Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Sie wollten den Krieg

Wie eine kleine britische Elite den Ersten Weltkrieg vorbereitete

Ein internationales Autorenteam widerspricht dem Meinungskartell der Mainstream-Historiker
Die Geschichte des Ersten Weltkrieges ist eine vorsätzliche Lüge. Nicht die Opfer, nicht der Heldenmut, nicht die schreckliche Verschwendung von Menschenleben oder das folgende Leid. Nein, all das war sehr real. Doch seit bald einem Jahrhundert wird erfolgreich vertuscht, dass Großbritannien und nicht Deutschland für den Krieg verantwortlich war. Ebenso die Gründe, warum der Krieg unnötig und vorsätzlich über das Jahr 1915 hinaus verlängert wurde. Wären diese Wahrheiten nach 1918 publik geworden, wären die Folgen für das britische Establishment vermutlich verheerend gewesen.
Bis heute verbreiten die Mainstream-Historiker, Deutschland trage die Schuld am Ersten Weltkrieg. Diese Lüge ist nicht nur dreist, sondern auch gefährlich. Denn die Situation vor Ausbruch der damaligen Katastrophe gleicht in besorgniserregender Weise der heutigen Gemengelage.
Jetzt widerspricht ein international angesehenes Autorenteam diesem Meinungskartell. In dem von Wolfgang Effenberger und Jim Macgregor herausgegebenen Buch Sie wollten den Krieg werden die wahren Gründe für den Ausbruch des Ersten Weltkriegs genannt.
Der Historiker und Koautor Wolfgang Effenberger resümiert: »Wir sehen uns mit der Gefahr eines Dritten Weltkriegs konfrontiert, der wir nur begegnen können, wenn wir endlich die Wege, die in den Ersten Weltkrieg geführt haben, aufzeigen ...«.
Vergessen Sie die Mär, Europa sei »schlafwandelnd« in den Ersten Weltkrieg getaumelt. »Europa«, schreibt Jim Macgregor, »wurde vorsätzlich in den Krieg gestoßen. Es war ein grausamer und boshafter Akt von gefühllosen, mächtigen Männern ...«.
Dieses Buch macht Schluss mit der systematischen Geschichtsfälschung. Das internationale Autorenteam widerlegt die Lüge von der Alleinschuld Deutschlands am Ersten Weltkrieg. Es ist Pflichtlektüre für jeden geschichtlich Interessierten und für all jene, die die Vergangenheit verstehen wollen, um die Gegenwart zu gestalten und einen Dritten Weltkrieg zu verhindern.
Dieses Buch durchbricht eine seit hundert Jahren währende gezielte Desinformation. Lesen Sie, was sich die Mainstream-Historiker nicht zu sagen trauen.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Jim Macgregor, Wolfgang Effenberger
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783864453557
Verlag Kopp Verlag
Verkaufsrang 19.363
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46492925
    Diabetes 2 für immer besiegen
    von Uwe Karstädt
    eBook
    19,99
  • 45184957
    Sehkraftverlust jetzt stoppen!
    von Bruce Fife
    eBook
    17,99
  • 43836167
    Der Nürnberger Prozeß
    von Joe J. Heydecker
    eBook
    14,99
  • 46413503
    Kamen die Götter aus dem Weltall?
    von Mauro Biglino
    eBook
    17,99
  • 46063968
    Und sie hatten sie doch!
    von Thomas Mehner
    eBook
    17,99
  • 45281292
    Dynastie
    von Tom Holland
    eBook
    21,99
  • 44251846
    Kriegsspuren
    von Sabine Bode
    eBook
    7,99
  • 46058860
    Erlöste und Verdammte
    von Thomas Kaufmann
    eBook
    21,99
  • 45254825
    Die anwesende Abwesenheit der Vergangenheit
    von Achim Landwehr
    eBook
    22,99
  • 46272602
    1066
    von Jörg Peltzer
    eBook
    19,99
  • 40736515
    Wenn das die Deutschen wüssten...
    von Daniel Prinz
    eBook
    17,99
  • 29009442
    Der Soldat Hartung (Großdruck)
    von Torsten Jonentz
    eBook
    7,49
  • 41198783
    Hitler
    von Wolfram Pyta
    eBook
    32,99
  • 36508654
    Kolumbus' Erbe
    von Charles C. Mann
    eBook
    29,99
  • 41618673
    Als Deutschland noch nicht Deutschland war
    von Bruno Preisendörfer
    eBook
    9,99
  • 46272591
    Die Maiski-Tagebücher
    eBook
    29,99
  • 45239406
    Der Krieg, er zieht sich etwas hin
    von Horst Müller
    eBook
    7,49
  • 32748431
    Gutes von Gestern
    von Elizabeth P. Archibald
    eBook
    13,99
  • 42449077
    Der deutsche Krieg
    von Nicholas Stargardt
    eBook
    14,99
  • 47166786
    Der Nahe Osten brennt
    von Werner Ruf
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sie wollten den Krieg

Sie wollten den Krieg

eBook
19,99
+
=
Volksfeinde

Volksfeinde

von Michel Houellebecq

eBook
9,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen