Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Schatten voraus

(2)
Gelingt es Krokette, den Montagskiller zu überführen? Und warum sitzt Xaver Schnitzer gefesselt und geknebelt in der Abstellkammer von Margret Rusche?
Was hat es mit Grauhaus und der geheimnisvollen Roxanne auf sich? Sind Indra, die Frau vom Kampfmittelräumdienst, und Roy, der Marinesoldat a. D., tatsächlich Clark Kinds Freunde, und wie stehen all die skurrilen Geschehnisse in und um Grauhaus miteinander in Verbindung?
»So witzig wie wahnsinnig, jedoch am Ende logisch«, könnte die Kurzformel für Klaus Märkerts Nachthumor-Roman lauten.
»Schau mal dort«, sagte ich zu Roy, »ein Fuß.«
»Nach der Zehenstellung zu urteilen ein linker Fuß«, sagte Roy.
Ich fand seine Antwort beinahe so befremdlich wie die Sache selbst, wollte es damit jedoch nicht bewenden lassen und sagte: »Meinst du, er ist schon lange ab?«
Roy erhob sich aus seinem Sessel, bewegte sich zur Schrankwand, nahm den Fuß aus der Vase, von dem eine Flüssigkeit auf den Boden tropfte, roch an dem Fuß wie ein Spürhund und sagte: »Vielleicht ein oder zwei Wochen.«
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 120, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783946643012
Verlag Eygennutz Verlag
Verkaufsrang 34.684
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45377272
    Reichengasse
    von Anton Christian Glatz
    eBook
    7,49
  • 36642548
    Herzgrab
    von Andreas Gruber
    (16)
    eBook
    8,99
  • 42162360
    Málaga
    von Brigitte Hilbrecht
    (3)
    eBook
    5,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (159)
    eBook
    14,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (66)
    eBook
    9,99
  • 47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (17)
    eBook
    19,99
  • 45591692
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    eBook
    8,99
  • 47872139
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (17)
    eBook
    9,99
  • 48066119
    Seit du bei mir bist
    von Nicholas Sparks
    (6)
    eBook
    15,99
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (48)
    eBook
    12,99
  • 47792666
    Ostseejagd
    von Eva Almstädt
    (2)
    eBook
    8,49
  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (64)
    eBook
    8,99
  • 45957372
    Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    (11)
    eBook
    9,99
  • 51953266
    Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (3)
    eBook
    4,99
  • 55798182
    Schwarzer Skorpion - Thriller
    von B.C. Schiller
    (3)
    eBook
    3,99
  • 45395068
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (18)
    eBook
    8,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (38)
    eBook
    8,99
  • 48052127
    Der zweite Tod - Der erste Fall für Kommissar Cederström
    von Daniel Scholten
    (7)
    eBook
    5,99
  • 46412347
    Inseljahre
    von Jette Hansen
    (5)
    eBook
    3,99
  • 42742010
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (17)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Schön skurril und böse-witzig
von Franziska am 09.11.2016

Wenn man das Cover zu „Schatten voraus“ betrachtet und dieses schon skurril findet, dann fragt man sich als Leser natürlich gespannt, was einen hier inhaltlich erwartet. Nach dem Lesen lautet meine Meinung dazu: Kunst! Der Autor hat einen sehr unkonventionellen Schreibstil, auf den man sich erstmal einlassen muss. Sollte... Wenn man das Cover zu „Schatten voraus“ betrachtet und dieses schon skurril findet, dann fragt man sich als Leser natürlich gespannt, was einen hier inhaltlich erwartet. Nach dem Lesen lautet meine Meinung dazu: Kunst! Der Autor hat einen sehr unkonventionellen Schreibstil, auf den man sich erstmal einlassen muss. Sollte ich Vergleichbares nennen, würde ich wohl sagen, dass ich nach den ersten Seiten an Werke von Richard Brautigan dachte. Auch Klaus Märkert nutzt wenige Worte und bricht mit Erwartungen. Hier steckt viel schwarzer Humor drin und die Geschehnisse sind so absurd und grotesk, dass es einfach Spaß macht, nicht zu hinterfragen, sondern die Entwicklungen so zu nehmen, wie sie kommen – so machen es schließlich auch die Charaktere im Buch. Je nachdem, mit welchen Erwartungen man an dieses Buch herangeht, muss man sich anfangs sicherlich erstmal hineinkämpfen und sich an die skurrile Geschichte gewöhnen, die zunächst anscheinend überhaupt keinen Sinn macht. Doch wenn man sich darauf einlässt, dann wird man mit einem großen Lesevergnügen belohnt. Und zum Schluss macht dann doch irgendwie alles Sinn. :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein irrer Trip - einfach wunderbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwalmtal am 08.11.2016

Was hat es mit Grauhaus auf sich? Wieso darf es sich seine Bewohner selbst aussuchen und was macht es so einzigartig? Als wären diese Fragen nicht genug, was hat es mit den Bewohnern auf sich? Jeder Einzelne in diesem Haus scheint ein Rätsel zu sein oder Geheimnisse zu haben.... Was hat es mit Grauhaus auf sich? Wieso darf es sich seine Bewohner selbst aussuchen und was macht es so einzigartig? Als wären diese Fragen nicht genug, was hat es mit den Bewohnern auf sich? Jeder Einzelne in diesem Haus scheint ein Rätsel zu sein oder Geheimnisse zu haben. Clark Kind ist der neueste Bewohner. Hat man das Buch einmal begonnen, befindet man sich auf einem irren Ritt durch die Seiten. Es fällt leicht, sich auf all die skurillen Dinge einzulassen, die dort geschehen. Der Autor nimmt den Leser sofort gefangen und entführt ihn in diese wunderbar absurde Welt voll schwarzem Humor, die man auch nach 110 Seiten nicht verlassen möchte. Hat man sich während des Lesens nach und nach an all den Wahnsinn gewöhnt und genießt jeden Satz in diesem aberwitzigen Vergnügen, schafft es der Autor, den Leser nahezu unbemerkt zu einem Ende zu geleiten, welches man nur zu leicht übersehen könnte. Manches Mal kommt es eben auf den kleinsten Hinweis an. Es ist nicht nötig, dieses Buch in ein Genre zu pressen, es kann ganz für sich alleine stehen und füllt den Raum gut aus, steht für sich. Eine ganz klare Empfehlung für alle Freunde des schwarzen Humors.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schatten voraus

Schatten voraus

von Klaus Märkert

(2)
eBook
5,99
+
=
Fukushima

Fukushima

von Gerald Mackenthun

eBook
6,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen