Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

SHIFTERS – Radikal böse

Thriller. Deutsche Erstausgabe

(2)
Captain Jack Cordesman wird an den Schauplatz eines bestialischen Mordes gerufen. Der Tote wurde das Opfer eines Kannibalen. Neben den Bissspuren gibt es nur eine einzige Spur: ein paar lange, rote Haare.
Als diese Haare auch an weiteren Tatorten gefunden werden, wird klar, dass die Polizei von Seattle es mit einem Serienkiller zu tun hat – mit einer Frau.
Richard Laymon: »Edward Lee – das ist literarische Körperverletzung!«
Horror Reader: »Ein perverses Genie.«
Fangoria: »Edward Lee akzeptiert keine Grenze.«
Originell, verstörend und gewagt – ›Extreme Horror‹ von Edward Lee. Ein echtes Erlebnis.
Portrait
Edward Lee (geboren 1957 in Washington, D. C.). Nach Stationen in der U.S. Army und als Polizist konzentrierte er sich lange Jahre darauf, vom Schreiben leben zu können. Während dieser Zeit arbeitete er als Nachtwächter im Sicherheitsdienst. 1997 konnte er seinen Traum endlich verwirklichen.
Er lebt heute in Florida und hat mehr als 40 Romane geschrieben, darunter den Horrorthriller HEADERr, der 2009 verfilmt wurde. Er gilt als obszöner Provokateur und führender Autor des Extreme Horror.
Edward Lees Werke enthalten überzogene Darstellungen von sexueller Gewalt. Wer so etwas nicht mag, sollte die Finger davon lassen. Für Fans dagegen ist Edward Lee ein literarisches Genie. Er schreibt originell, verstörend und gewagt – seine Bücher sind ein echtes, aber schmutziges Erlebnis.
Bighead wurde das »most disturbing book« genannt, das jemals veröffentlicht wurde. Mancher Schriftsteller wäre über solch eine Einordnung todunglücklich, doch nicht Edward Lee – er ist stolz darauf.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 22.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86552-447-8
Verlag Festa Verlag
Maße (L/B/H) 198/123/30 mm
Gewicht 401
Originaltitel Shifters
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244106
    Die Tür
    von Richard Laymon
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45854376
    The Extinction Cycle - Buch 1: Verpestet
    von Nicholas Sansbury Smith
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 26853211
    Todesgeil
    von Bryan Smith
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 43845983
    Die Dreizehnte
    von John Everson
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 43951738
    Keine Menschenseele
    von Faye Hell
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 42436370
    Der Psychopath
    von Bram Dehouck
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 17442959
    Wahnsinn
    von Jack Ketchum
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 29864552
    Haus der bösen Lust
    von Edward Lee
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 42221862
    Der Teufel von New York
    von Lyndsay Faye
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 20960961
    Angst
    von Jack Kilborn
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 23181581
    Metamorphosen
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 33791387
    Niceville
    von Carsten Stroud
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33117065
    Die Finsteren
    von Bryan Smith
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 44407935
    Purer Hass
    von Wrath James White
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 37281050
    Golem
    von Edward Lee
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 43607515
    Der Schuppen
    von Michael Dissieux
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 46435785
    Gewürm
    von Edward Lee
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 41769878
    Wasser
    von Vincent Voss
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 42435532
    Blendung / Kay Scarpetta Bd.21
    von Patricia Cornwell
    (2)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44600613
    Abschaum
    von Bryan Smith
    Buch (Taschenbuch)
    13,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Schwer verdaulich, je nach Geschmackssache zwischen 3-4 Sternen
von Bianca Klicker aus Saarbrücken am 30.05.2016

Locke, ein mittelloser Dichter, frisch von seiner Verlobten verlassen, gerät in einen Strudel von Verdächtigungen, nachdem er immer wieder in Verbindung mit bestialischen Morden in seiner Umgebung gebracht wird. Das Böse, scheinbar in Gestalt einer Rothaarigen, bestraft die Sünder der Stadt. Auch Locke erhält ein sündiges, unmoralisches Angebot. Er soll für... Locke, ein mittelloser Dichter, frisch von seiner Verlobten verlassen, gerät in einen Strudel von Verdächtigungen, nachdem er immer wieder in Verbindung mit bestialischen Morden in seiner Umgebung gebracht wird. Das Böse, scheinbar in Gestalt einer Rothaarigen, bestraft die Sünder der Stadt. Auch Locke erhält ein sündiges, unmoralisches Angebot. Er soll für den mysteriösen Lehte ein privates Gedichtband schreiben und ist der Verlockung erlegen. Das Buch musste ich nach dem lesen, erstmal etwas verdauen. (Passt ja irgendwie ....lach) Okay, dem Klappentext zu urteilen, dachte ich es kommt sowas á la "Hannibal Lecter", Psychothriller und so. Da habe ich mich aber schwer getäuscht. Anfangs war es wie Kannibalin versus Dracula und geendet hat es in verstörender, unwirklicher, perverser, stark gewalttätiger Darstellung von Szenen, wie man sie sich vielleicht in der Hölle vorstellt. Positiv überrascht hat mich der anspruchsvolle, gehobene Schreibstil, den ich bei einem solchen Buch nicht für möglich gehalten hätte. Vermischt wird dieses aber mit Obszönitäten die nur schwer verdaulich sind. Teilweise war mir richtig schlecht von den bis ins kleinste Detail geschilderten Sexpraktiken. Meine Altersempfehlung ist 18 plus+++ Nein wirklich, für junge Erwachsene ist das nichts! Poetischer Exorzismus! Verstörender Horror, der einem den Magen umdrehen kann. Nur für hartgesottene Extrem-Horrorfans, antivegetarisch :) Shifters ist das extremste was ich bis jetzt gelesen habe. Warnung!!! Das Buch ist schon sehr speziell und man sollte es wirklich nur lesen, wenn man auf sowas steht. Stephen King ist Kinderkram dagegen. Überlegt euch also gut, ob ihr sowas verkraften könnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Radikal böser Dracula-Roman
von NiWa aus Euratsfeld am 14.08.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Bestialische Morde geschehen in San Francisco. Bisswunden deuten auf Kannibalismus hin. Doch Captain Jack Cordesman ist dank einiger roter Haare am Tatort der blutigen Wahrheit auf der Spur. Bei „Shifters. Radikal böse“ handelt es sich um eine großartige, moderne Dracula-Adaption. Meiner Meinung nach liegt das Hauptthema eindeutig beim Vampirismus, wobei... Bestialische Morde geschehen in San Francisco. Bisswunden deuten auf Kannibalismus hin. Doch Captain Jack Cordesman ist dank einiger roter Haare am Tatort der blutigen Wahrheit auf der Spur. Bei „Shifters. Radikal böse“ handelt es sich um eine großartige, moderne Dracula-Adaption. Meiner Meinung nach liegt das Hauptthema eindeutig beim Vampirismus, wobei die zugehörigen Elemente wie unerklärliche Wollust sowie Begierde, die Faszination der Dunkelheit und die makellose Schönheit des unstillbaren Blutdursts etwas extremer vertreten sind. Zu Beginn werden etliche Figuren eingeführt, was mir zuerst die Orientierung in der Geschichte erschwert hat. Grob gesehen sind wohl diese Charaktere am wichtigsten: Es gibt die rothaarige Frau von vollkommener Schönheit, die episodenhaft von ihrer Existenz berichtet. Dabei geht sie auf ihre Vergangenheit genauso wie auf ihre Gegenwart ein und gerade zu Beginn fiel es schwer, sie einzuordnen. Locke ist ein distanzierten Dichter, der sein Herz an eine Frau verloren hat und nun mit seinem Liebeskummer kämpft. Und natürlich gibt es Captain Jack Cordesman, den Ermittler, der meinem Gefühl nach nur eine Nebenfigur ist. Er beschäftigt sich mit den großen Philosophen und ist ein gestandener Cop. Daneben werden zahlreiche Randfiguren eingeführt, die relativ rasch wieder verschwinden. Trotzdem haben allesamt Tiefe bekommen und jede einzelne davon hat auf mich glaubwürdig gewirkt. Die vielen Perspektivenwechsel lassen den Leser im Dunkeln tappen, allerdings bringen sie eine faszinierende Dynamik und Anspannung in die Handlung rein, wodurch ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Wermutstropfen sind für mich die poetischen Abschnitte, die bei Locke immer wieder in den Vordergrund rücken. Seinen Gedichten wird viel Raum gegeben und ich bin ein Mensch, der mit Poesie nicht viel anfangen kann. Der mystische Rahmen um den Vampirismus wird in all seinen Facetten beschrieben. Hier sind etliche Hardcore-Szenen dabei, die sich zarte Gemüter nicht antun dürfen. Oft ist es sexy, gespenstisch und so richtig ekelhaft. „Sie erschufen Dinge, die uns bis hinab in unsere primitivsten Gene Angst machten.“ (S. 338 - 339) Cordesmans Ermittlungen holen einen immer wieder in die Realität zurück, während man bei den anderen Abschnitten in eine dunkle, blutige Welt abdriftet. Das finde ich sehr gelungen beschrieben, weil ich es gern mag, wenn die Realität auf das Außergewöhnliche trifft. Einige Entwicklungen waren mir zu philosophisch angehaucht oder sind mir zu schnell aus der Handlung entschwunden. Trotzdem es ist ein Vampir-Roman mit Hand und Fuß, der mich mit seiner radikal bösen Stimmung von Anfang an gefangen hat. Alles in allem lässt sich „Shifters. Radikal böse“ extrem gut lesen und hat einen Horror-Splatter-Schliff vom Feinsten. Demzufolge kann ich es an Horror- , Splatter- und Vampir-Freunde absolut weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

SHIFTERS – Radikal böse - John Pelan, Edward Lee

SHIFTERS – Radikal böse

von John Pelan , Edward Lee

(2)
Buch (Taschenbuch)
13,95
+
=
Porträt der Psychopathin als junge Frau - Edward Lee, Elizabeth Steffen

Porträt der Psychopathin als junge Frau

von Edward Lee

(6)
Buch (Taschenbuch)
13,95
+
=

für

27,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen