geschichten um Geschichten reihen sich aneinander. Sie alle erzählen von einer innigen Freundschaft, der Sehnsucht zweier Jungen nach Freiheit und dem Ausbruch der syrischen Rebellion:
Sami und Scharif sind unzertrennlich, sie wachsen wie Brüder auf. Nach seiner Flucht aus Syrien erzählt Scharif von ihrer Kindheit in den verwinkelten Gassen von Damaskus, ihren teuflischen Tricks, die Schule zu überstehen, und von ihrem Beschützer, dem weisen Postboten Elias, dem besten Lautenspieler aller Zeiten. Wie Sami sich mutig in jedes Abenteuer stürzt, weil er Unrecht nicht erträgt, und für seine Liebe Josephine sein Leben aufs Spiel setzt. Und wie er sich im Laufe der Jahre so viele Narben holt, die jede wieder ihre eigene Geschichte hat. Bald passieren Dinge, die ihnen die Augen öffnen. Als der Widerstand gegen den Diktator wächst und der Aufstand in Daraa ausbricht, müssen die Freunde abtauchen. Seitdem hat sich die Spur von Sami verloren …
Rezension
"Mit dem spannenden Jugendroman übertrifft er sich selbst. Der Geschichten-Erzähler reiht mühelos eine Geschichte an die andere, bis das Panorama einer Generation entsteht, die sich gegen die Brutalität und Korruption in seiner ehemaligen Heimat Syrien zur Wehr setzt. Respekt und Anerkennung für diese Könnerschaft!" Marion Gottlob, Rhein-Neckar Zeitung, 16./17.9.2017 "Natürlich bleibt Schami ein genialer Fabulierer, und natürlich charmiert er uns mit seinen Ausschweifungen, aber sein Erzähler kommt doch direkter zur Sache. [...]. Rafik Schamis Erzählstil berührt, auch wenn die Politik das Märchenhafte übertönt." Hans ten Doornkaat, Neue Züricher Zeitung, 17.9.2017 "Rafik Schami ist ein Erzählkünstler, dem es mit wenigen Worten gelingt, den Leser in eine ihm bis dato fremde Welt zu ziehen. Behutsam und ohne Hast reiht Schami Geschichte für Geschichte aneinander und schafft ein lebendiges Bild von Freundschaft und der Sehnsucht nach Freiheit." Caroline Wornath, hessenschau.de, 11.10.2017 "Rafik Schami erzählt die Geschichte vom 'Wunsch nach Freiheit' ganz unaufgeregt, der Druck im Kessel steigt, und damit auch der Mut der Protagonisten. Es ist kein Actionroman heroischer Widerstandskämpfer, sondern eine Hommage an Menschen, die sich ihre Würde bewahrt haben bis zum Schluss." Rolf Brockschmidt, Der Tagesspiegel, 2.11.2017 "Vom ersten bis zum letzten Wort ein Abenteuer, dessen Helden ganz einfach junge Menschen sind, die sich nach Freiheit sehnen." Imma Wick, Westdeutsche Allgemeine, 24.10.2017
Portrait
Rafik Schami, geboren 1946 in Damaskus, kam 1971 nach Deutschland, studierte Chemie und legte 1979 seine Promotion ab. Heute lebt er in München. Er ist Mitbegründer der Literaturgruppe 'Südwind' und zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern deutscher Sprache. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis, dem Hermann-Hesse-Preis, dem Prix de Lecture und mit dem Hans-Erich-Nossack-Preis ausgezeichnet. 2007 erhielt Rafik Schami den "Nelly-Sachs-Preis" der Stadt Dortmund, 2011 wurde er mit dem Menschenrechtspreis "Gegen Vergessen - Für Demokratie" ausgezeichnet und 2015 mit dem "Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur".
Philip Waechter, geboren 1968 in Frankfurt/Main, studierte an der Fachhochschule Mainz Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Illustration und lebt heute als freier Grafiker und Illustrator in Frankfurt, wo er mit anderen IllustratorInnen die Ateliergemeinschaft labor gründete.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 326
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 12.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-82319-9
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 213/139/30 mm
Gewicht 529
Auflage 3. Auflage
Illustratoren Philip Waechter
Verkaufsrang 24.927
Buch (gebundene Ausgabe)
17,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11427823
    Erzähler der Nacht
    von Rafik Schami
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 62426928
    Die Königinnen der Würstchen
    von Clémentine Beauvais
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 61755573
    Fangirl
    von Rainbow Rowell
    (108)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 6371733
    Whisper
    von Isabel Abedi
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,95
  • 42378803
    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf
    von Mara Andeck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,00
  • 44147445
    Mädchen auf WhatsApp
    von Bärbel Körzdörfer
    (1)
    Buch (Paperback)
    10,00
  • 15574827
    Blueprint Blaupause
    von Charlotte Kerner
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 57597127
    The Hate U Give
    von Angie Thomas
    (69)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (145)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47878174
    Mickey Bolitar ermittelt - Das dunkle Haus
    von Harlan Coben
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39237855
    Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
    von Benjamin Alire Sáenz
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 14533104
    Boot Camp
    von Morton Rhue
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 62295143
    Und wenn die Welt verbrennt
    von Ulla Scheler
    (13)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62292640
    Unsere verlorenen Herzen
    von Krystal Sutherland
    (31)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62033298
    Was wir dachten, was wir taten
    von Lea-Lina Oppermann
    (34)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,95
  • 62033800
    Luna
    von Anne Buchberger
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 45244479
    Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
    von Ulla Scheler
    (27)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 33755212
    Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt
    von Alex Morel
    (21)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 14,99
  • 37051199
    Das Erwachen / Indigo Bd.1
    von Jordan Dane
    (6)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99 bisher 10,99
  • 26325120
    Scherbenmond / Ellie & Colin Trilogie Bd.2
    von Bettina Belitz
    (15)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 19,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Freiheit“

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Freiheit ist für uns selbstverständlich. Rafik Schamis neues Buch macht uns klar wie kostbar dies Gut ist, vor allem wenn man in einem Land aufwächst in dem Freiheit nicht selbstverständlich ist. Rafik Schami erzählt die Geschichte des syrischen Flüchtlings Sami. Er bringt schildert den Alltag in einem Land mit 15 Geheimdiensten, die Freiheit ist für uns selbstverständlich. Rafik Schamis neues Buch macht uns klar wie kostbar dies Gut ist, vor allem wenn man in einem Land aufwächst in dem Freiheit nicht selbstverständlich ist. Rafik Schami erzählt die Geschichte des syrischen Flüchtlings Sami. Er bringt schildert den Alltag in einem Land mit 15 Geheimdiensten, die ihre Wirkung sogar in den Grundschulen entfalten.

Rafik Schami ist ein begnadeter Erzähler. Es lohnt sich seine Bücher zu lesen, aber dieses ganz besonders.

N. Gatzke , Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Kindheit und Jugend ist eine ganz besondere Zeit.
Noch abenteuerlicher und gefährlicher wird sie in Syrien mit einem Freund wie Sami an der Seite!
Spannend und berührend!
Die Kindheit und Jugend ist eine ganz besondere Zeit.
Noch abenteuerlicher und gefährlicher wird sie in Syrien mit einem Freund wie Sami an der Seite!
Spannend und berührend!

Lorena Lahrem, Thalia-Buchhandlung Berlin

Jugendliteratur, wie ich sie mir wünsche. Unweigerlich harte Kost für Leser ab 14, doch ein Muss für jene, die die Augen vor der Welt und ihren Abgründen nicht verschließen wollen. Jugendliteratur, wie ich sie mir wünsche. Unweigerlich harte Kost für Leser ab 14, doch ein Muss für jene, die die Augen vor der Welt und ihren Abgründen nicht verschließen wollen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3023733
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
    von Judith Kerr
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 26149616
    Krieg
    von Janne Teller
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,90
  • 45255270
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (122)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 57597127
    The Hate U Give
    von Angie Thomas
    (69)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 86994517
    Eine Hand voller Sterne
    von Rafik Schami
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
14
0
0
0
0

Der Wunsch nach Freiheit, bewegend, fesselnd, brutal und realitätsnah
von Isabellepf aus Gaggenau am 09.10.2017

"Sami und der Wunsch nach Freiheit", ist ein unglaublich fesselnde und realitätsnahe Geschichte von Sami, seinen Narben und  seinem abenteuerlichen Leben in den Gassen Damaskus, geschrieben von Rafik Schami. Der Autor Rafik Schami, lernt zufällig bei einem befreundeten Rentnerehepaar den Flüchtlingsjungen Scharif kennen. Scharif ist Syrier und von Damaskus in... "Sami und der Wunsch nach Freiheit", ist ein unglaublich fesselnde und realitätsnahe Geschichte von Sami, seinen Narben und  seinem abenteuerlichen Leben in den Gassen Damaskus, geschrieben von Rafik Schami. Der Autor Rafik Schami, lernt zufällig bei einem befreundeten Rentnerehepaar den Flüchtlingsjungen Scharif kennen. Scharif ist Syrier und von Damaskus in die Türkei und weiter nach Deutschland geflohen, und wurde auf seiner Flucht mehrmals geschlagen und ausgeraubt. Doch Scharif ist sehr wissbegierig, neugierig, lernt kochen und schnell die deutsche Sprache fliessend sprechen. Denn er möchte genau wie Schami Geschichten erzählen, nur das seine Geschichte, die unglaubliche Geschichte von seinem besten Freund Sami und seinem abenteuerlichen Leben in den Gassen von Damaskus ist. Doch Scharif erzählt nicht nur über ihre Kindheit, der  Korruption der Regierung und den Tricks die sie haben anwenden müssen, um die Schulzeit einigermassen unbeschadet zu überstehen. Sondern auch die Geschichte von Samis unzähligen Narben, die er sich im Laufe der Jahre zugezogen hat. Denn jede von Samis Narben, steht für eine ganz eigene Geschichte, und so reihen sich die Geschichten nach und nach aneinander. Sie handeln von Freunden und Feinden, von Samis grosser Liebe Josephine, von dem weisen Postboten Elias und von einer innigen Freundschaft zweier Jungen die sich nach der Freiheit und dem Ausbruch der syrischen Rebellion sehen. Aber auch wie sich Sami mutig in jedes Abenteuer stürzt, weil er Unrecht einfach nicht erträgt, und wie er fast sein Leben für seine grosse Liebe aufs Spiel gesetzt hätte. Die beiden Jungen Scharif und Sami kenne sich seit ihrer Kindheit und sind eng miteinander befreundet. Obwohl sich ihre Väter nicht sonderlich leiden können, sind sie unzertrennlich und wachsen wie Brüder auf.  Doch bald passieren Dinge, die ihnen die Augen öffnen. Und als ihr Widerstand gegen den Diktator wächst und der Aufstand in Daraa ausbricht, müssen die Freunde abtauchen und schlussendlich ?iehen. Seitdem hat sich die Spur von Sami verloren. Ich habe "Sami und der Wunsch nach Freiheit", als Hörbuch gehört, das von Nils Rieke und Wolfgang Berger gesprochen wurde. Beide Sprecher haben Samis Narben und seine unglaubliche Geschichte, so spannend und wahnsinnig emotionsgeladen wiedergegeben, sodass die einzelnen Charaktere beim erzählen, für mich regelrecht lebendig geworden sind. Die Geschichten sind sehr realitätsnah und vermitteln einen unglaublich brutalen und korrupten Einblick in das diktatorische System. Schläger der Regierung werden auf die Bürger angesetzt, das ein Spiel mit dem Feuer ist. Doch Scharifs Geschichten, handeln auch von einem Korrupten Regime, Angst, Widerstand und sind eine Mischung aus Willkür und Brutalität, die in Damaskus an der Tagesordnung sind. Und doch halten die Menschen zusammen und rebellieren. Doch er möchte durch seine Erzählungen kein Mitleid erhaschen, sondern vielmehr aufmerksam machen, und informieren, das ihm in meinen Augen sehr gut gelungen ist. Rafik Schami hat mit Samis Narben und Scharifs Geschichte, die Grausamkeit und Brutalität des Regimes aufzeigt, aber auch den Zusammenhalt vieler Menschen, die den Mut aufbringen zu rebellieren und noch nicht gebrochen sind. Leider müssen auch Scharif und Sami vor dem Regime flüchten, und so stirbt die Hoffnung zuletzt, die Diktatur vielleicht doch noch zu besiegen. Das (Hör) Buch "Sami und der Wunsch nach Freiheit", ist eine grossartige Geschichte, die fesselnd, brutal und realitätsnah die Umstände in Syrien beschreibt.

Freiheit, ein kostbares Wort
von Daphne1962 aus Bremen am 05.10.2017

"Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst" (Abraham Lincoln) Scharif war als syrischer Flüchtling in Deutschland gelandet und ist dem Schicksal sei Dank mit dem syrischen Autor Rafik Schami zusammen getroffen. Denn nur durch schicksalhafte Begegnungen kommen die Geschichten zu dem bemerkenswerten Autoren Rafik Schami. Bescheiden wie Scharif... "Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst" (Abraham Lincoln) Scharif war als syrischer Flüchtling in Deutschland gelandet und ist dem Schicksal sei Dank mit dem syrischen Autor Rafik Schami zusammen getroffen. Denn nur durch schicksalhafte Begegnungen kommen die Geschichten zu dem bemerkenswerten Autoren Rafik Schami. Bescheiden wie Scharif ist, möchte er nur ein Musikinstrument für seine Geschichte haben, die er über seinen besten Freund Sami erzählen wird. Er spielt für sein Leben gerne das orientalische Instrument "Laute". Nur mit der Musik kann er sich in sein früheres Leben hineinversetzen und an all die Menschen denken, die sein Leben geprägt haben und ihn lange Zeit begleiteten. Aber zurück zu Sami und seinem Leben voller Narben. Die beiden Freunde kennen sich von Kindesbeinen an. Wir erfahren viel über das frühere Leben in Syrien in den Gassen von Damaskus, über seine Familie, Freunde und Nachbarn. Einer der Nachbarn ist Elias, der alte Postbote. Er ist über alles und jeden gut informiert und für die Jungs ein guter Erzähler und weiser Freund. Wir bekommen auch Einblick in das Schulsystem im damaligen Syrien. Unterdrückung, Bespitzelung und Korruption, Neid und Missgunst und dem Geheimdienst, der überall seine Fühler ausstreckt. Welches Schema sich unter der Diktatur abzeichnete und worauf es dann letztendlich hinaus lief, davon bleibt der Leser nicht verschont. Dennoch ist die Geschichte lesenswert und man versteht das syrische Volk ein wenig besser. Es wäre nicht Rafik Schami, der daraus eine Geschichte gemacht hätte, die fast wie ein Märchen klingt. Aber auch nur fast. Denn, wenn Menschen jahrzehntelang drangsaliert und unterdrückt werden, in Angst leben, nicht wissen, was mit ihren verschleppten Angehörigen passiert ist, dann kocht die Wut irgendwann über. Es macht schon sehr betroffen, weil man hier mit einzelnen Schicksalen konfrontiert wird. Dennoch gelingt es Rafik Schami immer wieder auch eine gewisse Distanz zu behalten, denn schon schlittert man in die nächste Geschichte. Beim Lesen wird jedem klar, Rafik Schami hat auch noch in seinem hohen Alter Sehnsucht nach seinem geliebten Syrien und Hoffnung auf Frieden in seiner Heimat. Das merkt man bei jedem seiner Bücher. Wie heißt es so schön? "Die Hoffnung stirbt zuletzt". Eine absolute Leseempfehlung von mir.

Ein großartiger Geschichtenerzähler
von einer Kundin/einem Kunden aus Zellertal am 23.09.2017

Rafik Schami ist und bleibt für mich ein großartiger Geschichtenerzähler. In "Sami und der Wunsch nach Freiheit" erzählt er eindrucksvoll die Geschichte von Sami und Scharif und dass auf eine ganz besondere Weise. Das Buch beginnt damit, dass Schami den syrischen Flüchtling Scharif trifft, der ihm eine Geschichte erzählen will.... Rafik Schami ist und bleibt für mich ein großartiger Geschichtenerzähler. In "Sami und der Wunsch nach Freiheit" erzählt er eindrucksvoll die Geschichte von Sami und Scharif und dass auf eine ganz besondere Weise. Das Buch beginnt damit, dass Schami den syrischen Flüchtling Scharif trifft, der ihm eine Geschichte erzählen will. Und schon sind wir mittendrin in Scharifs Erzählung (auch in der Ich-Perspektive) über seine Abenteuer mit seinem besten Freund Sami. Natürlich ist es eine große Geschichte, aber auch viele kleine, die man eigentlich unabhängig voneinander lesen könnte. Ich habe mich oft an "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende erinnert gefühlt. Der Schreibstil zaubert, auch wenn er manchmal nüchtern ist, viele lebendige Bilder direkt in den Kopf und nimmt einen mit auf eine wunderbare Reise nach Syrien. Also wunderbar in dem Sinne, dass manche Geschichten wirklich schön sind und die syrischen Gebräuche erklären, wie ein Märchen aus 1001 Nacht. Aber auf der anderen Seite gibt es auch viele erschreckende Geschichten. Auch wenn man natürlich von den Umständen dort schon gehört hat, kann man sich den Schrecken, mit dem dort regiert wird gar nicht vorstellen. Das geht schon manchmal richtig ans Herz, auch weil in dem Buch sicher nichts beschönigt wird. Durch den tollen Schreibstil hat man das Gefühl das Scharif dem Leser direkt die Geschichte erzählt. Wer ein Buch erwartet, das in einem Rutsch eine Geschichte erzählt, wird sicherlich Probleme mit dem Lesefluss haben. Wer sich aber auf die verschiedenen Geschichten einlässt, der wird sowohl den Zauber als auch den Schrecken von Syrien erfahren. Ich kann dieses Buch nur herzlich weiterempfehlen und gebe aus ganzem Herzen fünf Punkte für dieses Abenteuer.


Wird oft zusammen gekauft

Sami und der Wunsch nach Freiheit - Rafik Schami

Sami und der Wunsch nach Freiheit

von Rafik Schami

(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,95
+
=
Der Junge auf dem Berg - John Boyne

Der Junge auf dem Berg

von John Boyne

(52)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=

für

34,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen