Simone de Beauvoir

Weggefährtinnen im Gespräch

KIWI 1021

Zum 100. Geburtstag Simone de Beauvoirs am 9.1.2008 Alice Schwarzers Klassiker mit einem aktuellen Vorwort 'Dieses Buch wird helfen, die Sache, der ich so tief verbunden bin, besser zu verstehen.' Simone de Beauvoir
Alice Schwarzers Gespräche mit Simone de Beauvoir sind das Herzstück dieses Buches. Sie wurden in den so bewegten Jahren 1972 bis 1982 geführt und damals weltweit veröffentlicht und diskutiert. Die Gespräche gelten als Schlüssel zum politischen Teil von Simone de Beauvoirs Werk und Leben. Die Einheit von Werk und Leben machte Simone de Beauvoir zum Modell der engagierten Intellektuellen unserer Zeit ('Ich hielt mich nicht für eine ›Frau‹, ich war ich.')
Die Gespräche sind – für die als sehr scheu und spröde bekannte Simone de Beauvoir – von einer ungewöhnlichen Offenheit und Intimität. Was der persönlichen Beziehung der beiden Frauen zu verdanken ist: Alice Schwarzer war politische Weggefährtin und Freundin. Die Fragen, die darin aufgeworfen werden – Identität, Macht, Liebe, Kinder, Politik – sind hochaktuell.
Portrait
Alice Schwarzer, Geboren am 3.12.42 in Wuppertal-Elberfeld1959 Beginn der Berufstätigkeit (als kaufmännischer Lehrling)1964/65 Sprachstudium in Paris1966-1968 Volontärin und Redakteurin bei den Düsseldorfer Nachrichten 1969 Reporterin bei der Zeitschrift Pardon 1970-1974 Freie politische Korrespondentin in Paris für Funk, Fernsehen und Printmedien 1970-1974 Studium der Soziologie und Psychologie an der Fakultät Vincennes, Paris Ab 1970 Engagement in der Frauenbewegung, zunächst in Frankreich, später auch in der Bundesrepublik 1971 Initiierung der Aktion Ich habe abgetrieben (veröffentlicht am 6.06.71 im stern), die zu einer breiten Kampagne gegen den
218 und zum Auslöser der Neuen Frauenbewegung in der Bundesrepublik wurde. Ab 1971 Zahlreiche Buchpublikationen als Autorin11 Bücher (bis 1997) und als Herausgeberin 12 Bücher (bis 1997) 1974/75 Lehrauftrag an der Universität Münster, Fachbereich Soziologie) Ab 1975 Verstärkte Arbeit im Fernsehen. U.a. 1975 TV-Streitgespräch mit Esther Vilar und 1984 mit Rudolf Augstein, beide WDR; 1989 bis 1996 Teilnahme an der Ratesendung Ja oder Nein?, ARD; 1992 bis 1993 Moderation der Talkshow Zeil um Zehn, HR. 1975 Erscheinen von Der kleine Unterschied und seine großen Folgen, der erste feministische Bestseller in Deutschland (übersetzt in elf Sprachen).
1977 Gründung von EMMA, seither Verlegerin und Chefredakteurin. EMMA ist mit rund 100.000 Druckauflage weltweit die einzige unabhängige feministische Publikumszeitschrift. Sie erscheint seit Januar 1993 im Zwei-Monats-Zyklus (bis dahin monatlich).
Buchpublikationen seit 1971
Als Autorin:Frauen gegen den
218 , Protokolle und Essays, Suhrkamp Verlag 1971Frauenarbeit -Frauenbefreiung (Neuauflage unter dem Titel Lohn: Liebe 1985), Protokolle und Essays, Suhrkamp Verlag 1973 Der kleine Unterschied und seine großen Folgen, Protokolle und Essays, Fischer Verlag 1975, (übersetzt in elf Sprachen) So fing es an -10 Jahre neue Frauenbewegung, Chronik, EMMA Verlag1981 -TB bei dtv 1983 Mit Leidenschaft, erste journalistische Bilanz mit autobiografischem Vorwort, Rowohlt Verlag 1982 (übersetzt in zwei Sprachen) Simone de Beauvoir heute -Gespräche aus 10 Jahren, Rowohlt Verlag 1982 (übersetzt in acht Sprachen) Warum gerade sie? Weibliche Rebellen. 16 Begegnungen mit berühmten Frauen, Porträts, Luchterhand Verlag 1989-TB im Fischer Verlag 1991 Von Liebe und Haß, zweite journalistische Bilanz mit autobiografischem Nachwort, Fischer Verlag1992 Eine tödliche Liebe -Petra Kelly + Gert Bastian, Fallstudie, Kiepenheuer & Witsch 1993-TB im Heyne Verlag, November 1994PorNo, Kiepenheuer & Witsch 1994Marion Dönhoff -Ein widerständiges Leben, Biographie, Kiepenheuer & Witsch 1996- TB im Knaur Verlag, September 1997So sehe ich das, dritte journalistische Bilanz, Kiepenheuer & Witsch 1997Hörcassette Marion Dönhoff -Ein widerständiges Leben, gelesen von Alice Schwarzer und Marion Dönhoff, HörVerlag 1997Romy Schneider, Mythos und Leben, Kiepenheuer & Witsch 1998Simone de Beauvoir, Kiepenheuer & Witsch 1999Der große Unterschied, Kiepenheuer & Witsch 2000Man wird nicht als Frau geboren, Kiepenheuer & Witsch 2000Alice im Männerland, Kiepenheuer & Witsch 2002Gotteskrieger und die falsche Toleranz, Kiepenheuer & Witsch 2002Alice Schwarzer portraitiert Vorbilder und Idole, Kiepenheuer & Witsch 2003Liebe Alice! Liebe Barbara!, Kiepenheuer & Witsch 2005Alice Schwarzer/Simone de Beauvoir. Weggefährtinnen im Gespräch, Kiepenheuer & Witsch 2008Romy Schneider. Mythos und Leben, Kiepenheuer & Witsch 2008Marion Dönhoff. Ein widerständiges Leben, Kiepenheuer & Witsch 2008
Als Herausgeberin:Wahlboykott, EMMA Verlag 1980Das EMMA-Buch, dtv 1981Sexualität, EMMA Verlag 1982-TB im Rowohlt Verlag 1984Durch dick und dünn, EMMA Verlag 1984-TB im Rowohlt Verlag 1986 Weg mit dem
218, EMMA Verlag 1986Das neue EMMA-Buch, dtv 1986 PorNo, EMMA Verlag1988, aktualisiertes TB bei Kiepenheuer & Witsch 1994_ Fristenlösung jetzt!,_ EMMA Verlag 1990KRIEG. Was Männerwahn anrichtet -und wie Frauen Widerstand leisten, über die fundamentalistische Gefahr, EMMA Verlag 1991-TB Fischer Verlag 1992Das neueste EMMA-Buch, dtv 1991Schwesternlust und Schwesternfrust. 20 Jahre Frauenbewegung -eine Chronik, EMMA Verlag1991 Turm der Frauen. Der Kölner Bayenturm. Vom alten Wehrturm zum FrauenMediaTurm, Dumont Buchverlag 1994
Gründungen und Mitgliedschaften:1977 Gründung von EMMA, seither Verlegerin und Chefredakteurin 1983 Mitgründung des Hamburger Instituts für Sozialforschung1983 Initiierung des FrauenMediaTurm -Das feministische Archiv und Dokumentationszentrum, Köln. Seither Vorstandvorsitzende 1984 Wahl in den P.E.N. Club1987 Gründungsmitglied des_ Kölner Presseclubs_; seit 1991 stellvertretende Vorsitzende. 1988 Gründung des 1. deutschen Fotografinnenpreises, bis 1995 alle 2 Jahre vergeben von einer unabhängigen Jury. 1990 Gründung des 1. deutschen Journalistinnenpreises, alle 2 Jahre vergeben von einer unabhängigen Jury.
Preise:1991 Von-der-Heydt-Preis der Stadt Wuppertal (Kulturpreis) 1992 Dr. Kurt Neven DuMont-Medaille der WAK (Westdeutsche Akademie für Kommunikation)1996 Bundesverdienstkreuz am Bande1997 Schubart-Literaturpreis der Stadt Aalen1997 Frau des Jahres 1997 des Verbands Deutscher Staatsbürgerinnen
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 29.10.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-03956-6
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,8 cm
Gewicht 140 g
Abbildungen mit Fotos. 19 cm
Verkaufsrang 90.558
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ich bin eine freie Frau
    von Francoise Giroud
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Memoiren einer Tochter aus gutem Hause
    von Simone de Beauvoir
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Romy Schneider
    von Alice Schwarzer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Simone de Beauvoir
    von Ursula März
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Simone de Beauvoir
    von Christiane Zehl Romero
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Bob, der Streuner
    von James Bowen
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Meine kurze Geschichte
    von Stephen Hawking
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Ein sanfter Tod
    von Simone de Beauvoir
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • John Rawls
    von Thomas W. Pogge
    Buch (Taschenbuch)
    12,50
  • Miroslav - Jugoslav
    von Miroslav Nemec
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,80
  • Was bleibt, ist die Liebe
    von Susanne Juhnke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Als unsichtbare Mauern wuchsen
    von Ingeborg Hecht
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • Briefe an Sartre
    von Simone de Beauvoir
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 9 Tage wach
    von Eric Stehfest, Michael J. Stephan
    (41)
    Buch (Paperback)
    17,95
  • Bob und wie er die Welt sieht
    von James Bowen
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Janek
    von Peter Härtling
    Buch (Taschenbuch)
    5,52
  • Ich glaubte immer an die Kraft in mir
    von Bianca Sissing
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90
  • Einführung in die Phonetik und Phonologie des Französischen
    von Elissa Pustka
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • Romanische Sprachwissenschaft
    von Christoph Gabriel, Trudel Meisenburg
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Gesprochenes Französisch
    von Stefan Barme
    Buch (Taschenbuch)
    19,95

Wird oft zusammen gekauft

Simone de Beauvoir

Simone de Beauvoir

von Alice Schwarzer
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Co-Feminismus

Co-Feminismus

von Markus Theunert
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,95
+
=

für

33,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von KIWI mehr

  • Band 1013

    14588762
    Die letzte Lektion
    von Noelle Chatelet
    (1)
    Buch
    7,95
  • Band 1018

    14588648
    Neue Philosophische Vitamine
    von Theo Roos
    Buch
    8,95
  • Band 1019

    14584521
    Sex ist dem Jakobsweg sein Genitiv
    von Harald Schmidt
    (2)
    Buch
    7,95
  • Band 1021

    14588719
    Simone de Beauvoir
    von Alice Schwarzer
    Buch
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 1022

    14584484
    Mein irisches Tagebuch
    von Ralph Giordano
    (1)
    Buch
    9,95
  • Band 1028

    15102561
    Crinellis kalter Schatten
    von Werner Köhler
    (4)
    Buch
    9,95
  • Band 1030

    15102571
    Eine Liebe im Sechsachteltakt
    von Helge Schneider
    (1)
    Buch
    7,95

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.