Schau mir in die Augen, Audrey

(71)
Eine zauberhafte funkensprühende Familiengeschichte

Audrey ist Mitglied einer ziemlich durchgeknallten Familie: Ihr Bruder ist ein Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter, ein bisschen schluffiger Teddybär. Doch damit nicht genug - Audrey schleppt noch ein weiteres Päckchen mit sich herum: Nämlich ihre Sonnenbrille, hinter der sie sich wegen einer Angststörung versteckt. Bloß niemandem in die Augen schauen! Als sie eines Tages auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres großen Bruders vor die Linse - Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, was viel mehr ist, als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ...
Rezension
"Superlustig und romantisch!"
Portrait
Sophie Kinsella ist Schriftstellerin und ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Ihre Schnäppchenjägerin-Romane um die liebenswerte Chaotin Rebecca Bloomwood werden von einem Millionenpublikum verschlungen. Die Verfilmung ihres Bestsellers »Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin« wurde zum internationalen Kinohit. Sophie Kinsella eroberte die Bestsellerlisten aber auch mit Romanen wie »Göttin in Gummistiefeln«, »Kennen wir uns nicht?«, »Kein Kuss unter dieser Nummer« oder mit ihren unter dem Namen Madeleine Wickham verfassten Romanen im Sturm. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 20.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641170479
Verlag Cbj
Verkaufsrang 2.376
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44401942
    Shopaholic & Family
    von Sophie Kinsella
    (8)
    eBook
    8,99
  • 35314459
    Cocktails für drei
    von Sophie Kinsella
    (10)
    eBook
    7,99
  • 18455289
    Sag's nicht weiter, Liebling
    von Sophie Kinsella
    (57)
    eBook
    7,99
  • 29844996
    Kennen wir uns nicht?
    von Sophie Kinsella
    (50)
    eBook
    7,99
  • 29845011
    Die Schnäppchenjägerin
    von Sophie Kinsella
    (51)
    eBook
    7,99
  • 39364940
    Shopaholic in Hollywood
    von Sophie Kinsella
    (13)
    eBook
    8,99
  • 36028864
    Versuchung pur
    von Nora Roberts
    eBook
    5,99
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (63)
    eBook
    12,99
  • 48066119
    Seit du bei mir bist
    von Nicholas Sparks
    (29)
    eBook
    15,99
  • 47872139
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (54)
    eBook
    9,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (75)
    eBook
    8,99
  • 37621877
    Sommerfreundinnen
    von Åsa Hellberg
    (26)
    eBook
    8,99
  • 40942522
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (151)
    eBook
    9,99
  • 47925916
    Hüter der fünf Leben
    von Nica Stevens
    (30)
    eBook
    10,99
  • 29844971
    Fast geschenkt
    von Sophie Kinsella
    (28)
    eBook
    7,99
  • 42746213
    Aprikosenküsse
    von Claudia Winter
    (10)
    eBook
    8,99
  • 39404375
    Friesensommer
    von Janne Mommsen
    (10)
    eBook
    9,99
  • 47680445
    Hunde und andere Herzensbrecher
    von Hera Lind
    eBook
    3,99
  • 45537486
    Carlotta: Carlotta - Internat und Schneegestöber
    von Dagmar Hoßfeld
    eBook
    7,99
  • 42043309
    Finding Audrey
    von Sophie Kinsella
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Eine tolle Geschichte über ein Mädchen, das das Leben noch mal neu kennenlernt! Gut geschrieben und einfach nur schön zu lesen! Eine tolle Geschichte über ein Mädchen, das das Leben noch mal neu kennenlernt! Gut geschrieben und einfach nur schön zu lesen!

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein gefühlvolles, leises Buch um ein außergewöhnliches Mädchen und seine Sicht der heutigen Welt. In der Tat ein Buch, welches gerne 100 Seiten länger hätte sein können! Ein gefühlvolles, leises Buch um ein außergewöhnliches Mädchen und seine Sicht der heutigen Welt. In der Tat ein Buch, welches gerne 100 Seiten länger hätte sein können!

Franziska Hahn, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Sophie Kinsella vereint hier ihren gewohnt leichten Humor mit einer ernsten Thematik. Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft und Familie. Sophie Kinsella vereint hier ihren gewohnt leichten Humor mit einer ernsten Thematik. Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft und Familie.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Buch über Angststörungen und soziale Phobie. Um das erste Verliebt sein und die "Schwierigkeiten" die diese Kombination mit sich bringt. Ernst, Humorvoll, Sarkastisch. Toll. Ein Buch über Angststörungen und soziale Phobie. Um das erste Verliebt sein und die "Schwierigkeiten" die diese Kombination mit sich bringt. Ernst, Humorvoll, Sarkastisch. Toll.

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Ein sehr humorvolles Buch mit einer ernst zu nehmenden Thematik. Das chaotische Familienleben, Freundschaften und die erste Liebe stehen im Fokus der Geschichte. Ein sehr humorvolles Buch mit einer ernst zu nehmenden Thematik. Das chaotische Familienleben, Freundschaften und die erste Liebe stehen im Fokus der Geschichte.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Bei Cover und Titel habe ich eine eher platte Story erwartet. Aber ich wurde positiv überrascht! Ein Buch über Mobbing und seine Folgen, das trotzdem lustig und kurzweilig ist. Bei Cover und Titel habe ich eine eher platte Story erwartet. Aber ich wurde positiv überrascht! Ein Buch über Mobbing und seine Folgen, das trotzdem lustig und kurzweilig ist.

Kirsten Küper-Jagsteit, Thalia-Buchhandlung Neuss

Wir begleiten Audrey und ihre chaotische Familie auf dem schwierigen Weg, die Sonnenbrille abzusetzen. Kinsellas Jugendbuch Debüt - warum erst jetzt? Wir begleiten Audrey und ihre chaotische Familie auf dem schwierigen Weg, die Sonnenbrille abzusetzen. Kinsellas Jugendbuch Debüt - warum erst jetzt?

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

OEin sehr schönes Kinderbuch, das zeigt was Mobbing anrichten kann, das aber auch deutlich macht, was man alles mit Willenskraft erreichen kann! OEin sehr schönes Kinderbuch, das zeigt was Mobbing anrichten kann, das aber auch deutlich macht, was man alles mit Willenskraft erreichen kann!

Franziska Gensler, Thalia-Buchhandlung Fulda

Obwohl sich Audrey mit ziemlich tiefgreifenden Problemen auseinander setzen muss, ist dieses Buch wunderbar humorvoll und witzig! An alle Teenager-Mütter: nehmt euch zurück ;-) Obwohl sich Audrey mit ziemlich tiefgreifenden Problemen auseinander setzen muss, ist dieses Buch wunderbar humorvoll und witzig! An alle Teenager-Mütter: nehmt euch zurück ;-)

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Liebenswert verrückt mit eigentlich normaler Familie, die aber auch nicht immer ganz einfach ist. Sympathische Figuren machen das Buch zu einem empfehlenswerten Lesevergnügen! Liebenswert verrückt mit eigentlich normaler Familie, die aber auch nicht immer ganz einfach ist. Sympathische Figuren machen das Buch zu einem empfehlenswerten Lesevergnügen!

„Ungewöhnlich“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Spritzig und ernst, dabei wie immer "very british". Teenie Audrey hat Schlimmes erlebt und zieht sich von der Außenwelt zurück - in den Schoß der völlig durchgeknallten Familie. Spritzig und ernst, dabei wie immer "very british". Teenie Audrey hat Schlimmes erlebt und zieht sich von der Außenwelt zurück - in den Schoß der völlig durchgeknallten Familie.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein tolles Jugendbuch um das Verstecken der eigenen Identität und dem Finden der eigenen Persönlichkeit. Sehr unterhaltsam und teilweise tiefgründig mit viel Witz erzählt. Ein tolles Jugendbuch um das Verstecken der eigenen Identität und dem Finden der eigenen Persönlichkeit. Sehr unterhaltsam und teilweise tiefgründig mit viel Witz erzählt.

„Kinsella kann auch Jugendbücher!“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Der Einstieg in das Buch ist gelungen und ich habe sofort reingefunden. Man wird sofort in dieses lustige Familienleben von Audrey hineingezogen.
Von Anfang an wird Spannung erzeugt, indem nicht sofort erklärt wird, was mit Audrey los ist. Und wie es dazu gekommen ist, bleibt noch viel länger ein Geheimnis. Es
Handlung & Umsetzung:
Der Einstieg in das Buch ist gelungen und ich habe sofort reingefunden. Man wird sofort in dieses lustige Familienleben von Audrey hineingezogen.
Von Anfang an wird Spannung erzeugt, indem nicht sofort erklärt wird, was mit Audrey los ist. Und wie es dazu gekommen ist, bleibt noch viel länger ein Geheimnis. Es wird bis zum Schluss nicht wirklich erklärt, was mich etwas stört.
Das Ende geht mir generell etwas zu rasant. Die ganze Zeit geht es um Audreys Heilungsprozess, der auch mit vielen Rückschlägen gespickt ist. Doch zum Schluss kam es mir fast so vor, als wäre sie einfach geheilt. Als hätte jemand geschnippt und es wäre alles wieder gut gewesen.

Charaktere:
Audrey ist mir von Anfang an sympathisch gewesen und ich musste sehr mit ihr mitleiden. Leider kann ich ihre Probleme und Handlungsweisen immer noch nicht ganz nachvollziehen, weil nie erwähnt wurde, was genau ihr widerfahren ist.
Linus ist der kleine Held dieses Buches. Er hilft Audrey und rettet sie sozusagen aus ihrem schwarzen Loch.
Frank und Felix, die beiden Brüder von Audrey, sind sympathisch, lustig und sehr unterhaltsam. Frank hat fast nichts anderes als seine Computerspiele im Kopf und ist so schlagfertig, dass selbst seinen Eltern oft der Mund offen stehen bleibt. Felix ist dagegen ein typischer kleiner Junge, der alles nachplappert und gerne Süßigkeiten ist. Ein wahres Goldstück!
Audreys Eltern sind genauso amüsant wie der Rest der Familie. Eine überfürsorgliche Mutter, die allem zu viel Bedeutung beimisst und glaubt, zu wissen, was das beste für alle ist, und ein Vater, der sich am Liebsten aus allem heraushält und seine Frau alles regeln lässt.

Schreibstil:
Der Schreibstil an sich hat mir gut gefallen. Er war flüssig, dem Alter der Charaktere angepasst und gut zu lesen. Allerdings habe ich mir mit dem Alter der Protagonistin etwas schwer getan, und ich persönlich mag es nicht so gern, wenn der Autor die Leser direkt anspricht. Und das war in diesem Buch leider der Fall. Ich mag es lieber, mich als Teil des Buches zu fühlen und nicht als Zuschauer.


Fazit:
Schau mir in die Augen, Audrey ist ein Buch über große und kleine Teenager-Probleme und wie sehr sie einem jungen Menschen zu Schaffen machen können. Eine bewegende Geschichte mit einem Fünkchen Romantik.

Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Seit den Sommerferien trägt Audrey eine Sonnenbrille, um niemandem mehr in die Augen zu sehen. Solange bis der Freund ihres Bruders anfängt, sie aus ihrem Schneckenhaus zu locken. Seit den Sommerferien trägt Audrey eine Sonnenbrille, um niemandem mehr in die Augen zu sehen. Solange bis der Freund ihres Bruders anfängt, sie aus ihrem Schneckenhaus zu locken.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Etwas ist an Audreys Schule passiert und seitdem plagen sie Angstattacken. Im Rahmen ihrer Therapie soll sie ihre Familie filmen und findet viel mehr als erhofft. Total lustig! Etwas ist an Audreys Schule passiert und seitdem plagen sie Angstattacken. Im Rahmen ihrer Therapie soll sie ihre Familie filmen und findet viel mehr als erhofft. Total lustig!

Sandra Krämer, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Audrey hat eine Mauer um sich errichtet, die Linus einreißen kann. Aufgelockert wird das ernste Thema durch die lustigen Mama-Sohn-Gespräche. Auch der Rest der Familie ist lustig! Audrey hat eine Mauer um sich errichtet, die Linus einreißen kann. Aufgelockert wird das ernste Thema durch die lustigen Mama-Sohn-Gespräche. Auch der Rest der Familie ist lustig!

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Sie ist anders, genau wie ihre komplette Familie.
Aber das macht den Witz und den Charme von Audrey aus.
Eine etwas andere Romanheldin, die junge Mädchen begeistern wird.
Sie ist anders, genau wie ihre komplette Familie.
Aber das macht den Witz und den Charme von Audrey aus.
Eine etwas andere Romanheldin, die junge Mädchen begeistern wird.

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Ein tolles Buch mit einer tollen Message: Stell dich deinen Ängsten und wachse über dich hinaus! Lass die Vergangenheit hinter dir!
Ein Mutmach-Buch mit vielen Stellen zum Lachen!
Ein tolles Buch mit einer tollen Message: Stell dich deinen Ängsten und wachse über dich hinaus! Lass die Vergangenheit hinter dir!
Ein Mutmach-Buch mit vielen Stellen zum Lachen!

Melissa Orhan, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Bezauberndes, total witziges Jugendbuch zum Versinken! Audreys Familie muss man einfach lieben und sie selbst natürlich auch! Und Linus ist auch nicht zu verachten ;) Bezauberndes, total witziges Jugendbuch zum Versinken! Audreys Familie muss man einfach lieben und sie selbst natürlich auch! Und Linus ist auch nicht zu verachten ;)

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Aus therapeutischen Gründen dreht Audrey eine Doku über ihre völlig überdrehte Familie. Immer häufiger kommt ihr dabei Linus vor die Linse, der Kumpel ihres Bruders. Romantisch Aus therapeutischen Gründen dreht Audrey eine Doku über ihre völlig überdrehte Familie. Immer häufiger kommt ihr dabei Linus vor die Linse, der Kumpel ihres Bruders. Romantisch

Monika Heinrich, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Sophie Kinsella schafft es, über ein ernstes Thema wie Angststörungen so locker und lustig zu schreiben, dass man das Buch am Ende mit einem Lächeln aus der Hand legt. Sophie Kinsella schafft es, über ein ernstes Thema wie Angststörungen so locker und lustig zu schreiben, dass man das Buch am Ende mit einem Lächeln aus der Hand legt.

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

locker und witzig erzählt
Audrey auf ihrem mühsamen Weg zurück in die Normalität zu begleiten macht fast mehr Vergnügen als es sollte.
locker und witzig erzählt
Audrey auf ihrem mühsamen Weg zurück in die Normalität zu begleiten macht fast mehr Vergnügen als es sollte.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Als Jugendbuch okay, für Erwachsene bleibt die Geschichte um die depressive Audrey leider zu oberflächlich. Als Jugendbuch okay, für Erwachsene bleibt die Geschichte um die depressive Audrey leider zu oberflächlich.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32440310
    Reizende Gäste
    von Sophie Kinsella
    (11)
    eBook
    7,99
  • 39364940
    Shopaholic in Hollywood
    von Sophie Kinsella
    (13)
    eBook
    8,99
  • 39145587
    Wunder Sieh mich nicht an
    von Raquel J. Palacio
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42841061
    Wenn du dich traust
    von Kira Gembri
    (53)
    eBook
    10,99
  • 37430239
    Das Hochzeitsversprechen
    von Sophie Kinsella
    (16)
    eBook
    8,99
  • 34887257
    Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen
    von Susan Elizabeth Phillips
    (13)
    eBook
    8,99
  • 40942145
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (125)
    eBook
    9,99
  • 27714315
    Dumm gelaufen, Darling
    von Carly Phillips
    eBook
    5,99
  • 27507152
    Liebeswunder und Männerzauber
    von Janet Evanovich
    (8)
    eBook
    9,99
  • 34467445
    Die Rache trägt Prada. Der Teufel kehrt zurück
    von Lauren Weisberger
    (16)
    eBook
    8,99
  • 41198796
    Wer nicht wagt, der liebt nicht / Dare Bd.1
    von Carly Phillips
    (6)
    eBook
    7,99
  • 42873133
    Spiel, Kuss und Sieg
    von Susan Mallery
    (5)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
71 Bewertungen
Übersicht
40
26
5
0
0

Ein unterhaltsamer Jugendroman!
von Lia48 am 16.06.2017

Ein traumatisches Ereignis führt bei der jungen Audrey dazu, dass sie sich von der Außenwelt abschirmt. Das Haus zu verlassen fällt ihr schwer und auch schon allein der Kontakt zu Menschen außerhalb ihrer Familie, lässt sie in Panik ausbrechen. Um den Blickkontakt vermeiden, trägt Audrey immer eine Sonnenbrille. Eines Tages... Ein traumatisches Ereignis führt bei der jungen Audrey dazu, dass sie sich von der Außenwelt abschirmt. Das Haus zu verlassen fällt ihr schwer und auch schon allein der Kontakt zu Menschen außerhalb ihrer Familie, lässt sie in Panik ausbrechen. Um den Blickkontakt vermeiden, trägt Audrey immer eine Sonnenbrille. Eines Tages schlägt ihr ihre Therapeutin vor, den Alltag in der Familie mit der Kamera zu dokumentieren. Dabei trifft sie ausgerechnet immer wieder auf den besten Freund ihres Bruders - Linus. Und der ist gar nicht mal so übel... Sophie Kinsella hat es geschafft, ein ernstes Thema - die psychische Erkrankung von Audrey - so zu verpacken, dass daraus eine humorvolle und unterhaltsame Geschichte entstanden ist. Dies ist wohl vor allem den tollen Charakteren sowie dem lockeren und humorvollen Schreibstil der Autorin zu verdanken. Ich habe das Buch gerne gelesen. Die chaotische Familie hat mich immer wieder zum lachen gebracht. Und auch Audreys Entwicklung war ganz interessant. Bei der Sache mit der Sonnenbrille, habe ich so meine Zweifel, ob das jemand mit Audreys Problemen, tatsächlich so handhaben würde. Denn Audrey hat das Gefühl, dass andere sie anschauen und über sie reden. Natürlich, kann sie mit der Sonnenbrille dem Blickkontakt entgehen, aber letztendlich fällt sie dann ja anderen Leuten noch mehr auf, wenn sie die Brille selbst bei Regen trägt... Schade fand ich, dass der Leser keine Details über das traumatische Ereignis erfahren hat, das der Protagonistin widerfahren ist. Und trotzdem fand ich die Geschichte so unterhaltsam und amüsant, dass ich dem Buch als Jugendbuch 4,5 Sterne gebe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schau mir in die Augen, Audrey!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2015

Audrey hatte ein schreckliches Erlebnis seit dem kann sie keiner Person mehr in die Augen schauen. Täglich setzt sie ihre Sonnenbrille auf! Sie hat eine ziemlich verrückte Familie, das macht die ganze Geschichte nicht leichter. Eines Abends kam der beste Freund von ihrem Bruder zu besuch, denn sie... Audrey hatte ein schreckliches Erlebnis seit dem kann sie keiner Person mehr in die Augen schauen. Täglich setzt sie ihre Sonnenbrille auf! Sie hat eine ziemlich verrückte Familie, das macht die ganze Geschichte nicht leichter. Eines Abends kam der beste Freund von ihrem Bruder zu besuch, denn sie eigentlich ganz nett findet…. Kann sie ihre Angst überwinden?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Jugendbuch von der Bestsellerautorin!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2015

Audrey leidet unter Angstattacken. Bloß keinen in die Augen schauen, darum auch die große Sonnenbrille. Die Therapeutin empfiehlt Audrey einen „Dokufilm“ über ihre chaotische Familie zu filmen. Total witzige Familiengeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schau mir in die Augen, Audrey

Schau mir in die Augen, Audrey

von Sophie Kinsella

(71)
eBook
8,99
+
=
Frag nicht nach Sonnenschein

Frag nicht nach Sonnenschein

von Sophie Kinsella

(29)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen