Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Secret Woods 2: Die Schleiereule des Prinzen (Märchenadaption von »Brüderchen und Schwesterchen«)

(9)
**Freiheit kann trügerisch sein, besonders wenn sie dich fliegen lässt**
Noch weiß Nala nicht, wer sich hinter dem wahren Gesicht des attraktiven Jägers verbirgt, der sie um jeden Preis finden will. Sie genießt die Freiheit, die ihr die weiten Wälder der königlichen Jagdgründe bieten, in der Hoffnung, doch noch den Bann von ihrem verwunschenen Bruder lösen zu können. Aber die neu gewonnene Freiheit ist trügerisch. Ihre böse Stiefmutter trachtet nach Nalas Leben – und nach der Liebe des Prinzen, damit ihre eigene Tochter Königin werden kann. Dessen Herz ist jedoch längst vergeben…
//Textauszug: Er war nur ein Jäger und Dale nur ein Reh. Nun, wo sie ihm so nahe war und sein Antlitz genauer betrachten konnte, da kam es ihr seltsam vertraut vor... Hatte er nicht eben ihren Namen gesagt? Hatte er das nicht voller Entsetzen, nein, voll unbändiger Freude, gesagt? Aber woher kannte sie ihn? Kam er vielleicht aus Dornwall? Kannte er ihre Stiefmutter? Er würde sie verraten können. Dieser Gedanke überrannte Nala mit einem Mal.//
Portrait
Jennifer Alice Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. So findet man nicht selten ihren treuen Husky an ihrer Seite oder einen großen, schwarzen Kater auf ihren Schultern. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 276, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646602791
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 13.307
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44881647
    Being Beastly. Der Fluch der Schönheit (Märchenadaption von »Die Schöne und das Biest«)
    von Jennifer Alice Jager
    (27)
    eBook
    3,99
  • 52010337
    Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1)
    von Mira Valentin
    (15)
    eBook
    4,99
  • 45502162
    Belle et la magie 1: Hexenherz
    von Valentina Fast
    (16)
    eBook
    3,99
  • 45328111
    Plötzlich Banshee
    von Nina MacKay
    eBook
    12,99
  • 44368348
    Sinabell. Zeit der Magie
    von Jennifer Alice Jager
    (28)
    eBook
    3,99
  • 45502159
    Sturmphönix / Die Phönix-Saga Bd.3
    von Julia Zieschang
    (5)
    eBook
    3,99
  • 45502167
    Beauty Hawk. Der Fluch der Sturmprinzessin
    von Andreas Dutter
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44421819
    Magnus Chase 1: Das Schwert des Sommers
    von Rick Riordan
    eBook
    13,99
  • 52010336
    Märchenmagie (Alle Märchen-Romane von Jennifer Alice Jager in einer E-Box!)
    von Jennifer Alice Jager
    eBook
    12,99
  • 34375482
    Die Braut des Herzogs
    von Sophia Farago
    (20)
    eBook
    4,99
  • 47003872
    Belle et la magie 2: Hexenzorn
    von Valentina Fast
    (7)
    eBook
    3,99
  • 47003874
    In der Seele ein Grauwolf (Heart against Soul 2)
    von Anika Lorenz
    (1)
    eBook
    3,99
  • 44834026
    Zauberlehrling wider Willen
    von Margret Schwekendiek
    (1)
    eBook
    4,99
  • 39664853
    Emily lives loudly
    von Tanja Voosen
    (6)
    eBook
    3,99
  • 47369488
    SnowFyre. Elfe aus Eis
    von Amy Erin Thyndal
    (5)
    eBook
    4,99
  • 18455527
    Der Spiegel von Feuer und Eis
    von Alex Morrin
    (19)
    eBook
    7,99
  • 46098498
    Die Dreizehnte Fee: Entschlafen (Teil 3)
    von Julia Adrian
    (13)
    eBook
    3,99
  • 44401862
    Haus der tausend Spiegel
    von Susanne Gerdom
    eBook
    9,99
  • 52010342
    Spark (Die Elite 1)
    von Vivien Summer
    (12)
    eBook
    3,99
  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (64)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
0
0

Wenn Erinnerungen tief im Herzen nie vergehen..
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 21.01.2017

Cover Das Cover ist absolut passend zum Inhalt und gefällt mir zu der Geschichte wieder einmal sehr gut. Für mich stellt der junge Mann vorne, Sedrick dar mit Nala, die auf seinem Arm sitzt und hinten der Wald. Schreibstil Die Autorin Jennifer Alice Jager hat einen flüssig machenden Schreibstil, der mich sehr... Cover Das Cover ist absolut passend zum Inhalt und gefällt mir zu der Geschichte wieder einmal sehr gut. Für mich stellt der junge Mann vorne, Sedrick dar mit Nala, die auf seinem Arm sitzt und hinten der Wald. Schreibstil Die Autorin Jennifer Alice Jager hat einen flüssig machenden Schreibstil, der mich sehr schnell wieder mit ins Geschehen genommen hat und ich war gespannt ob es für mich stimmig ist nach dem ersten Band und kann nur sagen, dass es ihr Super gelungen ist. Denn erstens der Spannungsbogen steigt wieder an, obwohl ich manches schon vorausgeahnt habe, es hat mich aber trotz allem wieder wunderbar gefangen genommen und ich habe die Geschichte verschlungen. Meinung Wenn Erinnerungen tief im Herzen nie vergehen.. Dann sind wir bei der jungen Nala, die mit ihrem Bruder im Wald lebt, verborgen vor ihrer bösen Hexen Stiefmutter. Aber erstmal von vorne. Nachdem man ja aus dem ersten Band weiß, das Ann-Kathrin den Geschwistern half zu fliehen und Dale verflucht wurde, waren ja mehrere Parallele Ereignisse zu Gange. Erstens das Dale ein Reh ist und das Nalas Kräfte noch nicht so ausgewogen sind wie gedacht und zweitens, das Sedrick seinem sterbenden Vater auf dem Sterbebett ein Versprechen gab. Im hier und jetzt ein halbes Jahr später haben sich Nala und ihr Bruder Dale im Wald wieder gefunden und Nala ist zum Glück keine Eule mehr und Dale bis auf eine Stunde am Tag ein Reh, und zwar den ganzen Tag. Dieses Leben ist mit vielen Entbehrungen verbunden, da Nala ihrem Bruder versprechen musste nicht zu zaubern, den die Gefahr das sie aufgespürt werden ist zu groß. Nun der Gedanke ist richtig, auch wenn man sagen muss, dass die vermeintliche Rettung nicht immer die beste ist. Denn Sedrick wird zum Glück von dem Schwur befreit, was mit sehr gut gefällt und stößt aus Zufall auf Nala und die Hütte im Wald. Seine vergessene Jagdhütte. Allerdings kommt er auch hinter Dales Geheimnis und gemeinsam wollen sie der bösen Hexe das Handwerk legen. Leichter gesagt als getan und hier fängt es an.. Es gefällt mir das die Autorin so manchen Einblick in die Geschehnisse gibt und auch das ausgerechnet manche sehr wichtige Erinnerungen als Preis für Nala einfach wie weggeblasen sind. Klar das ausgerechnet ein Tag weg ist, der für sie und Sedrick sehr wichtig war. Aber auch sonst, das die Hexe nicht leicht zu besiegen ist, hätte Nala und auch Sedrick klar sein müssen. Denn die hält sich nicht an Regeln, sondern erstellt selbst welche. Gefällt mir sehr gut. Fazit Absolut empfehlenswert und sehr gelungener Abschluss!!! Wenn Liebe stärker sein kann als jede Macht.... Die Reihenfolge - Secret Woods 1: Das Reh der Baronesse - Secret Woods, Band 2: Die Schleiereule des Prinzen 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein toller Abschluss der Dilogie um Brüderchen und Schwesterchen.
von Julia Lotz aus Aßlar am 06.10.2016

Inhalt: **Freiheit kann trügerisch sein, besonders wenn sie dich fliegen lässt** Noch weiß Nala nicht, wer sich hinter dem wahren Gesicht des attraktiven Jägers verbirgt, der sie um jeden Preis finden will. Sie genießt die Freiheit, die ihr die weiten Wälder der königlichen Jagdgründe bieten, in der Hoffnung, doch... Inhalt: **Freiheit kann trügerisch sein, besonders wenn sie dich fliegen lässt** Noch weiß Nala nicht, wer sich hinter dem wahren Gesicht des attraktiven Jägers verbirgt, der sie um jeden Preis finden will. Sie genießt die Freiheit, die ihr die weiten Wälder der königlichen Jagdgründe bieten, in der Hoffnung, doch noch den Bann von ihrem verwunschenen Bruder lösen zu können. Aber die neu gewonnene Freiheit ist trügerisch. Ihre böse Stiefmutter trachtet nach Nalas Leben – und nach der Liebe des Prinzen, damit ihre eigene Tochter Königin werden kann. Dessen Herz ist jedoch längst vergeben… (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Ich habe mich so auf das Finale der Secret Woods Dilogie gefreut, denn, wie ich bereits in meiner Rezension zum ersten Band erwähnt habe, finde ich es sehr schön, dass Jennifer Alice Jaeger mal keines der häufig adaptierten Märchen ausgewählt hat. Sie erzählt das Märchen von Brüderchen und Schwesterchen nach, verlegt es allerdings nicht in die Moderne sondern bleibt dabei in ihrer eigenen Welt, ohne dabei jedoch das Märchen allein nachzuerzählen. Mir gefiel hierbei der zweite Band sogar noch ein wenig besser als bereits der erste. Die Handlungsstränge werden aus dem ersten Teil gekonnt wieder aufgenommen und zusammengewebt. Die Geschichte geht logisch weiter und wird meiner Meinung nach nochmal ein wenig spannender, da es langsam aber sicher dem Showdown zugeht. Der kommt gleich mehrmals ansatzweise denn es passierten ständig Dinge, die wie das Ende aussahen und zeitgleich sah man, dass man das Buch sich keinesfalls dem Ende zuneigte und auch, wer das Originalmärchen kennt weiß, dass es dort noch die eine oder andere Schwierigkeit gibt. Nebenbei wird die Geschichte noch um einen stärkeren Zaubereiaspekt ergänz, als das Märchen selbst ihn nicht schon eh hatte. Ich glaube, dies machte die Geschichte erst belletristischer und mehr einem Roman gleich, als einem Märchen. Und auch das Ende ist märchenhaft kitschig und folglich genauso, wie es sein sollte. Zu schade, dass Jennifer Alice Jager nach diesem Buch mit den Märchen Retellings aufhört, um sich an neue Genres zu wagen. Ich werde ihre märchenhafte Welt vermissen und doch bin ich von ihrem Schreibstil so überzeugt, dass ich jedes weitere ihrer Bücher mit Freude lesen werde. Fazit: Die Schleiereule des Prinzen ist Jennifer Alice Jagers gekonnter Abschluss der Secret Woods Dilogie. Die Geschichte um Nala und Dale wurde gekonnt weitergeführt und hat mich erneut verzaubern können. Auch wenn ich mit weinendem Auge von Jennifers Märchenwelt Abschied nehme, freue ich mich doch, ihre weiteren Werke aus anderen Genres zu lesen, denn auch mit ihrem Schreibstil hat sie mich erneut überzeugen können. Vielen herzlichen Dank an den impress Verlag für das tolle *Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine gelungene Fortsetzung die mich an den Rand des Abgrunds getrieben hat
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 18.09.2016

Nachdem ich Band 1 beendet hatte, musste ich sofort zu Band 2 greifen und weiterlesen, denn ich war so gespannt wie es weitergehen würde. Bereits zum Anfang erlebt man die erste Überraschung. Es hat jedoch etwas gedauert , bis ich es geblickt habe und mir klar wurde, worum es sich... Nachdem ich Band 1 beendet hatte, musste ich sofort zu Band 2 greifen und weiterlesen, denn ich war so gespannt wie es weitergehen würde. Bereits zum Anfang erlebt man die erste Überraschung. Es hat jedoch etwas gedauert , bis ich es geblickt habe und mir klar wurde, worum es sich dabei handelte. Vieles verstand ich plötzlich und wurde nachvollziehbar. Man konnte plötzlich alles in einem neuen Blickwinkel sehen und es ergaben sich völlig neue Schlüsse. Ansonsten hat es nahtlos an die Geschehnisse des Vorgängers angeknüpft. Nala hat mir wieder überaus gut gefallen und auch hier hat sie einiges an Stärke und Mut dazugewonnen. Ihre Entwicklung ist dabei deutlich spürbar. Es hat mir schier wieder das Herz zerrissen, bei dem was sie durchmachen musste. Ich hab so gehofft, daß sie hier etwas mehr Glück erfährt und nicht immer nur wie vom Pech verfolgt ist. Amelia und ihre Mutter hätte ich am liebsten an die Wand geklatscht mit dem was sie sich geleistet haben. Jedoch schafft es die Autorin auch da Emotionen und Menschlichkeit hervorzubringen. Nicht immer ist alles schwarz und weiß, manchmal gibt es auch etwas dazwischen und das wird hier sehr deutlich gemacht. Auch Dale erfährt viel Raum, hier ist er mir noch mehr ans Herz gewachsen. Sein Schmerz, seine Qualen und die Hoffnungslosigkeit gingen mir sehr ans Herz. Und oh Freude, eine Person aus dem ersten Band hat hier eine größere Rolle bekommen, was mir unheimlich gut gefallen hat. Als hätte es die Autorin geahnt. Der Verlauf ansich war sofort von elektrisierender Spannung umgeben. Man fiebert und zittert sofort wieder gleich mit allen mit. Und die Frage steht immer im Raum, wird Nala ihren Prinzen wiederfinden? Wird sie den Fluch von Dale brechen können? Cedric ist einfach toll und hat mir so manche atemberaubende Augenblicke beschert. Die Liebe, Anmut und Warmherzigkeit die hinter allem steckt, hat mich förmlich in den Bann gezogen. Anfangs erscheint noch alles hoffnungslos , doch immer mehr Ereignisse brechen hervor, die das ganze unermessbar machten. Man jauchzt vor Freude um dann wieder in tiefer Verzweiflung zu versinken. Die Autorin spielt hier geschickt mit den Emotionen der Leser und treibt sie damit an den Rande des Abgrunds. Die Wendungen und Überraschungen die hier eingewoben wurden, haben mich wirklich fertiggemacht. Es ist ein Auf und Ab das mich gefangen nahm und nicht mehr losließ. Es hat mich wüten, verzweifeln und leiden lassen. Gekonnt spinnt sie auch hier wieder sehr magische und faszinierende Elemente ein, die mich wirklich verzaubert haben. Nichts aber auch rein gar nichts ist hier vorhersehbar. Hat man in einem Moment eine Erkenntnis und auch Hoffnung, so wird diese im nächsten Moment wiederr zerschlagen. Es wurde eine ziemliche komplexe Handlung ausgearbeitet, die doch mitreißt. Manche Ereignisse erinnerten jedoch sehr an den Vorgänger. Das fand ich etwas schade, dennoch fand ich es gelungen. Die Frage kommt immer wieder auf, ob Liebe , Hass besiegen kann. Nun, der Leser erhält hier die Antwort darauf. Mir hat dieser zweite Band wirklich enorm gut gefallen. Es geht zack auf zack und nichts ist wie es war. Die Karten werden ständig neu gemischt und dabei bezaubern wirklich die gut ausgearbeiteten und liebevoll gestalteten Charaktere. Besonders die Szenen mit dem Reh und der Schleiereule haben mir gut gefallen, sie hatten etwas träumerisches und zugleich hoffnungsvolles, was einfach wunderbar zur Geltung kam. Dieses Buch hat einfach alles. Humor, Charme und einfach Magie. Herrlich, so muss es sein. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Nala, Dale und Cedric, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt. Die Nebencharaktere bezaubern und sind ausdrucksstark gehalten. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist fließend und mitreißend, aber auch bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Eine gelungene Fortsetzung die mich an den Rand des Abgrunds getrieben hat. So viel Emotionen, so viele Ereignisse, ich bin völlig hin und weg. Dieser Band ist genauso gut wie der erste, versteht jedoch auf andere Art zu überzeugen. Wendungen über Wendungen und kein Ende in Sicht. Magie pur. Eine klare Leseempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Secret Woods 2: Die Schleiereule des Prinzen (Märchenadaption von »Brüderchen und Schwesterchen«)

Secret Woods 2: Die Schleiereule des Prinzen (Märchenadaption von »Brüderchen und Schwesterchen«)

von Jennifer Alice Jager

(9)
eBook
3,99
+
=
Secret Woods 1: Das Reh der Baronesse (Märchenadaption von »Brüderchen und Schwesterchen«)

Secret Woods 1: Das Reh der Baronesse (Märchenadaption von »Brüderchen und Schwesterchen«)

von Jennifer Alice Jager

(14)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen