Schmuggler

Mit intelligenter Knete. Für 2-4 Spieler. Spieldauer: 30 Min.

(1)
Um Nachwuchs anzuheuern, veranstaltet der Schmuggler-Boss einen Wettbewerb. Jeder muss einen mit Schmuggelware gefüllten Sack durch eine Öffnung im Zaun bugsieren. Die Schmuggelsäcke werden von den Spielern aus intelligenter Knete geformt und das Schmuggelgut darin versteckt. Nun werden die Säcke auf einer 3D-Bahn hinunter gerollt.
Der Würfel bestimmt, durch welches Loch im Zaun der Schmuggelsack durch muss. Die Spieler, deren Säcke durch das Zaunloch passen und die die größten Säcke haben, dürfen die Mitspieler mit kleineren Säcken kontrollieren. Wer die versteckte Schmuggelware richtig rät, darf sie sich nehmen.
Portrait
Klaus Teuber, geboren 1952, studierte Chemie. Nach dem Studium zweijährige Ausbildung zum Zahntechniker. 1990 Übernahme des väterlichen Dental-Labors zusammen mit zwei Kollegen. Bis 1999 Geschäftsführer, danach hauptberuflich als Spieleautor tätig. Klaus Teuber hat zwei Söhne und eine Tochter.
Während seiner Laufbahn hat Klaus Teuber den deutschen Preis "Spiel des Jahres" viermal gewonnen. Zusätzlich hat er zweimal den "Kinderspielpreis" und viermal den "Deutschen Spiele Preis" erhalten. 2010 wurde Klaus Teuber von der "As d'Or-Jury" in Cannes für sein Lebenswerk geehrt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 8 - 99
Warnhinweis Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 4002051692544
Genre Brettspiel
Hersteller Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 297/298/73 mm
Gewicht 1030
Spielwaren
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44408321
    Halt mal kurz, Das Känguru Kartenspiel
    von Marc-Uwe Kling
    (15)
    Spielwaren
    7,99
  • 41855965
    The Game, Kartenspiel, nominiert zum Spiel des Jahres 2015
    von Steffen Benndorf
    (15)
    Spielwaren
    8,99
  • 43219518
    Lookout Games 28 - Agricola
    Spielwaren
    49,95
  • 43020204
    Twonster, Molly Ocean, 25.5 cm, M
    Spielwaren
    12,99
  • 43020281
    Twonster, Flashy Green, 23,5 cm, M
    Spielwaren
    12,99
  • 44733240
    Shuffle (Kartenspiel), Minions Wer ist Es?
    (1)
    Spielwaren
    7,99
  • 43219522
    Lookout Games 22160077 - Trambahn Spiele
    Spielwaren
    19,99
  • 43779782
    Die Holde Isolde (Kartenspiel)
    (2)
    Spielwaren
    19,99
  • 25207386
    Dobble
    von Toussaint Benedetti
    (12)
    Spielwaren
    10,99
  • 39502052
    Rio Grande Games 1404 - Dominion: Basiskarten Set, Ergänzung
    Spielwaren
    17,99 bisher 24,95
  • 44787468
    Codenames, Spiel des Jahres 2016
    (15)
    Spielwaren
    14,99 bisher 18,95
  • 41496898
    Knätsel - Was kann das sein?
    von Klaus Teuber
    (1)
    Spielwaren
    32,99
  • 44402684
    Glupschgeister, Brettspiel
    von Jens-Peter Schliemann
    (1)
    Spielwaren
    29,99
  • 44491410
    Ravensburger 26683 - Dawak
    Spielwaren
    19,99
  • 44402922
    Sparkline Glibber-Bubbles
    Spielwaren
    5,99
  • 45167728
    Pegasus 18131G - Brains Schatzkarte, 50 knifflige Denk-Puzzles, Denksport
    Spielwaren
    9,95
  • 44408309
    Brettspiel, Kerala
    von Kirsten Hiese
    (2)
    Spielwaren
    29,99
  • 44609004
    Imagine (Kartenspiel)
    von Shotaro Nakashima
    Spielwaren
    24,95
  • 41763419
    Pegasus 18130G - Brains, Japanischer Garten, Familienspiel, Brettspiel, Denk- und Logikspiel
    von Reiner Knizia
    Spielwaren
    9,95
  • 45533288
    Schmidt 49323 - Black Dog, Spiel und Puzzle
    von Johannes Schmidauer-König
    (3)
    Spielwaren
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Bluffspiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren von Klaus und Benjamin Teuber.
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2016

Spielablauf: 1) Der Geschicklichkeitstest Der aktuelle Startspieler würfelt und bewegt die "Boss"-Figur anschliessend um X Felder in Pfeilrichtung auf der "Kugelbahn" vorwärts. Zu jedem Feld, auf dem er zum Stehen kommen kann, gehört ein Zaunloch unterhalb der Rollbahn. Somit wird hier festgelegt, wie groß in etwa die noch zu formende Knetkugel... Spielablauf: 1) Der Geschicklichkeitstest Der aktuelle Startspieler würfelt und bewegt die "Boss"-Figur anschliessend um X Felder in Pfeilrichtung auf der "Kugelbahn" vorwärts. Zu jedem Feld, auf dem er zum Stehen kommen kann, gehört ein Zaunloch unterhalb der Rollbahn. Somit wird hier festgelegt, wie groß in etwa die noch zu formende Knetkugel sein darf, denn sie muss ja schliesslich durch das Zaunloch hindurch passen! Wird allerdings eine 5 oder 6 (auf dem Würfel rot hinterlegt) geworfen, müssen die Spieler erst die Kugel auf Verdacht formen und erst dann wird die "Boss"-Figur bewegt (erneutes Würfel, wobei diesmal die 5 bzw. 6 als normale Zahl behandelt wird). Nach dem Würfeln (1-6) wird die Sanduhr (ca. 40sek.) umgedreht und die Spieler müssen innert der ablaufenden Zeit ihre Knetkugel fertigformen und dabei aber auch immer heimlich ein beliebiges ihrer Schmuggelgüter (Kunststoffkristalle) darin einbetten. In der Anleitung sind ein paar kleine Tipps zum Umgang mit der Knete aufgeführt. Ist die sandige Zeit durchgelaufen, müssen alle sofort mit dem Kneten aufhören und beginnend beim Startspieler ihre Kugel vom Feld der "Boss"-Figur aus die Bahn hinunterrollen lassen. Rollt sie dabei durch das Zaunloch am Ende der Bahn hindurch, ist alles gut und die Schmuggelware konnte erfolgreich in Sicherheit gebracht werden, denn die Kugel kommt nun auf einen der Barhocker in der Bar (kl. Spielplan). Bleibt die Kugel allerdings im Zaunloch stecken bzw. kommt gar nicht hindurch, schlug die Schmuggelaktion fehl und die Kugel wird auf ein Fass in der Rumpelkammer gelegt. Der Schmuggler ist quasi erwischt worden und wird gleich noch kontrolliert werden - in diesem Bandentest also das Äquivalent zur Polizeikontrolle^^. 2) Die Platzierung Die Spieler, die ihre Kugel in der Bar platzieren durften, vergleichen nun deren Größe, denn danach wird entschieden, wer seine Kugel im Bosszimmer auf den Sessel mit der Nr. 1 bzw. Nr. 2 legen darf! Gibt es hierbei Zweigel, wird die Waage zur Hilfe genommen! Wessen Kugel es hiernach nicht ins Bosszimmer schafft, kommt ebenfalls in die Rumpelkammer - also aufpassen und nie die Kugeln, um auf Nummer Sicher zu gehen, zu klein formen^^. 3) Die Kontrolle Nun werden die Knetkugel (Kartoffelsäcke zum Schmuggeln von Waren^^) kontrolliert. Und zwar darf der Spieler, der auf Sessel Nr. 1 "sitzt" zuerst entscheiden, wessen Kugel er in der Rumpelkammer kontrollieren will, danach folgt der Spieler auf Sessel Nr. 2, sofern dort einer Platz genommen hat^^. Der aktive Spieler benennt also einen Spieler und dieser muss seine Knetkugel öffnen, um den Inhalt zu zeigen, nachdem der Kontrolleur zuvor rät, was wohl geschmuggelt wurde (Süßes, Saures oder gar die Stinkbombe)! Lag der kontrollierende Spieler mit seiner Einschätzung richtig, nimmt er sich ein passendes Schmuggelplättchen (rot/gelb für "Süßes"/"Saures") aus dem Vorrat und legt es vor seinem Sichtschirm ab - die Mitspieler müssen immer sehen können, wie viele Schmuggelplättchen ein Spieler schon gesammelt hat. Im Falle einer richtig geratenen "Stinkbombe", erhält er diese vom betroffenen Spieler und legt sie hinter seinem Sichtschirm, für eine spätere Nutzung^^, ab. [...] Nach der Kontrolle zeigen noch alle Spieler, die nicht kontrolliert wurden (die Spieler im Bosszimmer und evtl. übrige Spieler in der Rumpelkammer), ihre Schmuggelware vor und dürfen sich ein entsprechendes Plättchen aus dem Vorrat nehmen und im Falle der "Stinkbombe" von einem beliebigen Mitspieler ein beliebiges Plättchen. Spielende: Das Spiel endet augenblicklich, wenn ein Spieler sein 7. süßes oder saures Schmuggelplättchen erhält oder zusammen je 5 süße und saure Plättchen besitzt. Dieser Spieler gewinnt das Spiel. Fazit: "Schmuggler" ist ein spassiges Bluff- und Geschicklichkeitsspiel, das gerade auch bei Kindern schön für Hand-Augen-Koordinations- und etwas Konzentrations-Übung sorgt. Das Abschätzen der richtigen Größe und das geschickte Formen einer rollfähigen^^ Kugel trainieren und fordern zugleich - und die "großen" Spieler ärgern sich derweil über die entsprechende Unfähigkeit *GGG*! Der Bluffteil mit der geschmuggelten Ware ist dann eher nur eine Dreingabe, um dem Spiel mehr Tiefe zu geben, denn der Spass liegt eindeutig beim Kneten. Die Idee zum Spiel war ja nun recht lange bei Teubers in der Entwicklung mit vielen Varianten und Versuchen und herausgekommenes ist ein schönes Familienspiel. Allerdings hätte man bei einem Vollpreistitel mit teuberschen Namen etwas mehr auf Qualität setzen können. Die Spielkomponenten sind allesamt in Ordnung und sind thematisch sehr hübsch gestaltet, aber die "Kugelbahn" wirkt mit den dünnen Plastikwänden doch etwas billig und die Waage will händisch austariert werden, da die vorgegebene "Mitte" nicht 100% sitzt. Ansonsten ist alles schön anzuschauen und zweckmäßig, aber es hätte hier eben etwas mehr sein dürfen! Die "intelligente" Knete fasst sich lustig an und läßt sich recht gut formen. Intelligenz wird hier durch ein "Zurückfliessen" in die platte, "matschige" Form bewiesen, wenn man sie ruhen läßt. D.h., sie bleibt nie lange in der gekneteten Form (wenn sie erkaltet, das ewige Rumrollen der Knete in den Händen erwärmt sie ja schon ganz gut^^), was ja recht praktisch ist, da laufend neue Kugelgrößen benötigt werden. Mit Stoffen darf sie nicht länger in Kontakt kommen, da sie dann dort gerne fest hängenbleibt, auch sollte man die Knetfarben gut voneinander getrennt halten, da eine Vermischung nicht, oder nur sehr schwer, rückgängig gemacht werden kann! Da ist es auch schade, dass keine entsprechende Aufbewahrungsmöglichkeit mitgegeben wurde. Die Knete ist in Folien verpackt, die aufgerissen werden müssen und danach kaum noch als Beutel herhalten. In normalen Zipp-Tüten verklebt die Knete gerne die Tüte und muss eigentlich auch wieder herausgerissen werden. Einfach lose in den Karton zurückgeben ist auch ungünstig, da jeglicher Staub oder Haare sich sofort mit der Knete "verbinden". Die Anleitung ist dagegen schon aufwendiger gestaltet, zeigt sie doch, neben den sehr eingängigen Regeln, einiges an Comic-Strip-Unterhaltung zum Thema. Die Spielrunden verlaufen sehr angenehm kurzweilig, weil ja alle zugleich beschäftigt sind. Der Wettstreit sorgt für manche Schadenfreude, die gerade in Kinderunden für viel Krakeel sorgt, nur um dann in der nächsten Runde wieder umzuschwenken^^ - also, alles im grünen Bereich :). Insgesamt ist "Schmuggler" ein feines Familienspiel mit kleinen Macken, die vllt. eine neue Edition ausmerzen wird. Und so kann man in entsprechender Runde das Spiel gerne mehrmals auf den Tisch bringen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Schmuggler

Schmuggler

von Klaus Teuber , Benjamin Teuber

(1)
Spielwaren
29,99
+
=
T.I.M.E. Stories Erweiterung: Der Marcy Fall

T.I.M.E. Stories Erweiterung: Der Marcy Fall

(2)
Spielwaren
19,99
bisher 29,99
+
=

für

48,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen