Seine Zeit zu sterben

Champagnerflaschen, Wodkakübel, großzügige Ausschnitte und noch großzügigere Erinnerungslücken am nächsten Morgen: Kitzbühel zur Zeit der »Streif«, des halsbrecherischsten aller Abfahrtsrennen. Es herrscht Wildkaiserwetter in der glitzernden Welt der Alpin-Dekadenz, als plötzlich ein Kind auf der Piste spurlos verschwindet. Und mit ihm die hart erkämpfte Winteridylle. Ein Unfall? Eine Entführung? Ein Missbrauch? Inmitten von Party, Politik und Promis beginnt eine atemlose Suche. Zu allem Unglück zieht auch noch aus heiterem Himmel ein Schneesturm auf, der alle Lügen wegfegt, den Schnee von gestern aufwirbelt und den Tod anweht … In seinem rasanten neuen Roman, der aus der Kälte kommt und ans Herz geht, erzählt Albert Ostermaier von einem Wettlauf mit der Zeit und dem Tod, der wie eine Lawine alles unter sich zu begraben droht.
Rezension
»Ganz im Sinne der Österreichkritik, wie sie Elfriede Jelinek oder Thomas Bernhard geprägt haben, stellt der Autor in grotesken Bildern die alpine Dekadenz zur Schau ... Seine beschwingte Frottage versteht sich als ein literarischer Akt der Gnade. Er nimmt seinen Helden die Sünde, gewährt ihnen Absolution und lässt so das Menschliche in ihnen zum Vorschein kommen.«
Björn Hayer, Stuttgarter Zeitung 13.09.2013
Portrait
Albert Ostermaier (geb. 1967) lebt und arbeitet in München. 1988 beginnt er erste Gedichte zu veröffentlichen und erhält zwei Jahre darauf mit dem Literaturstipendium der Stadt München seinen ersten Preis. Das 1993 geschriebene und 1995 im Bayerischen Staatsschauspiel München uraufgeführte Stück Zwischen zwei Feuern. Tollertopographie eröffnet Albert Ostermaiers Karriere als Theaterautor. Er wird Hausautor am Nationaltheater in Mannheim (Spielzeit 1996/1997), am Bayerischen Staatsschauspiel (Spielzeit 1999/2000) und am Wiener Burgtheater (Spielzeit 2003-2009). Seine Theaterstücke werden/wurden von vielen namhaften Regisseuren inszeniert, u.a. von Andrea Breth, Lars Ole Walburg und Martin Kušej. In 2012 gab es drei neue Theaterstücke und Uraufführungen. Ein Pfund Fleisch am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, die Dramatisierung des jüngsten Romans Schwarze Sonne scheine in Luxemburg und Call me God im Residenztheater.
Neben seinen zahlreichen Lyrik-Bänden und Theaterstücken schrieb er 2008 seinen ersten Roman Zephyr und 2011 Schwarze Sonne scheine, der auch als Hörbuch erschien und mit dem Preis der Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde. Im Prestel-Verlag ist 2012 der Fotoband Venedig. Die Unsichtbare von Christopher Thomas mit Gedichten von Albert Ostermaier erschienen und zuletzt bei Suhrkamp die Erzählung Die Liebende. Im September 2013 erschien sein Roman Seine Zeit zu sterben im Suhrkamp Verlag, ein Thriller, der in der Glitzerwelt Kitzbühels spielt.
Albert Ostermaier wurde mit namhaften Preisen und Auszeichnungen geehrt, u.a. dem Kleist-Preis, dem Bertolt-Brecht-Preis und in 2011 mit dem Welt-Literaturpreis für sein literarisches Gesamtwerk. Er ist zudem Torwart der deutschen Autorennationalmannschaft und Kurator bei der DFB-Kulturstiftung. Albert Ostermaier war ›writer in residence‹ in New York und übernahm in den letzten Jahren Gastdozenturen an diversen deutschen Universitäten. Als Künstlerischer Leiter verschiedener Festivals hat Albert Ostermaier großes Ansehen erlangt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 305, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783518734148
Verlag Suhrkamp
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47833606
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    von JP Delaney
    (51)
    eBook
    9,99
  • 33787266
    Geschichte der Welt 1870-1945
    eBook
    39,99
  • 36045184
    Licht überall
    von Cees Nooteboom
    eBook
    15,99
  • 34115566
    Hymne der demokratischen Jugend
    von Serhij Zhadan
    eBook
    7,99
  • 41591300
    Sehr geehrter Herr M.
    von Herman Koch
    eBook
    9,99
  • 28100865
    Meditation für Skeptiker
    von Ulrich Ott
    eBook
    9,99
  • 32664374
    Stalins Kühe
    von Sofi Oksanen
    eBook
    10,99
  • 20937614
    Seiobo auf Erden
    von László Krasznahorkai
    eBook
    9,99
  • 44114204
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (71)
    eBook
    8,99
  • 36432168
    Faszination Federer
    von Dominique Eigenmann
    eBook
    13,99
  • 48778808
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (36)
    eBook
    8,99
  • 47872107
    Kalter Schnitt / Julia Durant Bd.17
    von Andreas Franz
    eBook
    9,99
  • 47929445
    Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (36)
    eBook
    9,99
  • 62294878
    In ewiger Schuld
    von Harlan Coben
    (13)
    eBook
    9,99
  • 62295340
    Das Original
    von John Grisham
    eBook
    15,99
  • 23509097
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (29)
    eBook
    3,99
  • 73765797
    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (14)
    eBook
    3,99
  • 37945177
    Das Mädchen mit den blauen Augen
    von Michel Bussi
    (27)
    eBook
    3,99
  • 75950006
    Stiller Beobachter - Thriller
    von B.C. Schiller
    (2)
    eBook
    3,99
  • 61847000
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (20)
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Seine Zeit zu sterben - Albert Ostermaier

Seine Zeit zu sterben

von Albert Ostermaier

eBook
9,99
+
=
Irre - Wir behandeln die Falschen - Manfred Lütz

Irre - Wir behandeln die Falschen

von Manfred Lütz

(24)
eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen