Schwarze Magnolie

Wie ich aus Nordkorea entkam. Ein Bericht aus der Hölle

(7)
Ein langer Weg in die Freiheit
Ihre Kindheit in Nordkorea ist „ganz normal“ – und unvorstellbar: Das Leben von Hyeonseo Lee und das ihrer Familie gehören dem Staat. Es gelten eiserne Regeln, und wer sie nicht befolgt, muss mit dem Schlimmsten rechnen: Hyeonseo ist sieben Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine öffentliche Hinrichtung miterlebt.
Um wenigstens einmal den Fesseln des Kim-Regimes zu entkommen und kurz die Freiheit zu spüren, schleicht sich Hyeonseo als Teenager heimlich über die Grenze nach China – aber dann ist ihr der Heimweg versperrt. Zehn Jahre lang schlägt sie sich in China als Illegale durch, bevor sie schließlich nach Südkorea gelangt. Endlich in Sicherheit! Doch als sie einen Notruf ihrer Familie erhält, beschließt sie, ihre Mutter und ihren Bruder aus Nordkorea herauszuholen …
Die spannende und berührende Geschichte einer außergewöhnlich mutigen jungen Frau.
Portrait
Hyeonseo Lee, geboren in Nordkorea, lebt heute in Seoul (Südkorea) und ist eine international gefragte Rednerin. Sie sprach schon vor den Vereinten Nationen und auf dem Friedensforum in Oslo. Sie setzt sich für Menschenrechte in Nordkorea und die Belange nordkoreanischer Flüchtlinge ein.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641146481
Verlag Heyne
Verkaufsrang 4.449
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43151061
    Sand in ihren Schuhen
    von Petra Liermann
    eBook
    4,99
  • 40942550
    Ohne dich fehlt mir was
    von Paige Toon
    (15)
    eBook
    9,99
  • 31391968
    Ziemlich beste Freunde
    von Philippe Pozzo di Borgo
    (44)
    eBook
    9,99
  • 44178759
    Das Mädchen, das den IS besiegte
    von Andrea C. Hoffmann
    (1)
    eBook
    8,99
  • 32859296
    Flucht aus Lager 14
    von Blaine Harden
    (13)
    eBook
    9,49
  • 42769873
    Und ich habe nichts geahnt
    von Andrea Micus
    (5)
    eBook
    12,99
  • 42127816
    Aus Liebe zu meiner Tochter
    von Betty Mahmoody
    eBook
    6,99
  • 40942268
    Ich bat den Himmel um ein Leben
    von Lucia Jang
    eBook
    9,99
  • 34910610
    Der Minus-Mann
    von Heinz Sobota
    (6)
    eBook
    8,99
  • 40942524
    Z Zeichen der Rache
    von Lisa Jackson
    (6)
    eBook
    9,99
  • 40990895
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (46)
    eBook
    8,99
  • 42829741
    The Girl with Seven Names: A North Korean Defector's Story
    von Hyeonseo Lee
    eBook
    6,99
  • 37159910
    Ein neues Ich
    von Joe Dispenza
    (3)
    eBook
    15,99
  • 45268192
    Schwarze Magnolien
    von Rebeca M. Williams
    eBook
    8,99
  • 22248886
    13 kleine Friesenmorde
    von Theodor J. Reisdorf
    eBook
    5,99
  • 44401482
    Mein Leben als Schäfer
    von James Rebanks
    eBook
    15,99
  • 42769872
    Und ich habe nichts geahnt
    von Andrea Micus
    eBook
    12,99
  • 18176337
    Das Lied der Dunkelheit
    von Peter V. Brett
    (113)
    eBook
    13,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (95)
    eBook
    8,99
  • 47862939
    Der Duft von bitteren Orangen
    von Claire Hajaj
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Gänsehaut pur!“

Anneke Ulrich

Das Buch erzählt die wahre Geschichte einer jungen Nordkoreanerin, die mit 17 nach China ging und nicht zurückkehren "konnte".

Eine atemberaubend ergreifende Geschichte, die wunderschön geschrieben ist und die ab der ersten Seite fesselt!!!


Das Buch erzählt die wahre Geschichte einer jungen Nordkoreanerin, die mit 17 nach China ging und nicht zurückkehren "konnte".

Eine atemberaubend ergreifende Geschichte, die wunderschön geschrieben ist und die ab der ersten Seite fesselt!!!


Sandra Bischoff, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Eine faszinierende und mitreißende Geschichte einer starken Frau. Einmal angefangen legen Sie das Buch bestimmt nicht mehr aus der Hand. Eine faszinierende und mitreißende Geschichte einer starken Frau. Einmal angefangen legen Sie das Buch bestimmt nicht mehr aus der Hand.

„Bewegend“

Katja Behnke

Hyeonseo Lee lebt in Nordkorea und das, dank der Anstellung ihres Vaters als Offizier, nicht mal sehr schlecht. Denn immerhin muss sie wie viele andere Nordkoreaner keinen Hunger leiden und ihre Familie kann sich den einen oder anderen kleinen Luxus gönnen.
Ansonsten sind die Zustände in diesem Land katastrophal. Hungersnöte. Eine
Hyeonseo Lee lebt in Nordkorea und das, dank der Anstellung ihres Vaters als Offizier, nicht mal sehr schlecht. Denn immerhin muss sie wie viele andere Nordkoreaner keinen Hunger leiden und ihre Familie kann sich den einen oder anderen kleinen Luxus gönnen.
Ansonsten sind die Zustände in diesem Land katastrophal. Hungersnöte. Eine ausreichende Stromversorgung gibt es nicht, geschweige denn eine medizinische Versorgung. Die ständige Angst, von seinen Nachbarn oder gar der eigenen Familie ausgeliefert werden zu können. Die Kinder werden in den Schulen dazu angehalten, sich gegenseitig auszuhorchen. Und öffentliche Hinrichtungen sind keine Seltenheit.
Eines Tages lockt Hyeonseo Lee die Versuchung, den Fluss zu überqueren, der zwischen ihrem Heimatort und China fließt, denn die Freiheit scheint so nah. Doch als sie es hinter die Grenze Chinas geschafft hat, wird es ihr unmöglich, wieder zurück gehen zu können, in China bleiben kann sie allerdings auch nicht. Und auch ihrer Familie hat sie mit ihrer Flucht geschadet, denn diese ist jetzt ins Visier der nordkoreanischen Behörden gelangt.

Hyeonseo Lee's Lebensweg ist ein trauriges Beispiel dessen, wie menschenunwürdig viele Menschen im heutigen Zeitalter noch leben müssen. Sehr bewegend!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Bewegende Lebensjahre
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 19.09.2015

Die in dem Buch beschriebene und bewegende Zeit der Autorin bringt einen oft zum Nachdenken warum es in der heutigen Zeit leider noch viele Schicksale dieser Art gibt. Was meiner Meinung nach gut gelungen ist, sind die oft eigenen Zweifel und die verstrickte Situation nachvollziehbar darzustellen. Der Stoff ist... Die in dem Buch beschriebene und bewegende Zeit der Autorin bringt einen oft zum Nachdenken warum es in der heutigen Zeit leider noch viele Schicksale dieser Art gibt. Was meiner Meinung nach gut gelungen ist, sind die oft eigenen Zweifel und die verstrickte Situation nachvollziehbar darzustellen. Der Stoff ist jetzt nichts für den spaßigen Nachmittag, aber wer sich mit der Situation in dieser Region auseinander setzen möchte sollte zugreifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein langer Weg in die Freiheit
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hyeonseo Lee’s Familie geht es eigentlich gut. Der Vater ist Offizier, sie haben ein schönes Haus und gute Kontakte zu Schmugglern. Doch trotzdem beschäftigt das junge Mädchen aus Nordkorea etwas: China. Eines Abends packt sie die Neugier und wagt es. Doch einmal angekommen gibt es auch kein zurück mehr.... Hyeonseo Lee’s Familie geht es eigentlich gut. Der Vater ist Offizier, sie haben ein schönes Haus und gute Kontakte zu Schmugglern. Doch trotzdem beschäftigt das junge Mädchen aus Nordkorea etwas: China. Eines Abends packt sie die Neugier und wagt es. Doch einmal angekommen gibt es auch kein zurück mehr. Es beginnt eine lange, gefährliche Reise. Ich war von der Geschichte wirklich beeindruckt. Die zustände in Nordkorea kann man sich von selbst gar nicht ausmalen, doch mit den Erklärungen der Autorin kann man alles gut nachvollziehen. In China geht es den meisten Flüchtlingen nicht viel besser und das von vielen ersehnte Land Südkorea bleibt wohl für uns Europäer auch immer ein Rätsel. Begleiten Sie Hyeonseo auf einer spannenden Reise. Dies ist eine wunderschöne Geschichte über Mut, Liebe und den Zusammenhalt einer Familie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Bewegend und lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Solms am 13.09.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die autobiographische Geschichte von Hyenseo Lee ist ebenso bewegend wie erschütternd. Sie erzählt von ihrem Leben, ihrer Flucht aus Nordkorea und von den vielen schrecklichen Dingen, die sie auf diesem Weg erleben musste. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen und bin immer noch geschockt über... Die autobiographische Geschichte von Hyenseo Lee ist ebenso bewegend wie erschütternd. Sie erzählt von ihrem Leben, ihrer Flucht aus Nordkorea und von den vielen schrecklichen Dingen, die sie auf diesem Weg erleben musste. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen und bin immer noch geschockt über die tragischen Erlebnisse. Dass dies im heutigen Zeitalter noch gegeben ist, kann man sich kaum vorstellen. Lesen, lesen, lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Schwarze Magnolie - David John, Hyeonseo Lee

Schwarze Magnolie

von David John , Hyeonseo Lee

(7)
eBook
8,99
+
=
Gefangen in Afrika - Hera Lind

Gefangen in Afrika

von Hera Lind

(6)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen