Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schweinerei an der Havelchaussee

(Kurzgeschichte, Krimi)

(5)
Knackig, spannend und kriminell gut

Bernd bricht zur abendlichen Gassi-Runde mit dem Hund auf. Weil er seine Ruhe haben will, darf Charlotte ihn nicht begleiten. Frustriert steigert sie sich in die Vermutung hinein, Bernd habe sich mit einer jüngeren Blondine verabredet. Sie sinnt auf Rache und ertränkt ihren Ärger in Alkohol. Am nächsten Tag ist der Hund wieder zu Hause, von Bernd fehlt aber jede Spur ...

Über booksnacks
Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause.
booksnacks – Jede Woche eine neue Story!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 21 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783960871156
Verlag Booksnacks
Dateigröße 317 KB
eBook
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Deichblut. Ostfrieslandkrimi
    von Sina Jorritsma
    (8)
    eBook
    3,99
  • Freies Geleit für Martin Luther
    von Matthias Eckoldt, Tatjana Rese
    eBook
    6,99
  • Liebe geht immer
    von Myriam Klatt
    eBook
    7,99
  • Kalle und Kasimir - Flitterwochen im Pfötchenhotel
    von Mirjam Müntefering
    (8)
    eBook
    4,99
  • Stimme der Toten
    von Elisabeth Herrmann
    eBook
    15,99
  • Mord in Aurich. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (9)
    eBook
    3,99
  • Erbarmen
    von Jussi Adler-Olsen
    (276)
    eBook
    8,99
  • Verschleppt
    von Christina Wahldén
    eBook
    3,99
  • Schickimicki
    von Ulrich Radermacher
    eBook
    9,99
  • In den Fängen des Bösen. Nordsee - Krimi
    von Andre Wegmann
    (9)
    eBook
    3,99
  • JET 2: Verraten
    von Russell Blake
    (2)
    eBook
    4,99
  • Illegale Kriege
    von Daniele Ganser
    (13)
    eBook
    19,99
  • Tödliche Wappen. Ostfrieslandkrimi
    von Andrea Klier
    (6)
    eBook
    3,99
  • Der Kaffeedieb
    von Tom Hillenbrand
    (45)
    eBook
    9,99
  • Mordsleben. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    (10)
    eBook
    3,99
  • 16 Top Krimis für den Sommer – 1484 Seiten Thriller Spannung
    von Alfred Bekker, Peter Dubina, Pete Hackett, Horst Bieber, Richard Hey
    eBook
    10,99
  • Eifel-Träume
    von Jacques Berndorf
    (11)
    eBook
    8,99
  • In ewiger Schuld
    von Harlan Coben
    (29)
    eBook
    9,99
  • Ich schweige für dich
    von Harlan Coben
    eBook
    8,99
  • Mördersommer 2017
    von Alfred Bekker, A. F. Morland, Thomas West, Theodor Horschelt
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

Schweinerei an der Havelchaussee

Schweinerei an der Havelchaussee

von Maryanne Becker
(5)
eBook
1,49
+
=
Everly 1: Schattenreich des Himmels

Everly 1: Schattenreich des Himmels

von Vivien Sprenger
(8)
eBook
3,99
+
=

für

5,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Ein etwas anderer Abendspaziergang
von Niknak am 09.03.2017

Inhalt: Bernd bricht mit seinem Hund Flippi zu einem Abendspaziergang auf. Da er allein sein will, verbietet er Charlotte mitzukommen. Sie ist der Meinung, dass er sich nun mit einer jungeren Blondine trifft und ertränkt daraufhin ihren Ärger im Alkohol. Als sie am nächsten Morgen wach wird, ist zwar Flippi... Inhalt: Bernd bricht mit seinem Hund Flippi zu einem Abendspaziergang auf. Da er allein sein will, verbietet er Charlotte mitzukommen. Sie ist der Meinung, dass er sich nun mit einer jungeren Blondine trifft und ertränkt daraufhin ihren Ärger im Alkohol. Als sie am nächsten Morgen wach wird, ist zwar Flippi wieder da aber von Bernd fehlt jede Spur. Im Wohnzimmer sind aber viele Scherben, sie hat eine blutige Hand und ein blutiges Küchenmesser liegt auch da. Was ist nur in dieser Nacht passiert? Mein Kommentar: Maryanne Becker hat einen unterhaltsamen und flotten Schreibstil. Man hat die Geschichte sher schnell gelesen und trotz der wenigen Seiten schafft sie eine Spannung aufzubauen, die bis zu Ende erhalten bleibt. So kann man als Leser bei diesem Kurzkrimi selbst auch miträtseln, was in dieser Nacht passiert sein könnte. Auch die Unterhaltsame Seite kommt nicht zu kurz, da immer wieder kurze Szenen eingeabut werden, die den Leser zum Schmunzeln bringen. So ist der booksnack eine tolle Unterhaltung für Zwischendurch und kann dem Leser die Wartezeit verkürzen oder auch nur Zwischendurch gut unterhalten. Mein Fazit: Ich finde der booksnack ist genau das, was man von ihm erwartet: eine tolle kurzweilige Geschichte für Zwischendurch, die schnell gelesen ist und trotzdem Spaß macht und Spannung bietet. Ganz liebe Grüße, Niknak

Vielleicht sollte man mit seinen Wünschen vorsichtig sein
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 23.02.2017

Bernd und Charlotte sind seit über 40 Jahren verheiratet. Das Leben läuft in geregelten Abläufen. Aber es kommt zum Streit! Denn Bernd will mal wieder alleine mit dem Hund Flippi Gassi gehen. Charlotte ist dagegen eher der Meinung, dass er wieder die blonde Hexe treffen will! Charlotte macht sich... Bernd und Charlotte sind seit über 40 Jahren verheiratet. Das Leben läuft in geregelten Abläufen. Aber es kommt zum Streit! Denn Bernd will mal wieder alleine mit dem Hund Flippi Gassi gehen. Charlotte ist dagegen eher der Meinung, dass er wieder die blonde Hexe treffen will! Charlotte macht sich eine Flasche Wein auf und noch eine weitere. Und auf einmal hat Charlotte so morbide Gedanken. Soll sie etwa eine Schnur im Garten spannen, dass Bernd sich ein Bein bricht? Und was macht eigentlich das Küchenmesser im Wohnzimmer? Ein paar Stunden später wird Charlotte unsanft geweckt. Der Nachbar steht vor der Tür und ein total verängstigter Flippi. Aber von Bernd keine Spur! Und woher kommen nur diese Verletzungen an den Händen? Charlotte hat einen Filmriss! Aber damit nicht genug. Bernd bleibt verschwunden! Charlotte muss zur Polizei. Aber zur Beruhigung benötigt sie erst mal den ein oder anderen Cognac. Tja, mit 2,4 Promille landet sie dann bei der Polizei. Diese bringt sie sogar nach Hause und macht sich da auch so ihre Gedanken. Und Bernd? Der ist immer noch verschwunden. Dank der Handyortung wird er aber gefunden. Und hier kann man wohl nur festhalten, dass der Jäger zum Gejagten wurde. Nun zu meiner Meinung zu dieser Kurzgeschichte. Mir ist als erstes nach dem Lesen eingefallen, dass man immer vorsichtig sein sollte, mit dem was man sich so wünscht. Es könnte wahr werden. So dürfte es Charlotte wohl auch ein Wenig gehen. Die Spannung bleibt eigentlich bis zum Schluss erhalten und auch wenn die Geschichte ein trauriges Ende hat, ist sie sehr unterhaltsam und auch ein wenig humorvoll geschrieben. Ich kann hier gerne 5 Sterne geben!

Spannung und leichter Humor in jedem Wort
von Magische Farbwelt am 20.02.2017

Bei Kurzgeschichten war ich ja bisher immer etwas zwiegespalten. Klar, man hat das Buch schnell durchgelesen. Aber ist es denn tatsächlich möglich, auf ein paar wenigen Seiten alles zu sagen, was in die Geschichte hinein muss? Mittlerweile konnte ich mich ja bereits von einigen Kurzgeschichten überzeugen und ich bin... Bei Kurzgeschichten war ich ja bisher immer etwas zwiegespalten. Klar, man hat das Buch schnell durchgelesen. Aber ist es denn tatsächlich möglich, auf ein paar wenigen Seiten alles zu sagen, was in die Geschichte hinein muss? Mittlerweile konnte ich mich ja bereits von einigen Kurzgeschichten überzeugen und ich bin wahrlich beeindruckt, wie es die Autoren immer wieder schaffen, die Geschichten kurz und knackig und auf den Punkt zu schreiben, ohne dass mir als Leser etwas fehlt. Und ja, auch Maryanne Becker schafft in „Schweinerei an der Havelchaussee“ dieses kleine Kunststück. Bernd geht mit dem Hund spazieren und kommt nicht mehr heim. Nur der Hund findet den Weg nach Hause. Seine Frau verständigt daraufhin am nächsten Morgen die Polizei. Die Kriminalkurzgeschichte „Schweinerei an der Havelchaussee“ ließ mich immer wieder schmunzeln. Denn die Ehefrau von Bernd, Charlotte, kann sich nicht mehr genau erinnern, was passiert ist, dem Alkohol sei dank. Und ja auch mich als Leser hat sie hier und da verwirrt, auf eine charmante Art und Weise. Der Fall wird natürlich gelöst, auch wenn zunächst der Täter für den Leser wohl ein anderer sein mochte. „Schweinerei an der Havelchaussee“ ist witzig, spannend und passgenau auf den Punkt. Bitte die Kurzgeschichte am Stück lesen, damit der Spannungsbogen aufrechterhalten bleibt.