Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schwerter und Rosen

Historischer Roman

Edition Aglaia

(3)
England 1189: Während ganz Europa zum dritten Kreuzzug rüstet, tritt der junge Knappe Harold of Huntingdon in den Dienst des machthungrigen und skrupellosen Earls of Essex. Mehr als einmal muss Harold um sein Leben fürchten. Trost findet er nur in seiner geheimen Leidenschaft für die Hofdame Catherine de Ferrers, die schöne Tochter des Earls of Derby.

Doch bevor er ihr seine Liebe gestehen kann, muss er dem englischen König Richard Löwenherz auf den Kreuzzug folgen. Auf dem Weg gen Osten trifft das englische Heer auf deutsche und französische Verbündete. Je näher die Kreuzfahrer der Heiligen Stadt kommen, desto blutiger und aussichtsloser werden die Kämpfe. Ein Wiedersehen mit Catherine scheint daher mehr als ungewiss …

Lieben und leiden zu Zeiten von Richard Löwenherz, Barbarossa und Robin Hood: Fakten und Fiktion gekonnt verknüpft!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783937357683
Verlag Bookspot Verlag
Dateigröße 922 KB
Verkaufsrang 28.484
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Spiel der Königin
    von Elizabeth Fremantle
    (7)
    eBook
    8,99
  • Tausend strahlende Sonnen
    von Khaled Hosseini
    (23)
    eBook
    9,99
  • Der Kuss des Schokoladenmädchens
    von Katryn Berlinger
    eBook
    4,99
  • Sturmvogel
    von Conn Iggulden
    (17)
    eBook
    9,99
  • Der König und die Totenleserin
    von Ariana Franklin
    (5)
    eBook
    9,99
  • Töchter der Lagune
    von Silvia Stolzenburg
    eBook
    4,99
  • Die Faehlings - eine Lübecker Familie
    von Eckhard Lange
    eBook
    5,49
  • Inseljahre
    von Jette Hansen
    (10)
    eBook
    3,99
  • Urlaubskomödien und Bergdramen: 5 heitere Romane
    von Frank Michael Jork
    eBook
    4,99
  • Bluthochzeit mit dem Highlander
    von Gayle Callen
    eBook
    5,99
  • Der Hobbit
    von J. R. R. Tolkien
    (87)
    eBook
    17,99
  • Manduchai – Die letzte Kriegerkönigin
    von Tanja Kinkel
    eBook
    9,99
  • Im Schatten der Königin
    von Tanja Kinkel
    eBook
    9,99
  • Die letzte Gemahlin des Königs
    von Philippa Gregory
    eBook
    9,99
  • Das Atlantis-Virus
    von A. G. Riddle
    eBook
    9,99
  • Die Dirne und der Bischof
    von Ulrike Schweikert
    (12)
    eBook
    7,99
  • Die Templerin
    von Wolfgang Hohlbein
    (15)
    eBook
    9,99
  • Aufgebügelt
    von Susanne Fröhlich
    (18)
    eBook
    9,99
  • Der Löwe erwacht
    von Robert Low
    (6)
    eBook
    9,99
  • Liebe ist kein Spiel/Wer von Liebe träumt
    von Marion Chesney
    eBook
    5,99

Wird oft zusammen gekauft

Schwerter und Rosen

Schwerter und Rosen

von Silvia Stolzenburg
eBook
4,99
+
=
Das Lied der Königin

Das Lied der Königin

von Elizabeth Chadwick
eBook
9,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Schwerter und Rosen
von dorli am 15.01.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

England 1189. Kurz nach seiner Krönung begibt sich Richard Löwenherz auf den Dritten Kreuzzug, um gemeinsam mit Friedrich I. Barbarossa und Philipp II. von Frankreich Jerusalem von den Truppen des Sultans Salah ad-Din zurückzuerobern. Mit dabei ist der junge Harold of Huntingdon, der seit kurzem als Knappe im Dienst... England 1189. Kurz nach seiner Krönung begibt sich Richard Löwenherz auf den Dritten Kreuzzug, um gemeinsam mit Friedrich I. Barbarossa und Philipp II. von Frankreich Jerusalem von den Truppen des Sultans Salah ad-Din zurückzuerobern. Mit dabei ist der junge Harold of Huntingdon, der seit kurzem als Knappe im Dienst des äußerst brutalen Earls of Essex steht. Sowohl die bevorstehenden Aufgaben wie auch seine heimliche Liebe zu der Hofdame Catherine lassen Harold euphorisch in die Zukunft blicken, doch seine anfängliche Hochstimmung soll sich schnell legen... Ungefähr zur gleichen Zeit rettet der von Salah ad-Din begnadigte Tempelritter Curd von Stauffen Rahel, die Tochter des jüdischen Kaufmanns Nathan, aus ihrem brennenden Haus und verliebt sich in das Mädchen... In ihrem historischen Roman "Schwerter und Rosen" entführt Silvia Stolzenburg den Leser in die Zeit des Dritten Kreuzzugs und wartet mit einer tollen Mischung aus Spannung, Abenteuer und auch ein wenig Romantik auf. Mehrere, zunächst weitestgehend voneinander unabhängige Handlungsstränge informieren im stetigen Wechsel über das zeitgleiche Geschehen an den unterschiedlichen Handlungsorten. Kapitelüberschriften mit Orts- und Datumsangaben helfen dabei, nicht die Orientierung zu verlieren. Die kurzen Kapitel mit den ständig wechselnden Schauplätzen verleihen der Geschichte zusammen mit dem lebendigen, flüssigen Schreibstil ein rasantes Tempo, man rauscht mit hoher Geschwindigkeit durch das Buch. Ich konnte den Ereignissen trotz einer Vielzahl an Figuren von der ersten Seite an gut folgen, denn Dank eines vorangestellten Personenverzeichnisses und einer informativen Karte findet man sich schnell in der Welt der Kreuzfahrer zurecht. Fiktive und historische Figuren werden einleuchtend miteinander kombiniert, überlieferte Begebenheiten, wie zum Beispiel die Belagerung von Akkon, die Überwinterung auf Sizilien oder Richards Eroberung Zyperns werden mit ausgedachten Szenen verknüpft und auch Lessings Werk „Nathan, der Weise“ hat Silvia Stolzenburg in ihre Geschichte einfließen lassen. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Autorin die Strapazen und Entbehrungen während des Kreuzzuges, die Seuchen und das Elend während der Belagerungen und auch die Schrecken der Schlachten und Gefechte nicht ausspart, sondern wichtigen Bestandteil ihrer Geschichte sein lässt. Das Zusammenspiel all dieser Elemente ist hervorragend gelungen und macht das Buch zu einem fesselnden Leseerlebnis. Es hat mir großen Spaß gemacht, diesen spannend erzählten und gut recherchierten Roman zu lesen und ich bin neugierig, wie es "Im Reich der Löwin" mit der Geschichte um Richard Löwenherz weitergeht.

Der Sultan, Richard Löwenherz und die Kreuzzüge
von monerl am 19.03.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Meine Meinung: Es handelt sich hier um einen historischen Roman zur Zeit der Kreuzzüge. Hervorragend bringt die Autorin diese traurige und zugleich schreckliche Zeit dem Leser näher! Durch geschicktes Verknüpfen von verschiedenen Handlungssträngen, wird der geschichtliche Hintergrund und die damals lebenden und herrschenden Personen in eine Geschichte mit tollen Romanfiguren... Meine Meinung: Es handelt sich hier um einen historischen Roman zur Zeit der Kreuzzüge. Hervorragend bringt die Autorin diese traurige und zugleich schreckliche Zeit dem Leser näher! Durch geschicktes Verknüpfen von verschiedenen Handlungssträngen, wird der geschichtliche Hintergrund und die damals lebenden und herrschenden Personen in eine Geschichte mit tollen Romanfiguren verwickelt. Man findet Figuren, die man auf Anhieb lieben lernt (Harold, Catherine) sowie Figuren, die man sich mit Entsetzen aus dem Buch heraus wünscht, um die Guten und Schwachen zu beschützen. Durch kurze und manchmal sehr kurze Kapitel ist dies ein temporeicher Roman, der sich nicht mit großen Pausen lesen läßt. Viele Orts- und Jahreswechsel "zwingen" den Leser am Ball zu bleiben, um dem Zug der Kreuzritter nicht hinterherzuhinken. Aktives Lesen ist dadurch unbedingt erforderlich, da die Geschichte zwischen den Kapiteln vom Leser weitergedacht werden muss. Für mich war das der erste historische Roman dieser Art und er hat mir sehr gefallen! Die Charaktere der Geschichte werden authentisch gezeichnet, sodass ihre Reaktionen und ihr Handeln gut nachvollziebar sind. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung "Im Reich der Löwin". Liebhaber historischer Romane können bei diesem Buch beherzt zugreifen und werden nicht enttäuscht.

Ein Muss für Historienfans
von Smilla507 aus Rheinland Pfalz am 29.01.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

"Schwerter und Rosen" ist ein vielschichtiger und sehr detailliert geschriebener historischer Roman über den Kreuzzug. Es gibt mehrere Handlungsstränge, wodurch ich beim Lesen mehrere Personen begleiten durfte. Anfangs sind die Kapitel recht kurz und die "Flut" an agierenden Personen erschlugen mich ein wenig, doch mit Hilfe des Personenregisters auf... "Schwerter und Rosen" ist ein vielschichtiger und sehr detailliert geschriebener historischer Roman über den Kreuzzug. Es gibt mehrere Handlungsstränge, wodurch ich beim Lesen mehrere Personen begleiten durfte. Anfangs sind die Kapitel recht kurz und die "Flut" an agierenden Personen erschlugen mich ein wenig, doch mit Hilfe des Personenregisters auf den ersten Seiten des Buches und der Karte fand ich mich schnell zurecht. Dadurch, dass die Kapitel so kurz waren, war ich oft versucht mehr zu lesen. "Noch ein Kapitel"... "ach, jetzt ist es gerade so spannend, ein Kapitel noch", so dachte ich ständig. Besonders mitgefiebert habe ich mit den fiktiven Personen -Harold und Catherine / Curd und Rahel - die für die Liebesgeschichten sorgten. Wogegen ich in den Kapiteln über Barbarossa, Richard Löwenherz und Salah ad-Din eher viel lernte, zumal dies mein erster Roman über diese geschichtsträchtigen Personen war. Meistens waren Richard Löwenherz & Co. mit dem Kreuzzug und weiteren politischen Angelegenheiten beschäftigt, was mich als Frau weniger interessierte. Doch genau dies gehört zu einem vielschichtigen, historischen Roman. Genauso wie die Schlacht- und Folterungsszenen. An diesen Stellen liefen mir einige Schauer über den Rücken. Nichts für Zartbesaitete! Das Cover (übrigens sehr gelungen!) mag vorne eine Frau abbilden, aber ich würde sagen, dass auch Männer in diesem Buch auf ihre Kosten kommen dürften. Es handelt sich keineswegs um einen schmalzigen Liebesschinken! Genau das gefiel mir ausnehmend gut und so hielt das Buch einige Überraschungen für mich bereit. Zum Beispiel wusste ich bis dahin nicht, dass man bereits im Mittelalter Federball spielte. Und unter welchen Umständen Barbarossa starb. Nebenbei liess die Autorin noch das Nibelungenlied und (in abgewandelter Weise) "Nathan der Weise" einfließen. Das Ende stimmte mich sehr zufrieden, ich werde ganz bestimmt noch den zweiten Teil "Im Reich der Löwin" lesen, denn mir hat "Schwerter und Rosen" Lust auf mehr gemacht!