Thalia.de

Schloss der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.1

Roman. Originalausgabe

Verliebt in einen Engel

(15)

Verliebt in einen Racheengel
Lynn wird von ihren Eltern auf ein Internat geschickt und verirrt sich in eine Schule für angehende Schutzengel. Hier begegnet sie Christopher, einem Racheengel. Nach anfänglichen Reibereien verliebt sich die sechzehnjährige Internatsschülerin in den zunächst anmaßenden und allzu selbstgefälligen Mister Perfect, der ihr die kalte Schulter zeigt. Doch Lynns Erscheinen in Christophers Welt weckt nicht nur sein, sondern auch das Interesse der anderen, der gefährlichen Seite des Universums der Engel.
Zwei mächtige Wesen, die Totenwächterin und ein dunkler Wächterengel, verstricken sie bei ihrem diabolischen Kampf um Einfluss und Macht in ihr unheilbringendes Spiel. Und Christophers Entscheidung, Lynn vor beiden zu schützen, verlangt mehr von ihm, als er bereit ist zu geben.
Ebenso spannend wie poetisch - die Geschichte eines jungen Mädchens und ihrer überirdischen Liebe.

Portrait
Jessica Itterheim, Jahrgang 1995, und ihre Mutter Diana haben sich gemeinsam diesem Romanprojekt verschrieben. Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Portugal leben sie nun wieder in Deutschland. Jessica besuchte ein Internat in Torgelow am See und studiert derzeit Medienwirtschaft an der HdM in Stuttgart.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 430
Erscheinungsdatum 23.07.2012
Serie Verliebt in einen Engel 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2855-4
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 204/132/38 mm
Gewicht 490
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32018261
    Feuerschwingen
    von Jeanine Krock
    (3)
    Buch (Paperback)
    13,99
  • 17438322
    Engel der Nacht Bd.1
    von Becca Fitzpatrick
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 31050046
    Engelsblut
    von Emilie A. Gruber
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,40
  • 35328931
    Fluch der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.3
    von Jessica Itterheim
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 24307762
    Schwingen der Lust
    von Riccarda Blake
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 40974461
    Im Zeichen der Finsternis / Die Erleuchtete Bd.3
    von Aimee Agresti
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 3124883
    Syndikat der Engel
    von H. J. Schiffer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    20,00
  • 33791035
    Azrael / Engelssturm Bd.3
    von Heather Killough-Walden
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435526
    Flammendes Erwachen / Falling Kingdoms Bd.1
    von Morgan Rhodes
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 37401636
    Nach dem Sommer
    von Maggie Stiefvater
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 25852149
    Verführt / Demonica Bd.1
    von Larissa Ione
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30571352
    Uriel / Engelssturm Bd.1
    von Heather Killough-Walden
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40981214
    Engelslicht
    von Lauren Kate
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42555249
    Blut aus Silber
    von Alex Marshall
    (16)
    Buch (Paperback)
    19,99
  • 35125737
    Unsterbliche Sehnsucht / Engel der Dunkelheit Bd.2
    von Anne Marsh
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37822252
    Der Tag des Sehers / Das Spiel der Götter Bd.5
    von Steven Erikson
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 31166153
    Unheiliger Engel
    von Andrea Mertz
    (5)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,90
  • 16334573
    Die Erwählte / Die Tochter des Magiers Bd.3
    von Torsten Fink
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,95
  • 26663000
    Assassin's Creed
    von Oliver Bowden
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 41594146
    Engel der Dämonen
    von Michael Dreher
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„LESEN!!!“

Mia Platen, Thalia-Buchhandlung Wiesbaden

Lynn ist es gewohnt mit ihren Eltern durch die halbe Weltgeschichte zu reisen. Als Deutsche fällt sie in ihrer aktuellen Heimat Italien besonders auf, doch das ändert sich, als ihre Eltern sie von einem auf den anderen Tag nach Deutschland auf ein Internat schicken. Lynn ist mit dieser Situation ganz und gar unzufrieden und schleicht Lynn ist es gewohnt mit ihren Eltern durch die halbe Weltgeschichte zu reisen. Als Deutsche fällt sie in ihrer aktuellen Heimat Italien besonders auf, doch das ändert sich, als ihre Eltern sie von einem auf den anderen Tag nach Deutschland auf ein Internat schicken. Lynn ist mit dieser Situation ganz und gar unzufrieden und schleicht sich nachts durch die Gänge des Schlosses, in dem sie nun leben soll. Als sie dabei hinter einem gut aussehenden Fremden herschleicht, stürzt sie eine Treppe runter und erwacht in einem Schloss, dass genauso aussieht, wie das Internat, in dem jedoch Engel leben und zu Schutzengeln ausgebildet werden. Hier trifft sie auch den geheimnisvollen Jungen wieder und gerät nun vollends in seinen Bann... Aber was soll sie hier? Schließlich ist sie kein Engel, oder? Lesen sie selbst.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
6
7
2
0
0

Gelungener Auftakt der Engelsaga um Lynn & Christopher (Trilogie)
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 30.11.2013

Linde , Spitzname Lynn, wird von ihren Eltern aus Italien zurück nach Deutschland auf ein Internat geschickt. Lynn scheint es in ihrem bisherigen Leben nicht sonderlich einfach gehabt zu haben und wird bei ihrer Ankunft in der Schule auch mit „Späßchen“ empfangen. Ihr wird ein verwunschenes Zimmer unterm Dach... Linde , Spitzname Lynn, wird von ihren Eltern aus Italien zurück nach Deutschland auf ein Internat geschickt. Lynn scheint es in ihrem bisherigen Leben nicht sonderlich einfach gehabt zu haben und wird bei ihrer Ankunft in der Schule auch mit „Späßchen“ empfangen. Ihr wird ein verwunschenes Zimmer unterm Dach zugeteilt. Sie legt sich schlafen und am nächsten Tag hat sie das Gefühl, als wäre sie in einem anderen „Film“. Auf dem Lehrplan stehen merkwürdige Unterrichtsfächer wie z.B. Schwertschwingen. Sie eckt daraufhin mit einigen Mitschülern und Lehrern an, da sie alles nur für einen schlechten Scherz hält. Das einzige Highlight ist Christopher, ein Tutor an der Schule, der sie interessiert und als es zu einem unverhofften Kuss zwischen den beiden kommt, ist es um sie geschehen. Aber irgendetwas läuft hier total verkehrt und so wacht Lynn in einem Wald auf und kann sich an nichts mehr erinnern… bis auf diese grüne Augen, die sie faszinieren! Meine Meinung Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Die Autorinnen, Mutter und Tochter, schaffen es, den Leser in eine fantastische Welt zu entführen. Die Geschichte fängt ganz harmlos an und dann passieren einige Dinge, bei denen man sich beim Studieren der Zeilen schon fragt: „Was ist denn nun passiert?“. Ich möchte hierzu eigentlich auch nicht zu viel sagen, da ansonsten der Überraschungsmoment auf der Strecke bleibt. Die weibliche Hauptperson ist natürlich Lynn, die sehr mit sich selber beschäftigt ist. Sie schließt lockere Freundschaften an der neuen Schule und verliebt sich. Aber sie wird mit Tatsachen konfrontiert, die sie völlig überfordern (und mich als Leser manchmal auch!) und so kann es mal vorkommen, dass sie von jetzt auf gleich ihre Entscheidungen und Versprechungen einfach über Bord wirft. Ein bisschen naiv kommt sie schon rüber, aber ich finde sie eigentlich dadurch sehr natürlich und sympathisch. Sie möchte keinem etwas Böses tun und stellt sich dann auch in den Hintergrund, als es darum geht, Schmerz von jemand anderen abzuwenden… Der männliche Gegenpart ist Christopher, der mir sehr gut gefallen hat. Er ist eine zerrissene Person und mit diesem neuen Gefühl, das sich Liebe schimpft, ist er schier überfordert. Riskieren tut er viel, als er merkt, dass er auch was anderes fühlen kann, als nur Hass, etc. Eindeutig mein Favorit in dieser Geschichte. Es tauchen natürlich auch Randfiguren auf: Die Totenwächterin, die ich sehr gruselig fand, aber auch Aron und Susan, die mir bis zum Schluß ehrlich gesagt, ein wenig rätselhaft geblieben sind. Spielt der eine ein falsches Spiel und welche Bedeutung hat die andere Person überhaupt in dieser Geschichte??? Vielleicht tauchen die beiden (und auch andere) noch in Band 2+3 auf und ich kann sie besser kennen lernen… Mir hat die Grundidee sehr gut gefallen. Es ist in diesem Buch auch alles enthalten, was mich in einem Fantasy-Jugend-Roman interessiert und begeistern kann: eine schöne Liebesgeschichte, Missverständnisse (die nicht sein müssten), Eifersucht, Kampf zwischen Gut und Böse und eine Entscheidungsfrage/-aufgabe! Ich kann dieses Buch allen Leseratten weiterempfehlen, die sich im Fantasygenre bewegen und Engel lieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verliebt in einen Racheengel
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 06.09.2012

Lynn wird auf ein Internat in Deutschland geschickt und muss daher ihre italienische Heimat verlassen. Dort lernt sie bald Christopher, ihren Mentor, kennen und verliebt sich in ihn auf den ersten Blick. Doch Christopher umgibt ein Geheimnis das nicht nur sie bald in große Gefahr bringt. Er ist ein... Lynn wird auf ein Internat in Deutschland geschickt und muss daher ihre italienische Heimat verlassen. Dort lernt sie bald Christopher, ihren Mentor, kennen und verliebt sich in ihn auf den ersten Blick. Doch Christopher umgibt ein Geheimnis das nicht nur sie bald in große Gefahr bringt. Er ist ein Racheengel und alles deutet darauf hin, dass ihre LIebe keine Chance haben wird. "Schloss der Engel" war mein erstes Engelbuch. Am Anfang war ich auch zunächst skeptisch diesem Buch gegenüber. Die ersten 100 Seiten haben dieses Gefühl auch nicht grade vertrieben. Es war zu anfangs mehr als verwirrend und ich musste mich regelrecht durchkämpfen. Was aber keinesfalls am Schreibstil lag. Kaum habe ich diese Seiten jedoch hinter mir gelassen entwickelte sich das Buch zu einem regelrechten Pageturner. Wenn man sich auf die Geschichte einlässt versinkt man förmlich in ihr und möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Das Schloss, die Umgebung, allgemein das ganze Drumherum über Engel, wie sie leben, wie sie zu solchen werden usw war anschaulich beschrieben sodass man sich ihre Welt bildlich vorstellen konnte und die diese Welt abtauchen konnte. Vorallem die Idee mit der Engelschule und was man dort alles lernt fand ich sehr gelungen. Lynn ist dabei wohl ein Charakter den man entweder liebt oder hasst. Mir ging sie zwar auch teilweise ziemlich auf die Nerven, was aber wohl mein persönliches Empfinden ist und ich in ihrer Situation anders reagiert hätte. trotzdem waren ihre Entscheidungen auf eine Weise nachvollziehbar und im Endeffekt auch richtig. "Schloss der Engel" ist ein Buch mit einem flüssigen Schreibstil und Dialogen die nicht plump sondern den Charakteren angemessen geschrieben sind. Man muss sich auf dieses Buch einlassen können und auch auf den ersten Seiten jede Menge Verwirrung in Kauf nehmen. Hat man dies aber überwunden findet man sich in einer Geschichte mit vielen Geheimnissen und einer großen Liebe die eigentlich gar nicht sein darf wieder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Debüt...
von Leserin am 29.07.2012

ich will mehr... Lynn (eigentlich Linde Beerwang, 16) soll ihr Abitur in einem deutschen Internat machen und verlässt ihren Wohnort in Italien (die Eltern haben dort eine Firma, sind aber Deutsche) und damit auch ihre Freunde, was ihr besonders schwer fällt. "Irgendwie" verirrt sie sich im Internat Torgelow, landet im "Schloss... ich will mehr... Lynn (eigentlich Linde Beerwang, 16) soll ihr Abitur in einem deutschen Internat machen und verlässt ihren Wohnort in Italien (die Eltern haben dort eine Firma, sind aber Deutsche) und damit auch ihre Freunde, was ihr besonders schwer fällt. "Irgendwie" verirrt sie sich im Internat Torgelow, landet im "Schloss der Engel" und begegnet Christopher, der sie magisch anzieht. Im Unterricht für angehende Wächter- und Schutzengel kann Lynn nicht so recht punkten und außer ihrer wachsenden Liebe zu Christopher, der ein Racheengel ist, scheint einiges nicht zu stimmen mit ihr... Ist Lynn ein Engel??? Fazit Zu Beginn hatte ich durch viele offene Fragen und Unklarheiten einige Probleme mit dem Buch, doch ab der Mitte hat es mich gepackt, die Puzzleteilchen fügten sich zusammen und das Buch hat mich restlos in seinen bann gezogen, so dass ich es nicht mehr weglegen konnte und bis tief in die Nacht lesen musste, um zu wissen, wie es ausgeht. Wundervolle und detaillierte Beschreibungen hauchen sowohl dam Setting als auch den Charakteren vor dem inneren Auge absolute Lebendigkeit ein, man versinkt förmlich in die Welt der Engel. Man hofft und bangt und fühlt mit Lynn. Neben der Liebe kommt aber auch die Spannung nicht zu kurz... Ich bin wirklich froh, dass auch Deutschland solche talentierten und sympathischen Autoren hat (hier ist es sogar ein Mutter-Tochter-Gespann) und freue mich sehr auf die Fortsetzung, denn das ist wohl das einzige "Manko", dass am Ende ein Ausblick auf den 2. Teil ("Tanz der Engel") gegeben wird, der wie schon der Anfang viele Fragen im Raum hängen lässt! Bitte lass es bald März 2013 sein, damit wir wissen, wie es weitergeht!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schloss der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.1

Schloss der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.1

von Jessica Itterheim , Diana Itterheim

(15)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Tanz der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.2

Tanz der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.2

von Diana Itterheim

(7)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Verliebt in einen Engel

  • Band 1

    32126456
    Schloss der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.1
    von Jessica Itterheim
    (15)
    12,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    33787994
    Tanz der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.2
    von Diana Itterheim
    (7)
    12,99
  • Band 3

    35328931
    Fluch der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.3
    von Jessica Itterheim
    (2)
    12,99