Thalia.de

Scherbenpark

Roman

KIWI

(27)
»Die aufregendste Newcomerin der Saison« (Der Spiegel) – jetzt als KiWi-PaperbackEs war die unwahrscheinliche Geschichte eines unverlangt eingesandten Manuskriptes, das den Verlag sofort begeisterte, und es wurde eines der erfolgreichsten Debüts: Mit ihrer Geschichte von Sascha, die ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt, hat Alina Bronsky die Herzen ihrer Leser erobert.Was macht ihr Debüt so besonders? Da ist zum einen die siebzehnjährige Sascha Naimann, die aus Moskau nach Deutschland gekommen ist und mit ihren zwei jüngeren Geschwistern im Scherbenpark lebt – einem Hochhaus-Ghetto, in dem eigene Gesetze herrschen, die sie mit wilder Entschlossenheit bricht. Da ist zum anderen das katholische Elite-Gymnasium, das Sascha wegen ihrer Hochbegabung und ihrer prekären Lebenssituation angenommen hat, mitsamt den behüteten und ausstaffierten Mitschülerinnen, die keinen Schimmer von Algebra haben, aber ein volles Freizeitprogramm. Und da ist der Ton, in dem Sascha ihre Geschichte erzählt: Selbstbewusst und geradeheraus, beiläufig und trocken kommentiert sie ihre Umgebung, das verzweifelte Streben nach Glück, Freiheit und Wohlstand, das Scheitern ringsum und das eigene Aufbegehren.
Portrait
Alina Bronsky, geboren 1978 in Jekaterinburg/Russland, lebt seit Anfang der Neunzigerjahre in Deutschland. Ihr Debütroman »Scherbenpark« wurde zum Bestseller, fürs Kino verfilmt und ist inzwischen beliebte Lektüre im Deutschunterricht. Es folgten die Romane »Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche« und »Nenn mich einfach Superheld«. »Baba Dunjas letzte Liebe« wurde für den Deutschen Buchpreis 2015 nominiert. Die Rechte an Alina Bronskys Romanen wurden in 15 Länder verkauft. Sie lebt in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 21.09.2009
Serie KIWI 1118
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04150-7
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 193/135/18 mm
Gewicht 232
Auflage 8. Auflage
Verkaufsrang 56.873
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15551975
    Scherbenpark
    von Alina Bronsky
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 2917437
    Die neuen Leiden des jungen W.
    von Ulrich Plenzdorf
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 42419294
    Macht und Widerstand
    von Ilija Trojanow
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 40414887
    Nenn mich einfach Superheld
    von Alina Bronsky
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45230372
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39272451
    Wir haben Raketen geangelt
    von Karen Köhler
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 15149084
    Feuchtgebiete
    von Charlotte Roche
    (193)
    Buch (Paperback)
    14,90
  • 14588676
    Unerwartet schöne Tage
    von Katherine Noel
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47878280
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 42609558
    Mädchen für alles
    von Charlotte Roche
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 16116668
    Revolutionen
    von Jean-Marie Gustave Clezio
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 42541550
    Sophia, der Tod und ich
    von Thees Uhlmann
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 39268420
    Nilowsky
    von Torsten Schulz
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42516497
    Die Liebenden von Mantua
    von Ralph Dutli
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 47827111
    Auerhaus
    von Bov Bjerg
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Großartig“

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Alina Bronsky erzählt die Geschichte der 17jährigen Sascha, die mit ihren zwei jüngeren Geschwistern in einem Hochhaus-Ghetto lebt. Sascha ist hochbegabt und sie hat nur zwei Wünsche. Sie möchte ein Buch über ihre Mutter schreiben und ihren gehaßten Stiefvater Vadim umbringen. Scherbenpark ist ein großartiger Roman. Die Geschichte berührt Alina Bronsky erzählt die Geschichte der 17jährigen Sascha, die mit ihren zwei jüngeren Geschwistern in einem Hochhaus-Ghetto lebt. Sascha ist hochbegabt und sie hat nur zwei Wünsche. Sie möchte ein Buch über ihre Mutter schreiben und ihren gehaßten Stiefvater Vadim umbringen. Scherbenpark ist ein großartiger Roman. Die Geschichte berührt von Anfang bis Ende. Unbedingt LESEN und weiterempfehlen.

„Scherbenpark“

Christine Fehlhaber, Thalia-Buchhandlung Dresden, Dr.-Külz-Ring

Wahnsinn! Dieses Buch liest man in einer Nacht, das kann man nicht aus der Hand legen. Und die Augen schließen und süß schlummern, können Sie vergessen. Wirklich ein unglaubliches Debüt. Unbedingt lesen und verschenken an alle, die Sie kennen!
C.Graf
Wahnsinn! Dieses Buch liest man in einer Nacht, das kann man nicht aus der Hand legen. Und die Augen schließen und süß schlummern, können Sie vergessen. Wirklich ein unglaubliches Debüt. Unbedingt lesen und verschenken an alle, die Sie kennen!
C.Graf

„Eines meiner Lieblingsbücher“

Christian Schumacher, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Gehen Sie in ihre Lieblingsbuchhandlung, schlagen die erste Seite diese Buches auf und lesen Sie die ersten fünf Sätze. Entscheiden sie dann, ob Sie dieses Buch kaufen wollen oder nicht. Ich verspreche Ihnen, Sie werden es nicht bereuen!

Die 17 Jahre alte Sascha wird Sie mit in ihre Welt nehmen und ihre Gedanken mit Ihnen teilen.
Gehen Sie in ihre Lieblingsbuchhandlung, schlagen die erste Seite diese Buches auf und lesen Sie die ersten fünf Sätze. Entscheiden sie dann, ob Sie dieses Buch kaufen wollen oder nicht. Ich verspreche Ihnen, Sie werden es nicht bereuen!

Die 17 Jahre alte Sascha wird Sie mit in ihre Welt nehmen und ihre Gedanken mit Ihnen teilen. Alina Bronsky beschreibt in ihrem Debutroman eine sehr bewegende Geschichte, die aber nicht nur nachdenklich stimmt, sondern zum Teil wirklich erheitert. Denn Sascha trägt so viel Kraft und jugendliche Ungestümheit in sich, dass sie ihre Welt gehörig durcheinander bringt. Für mich eines der schönsten Bücher der letzten Jahre.

„ich konnte es nicht weglegen...“

Lina Rehschuh, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Sascha ist 17, kommt aus Russland, geht aufs Gymnasium und lebt mit ihren zwei kleinen Geschwistern und der Großtante, die kaum ein Wort deutsch versteht, in einem Hochhausblock voller russischer Einwanderer in Frankfurt. Sie hat zwei Ziele im Leben: Vadim töten und ein Buch über Ihre Mutter schreiben.Vadim ist ihr Vater, und er hat Sascha ist 17, kommt aus Russland, geht aufs Gymnasium und lebt mit ihren zwei kleinen Geschwistern und der Großtante, die kaum ein Wort deutsch versteht, in einem Hochhausblock voller russischer Einwanderer in Frankfurt. Sie hat zwei Ziele im Leben: Vadim töten und ein Buch über Ihre Mutter schreiben.Vadim ist ihr Vater, und er hat ihrer Mutter getötet.
Sehr direkt nehmen wir an Saschas Gedankenspielen teil, auf welche Weise sie ihren Vater für all das bestrafen könnte, was er der Familie und vor allem seiner Ehefrau angetan hat.
Geradezu sarkastisch und zynisch erleben wir ihren Alltag und den Umgang mit ihren Mitmenschen. Auch die Dreiecksbeziehung zu Volker und seinem Sohn Felix erscheint zunächst sehr skurril, erweist sich aber immer mehr als die einfache Suche nach Liebe, Geborgenheit und auch Sex. Dabei lernt sie eben auch die andere Welt kennen, die sich außerhalb ihres isolierten Horizontes erstreckt.
Der jugendliche Sprachstil macht Sascha für den Leser sehr real und vor allem sympathisch und gewährt ihm durch die sehr datailierten Beschreibungen ihrer Gefühle einen wunderbaren Einblick in die Welt des Erwachsenwerdens mit all seinen Höhen und Tiefen.
Absolut empfehlenswert!

Christian Schumacher, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Gehen Sie in ihre Lieblingsbuchhandlung und lesen Sie die ersten fünf Sätze. Kraftvoll und voller jugendlicher Ungestümtheit. Eines meiner Lieblingsbücher. Gehen Sie in ihre Lieblingsbuchhandlung und lesen Sie die ersten fünf Sätze. Kraftvoll und voller jugendlicher Ungestümtheit. Eines meiner Lieblingsbücher.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein Hammer erster Satz: die Heldin will ihrer Mutter ein Buch schreiben und ihren Vatertöten!! Eine junge Einwanderin aus der Platte trift gutbürgerlichen Junge. Klar kracht es! Ein Hammer erster Satz: die Heldin will ihrer Mutter ein Buch schreiben und ihren Vatertöten!! Eine junge Einwanderin aus der Platte trift gutbürgerlichen Junge. Klar kracht es!

Marta Gorecki, Thalia-Buchhandlung Münster

Harter Stoff für einen Jugendroman, aber die geniale Hauptfigur und die wütende, messerscharfe Sprache machen es unvergleichlich! Harter Stoff für einen Jugendroman, aber die geniale Hauptfigur und die wütende, messerscharfe Sprache machen es unvergleichlich!

„Was für ein Debüt!“

Jasmin Jungiereck, Thalia-Buchhandlung Kiel

Die junge Autorin schreibt sehr eindringlich und mit voller Wucht über das Leben der 17-jährigen Hauptfigur Sascha. Sascha lebt im „Scherbenpark“, einem Bezirk in Berlin in dem es heftig zur Sache geht zwischen Ost und West, den Kulturen, Mann und Frau, Reich und Arm und Jung und Alt. Sascha hat in ihrem Leben keine Träume mehr. Sie Die junge Autorin schreibt sehr eindringlich und mit voller Wucht über das Leben der 17-jährigen Hauptfigur Sascha. Sascha lebt im „Scherbenpark“, einem Bezirk in Berlin in dem es heftig zur Sache geht zwischen Ost und West, den Kulturen, Mann und Frau, Reich und Arm und Jung und Alt. Sascha hat in ihrem Leben keine Träume mehr. Sie will nur noch zwei Dinge: Ein Buch über ihre Mutter schreiben und ihren Vater Vadim töten…
Frech und sehr provokativ. Eins meiner Lieblingsbücher!

„Alina Bronsky: Scherbenpark“

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Sascha, die Hauptfigur dieses Romans hat in ihrem jungen Leben wirklich schon eine Menge erlebt: seit ihr Stiefvater ihre Mutter getötet hat, lebt sie mit ihrem jüngeren Bruder und ihrer extra aus Russland angereisten Tante in ihrer Wohnung in einer Hochhaussiedlung. Von den Nachbarn wird die Familie seit dem tragischen Vorfall gemieden, Sascha, die Hauptfigur dieses Romans hat in ihrem jungen Leben wirklich schon eine Menge erlebt: seit ihr Stiefvater ihre Mutter getötet hat, lebt sie mit ihrem jüngeren Bruder und ihrer extra aus Russland angereisten Tante in ihrer Wohnung in einer Hochhaussiedlung. Von den Nachbarn wird die Familie seit dem tragischen Vorfall gemieden, in der Schule ist Sascha eine Außenseiterin und auf den Straßen ihres Viertels wird auch nicht immer nett miteinander umgegangen. All das ist für Sascha aber kein Grund sich zu verkriechen, im Gegenteil: wenn es mal wieder so richtig hart kommt, geht sie Laufen um den Stress loszuwerden. Selbstbewusst und mit viel Humor schlägt sie sich durch und lässt sich von niemandem so leicht die Butter vom Brot nehmen. Ein berührender Roman, mitreißend erzählt, genau das richtige für alle jungen und junggebliebenen Erwachsenen.

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein schlaues, starkes Mädchen in schwierigem Umfeld. Realistisches Märchen aus dem sozialen Brennpunkt. Toller Erstling. Ein schlaues, starkes Mädchen in schwierigem Umfeld. Realistisches Märchen aus dem sozialen Brennpunkt. Toller Erstling.

„"Scherbenpark zeigt die Splitter unserer Gesellschaft"“

E. Baumgärtel, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Die siebzehnjährige, hochbegabte Sascha aus Moskau lebt mit ihren zwei jüngeren Geschwistern zwischen Hochhausghetto und Elite-Gymnasium.
Eine Geschichte wahrer als unsere Zeit - voller Tempo, traurigem Witz und dabei rührend ehrlich.
Unbedingt lesen!!
Die siebzehnjährige, hochbegabte Sascha aus Moskau lebt mit ihren zwei jüngeren Geschwistern zwischen Hochhausghetto und Elite-Gymnasium.
Eine Geschichte wahrer als unsere Zeit - voller Tempo, traurigem Witz und dabei rührend ehrlich.
Unbedingt lesen!!

„Traurige Unterhaltung“

Katharina Leyendecker

Sascha erzählt uns von ihrem Leben als Jugendliche mit "Migrationshintergrund" und das tut sie sehr eindringlich und ohne jeglichen Schnörkel.
Aber zwischendurch blitzen immer wieder ihr Humor und ihre unbändige Hoffnung auf ein besseres Leben auf.
Eine an sich sehr traurige Geschichte verpackt in einem wunderschönen Unterhaltungsroman.
Sascha erzählt uns von ihrem Leben als Jugendliche mit "Migrationshintergrund" und das tut sie sehr eindringlich und ohne jeglichen Schnörkel.
Aber zwischendurch blitzen immer wieder ihr Humor und ihre unbändige Hoffnung auf ein besseres Leben auf.
Eine an sich sehr traurige Geschichte verpackt in einem wunderschönen Unterhaltungsroman.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40895904
    Funny girl
    von Anthony McCarten
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 44066609
    Das Gegenteil von Einsamkeit
    von Marina Keegan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2808191
    Russendisko
    von Wladimir Kaminer
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45230372
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47870501
    Ellbogen
    von Fatma Aydemir
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 33710284
    Der Russe ist einer, der Birken liebt
    von Olga Grjasnowa
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 35564386
    Nilowsky
    von Torsten Schulz
    Schulbuch (Taschenbuch)
    6,99
  • 46078290
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 30612627
    Pampa Blues
    von Rolf Lappert
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 47827111
    Auerhaus
    von Bov Bjerg
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 20948458
    Die Einsamkeit der Primzahlen
    von Paolo Giordano
    (106)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
19
8
0
0
0

Entdeckung...
von Ma Toes aus Wien am 25.01.2014

...die Autorin. Fast möchte man denken: egal, worüber sie schreibt, der Sog reisst einen an jeder Stelle mit. Thema: Wohngegend im sozialen Brennpunkt, junge Russin in Deutschland - ohne jede Weinerlichkeit erzählt, super.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eines der besten Bücher, die ich in der letzten Zeit gelesen habe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 27.07.2010

"Scherbenpark" erzählt die traurige Geschichte von Sascha: die Mutter wird aus Eifersucht von dem Ex- Freund umgebracht und Sascha steht mit ihren Geschwistern alleine da. Dieses Buch ist aber viel mehr als eine klischeebehaftete Tragödie: Sascha ist eine Heldin, denn sie glänzt durch Stärke und Intelligenz. Mit viel Witz und... "Scherbenpark" erzählt die traurige Geschichte von Sascha: die Mutter wird aus Eifersucht von dem Ex- Freund umgebracht und Sascha steht mit ihren Geschwistern alleine da. Dieses Buch ist aber viel mehr als eine klischeebehaftete Tragödie: Sascha ist eine Heldin, denn sie glänzt durch Stärke und Intelligenz. Mit viel Witz und Energie von Alina Bronsky erzählt, deren zweiter Roman übrigens im August erscheint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswert
von Elvira Schulz aus Ahrensfelde am 16.03.2010

Sascha, eine siebzehnjährige Russlanddeutsche, lebt mit ihren kleinen Geschwistern in einem ghettoartigen Hochhaus, das überwiegend von Aussiedlern bewohnt ist. Saschas Vater Vadim sitzt im Gefängnis, da er ihre Mutter und deren neuen Freund erschossen hat. Nur eine Tante, die kein Wort Deutsch spricht, kümmert sich um die Kinder. Sascha hat... Sascha, eine siebzehnjährige Russlanddeutsche, lebt mit ihren kleinen Geschwistern in einem ghettoartigen Hochhaus, das überwiegend von Aussiedlern bewohnt ist. Saschas Vater Vadim sitzt im Gefängnis, da er ihre Mutter und deren neuen Freund erschossen hat. Nur eine Tante, die kein Wort Deutsch spricht, kümmert sich um die Kinder. Sascha hat zwei besondere Wünsche. Sie möchte Vadim umbringen und zusätzlich ein Buch über ihre Mutter schreiben. Ein Buch mit ernstem Hintergrund, aber aus der Sicht des siebzehnjährigen Mädchens frech, humorvoll und temporeich geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Scherbenpark

Scherbenpark

von Alina Bronsky

(27)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Baba Dunjas letzte Liebe

Baba Dunjas letzte Liebe

von Alina Bronsky

(45)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
+
=

für

25,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von KIWI

  • Band 1108

    16116658
    Fliehender Stern
    von Jean-Marie Gustave Clezio
    8,95
  • Band 1109

    16116656
    Onitsha
    von Jean-Marie Gustave Clezio
    8,95
  • Band 1110

    16116668
    Revolutionen
    von Jean-Marie Gustave Clezio
    12,95
  • Band 1111

    16116611
    Wüste
    von
    8,95
  • Band 1115

    17572361
    Pawana
    von Jean-Marie Gustave Clezio
    6,95
  • Band 1116

    17572381
    Der Geldkomplex
    von Joachim Lottmann
    9,95
  • Band 1117

    17572365
    Panda Sex
    von Mian Mian
    (1)
    7,95
  • Band 1118

    8720874
    Scherbenpark
    von Alina Bronsky
    (27)
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 1119

    17572453
    Der Karnevalsknigge
    von Helga Resch
    7,95
  • Band 1120

    17572362
    Der Geschmack von Apfelkernen
    von Katharina Hagena
    (59)
    9,99
  • Band 1123

    17572367
    Geld allein macht nicht unglücklich
    von Jürgen Becker
    (1)
    7,99
  • Band 1126

    18620939
    Pärchenabend forever
    von Bastian Obermayer
    (2)
    8,95
  • Band 1128

    17572369
    Schräge Schilder
    von Thomas Hillenbrand
    (2)
    9,99