Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Schwerter und Schwindler

Sterben ist für Anfänger. Roman

Die Gilde der Duellanten 1

(4)
Schwertduelle, Wortgefechte und eine Prise Romantik - Julia Knight stürzt ihre Helden in atemberaubendem Tempo in immer neue, verwegene Abenteuer.
Der erste Roman der Fantasy-Trilogie "Die Gilde der Duellanten" spielt in einer Welt, die an die der drei Musketiere erinnert. Doch statt für Ehre und Gerechtigkeit zu kämpfen, müssen Kacha und ihr jüngerer Bruder Vocho sich seit kurzem als Wegelagerer durchschlagen. Obwohl sie als die Besten ihres Faches gelten, wurden sie aus der Gilde ausgestoßen – durch Vochos Schuld.
Als sich die Geschwister beim nächtlichen Überfall auf eine Kutsche einem Magier und einer Truhe mit geheimen Dokumenten gegenübersehen, geraten sie mitten hinein in eine tödliche Intrige. Hilfe naht ausgerechnet in Form von Dom, dem aufgeblasenen Sohn eines Grundbesitzers, der ein Auge auf Kacha geworfen hat …
Rezension
"Rasante Dialoge, geballte Action und eine Prise Romantik: Der Abenteuerroman macht Appetit auf mehr. Wir sind begeistert!" buch-ticker.de, 22.06.2017
Portrait

Julia Knight lebt und arbeitet in Sussex. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder, und verbringt ihre Freizeit am liebsten mit Computerspielen oder ihrem Hund, der der heimliche Herr im Haus ist.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Serie Die Gilde der Duellanten 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51994-3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/30 mm
Gewicht 297
Originaltitel Swords & Scoundrels
Verkaufsrang 47.467
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47878023
    Söldnerfluch
    von Tom Lloyd
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44417511
    Mondprinzessin
    von Ava Reed
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47661699
    Legenden und Lügner
    von Julia Knight
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45622321
    Ein Himmel aus Lavendel
    von Marlena Anders
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 45230368
    Seelenspalter
    von Ju Honisch
    (5)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47602393
    Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer
    von Bernd Perplies
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18689108
    Sumerki - Dämmerung
    von Dmitry Glukhovsky
    (8)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47658695
    Schattenkrone
    von Eleanor Herman
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40779244
    Wenn der Sommer stirbt
    von C. L. Wilson
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46158273
    Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint
    von Joelle Charbonneau
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243717
    Drachensieg / Die Feuerreiter Seiner Majestät Bd.9
    von Naomi Novik
    (2)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62294801
    Die Blausteinkriege 3 - Der verborgene Turm
    von T. S. Orgel
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44252814
    Lady Midnight / Die Dunklen Mächte Bd.1
    von Cassandra Clare
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45308353
    Das Spielmannslied
    von Susanne Pavlovic
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 56998465
    Rebell
    von Mirjam H. Hüberli
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 23247422
    Flucht aus dem Dunkel / Einsamer Wolf Bd.1
    von Joe Dever
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 45229118
    Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (42)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • 62292857
    Sturm über Windhaven
    von George R. R. Martin
    (2)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 28852303
    Der falsche Spiegel / Labyrinth der Spiegel Bd.2
    von Sergej Lukianenko
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 44403343
    Fabled Lands - Legenden von Harkuna
    von Dave Morris
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    19,95

Weitere Bände von Julia Knight

  • Band 1

    47661698
    Schwerter und Schwindler
    von Julia Knight
    (4)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    47661699
    Legenden und Lügner
    von Julia Knight
    Buch
    9,99
  • Band 3

    47871087
    Fechter und Feiglinge
    von Julia Knight
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Duellanten und ihre Vergangenheit“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

„Schwerter und Schwindler“ ist der Auftaktband zur Trilogie„Die Gilde der Duellanten“,eine Art Mantel-und Degen-Abenteuer mit Steampunk-Elementen und durchaus unterhaltsam.
Hauptpersonen sind die Hafenarbeiterkinder Kacha und Vocho, die aus bitterster Armut in die sogenannte Gilde geholt werden, wo sie zu Kämpfern ausgebildet werden.Als
„Schwerter und Schwindler“ ist der Auftaktband zur Trilogie„Die Gilde der Duellanten“,eine Art Mantel-und Degen-Abenteuer mit Steampunk-Elementen und durchaus unterhaltsam.
Hauptpersonen sind die Hafenarbeiterkinder Kacha und Vocho, die aus bitterster Armut in die sogenannte Gilde geholt werden, wo sie zu Kämpfern ausgebildet werden.Als Vocho aus noch unbekannten Gründen einen Auftrag „versiebt“, müssen die Zwei fliehen und verstecken sich auf dem Land, wo sie sich mit Mühe und Not über Wasser halten. Noch größere Probleme bekommen sie allerdings, als sie bei einem Kutschen-Überfall geheime Dokumente erbeuten,die sich als fast tödlich erweisen. Denn ein Magier verteidigt die Papiere für den jungen, machthungrigen König,der mit zwei alten Männern: Eneko, dem Leiter der Gilde und seinem Gegenspieler, Bakar,dem selbsternannten Prälaten (geistl.Führer) um die Vorherrschaft über das Land und die Hauptstadt Reyes kämpft , die beherrscht wird von einem riesigem Uhrwerk aus früheren Zeiten. Kacha und Vocho wollen,unterstützt von Dom,einem jungen Verehrer Kachas,heimlich dorthin zurückkehren,um sich die Dokumente übersetzen zu lassen und sich irgendwie wieder zu rehabilitieren,aber sie ahnen nicht, in welches Wespennest sie damit stechen.In etlichen Rückblenden erfahren wir Dinge, die die jungen Leute vor einander verschweigen, manches Geheimnis wird angerissen und wir erfahren mehr über den seltsamen Uhrwerker-Glauben und finstere Magie, die mit Blut gemalt wird.
Ein flottes fast-Musketiere-Abenteuer mit sich entwickelnden Protagonisten, dem ein kleines Glossar am Ende gut zu Gesicht gestanden hätte –
auf jeden Fall bin ich gespannt, wie es mit Kacha und Vocho weitergeht…
Erfreulicherweise erscheinen alle Nachfolger auch noch in diesem Jahr, das hat was !

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
2
1
0
0

Gelungener Start in eine Mantel- und Degen-Trilogie
von World of books and dreams am 02.04.2017

Inhalt: Eigentlich gehören die Geschwister Kacha und Vocho zur Gilde der Duellanten, die die besten Schwertkämpfer von Reyes sind. Doch nach einem Vergehen Vochos wurden die Beiden unehrenhaft aus der Gilde entlassen und müssen nun für ihr Überleben einer unehrenhaften Tätigkeit als Räuber und Wegelagerer nachgehen. Bei einem Raubüberfall... Inhalt: Eigentlich gehören die Geschwister Kacha und Vocho zur Gilde der Duellanten, die die besten Schwertkämpfer von Reyes sind. Doch nach einem Vergehen Vochos wurden die Beiden unehrenhaft aus der Gilde entlassen und müssen nun für ihr Überleben einer unehrenhaften Tätigkeit als Räuber und Wegelagerer nachgehen. Bei einem Raubüberfall auf eine Kutsche ergattern sie eine Truhe, die sich nur schwer öffnen und läßt und die dem König gleich eine riesige Summe an Belohnung wert ist. Die Truhe beinhaltet Dokumente, die geheim sind und um diese Übersetzen zu können, müssen sie zurück in die Stadt Reyes, in der sich aber auch die Gilde befindet. Dabei geraten sie in eine tödliche Verschwörung und in Intrigen, die keiner von ihnen geahnt hätte. Und auch Dom, der eingebildeten Sohn eines Grundbesitzers, ist bei ihnen, doch irgendetwas stimmt mit Dom nicht, denn er scheint Geheimnisse zu haben. Meine Meinung: Diese Trilogie hat mich schon sehr neugierig gemacht, denn diese alten Mantel- und Degenfilme mochte ich schon immer und so hatte ich mir erhofft, so etwas hier in Buchform zu erhalten. Ich wurde auch nicht enttäuscht, denn den Charakter dieser Filme hat dieses Buch auf alle Fälle. Der Schreibstil der Autorin ist gut verständlich, wenn er sich auch perfekt dieser speziellen Zeit der Fuhrwerke und Duellanten anpasst, so dass es auf jeden Fall nichts ist, was man mal eben nebenbei liest. Konzentration ist hier durchaus von Vorteil, denn gerade zu Beginn wusste ich noch so gar nicht, was mich hier erwartet und so richtig verstanden hatte ich es auch nicht gleich. Zu Gute kommt dem Ganzen aber die unterschiedlichen Zeitstränge, in der die Geschichte erzählt wird und bei denen der Leser immer wieder Einblicke in Kachas, Vochos, aber auch in Egimonts Vergangenheit erhält. In sogenannten Zwischenspielen erlebt man, wie die Beiden aus einfachen Verhältnissen stammenden Geschwister in die Gilde kamen und auch wie der Herzogssohn Petri Egimont hier hinzukam. Das hat mir hier sehr gut gefallen und es passte auch prima in die Geschichte, denn die Autorin schafft es sehr gut, die passenden Bilder vor dem geistigen Auge lebendig werden zu lassen. Auch an Action und Spannung fehlt es dem Buch nicht und alles in allem musste ich, dank des Sarakasmus, der ebenfalls nicht zu knapp war, immer wieder schmunzeln. Auch die weiteren Hintergründe der Story boten einmal mehr Abwechslung zu gewohnten Szenarien, auch wenn ich hier auch wieder ein wenig grübeln musste, was es denn da wirklich mit den Uhrwerken und dem Uhrengott auf sich hatte. Aber da es nun auch der erste Band einer Trilogie ist, denke ich, dass hier noch lange nicht alles Preis gegeben wurde. Auch viele Intrigen, Geheimnisse und Vertuschungen machen alles rätselhaft und undurchschaubar. Vieles löst sich in den Rückblenden, vieles bleibt auch weiterhin offen. Erzählt wird diese Geschichte durch den personellen Erzähler in der dritten Person, der dem Leser eine gute Draufsicht auf Geschehnisse und Kämpfe gibt. Durch Perspektivenwechsel erfährt man auch hier als Leser immer wieder mehr und dabei gibt es den ein oder anderen Aha-Effekt. Die Charaktere waren hier doch sehr zahlreich und da muss ich sagen, wäre es mir sehr lieb gewesen, wenn es ein Personenregister gegeben hätte. Da gibt es zum einen die beiden Protagonisten, die Geschwister Vocho und Kacha, aber auch zahlreiche Nebencharaktere, von denen mehrere wichtige Rollen spielen, haben hier Einfluss auf die Handlung. Da habe ich lange Zeit gebraucht, um die Personen wirklich an die richtige Stelle zu bringen, bzw. um sie einordnen zu können. Gefallen haben mir die Protagonisten auf jeden Fall, auch wenn sie nicht allzu viel von sich preisgeben und noch genügend Fragen für mich offen bleiben. Kacha ist eine ehrliche Haut, voller Ehrgeiz und Mut, die alles für ihren kleinen Bruder tun würde. Dieser aber ist scheinbar nicht immer das, was er vorgibt zu sein, aber da möchte ich gar nicht zu viel verraten, denn da hat mich doch so einiges überraschen können. Das Cover finde ich hier übrigens perfekt für die Geschichte und somit waren die Geschwister gleich von Anfang an lebendig. Mein Fazit: Ein überaus gelungener erster Teil einer Trilogie, der mir genau das geboten hat, was ich erwartete. Viel Spannung und Action, Lügen, Geheimnisse und Intrigen machen die Geschichte lebendig, aber auch die Charaktere konnten mich überzeugen. Ein Buch, dass ich gerne an Fantasyfans weiterempfehlen möchte, aber auch an Fans von Mantel- und Degengeschichten, die gerne einmal in eine ungewöhnliche Welt abtauchen. Ich freue mich auf jeden Fall auf den nächsten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Duellanten Geschwister- (Eifersucht), Magier und mehr
von Lesemappe am 25.04.2017

Darum geht es: "Schwerter und Schwindler - Sterben ist für Anfänger" von Autorin Julia Knight ist der erste Teil und Auftakt der Trilogie um die beiden Geschwister Kacha und ihren 2 Jahre jüngeren Bruder Vocho, die als Kinder die Möglichkeit bekommen haben in der Gilde der Duellanten unterrichtet zu... Darum geht es: "Schwerter und Schwindler - Sterben ist für Anfänger" von Autorin Julia Knight ist der erste Teil und Auftakt der Trilogie um die beiden Geschwister Kacha und ihren 2 Jahre jüngeren Bruder Vocho, die als Kinder die Möglichkeit bekommen haben in der Gilde der Duellanten unterrichtet zu werden. Inzwischen sind die beiden gross und waren noch bis vor kurzem Mitglieder in der Gilde. Doch durch einen folgenschweren Fehler von Vocho, der "versehentlich" einen Priester getötet hat, den er beschützen sollte. Als Konsequenz mussten die Geschwister die Gilde der Duellanten verlassen. Seit dem schlagen Kacha und ihr jüngerer Bruder Vocho sich gezwungener Maßen als Wegelagerer durch. Bei einem Überfall auf eine Kutsche erbeuten sie eine geheimnisvolle Truhe. Diese scheint einen wertvollen Inhalt zu haben, denn sie wird nicht nur magisch geschützt sonden als zusätzlichen Schutz von einem Magier begleitet. Gerade das zieht erst recht die Aufmerksamkeit von Vocho auf die wertvolle Truhe denn die Magier sind sind inzwischen schon zu einer Legende geworden und so gut wie ausgestorben. Es gibt nur noch einige wenige und diese sind eigentlich eher schwer zu finden. Die beiden geraten in einen Kampf mit dem Magier und schaffen es gerade noch so nicht getötet zu werden und können sogar noch ihre Beute sichern. Es gibt nur ein Problem dabei, die Truhe wurde magisch versiegelte. Vocho und Kacha stellen sich die Frage warum sich jemand die Mühe macht einen Magier zu finden, der dann eine Truhe schützt und bei der Reise begleitet? Der eigentliche Besitzer der Truhe möchte sie wieder zurück und schickt den Magier auf die Suche. Nun werden Kacha und Vocho, die sowieso schon wegen der Sache mit dem Priester gesucht werden auch noch von dem Magier gesucht und dieser hat geschworen Vocho zu töten. Mit Hilfe von Dom, der Kacha den Hof macht obwohl die Geschwister vorgeben Bauern zu sein, können sie nur knapp dem Magier entkommen. Auch im Königreich Rayes passieren immer mehr merkwürdige Dinge. Zum Beispiel der Kònig selbst mit seinem Verhalten, er erlässt unter anderem ein Gesetz, dass seine Katzen nur noch mit Sir angesprochen werden dürfen. Oder es werden auf einmal Steuern auf unmögliches erhoben wie etwa Tintenfische und noch vieles mehr. Ich möchte jetzt auch gar nicht mehr verraten, sondern überlasse euch den Rest der Geschichte zum selbst lesen. Meine Meinung: Also ich muss sagen, als ich den Klappentext gelesen hatte war ich mir nicht ganz so sicher und habe dann direkt die Leseprobe noch durchgelesen. Als ich dann auch das Buch in den Händen hatte, wollte ich auch gleich wissen wie es mit Vocho und Kacha weiter geht. Die Geschichte an sich fand ich interessant und die Protagonisten haben ihre jeweiligen Rollen gut wieder gespiegelt, dazu gleich noch mehr. Der Schreibstil von Autorin Julia Knight fand ich flüssig und ließ sich ebenso fließend lesen. Zu Beginn habe ich etwas gebraucht um mich in der Geschichte zurechtzufinden, doch mit der Zeit ging es dann und ich konnte in die Geschichte eintauschen. Der Aufbau der Geschichte, der jeweils im Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, mit Rückblick zum Beispiel auf die Kindheit von Vocho und seiner Schwester oder von Petri Egimont oder einige Jahre zuvor erzählt fand ich soweit gut umgesetzt. Sabates in der Rolle als Magier fand ich, dass die Figur sich immer mehr zusammengefügt hat. Anfangs wusste ich gar nicht so richtig wie ich ihn einschätzen soll und genauso ging es mir mit Dom. Ich muss zugeben, dass ich ihm anfangs nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt habe, als dann Vocho und Kacha jedoch in Bedrängnis kamen und der anfänglich, leicht doof oder unbeholfene Dom zur Rettung kam war ich leicht überrascht. Obwohl ich mir schon dachte das Dom ebenfalls ein Geheimnis hat und bestimmt nur so tut als ob er sich nicht verteidigen kann. Dom hat irgendwie etwas geheimnisvolles an sich, im positiven meine ich und insgeheim dachte ich auch, werden Kacha und Dom vielleicht doch ein Liebespaar? Themen wie Familienzusammenhalt, Eifersucht unter Geschwister oder aber Intriegen und Politik hat die Autorin mit in die Geschichte einfließen und mich als Leser auseinandersetzen lassen. Fazit: Auch wenn für mich der Einstieg in die Geschichte etwas zäh war und ich erst etwas Zeit gebraucht habe um mich in der Welt der Duellanten zurechtzufinden, so hat mir die Geschichte um Vocho, Kacha, Dom und den anderen doch gut gefallen. Ich bin schon jetzt total gespannt wie es weiter geht, gerade Dom und Kacha mag persönlich ganz besonderes. Kauf-und Leseempfehlung: Wer sich nicht zu sehr auf den Klappentext versteift, der wird mit dem Auftakt der Trilogie schöne Lesestunden verbringen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein gutes Buch, das mich aber nicht ganz überzeugen konnte
von Sandra W. am 02.09.2017

Inhalt: Die Geschwister Kacha und Vocho gehören eigentlich zu der Gilde der Duellanten....eigentlich.... Nach einem schweren Vergehen von Vocho wurden die zwei allerdings dieser Gilde entfernt. Nun müssen sich die Geschwister durch Überfälle durch das Leben schlagen. Nichts ahnend ergattern die zwei eine Truhe, die viel mehr wert ist als Kacha und... Inhalt: Die Geschwister Kacha und Vocho gehören eigentlich zu der Gilde der Duellanten....eigentlich.... Nach einem schweren Vergehen von Vocho wurden die zwei allerdings dieser Gilde entfernt. Nun müssen sich die Geschwister durch Überfälle durch das Leben schlagen. Nichts ahnend ergattern die zwei eine Truhe, die viel mehr wert ist als Kacha und Vocho es sich vorstellen können. Somit beginnt die turbulente Geschichte. Meine Meinung: Ganz klar muss ich sagen: Hätte ich dieses Buch in der Buchhandlung gesehen, hätte ich es definitv nicht gekauft. Das Cover spricht mich leider so gar nicht an. Dennoch ist es passend zu der Geschichte um die es geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Schwerter und Schwindler - Julia Knight

Schwerter und Schwindler

von Julia Knight

(4)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Fechter und Feiglinge - Julia Knight

Fechter und Feiglinge

von Julia Knight

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen