Schoßgebete

Roman

(52)
Am liebsten tagsüber und Fenster zu wegen der Nachbarn. So mag es Elizabeth. Ihr Mann macht die Heizdecken auf dem Bett an, dann kann´s losgehen. Sie fährt sofort mit der Hand rein in Georgs XXL-Yogahose. Und ab hier betrügt sie ihre Männer hassende Mutter, die ihr beibringen wollte, dass Sex etwas Schlechtes sei. Hat aber nicht geklappt, Glück für Elizabeth, Glück für Georg. Aber Sex ist ja nicht alles, es gibt auch noch das Essenkochen für ihre Tochter Liza, und es gibt den Exmann, Lizas Vater. Keine geringe Rolle spielen auch ihre Ängste und ihre schrecklichen Eltern. Wobei diese Themen für Elizabeth seit dem Unfall immer zusammengehören.
»Schoßgebete« erzählt von Ehe und Familie wie kein Roman zuvor. Radikal offen, selbstbewusst und voller grimmigem Humor ist es die Geschichte einer so unerschrockenen wie verletzlichen jungen Frau.
Rezension
»… ein verstörend schonungsloses Buch. (…) Das Buch der erst 33- Jährigen ist überraschend lebensweise. Bittere Wahrheiten und saftige Stellen im Wechsel. Manchmal könnte man das Buch sogar für den Beginn einer neuen sexuellen Revolution halten.«, Stern, 18.08.2011
Portrait
Charlotte Roche, 1978 im englischen High Wycombe geboren, war Moderatorin u.a. für VIVA, 3sat und das ZDF und wurde mit dem Grimme-Preis sowie dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Ihr erster Roman »Feuchtgebiete« löste 2008 mit seiner radikalen Offenheit eine gesellschaftliche Debatte aus und avancierte mit mehr als zwei Millionen verkauften Exemplaren zum erfolgreichsten Buch des Jahres. 2011 folgte ihr zweiter Roman »Schoßgebete«, der vom ehelichen Sex einer traumatisierten jungen Frau erzählt und monatelang auf der Bestsellerliste stand. Beide Romane wurden erfolgreich verfilmt. Charlotte Roche lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Köln.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783492950329
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 29.591
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40947438
    Der Ritter und die Bastardtochter
    von Annika Dick
    (7)
    eBook
    4,99
  • 45422337
    Warcraft
    von Christie Golden
    eBook
    9,99
  • 36819203
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (101)
    eBook
    9,99
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    3,99
  • 40021393
    Grimmbart / Kluftinger Bd.8
    von Volker Klüpfel
    (34)
    eBook
    9,99
  • 44140353
    180 Grad Meer
    von Sarah Kuttner
    eBook
    9,99
  • 44600098
    Harry Potter 6 und der Halbblutprinz
    von Joanne K. Rowling
    (170)
    eBook
    8,99
  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (54)
    eBook
    9,99
  • 54992857
    9 Tage wach
    von Eric Stehfest
    (33)
    eBook
    11,99
  • 43341439
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (34)
    eBook
    9,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (173)
    eBook
    9,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    eBook
    9,99
  • 28508429
    3096 Tage
    von Natascha Kampusch
    (61)
    eBook
    8,99
  • 42294464
    Das Böse in uns/Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (13)
    eBook
    9,99
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (137)
    eBook
    14,99
  • 33799278
    Kolumnen
    von Sarah Kuttner
    eBook
    9,99
  • 42465714
    Blood on Snow. Der Auftrag
    von Jo Nesbo
    (44)
    eBook
    9,99
  • 22877042
    Die Rache des schönen Geschlechts
    von Andrea Camilleri
    eBook
    7,49
  • 44300586
    Die Schneelöwin
    von Camilla Läckberg
    (62)
    eBook
    9,99
  • 44636473
    Reisebuch
    von Jochen Temsch
    eBook
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Überraschend und sehr gut“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ich gebe es zu. Auch ich habe dieses Buch von Charlotte Roche nur auf Grund des großen Hype in Presse und TV gelesen. Auch ich wollte mitreden können und mich nicht allein auf die Berichterstattung verlassen. Im Nachhinein bin ich sehr glücklich, dass ich mich dazu durchgerungen habe, denn mir hat dieses Buch ausgesprochen gut gefallen!

Charlotte
Ich gebe es zu. Auch ich habe dieses Buch von Charlotte Roche nur auf Grund des großen Hype in Presse und TV gelesen. Auch ich wollte mitreden können und mich nicht allein auf die Berichterstattung verlassen. Im Nachhinein bin ich sehr glücklich, dass ich mich dazu durchgerungen habe, denn mir hat dieses Buch ausgesprochen gut gefallen!

Charlotte Roche hat nach eigenen Aussagen ein sehr persönliches Buch geschrieben. Sie erzählt aus drei Tagen der Ich-Erzählerin Elisabeth. Elisabeth ist 33 Jahre alt, mit Georg (Anfang 50) verheiratet und hat eine siebenjährige Tochter von einem anderen Mann. Sie ist regelmäßig dreimal die Woche in Therapie, weil sich ihr Leben vor 8 Jahren grundsätzlich verändert hat. Vor 8 Jahren hat sie nämlich ihre 3 Brüder bei einem Autounfall verloren, als sie mit ihrer Mutter zusammen auf dem Weg nach England zu ihrer Hochzeit waren. Wie geht man mit so einer Situation um? Elisabeth ist daran vollständig zerbrochen und versucht fortan alles unter Kontrolle zu behalten. Gleichzeitig quält sie eine große Todessehnsucht. Allein beim Sex kann sie loslassen, aber auch das nur unter Schwierigkeiten. Und so schildert sie uns diese drei typischen Tage aus ihrem Leben, lässt uns an ihren vielen, teilweise verqueren Gedanken teilhaben.

Mich hat an diesem Buch von Charlotte Roche sehr überrascht. Ich kannte aus ihrem vorherigen Erfolgs- (Skandal-) Roman „Feuchtgebiete“ sehr viele „Stellen“, die ich persönlich extrem eklig und abschreckend fand. Dies hatte ich nun auch in diesem Buch wieder erwartet, weil sich sehr viele ihrer Gedanken um Sex drehen. Aber dies war nicht so. Insgesamt sind in dem Buch nur wenige, wirklich saftige Stellen! Alles andere sind Gedanken über den Tod, ein Versuch, den Unfall und ihre vermeintliche Schuld daran zu verarbeiten. Charlotte Roche ist eine sehr öffentliche Person. Sicherlich kann man sich die Frage stellen, ob sie dies alles in einem Roman hätte verarbeiten müssen. Aber ich vermute, dies ist ihre Art, alles zu verarbeiten. Trotzdem ist dies Buch nicht nur sehr persönlich, sondern ich habe ganz viele meiner eigenen Gedanken und Ängste darin wiedergefunden. Nur hätte ich nicht den Mut, diese offen auszusprechen. Und damit hat mir dieses Buch sogar geholfen.

„Sie werden überrascht sein.“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Als ich das neue Werk der "Skandalautorin" Charotte Roche in Händen hielt, war ich anfangs skeptisch,
ob dies wieder so ein schockierendes Werk wie ihr erstes Buch "Feuchtgebiete" wird. Nach anfänglichem
Lesen fiel mir direkt die sehr einfach gestrickete Sprache auf, welche keine sehr hochen
Ansprüche von dem Leser verlangt und
Als ich das neue Werk der "Skandalautorin" Charotte Roche in Händen hielt, war ich anfangs skeptisch,
ob dies wieder so ein schockierendes Werk wie ihr erstes Buch "Feuchtgebiete" wird. Nach anfänglichem
Lesen fiel mir direkt die sehr einfach gestrickete Sprache auf, welche keine sehr hochen
Ansprüche von dem Leser verlangt und ich wollte das Buch wieder aus der Hand legen. Auch als eine Stelle im Buch
kam, die nicht gerade appetitlich war und bei der es mich schüttelte, trug nicht wesentlich dazu bei, sich durch diese
Lektüre durchzukämpfen.
Jedoch sollte Charlotte Roche angeblich den Tod ihrer drei Brüder, welche 2001
bei einem Autounfall auf dem Weg zu ihrer Hochzeit ums Leben kamen, in diesem Roman verarbeiten.
Diese Verarbeitung und die interessante Hauptperson mit ihren Depressionen und ihrer sensiblen Art führte dazu, dass
ich den Roman
bis zum Schluss durchgelesen habe.
Und ich habe es nicht bereut. Faszinierend fand ich die Gestaltung der von Depressionen und Ängsten gezeichneten
Elisabeth. Nach und nach enthüllte sich dem Leser verschiedene Szenarien, die Elisabeth zu der Person machte,
die sie heute ist. Bis auf wenige Stellen war das Buch bei weitem nicht so abstoßend, wie Charlotte Roches
erster Roman. Wenn man dem Buch eine Chance gibt und keine hohe Literatur erwartet,
wird der Leser zwar mit einem kurzen Lesevergnügen
unterhalten, entdeckt aber nach und nach eine sensible Persönlichkeit mit all ihren Macken.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein gnadenlos ehrliches und packendes Werk über die Problematiken einer Ehe und dem Wunsch zu gefallen.
Schonungslos wird die bitte Wahrheit festgehalten.
Ein gnadenlos ehrliches und packendes Werk über die Problematiken einer Ehe und dem Wunsch zu gefallen.
Schonungslos wird die bitte Wahrheit festgehalten.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein Buch über den Sex in der Ehe, wie er sich entwickelt und wie er immer spannend bleibt. Schockierend und witzig zugleich. Ein Buch über den Sex in der Ehe, wie er sich entwickelt und wie er immer spannend bleibt. Schockierend und witzig zugleich.

„Schoßgebete“

Markus Book, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

"Empört Euch!" scheint einem dieses Buch (und seine Vermarktung) entgegen rufen zu wollen. Wenn man sich näher mit der Geschichte beschäftigt, entdeckt man hinter dem "Skandal" allerdings auch ein sensibles, mutiges und (fast schmerzhaft) exhibitionistisches Psychogramm. Vielleicht kann man der Autorin vorwerfen, dass sie ihre Gedanken "Empört Euch!" scheint einem dieses Buch (und seine Vermarktung) entgegen rufen zu wollen. Wenn man sich näher mit der Geschichte beschäftigt, entdeckt man hinter dem "Skandal" allerdings auch ein sensibles, mutiges und (fast schmerzhaft) exhibitionistisches Psychogramm. Vielleicht kann man der Autorin vorwerfen, dass sie ihre Gedanken in eine eher schlichte literarische Struktur einbettet. Trotzdem: Charlotte ist eine von den Guten! Sie schreibt peppig, ehrlich, stellenweise sehr berührend, und ist definitiv nicht doof.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Autobiografische Roman rund um eine große Familientragödie. Intelligente Abrechnung mit der Klatschpresse. Autobiografische Roman rund um eine große Familientragödie. Intelligente Abrechnung mit der Klatschpresse.

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Wer Feuchtgebiete kennt weiß was zu erwarten ist. Schonungslos geht Roche diesmal auf das Sexleben anderer ein. Wer Feuchtgebiete kennt weiß was zu erwarten ist. Schonungslos geht Roche diesmal auf das Sexleben anderer ein.

„Viel Geschrei und wenig Wolle“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Bevor dieses Buch überhaupt erschien, wurde es schon heiß diskutiert. Jetzt ist es dann da. Wie es wohl ist? Nach dem Lesen habe ich eher gemischte Gefühle. Charlotte Roche fängt ihrem neuen Buch mit einem Paukenschlag und viel Geschrei an, danach gerät die Geschichte in ruhigeres Gewässer. Vor allem die Teile, die über den Unfall und Bevor dieses Buch überhaupt erschien, wurde es schon heiß diskutiert. Jetzt ist es dann da. Wie es wohl ist? Nach dem Lesen habe ich eher gemischte Gefühle. Charlotte Roche fängt ihrem neuen Buch mit einem Paukenschlag und viel Geschrei an, danach gerät die Geschichte in ruhigeres Gewässer. Vor allem die Teile, die über den Unfall und die Zeit danach erzählen, finde ich stark. Der Rest des Gedankenstromes der Hauptperson Elizabeth finde ich eher enttäuschend und wenig originell. Sie ist mal interessant, mal witzig, mal nervt sie nur. Sie beschreibt alle ihren Traumas bis ins Detail, vor allem auch über ihre sexuelle Verklemmtheit und wie sie diese besiegen will.
Am Ende bleibt bei dem Leser die Frage hängen, in wie weit das Buch denn nun autobiographisch ist. Das mit dem Unfall wissen wir ja, aber der Rest?
Liebe Frau Roche, ein Meisterwerk finde ich ihr neues Buch nicht. Für mich ein bisschen zu wenig Wolle. Empfehlen werde ich es auch nicht jedem. Aber im Vergleich zu 'Feuchtgebiete' finde ich Sie schon besser geworden. Also, schön weiter üben!

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Düren

Eigentlich nur widerlich. Definitiv nicht u empfehlen Eigentlich nur widerlich. Definitiv nicht u empfehlen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15149084
    Feuchtgebiete
    von Charlotte Roche
    (195)
    Buch (Paperback)
    14,90
  • 20422889
    Mängelexemplar
    von Sarah Kuttner
    (34)
    eBook
    8,99
  • 20423047
    Fleisch ist mein Gemüse
    von Heinz Strunk
    eBook
    9,99
  • 22485636
    Axolotl Roadkill
    von Helene Hegemann
    eBook
    7,99
  • 32107244
    Geheimes Verlangen / Fifty Shades of Grey Bd.1
    von E. L. James
    (320)
    eBook
    8,99
  • 33799278
    Kolumnen
    von Sarah Kuttner
    eBook
    9,99
  • 36508430
    Tigermilch
    von Stefanie de Velasco
    eBook
    8,99
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (137)
    eBook
    14,99
  • 39989102
    Schlechter Sex - Girltalk 1
    von Mia Ming
    eBook
    6,99
  • 39989124
    Schlechter Sex 3
    von Mia Ming
    eBook
    6,99
  • 39989160
    Schlechter Sex 2
    von Mia Ming
    eBook
    6,99
  • 40904783
    Arschbacken zusammenkneifen, Prinzessin!
    von Mirco Buchwitz
    (10)
    eBook
    9,99
  • 47927672
    Fleisch
    von Simone Meier
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
8
11
13
9
11

Seichter Lesegenuß mit Unterhaltungsfaktor!!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2011

Insgesamt bin ich von diesem Roman von Charlotte Roche begeistert. Im Gegensatz zu ihrem ersten Buch Feuchtgebiete ist hier die Handlung hier recht ernsthaft. Das Eheleben mit all ihren Tücken und die Psyche der Hauptdarstellerin werden hier durchleutet. Das Thema Sex und Sexualität wird hier natürlich wieder detailiert und... Insgesamt bin ich von diesem Roman von Charlotte Roche begeistert. Im Gegensatz zu ihrem ersten Buch Feuchtgebiete ist hier die Handlung hier recht ernsthaft. Das Eheleben mit all ihren Tücken und die Psyche der Hauptdarstellerin werden hier durchleutet. Das Thema Sex und Sexualität wird hier natürlich wieder detailiert und schonungslos geschildert. Es ist jedoch nicht vulgär wie einige behaupten; es wird halt "nur" alles beim Mamen genannt wie es eben ist. Man sollte eben nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zeitdiebstahl
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2011

Seit "Feuchtgebiete" in den Medien aufgetaucht ist, kämpfte ich mit mir, mir dieses Buch zu kaufen. Ich habe es nicht getan. Dann wuchs aber die Neugier und ich konnte nicht anders: Ich kaufte und las "Schoßgebete". Für mich eine riesen Enttäuschung: Nicht lustig, nicht traurig, schon gar nicht spannend und... Seit "Feuchtgebiete" in den Medien aufgetaucht ist, kämpfte ich mit mir, mir dieses Buch zu kaufen. Ich habe es nicht getan. Dann wuchs aber die Neugier und ich konnte nicht anders: Ich kaufte und las "Schoßgebete". Für mich eine riesen Enttäuschung: Nicht lustig, nicht traurig, schon gar nicht spannend und überhaupt nicht erotisch. Es kommt mir wie ein zu lang geratener Aufsatz vor, den man halt so in der Schule dahinschreibt und die Lehrkraft als Beurteilung "Faße dich kürzer!" hinschreibt. Wer seine Zeit stehlen lassen möchte, sollte sich das Buch kaufen. Sonst: Finger weg ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
wie spannend...
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschborn am 01.01.2012

vielleicht machen bei mir die Hormone schon zu sehr winkewinke, ein Buch ohne alles, habe mich trotz meiner Neugier sehr gequält...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Schoßgebete - Charlotte Roche

Schoßgebete

von Charlotte Roche

(52)
eBook
8,99
+
=
Verblendung - Stieg Larsson

Verblendung

von Stieg Larsson

(66)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen