Schachnovelle

Weitere Formate

Die Schachnovelle ist eine Novelle von Stefan Zweig, die er zwischen 1938 und 1941 im brasilianischen Exil schrieb. Es ist sein letztes und zugleich bekanntestes Werk. Im Zentrum der Handlung steht die Konfrontation der psychischen Abgründe, die ein Gefangener der Gestapo erlebt hat, mit der oberflächlichen Lebenswelt wohlhabender Reisender in der Rahmenhandlung. Das Schachspiel spielt anfangs nur die Rolle einer bloßen Unterhaltung bzw. eines einträglichen Sports und erhält erst durch die Figur des Gefangenen Dr. B., der sich während seiner Haftzeit intensiv mit Schach beschäftigt hat, seine tiefere Bedeutung.
Portrait
Stefan Zweig wurde am 28. November 1881 in Wien geboren und schied am 23. Februar 1942 in Petrópolis bei Rio de Janeiro, Brasilien, freiwillig aus dem Leben. Er schrieb Gedichte, Novellen, Dramen und Essays, die 1933 der Bücherverbrennung der Nazis zum Opfer fielen.

Zweig wuchs als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Wien auf und studierte bis 1904 Philosophie, Germanistik und Romanistik in Berlin und Wien. Er unternahm Reisen in Europa, nach Indien, Nordafrika, Nord- und Mittelamerika. 1917/18 bekannte er sich in Zürch u.a. mit Hermann Hesse, James Joyce und Annette Kolb als Kriegsgegner und pflegte Freundschaften mit Émile Verhaeren und Romain Rolland.
Von 1919 bis 1938 lebte er in Salzburg, unternahm jedoch 1928 eine Russlandreise und hielt sich ab 1935 häufig in England auf, bis er 1938 dann nach England emigrierte. Im Jahr 1940 zog es Zweig zunächst nach New York, bis er letzlich ab 1941 sein Zuhause in Petrópolis, Brasilien, fand. Sein episches Werk machte ihn ebenso berühmt wie seine historischen Miniaturen und die biographischen Arbeiten.

»Er war in seiner Zeit weltweit einer der berühmtesten und populärsten deutschsprachigen Schriftsteller. Seine unter dem Einfluß Sigmund Freuds entstandenen Novellen zeichnen sich durch geschickte Milieuschilderungen und einfühlsame psychologische Porträts aus, in denen die dezente, doch unmißverständliche Darstellung sexueller Motive auffällt. Seine romanhaften Biographien akzentuieren die menschlichen Schwächen der großen historischen Persönlichkeiten.« Marcel Reich-Ranicki
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 72, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783741284854
Verlag Books on Demand
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (92)
    eBook
    8,99
  • 41000256
    Tod zwischen den Zeilen
    von Donna Leon
    eBook
    10,99
  • 44242634
    Vierundzwanzig Stunden
    von Guillaume Musso
    (39)
    eBook
    12,99
  • 44344004
    Straße der Wunder
    von John Irving
    (15)
    eBook
    22,99
  • 34835007
    Die vierte Hand
    von John Irving
    eBook
    11,99
  • 20423433
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    eBook
    9,99
  • 43496048
    Tag 21 / The 100 Bd.2
    von Kass Morgan
    eBook
    9,99
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (24)
    eBook
    4,99
  • 44199739
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (51)
    eBook
    12,99
  • 38684696
    Die Versuchung des Commissario Ricciardi
    von Maurizio De Giovanni
    eBook
    9,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (92)
    eBook
    8,99
  • 62292372
    Solange du atmest
    von Joy Fielding
    (17)
    eBook
    15,99
  • 61847000
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (18)
    eBook
    12,99
  • 57993830
    Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (23)
    eBook
    16,99
  • 71390432
    Inselpink
    von Stina Jensen
    (7)
    eBook
    3,99
  • 47577380
    Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (37)
    eBook
    9,99
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (105)
    eBook
    9,99
  • 64551627
    Aschemädchen - Thriller
    von Wilhelm J. Krefting
    (6)
    eBook
    3,99
  • 64194899
    Rote Wüstenblume - Thriller
    von B.C. Schiller
    (4)
    eBook
    3,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (25)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Jan Krause, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Spannung und Intensität vereint! Ein literarisches Werk mit dem Spannungsbogen eines guten Krimis. Empfehlenswert für alle die mal Literatur ausprobieren möchten. Spannung und Intensität vereint! Ein literarisches Werk mit dem Spannungsbogen eines guten Krimis. Empfehlenswert für alle die mal Literatur ausprobieren möchten.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Über die Begegnung mit einem Schachweltmeister auf einem Passagierdampfer. Erinnerungen werden wach. Tolles Buch. Über die Begegnung mit einem Schachweltmeister auf einem Passagierdampfer. Erinnerungen werden wach. Tolles Buch.

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Durchweg berührend mit imposanten Stil. Durchweg berührend mit imposanten Stil.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Verfasst zu Beginn des zweiten Weltkrieges im Exil beschreibt "Schachnovelle" eine intensive Partie und ist gleichzeitig eine Warnung vor den Grauen des Nazi-Regimes. Verfasst zu Beginn des zweiten Weltkrieges im Exil beschreibt "Schachnovelle" eine intensive Partie und ist gleichzeitig eine Warnung vor den Grauen des Nazi-Regimes.

„Wahnsinnig genial! “

Maike Hiltmann, Thalia-Buchhandlung Jena

Stefan Zweig zeigt auf, wie schmal der Grad zwischen Genialität und Wahnsinn doch sein kann. Des Weiteren wird in dem kurzen Werk eine äußerst subtile Art der Folter detailgenau beschrieben: die Isolation, die völlige Abschottung von der Außenwelt. Zudem lehrt der Autor den Leser auch auf so wenigen Seiten die Faszination des Schachspielens Stefan Zweig zeigt auf, wie schmal der Grad zwischen Genialität und Wahnsinn doch sein kann. Des Weiteren wird in dem kurzen Werk eine äußerst subtile Art der Folter detailgenau beschrieben: die Isolation, die völlige Abschottung von der Außenwelt. Zudem lehrt der Autor den Leser auch auf so wenigen Seiten die Faszination des Schachspielens zu würdigen. Nicht umsonst zählt dieses Werk zu den großen Klassikern der deutschsprachigen Literatur.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein Klassiker. Was bleibt nach dem Krieg in der Psyche des Menschen zurück? Verstörend, aber toll. Ein Klassiker. Was bleibt nach dem Krieg in der Psyche des Menschen zurück? Verstörend, aber toll.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37905886
    Ostende
    von Volker Weidermann
    (24)
    eBook
    8,99
  • 35379363
    Die Spieluhr
    von Ulrich Tukur
    (12)
    eBook
    7,99
  • 33591961
    1913
    von Florian Illies
    (59)
    eBook
    9,99
  • 36173619
    Das siebte Kreuz
    von Anna Seghers
    eBook
    6,99
  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (54)
    eBook
    9,99
  • 20423433
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    eBook
    9,99
  • 33133862
    Deutschstunde
    von Siegfried Lenz
    (11)
    eBook
    8,99
  • 25327214
    Tauben im Gras
    von Wolfgang Koeppen
    eBook
    7,99
  • 42778008
    Das Geheimnis der schwarzen Dame
    von Arturo Perez-Reverte
    eBook
    9,99
  • 2843925
    Der Richter und sein Henker. Der Verdacht
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 64104277
    Sieben Nächte
    von Simon Strauss
    (16)
    eBook
    11,99
  • 20937628
    Sternstunden der Menschheit
    von Stefan Zweig
    (11)
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Schachnovelle

Schachnovelle

von Stefan Zweig

eBook
0,99
+
=
Der Pfau

Der Pfau

von Isabel Bogdan

(104)
eBook
16,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen