Thalia.de

Schweig still, mein Kind

Kriminalroman. Originalausgabe

(22)
Ein 500-Seelen-Dorf im Schwarzwald. Das pure Idyll, so scheint es. Dann liegt in der nahen Rabenschlucht eine tote Schwangere. Sie war gerade erst nach zehn Jahren in ihre Heimat zurückgekehrt. Hauptkommissar Ehrlinspiel nimmt die Ermittlungen auf – und stößt auf mehr als ein düsteres Dorfgeheimnis. Und eine zweite Leiche …
Portrait

Petra Busch, geboren 1967 in Meersburg, arbeitet als freie Texterin und Journalistin für internationale Kunden aus Wissenschaft, Technik und Kultur. Sie studierte Mathematik, Informatik, Literaturgeschichte und Musikwissenschaften und promovierte in Mediävistik. Für ihren Kriminalroman "Schweig still, mein Kind"
erhielt sie den renommierten Friedrich-Glauser-Preis für das beste Debüt des Jahres 2010. Sie lebt im Nordschwarzwald.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 446
Erscheinungsdatum 10.09.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-50557-1
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 192/125/32 mm
Gewicht 442
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (161)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 28941881
    Mein wirst du bleiben
    von Petra Busch
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43756038
    Und draußen stirbt ein Vogel
    von Sabine Thiesler
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 32663670
    Schwarzwaldrätsel / Hubertus Hummel Bd.5
    von Stefan Ummenhofer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 26214010
    Engel sterben / Sylt Bd.1
    von Eva Ehley
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33857637
    Teufelskanzel
    von Thomas Erle
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32134859
    Zeig mir den Tod
    von Petra Busch
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 11392251
    Tödliches Lachen / Julia Durant Bd.9
    von Andreas Franz
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40952867
    Der Jungfrauenmacher / Helen Henning & Knut Jansen Bd.1
    von Derek Meister
    (10)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39179246
    Das Lächeln des Bösen
    von Petra Busch
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40981243
    Unter Verdacht
    von Robert Crais
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 35058898
    Giftspur / Sabine Kaufmann Bd.1
    von Daniel Josef Holbe
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42462713
    Torso
    von Wolfram Fleischhauer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42462613
    Grimmbart / Kluftinger Bd.8
    von Michael Kobr
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37354412
    Die Hyäne / Julia Durant Bd.15
    von Daniel Josef Holbe
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42595284
    Tod auf dem Titisee
    von Sanne Aswald
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 15532084
    Mörderische Tage / Julia Durant Bd.11
    von Andreas Franz
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40363032
    Das Nordseegrab / Theodor Storm Bd.1
    von Tilman Spreckelsen
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30578791
    Wer Wind sät / Oliver von Bodenstein Bd.5
    von Nele Neuhaus
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 35058779
    Schweigend steht der Wald
    von Wolfram Fleischhauer
    (38)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Abgründig“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine neue, des Entdeckens werte Autorin! Super spannend geschrieben und sprachlich fesselnd. Ich kann es allen nur wärmstens empfehlen, wenn man neben dem "simplen" Mord auch die dunklen Geheimnisse in den ach so idyllischen, familiär geprägten dörflichen Enklaven aufdecken will... Eine neue, des Entdeckens werte Autorin! Super spannend geschrieben und sprachlich fesselnd. Ich kann es allen nur wärmstens empfehlen, wenn man neben dem "simplen" Mord auch die dunklen Geheimnisse in den ach so idyllischen, familiär geprägten dörflichen Enklaven aufdecken will...

„Unruhe im Schwarzwald“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Komissar Ehrlinspiel ermittelt in einem kleinen Dörfchen im Schwarzwald. Ein grausamer Mord ist geschehen und die Dorfbewohner wollen keine Auffklärung, sondern die Sache unter sich regeln. Wie schon immer eben. Doch dann geschieht ein zweiter, nicht minder grausamer Mord und die Dorfgemeinschaft gerät ins Wanken. Lügen, größte Familiengeheimnisse, Komissar Ehrlinspiel ermittelt in einem kleinen Dörfchen im Schwarzwald. Ein grausamer Mord ist geschehen und die Dorfbewohner wollen keine Auffklärung, sondern die Sache unter sich regeln. Wie schon immer eben. Doch dann geschieht ein zweiter, nicht minder grausamer Mord und die Dorfgemeinschaft gerät ins Wanken. Lügen, größte Familiengeheimnisse, tiefster Aberglauben, ein autistischer Savant - all das kommt auf Ehrlinspiel zu. Wahrlich kein einfaches Unterfangen. Petra Busch beschreibt eine eingeschworene Dorfgemeinschaft und ihre Eigenarten so fesselnd, dass der Leser nicht von diesem Buch lassen kann. So spannend und gut geschrieben bietet sie beste Krimiunterhaltung. Besonders beeindruckend fand ich die Beschreibungen der Innenansichten des autistischen Mannes im Dorf, welchem eine große Rolle zugeschrieben wird. LESEN!

„Entdeckung“

Julia Weßbecher, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Petra Busch läßt ihren Krimi in einem kleinen Dorf im Schwarzwald spielen. Trotzdem handelt es sich hier nicht um den typischen Regionalkrimi, denn Petra Busch kann mehr. Sie erzählt spannend, detailliert und glaubwürdig. Dieser Krimi steht sie in einer Reihe mit den großen Krimiautorinnen der psychologischen Spannung. Petra Busch läßt ihren Krimi in einem kleinen Dorf im Schwarzwald spielen. Trotzdem handelt es sich hier nicht um den typischen Regionalkrimi, denn Petra Busch kann mehr. Sie erzählt spannend, detailliert und glaubwürdig. Dieser Krimi steht sie in einer Reihe mit den großen Krimiautorinnen der psychologischen Spannung.

„Dunkler Schwarzwald“

Silke Tetsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Kommissar Ehrlinspiel wird an den Schauplatz eines Mordes gerufen, der sich in den tiefen des Schwarzwaldes ereignet hat. Die kleine und sehr verschrobene Dorfgemeinde scheint nicht wirklich an der Aufklärung des Verbrechens interessiert. Erst als ein zweiter Mord geschieht wird man hellhörig. Alte Sagen, alte Verbrechen und ein autistischer Kommissar Ehrlinspiel wird an den Schauplatz eines Mordes gerufen, der sich in den tiefen des Schwarzwaldes ereignet hat. Die kleine und sehr verschrobene Dorfgemeinde scheint nicht wirklich an der Aufklärung des Verbrechens interessiert. Erst als ein zweiter Mord geschieht wird man hellhörig. Alte Sagen, alte Verbrechen und ein autistischer Savant bringen eine so gelungene Spannung ins Buch, das man mit dem Lesen garnicht mehr aufhören möchte. Fein herausgearbeitete Charaktere und die Sicht eines Autisten machen das Buch lesenswert und besonders.

„spannender Krimi“

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Eine eingeschworene Dorfgemeinschaft macht es dem symphatischen Hauptkommissar Ehrlinspiel schwer in seinem Ermittlungen voranzukommen.
Ein toller spannender Krimi, der immer wieder überraschende Wendungen nimmt. Als Leser blickt man hinter die Fassade einer augenscheinlich doch so idyllischen Welt und bekommt den Eindruck, dass Vieles
Eine eingeschworene Dorfgemeinschaft macht es dem symphatischen Hauptkommissar Ehrlinspiel schwer in seinem Ermittlungen voranzukommen.
Ein toller spannender Krimi, der immer wieder überraschende Wendungen nimmt. Als Leser blickt man hinter die Fassade einer augenscheinlich doch so idyllischen Welt und bekommt den Eindruck, dass Vieles gar nicht anders kommen konnte.
Wunderbar.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Keine Schwarzwaldidylle, sondern ein grausiger Mord bewegt die Gemüter. Keine Schwarzwaldidylle, sondern ein grausiger Mord bewegt die Gemüter.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dorf gegen Stadt-Krimi mit polarisierenden Figuren,wer nix mit toten Kindern mag,Achtung.Durchaus mit einer gewissen Spannung ,etwas nebenbei Lernen über Autismus.inter.Kommissar Dorf gegen Stadt-Krimi mit polarisierenden Figuren,wer nix mit toten Kindern mag,Achtung.Durchaus mit einer gewissen Spannung ,etwas nebenbei Lernen über Autismus.inter.Kommissar

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11392251
    Tödliches Lachen / Julia Durant Bd.9
    von Andreas Franz
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15499857
    Schneetreiben
    von Stefan Holtkötter
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 15532084
    Mörderische Tage / Julia Durant Bd.11
    von Andreas Franz
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28941881
    Mein wirst du bleiben
    von Petra Busch
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41924186
    Die Lebenden und die Toten / Oliver von Bodenstein Bd.7
    von Nele Neuhaus
    (101)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37821772
    Dead End / Lacey Flint Bd.2
    von Sharon Bolton
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 16332687
    Tiefe Wunden / Oliver von Bodenstein Bd.3
    von Nele Neuhaus
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 33789949
    Fünf / Beatrice Kaspary Bd.1
    von Ursula Poznanski
    (60)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32134859
    Zeig mir den Tod
    von Petra Busch
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37921933
    Bächle, Gässle, Mord
    von Ute Wehrle
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 42541554
    Waidmannstod / Kommissar Voss Bd.1
    von Maxim Leo
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 34461159
    Böser Wolf / Oliver von Bodenstein Bd.6
    von Nele Neuhaus
    (100)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
11
11
0
0
0

Schweig still, mein Kind - Fall mit Kommissar Ehrlinspiel
von Cornelia Meißner aus Adelsdorf am 26.10.2010

Die Inhaltsangabe auf der Rückseite des Buches hat mich neugierig gemacht, sodass ich es unbedingt lesen wollte. Und ich wurde zu keiner Zeit enttäuscht. Eigentlich erfährt man nicht viel über den Inhalt, aber mehr möchte ich auch nicht schreiben, denn ich würde sonst Gefahr laufen, zu viel zu verraten. Die Geschichte... Die Inhaltsangabe auf der Rückseite des Buches hat mich neugierig gemacht, sodass ich es unbedingt lesen wollte. Und ich wurde zu keiner Zeit enttäuscht. Eigentlich erfährt man nicht viel über den Inhalt, aber mehr möchte ich auch nicht schreiben, denn ich würde sonst Gefahr laufen, zu viel zu verraten. Die Geschichte wird chronologisch erzählt. Die Kapitel sind teilweise den verschiedenen Tagen zugeordnet, von Donnerstag bis in die darauffolgende Woche. Der Schreibstil ist hervorragend und sehr flüssig zu lesen. Die Wortwahl ist phänomenal. Die Spannung zog sich durch das ganze Werk, sodass es mir schwerfiel, das Buch zur Seite zu legen. Der Protagonist und die Figuren werden sehr gut vorgestellt. Man lernt sie genauestens kennen. Der Kommissar war mir z. B. sehr sympathisch, da ich einiges mit ihm teile, die Liebe zu Katzen und das Hobby Fotografieren und die dazugehörende Bildbearbeitung. Auch eine der Figuren, Bruno, ist mir sehr ans Herz gewachsen. Die Schriftstellerin hat das Thema „Autismus“ sehr gekonnt und einfühlsam eingeflochten. Auch die verschiedenen chemischen Vorgänge, von denen berichtet wird, wurden genauestens erklärt und beschrieben sowie recherchiert. Die Auflösung des Falls, bzw. der Fälle, wurde für mich befriedigend und nachvollziehbar geschildert. Ich selbst habe durch den Kriminalroman noch etwas dazugelernt. Wenn ich jetzt aber zu sehr ins Detail ginge, gäbe ich wieder ein Stück der Erzählung, und damit der Spannung, preis. Ich freue mich jetzt schon auf ein „Wiederlesen“ mit Kommissar Ehrlinspiel. Fazit: Nach Beendigung des Buches kann ich sagen: Ich bin überwältigt! Dies ist ein gelungenes Krimidebut, das auf Fortsetzungen hoffen lässt. Petra Busch werde ich auf jeden Fall im Auge behalten. Ich gebe fünf von fünf Sternen und zähle den Roman zu meinen Highlights 2010.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Gänsehaut-Feeling!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2012

Alte Geheimnisse und mysteriöser Volksglaube...ein Psychokrimi, der unter die Haut geht! Eine neue, tolle Krimi-Autorin.Absolut empfehlenswert für alle Krimifans.Nicht oberflächlich geschrieben sondern psychologisch "wertvoll".Gänsehaut pur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 30.09.2011

Hanna Brock hat gerade ein Tief in ihrem Leben, sie wurde gefeuert, weil sie nicht mit ihrem Chef ins Bett gehen wollte und derjenige, mit dem sie das Bett teilt, schläft in demselben mit einer anderen. Auch mit der Selbstständigkeit klappt es nicht so, das ihr ihr ehemaliger Chef... Hanna Brock hat gerade ein Tief in ihrem Leben, sie wurde gefeuert, weil sie nicht mit ihrem Chef ins Bett gehen wollte und derjenige, mit dem sie das Bett teilt, schläft in demselben mit einer anderen. Auch mit der Selbstständigkeit klappt es nicht so, das ihr ihr ehemaliger Chef nur Steine in den Weg legt und sie so in Deutschland keinen Auftrag mehr bekommt. Aber sie hat Glück im Unglück. Ein Schweizer beauftragt sie mit der Erstellung eines Wanderführers. Nicht gerade ein Traumjob, wenn man sonst über Mode und dergleichen schreibt, aber es ist Arbeit und ihr erster Auftrag in der Selbstständigkeit. Der Wanderführer soll das Gebiet in der Nähe der Rabenschlucht im Schwarzwald darstellen. Als Hanna vor Ort ist und die Gegend und vor allem die Rabenschlucht erkundet, stößt sie dort auf die Leiche einer jungen Frau. Hanna informiert umgehend die Polizei, aber da es sich hier um eine Dorfpolizei handelt, wird Kriminalhauptkommissar Moritz Ehrlinspiel aus Freiburg auf den Fall angesetzt. Doch kaum im Dorf angekommen, stößt Ehrlinspiel auf eine Mauer des Schweigens. Die Tote, Elisabeth Kühn, geborene Sommer, stammt aus diesem Dorf und ist anlässlich des 60. Geburtstages ihres Vaters angereist. Das erste Mal seit 10 Jahren kehrt sie zurück und wird bereits 3 Tage später tot aufgefunden, doch warum ging sie damals fort? Was geschah mit ihrem Kind, das nach ihrer Ermordung aus ihrem Leib entfernt wurde? Ehrlinspiel beginnt mit seinen Ermittlungen, doch überall trifft er auf Aberglaube, Gerüchte und Schweigen. Hat ihre Familie etwas mit ihrer Ermordung zu tun? Ihr Vater Josef scheint von tiefem Kummer übermannt wegen des Verlustes seiner einzigen Tochter, die Mutter hingegen scheint überhaupt keine Trauer zu verspüren und auch die Brüder scheinen, soweit möglich, in tiefer Trauer versunken. Doch wer hatte einen Grund die junge Frau zu töten, die vor 10 Jahren jeglichen Kontakt zu ihrer Vergangenheit abbrach? "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold", wer sich nicht an dieses Sprichwort halten will, kann eine böse Überraschung erleben. Ein überaus interessanter Schwarzwald-Krimi, über einen Mord, ein Verbrechen aus alter Zeit, Legenden und Aberglauben und einer eingeschworenen Dorfgemeinschaft, denen sich der Kriminalhauptkommissar gegenüber sieht bei dem Versuch, die Ermordung der jungen Elisabeth aufzuklären. Sprachlich ein sehr schön angelegtes Buch und auch die Charaktere konnten mich voll und ganz (mit all ihren Ecken und Kanten) überzeugen. Die Autorin hat hier durchaus mehr als nur einen Tatverdächtigen präsentiert und nur in kleinen Schritten, kommt der Leser dem wahren Täter auf die Spur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schweig still, mein Kind

Schweig still, mein Kind

von Petra Busch

(22)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Mit Erbsen auf Soldaten

Mit Erbsen auf Soldaten

von Barbara Schilling

Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen