In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Sirius

Roman

(38)
Ein Foxterrier schreibt Geschichte: als Emigrant, Hollywoodstar, Zirkusattraktion und des Führers Schoßhund
Es ist ein außergewöhnlicher Zeitzeuge, der das düsterste Kapitel der deutschen Geschichte hautnah erlebt: der Foxterrier Sirius, hineingeboren ins Berlin des Jahres 1938. Mit der jüdischen Familie Liliencron begibt er sich auf eine Reise ins Ungewisse – und schlägt dem Schicksal ein Schnippchen.
Am Anfang ist das Ende schon nahe. Dem renommierten Planktonforscher Carl Liliencron werden Titel und Anstellung genommen und er flüchtet nach den Novemberpogromen mit seiner Familie ins Exil nach Hollywood. Während er sich als Chauffeur durchschlägt und hadert, nimmt Sirius sein Schicksal mit der melancholischen Heiterkeit, die nur klugen Foxterriern zu eigen ist, selbst in die Hand, und das Leben eilt ihm dabei zu Hilfe: Er wird als Filmhund zum gefeierten Star, trifft jede Menge Prominenz von Rita Hayworth, Billy Wilder und John Wayne bis zu Marlene Dietrich und Cary Grant. Als Attraktion bei der größten Show der Welt, mit der der Circus Barnum durchs Land zieht, geht er in der Zeitmaschine des Zauberers Manzini verloren – und findet sich mitten im Krieg in Berlin wieder.
Und hier hat er die Chance, ins Weltgeschehen einzugreifen, denn er wird zum Schoßhund Adolf Hitlers im Führerhauptquartier – und zum Informant für den Widerstand.
Mit viel Tempo, Herz und Gefühl inszeniert Jonathan Crown eine abenteuerliche Zeitreise. Er stürzt seinen vierbeinigen Helden in alle möglichen Katastrophen, überrascht aber auch mit verblüffenden Wendungen ins Kuriose. Ein grandioses Lesevergnügen!
Rezension
»Dieses Buch hält, was es verspricht. Ein Schmöker, Pageturner, Stimmungsaufheller. [...] ein großer Wurf!«
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783462308198
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
Verkaufsrang 34.221
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30654872
    Strobo
    von Airen
    eBook
    9,99
  • 39278461
    Pfaueninsel
    von Thomas Hettche
    (11)
    eBook
    10,99
  • 39939238
    Das Seelenhaus
    von Hannah Kent
    (33)
    eBook
    9,99
  • 39926242
    Arztroman
    von Kristof Magnusson
    (26)
    eBook
    9,99
  • 33074487
    Das Hotel New Hampshire
    von John Irving
    (16)
    eBook
    11,99
  • 44394169
    Maestra
    von L.S. Hilton
    (50)
    eBook
    8,99
  • 36757182
    Sirianos Reise nach Lemuria
    von Ralph Alexander
    eBook
    19,99
  • 31576256
    Die Erlöser AG
    von Björn Kern
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (223)
    eBook
    14,99
  • 44994764
    Schuld
    von Emmanuel Bove
    eBook
    5,99
  • 43860791
    Dewey und ich -
    von Bret Witter
    eBook
    7,99
  • 27698104
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (177)
    eBook
    9,99
  • 41785756
    Marley & ich
    von John Grogan
    eBook
    4,99
  • 33748416
    Bob, der Streuner
    von James Bowen
    (92)
    eBook
    6,99
  • 44409798
    Körbchen mit Meerblick
    von Petra Schier
    (20)
    eBook
    9,99
  • 30583305
    Machloikes
    von Michel Bergmann
    eBook
    8,99
  • 37413091
    Echte Freunde
    von Wendy Holden
    (6)
    eBook
    9,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (71)
    eBook
    12,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (120)
    eBook
    16,99
  • 41198527
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (88)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eindrucksvolle Geschichte“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Sirius heißt eigentlich Levi und ist der Hund der Familie Liliencron die im Berlin der 30er Jahre immer deutlicher dem Nationalsozialismus ausgeliefert ist. Trotzdem verliert man nicht den Mut und eine glückliche Fügung verschifft die Familie samt Hund nach Hollywood. Hier wird Levi, der inzwischen Sirius heißt, zum Star der Warner Sirius heißt eigentlich Levi und ist der Hund der Familie Liliencron die im Berlin der 30er Jahre immer deutlicher dem Nationalsozialismus ausgeliefert ist. Trotzdem verliert man nicht den Mut und eine glückliche Fügung verschifft die Familie samt Hund nach Hollywood. Hier wird Levi, der inzwischen Sirius heißt, zum Star der Warner Filmstudios. Die Familie findet ein neues Zuhause und der Hund erlebt das Abenteuer seines Lebens. Trotz des ernsten Themas ein schön zu lesender, kurzweiliger Roman, mit einem ganz besonderen Helden.

Nadine Lührmann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Mag ein wenig seltsam klingen, ist aber eine wunderschöne Geschichte über Familie und die Suche nach Antwort auf die Frage: Wer bin ich und was macht mich eigentlich aus? Mag ein wenig seltsam klingen, ist aber eine wunderschöne Geschichte über Familie und die Suche nach Antwort auf die Frage: Wer bin ich und was macht mich eigentlich aus?

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ausgerechnet ein Hund erzählt über Nazideutschland. So ein Quatsch sagen sie ?
So gut, finde ich. Unbedingt lesen.
Ausgerechnet ein Hund erzählt über Nazideutschland. So ein Quatsch sagen sie ?
So gut, finde ich. Unbedingt lesen.

„Ein Hund erobert Herzen!“

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Sirius, der früher eigentlich Levi hieß, ist der Hund der Familie Liliencron. Als Hitler die Macht übernimmt, muss die jüdische Familie fliehen und landet in Hollywood. Dort wird Sirius sogleich entdeckt und steigt als neuer Star die Karriereleiter in Hollywood auf. Durch mehrere Umstände landet der clevere Hund erst im Zirkus, dann Sirius, der früher eigentlich Levi hieß, ist der Hund der Familie Liliencron. Als Hitler die Macht übernimmt, muss die jüdische Familie fliehen und landet in Hollywood. Dort wird Sirius sogleich entdeckt und steigt als neuer Star die Karriereleiter in Hollywood auf. Durch mehrere Umstände landet der clevere Hund erst im Zirkus, dann wieder in Deutschland, wo er zuletzt Adolf Hitlers persönlicher Schoßhündchen wird!

Eine verrückte Geschichte, die einfach Spaß macht! Sirius ist für mich der Forrest Gump der Hunde. Egal wo er ist, macht er Geschichte! Ein Hund, dem die Herzen nur so zufliegen. Am schönsten ist es für mich wirklich, wenn Sirius zu Hitlers Lieblingstier aufsteigt, denn der kann seinem 'Hunderl' einfach nichts abschlagen. Ein Buch für Leute mit schrägen Humor.
Einfach absolut empfehlenswert!

„Sirius: Auswanderer, Filmstar, Kollaborateur - und Foxterrier. Unbedingt lesen! “

S. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Levi alias Sirius alias Hercules alias Hansi ist ein Foxterrier von überschaubarer Körpergröße, enormer Geistesgröße und bestechender Wortwahl.
Ich habe mir beim Lesen dieses wundervollen Kleinods an Buch mit beschlagener Sicht jede der Szenen bildlich vorgestellt - es bleibt einem ehrlich nichts anderes übrig, denn mit den Augen
Levi alias Sirius alias Hercules alias Hansi ist ein Foxterrier von überschaubarer Körpergröße, enormer Geistesgröße und bestechender Wortwahl.
Ich habe mir beim Lesen dieses wundervollen Kleinods an Buch mit beschlagener Sicht jede der Szenen bildlich vorgestellt - es bleibt einem ehrlich nichts anderes übrig, denn mit den Augen von Levi alias Sirius alias...ect... sehen wir sie alle: Helden und Herrscher jedweder Couleur, Versager und Mitläufer einer Vergangenheit, die immer wieder (und grade aktuell auf die ein oder andere Weise) weltweit auf erschreckende Weise Brisanz erlangt. Sirius ist eine liebenswerte, kuschlige und putzige Stimme, die uns eine Geschichte und ihre Protagonisten süffisant serviert, auf dass wir uns prächtig unterhalten und danach einen äusserst präsenten, durchaus bitteren Geschmack im Mund feststellen. Mein lieber Sirius, deinen eklatanten Hang zum Namedropping kann ich dir mit Leichtigkeit verzeihen, denn dein Buch ist unter Tausenden eines, das mit leichter Hand geschrieben, gleichzeitig diverse Emotionen im Leser hervorrufen kann: Amüsement, Erschrecken, Interesse, Abscheu, Freude, Mitgefühl, Liebe, um nur einige zu nennen. Ja, doch, dieses Buch wird für mich lange nachhallen. Und ich ertappe mich grade dabei, wie ich beim Schreiben dieser Zeilen immer mal wieder sehnsüchtig den kleinen Hund auf dem Cover streichle...

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Weltgeschichte aus der Perspektive eines Hundes. Rundum gelungen! Weltgeschichte aus der Perspektive eines Hundes. Rundum gelungen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33748416
    Bob, der Streuner
    von James Bowen
    eBook
    6,99
  • 33594378
    Torstraße 1
    von Sybil Volks
    eBook
    7,99
  • 41785756
    Marley & ich
    von John Grogan
    eBook
    4,99
  • 38237996
    Ein Streuner kehrt heim
    von Nick Trout
    eBook
    7,99
  • 37430091
    Als wir unsterblich waren
    von Charlotte Roth
    eBook
    9,99
  • 32209883
    Der Hase mit den Bernsteinaugen
    von Edmund De Waal
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 44343999
    Der Trick
    von Emanuel Bergmann
    eBook
    18,99
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    eBook
    8,99
  • 36508656
    Germania
    von Harald Gilbers
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
19
10
6
3
0

Klasse!!!
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 04.09.2014
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Inhalt: "Berlin, 1938: Der Foxterrier Sirius erblickt das Licht der Welt und findet beim jüdischen Planktonprofessor Liliencron ein Zuhause. Doch dann verliert dieser seine Anstellung und die Familie flieht nach Hollywood. Während sich Liliencron als Chauffeur durchschlägt, wird Sirius zum Kinostar. Fortan feiern Hund und Herrchen glamouröse Partys – bis... Inhalt: "Berlin, 1938: Der Foxterrier Sirius erblickt das Licht der Welt und findet beim jüdischen Planktonprofessor Liliencron ein Zuhause. Doch dann verliert dieser seine Anstellung und die Familie flieht nach Hollywood. Während sich Liliencron als Chauffeur durchschlägt, wird Sirius zum Kinostar. Fortan feiern Hund und Herrchen glamouröse Partys – bis das Schicksal sie entzweit und Sirius wieder in Berlin landet. Dort kläfft sich der charmante Kerl in jedes Herz und schließlich bis ins Führerhauptquartier. Was keiner ahnt: Des Führers neuer Schoßhund ist ein Spion des Widerstands…" Dank einer Lese- bzw. Hörrunde durfte ich mir die Abenteuer von "Sirius", niedergeschrieben von Jonathan Crown anhören. Auf 5 CDs verteilt erlebt der geneigte Zuhörer das Thema 3. Reich in Deutschland mal aus einer anderen Perspektive. Dreh- und Angelpunkt der Geschichte ist der pfiffige Foxterrier Sirius. Dieser lebt bei der Familie Liliencron, einer jüdischen Familie im Berlin des Jahres 1938. Der Planktonforscher Karl Liliencron und seine Familie müssen sich zunehmend mit der immer schwieriger werdenden politischen Situation in Deutschland auseinandersetzen. Der vorläufig tragische Höhepunkt gipfelt in der Reichsprogromnacht und nach diesen Geschehnissen ist klar, es bleibt nur die Ausreise bevor Schlimmeres passiert. So versucht die Familie in den USA, genauer in Hollywood ihr Glück und während sich das Familienoberhaupt als Chauffeuer durchschlägt, wird Sirius als Filmstar entdeckt. Von dieser Entdeckung profitiert die gesamte Familie, aber der Ruhm birgt auch Schattenseiten. Nach einigen Irrungen und Wirrungen landet Sirius alleine wieder in Berlin und muss sich als jüdischer Hund in Nazideutschland durchbeißen. Sirius ist ein wahrer Chameur und gleichzeitig ein richtiger Tausendsassa, anders könnte er die zahlreichen Abenteuer sicher nicht bestehen ;-) Mir hat das Hörbuch ausnehmend gut gefallen. Die Mischung aus Ernsthaftigkeit, historischen Fakten, Humor und fantasievoller Tiergeschichte unterhält ganz wunderbar und ist aus meiner Sicht wirklich für jedermann, egal welchen Alters, etwas.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mit Augenzwinkern erzähltes Stück Zeitgeschehen, das sowohl fiktiv als auch real ist und viele Elemente der Tiererzählung (ohne Ich-Erzähler) mit einer Familiengeschichte verknüpft

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sirius
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 26.11.2015
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der Foxterrierwelpe Levi hat einen besonderen Stammbaum. Er ist der jüngste einer besonders intelligenten Züchtung. Doch da sein Züchter Jude ist, bekommt er bereits in frühester Jugend die Schrecken des NS-Regimes zu spüren. Er überlebt als einziger - als Kissen getarnt. In der Familie Liliencron erlebt er eine glückliche... Der Foxterrierwelpe Levi hat einen besonderen Stammbaum. Er ist der jüngste einer besonders intelligenten Züchtung. Doch da sein Züchter Jude ist, bekommt er bereits in frühester Jugend die Schrecken des NS-Regimes zu spüren. Er überlebt als einziger - als Kissen getarnt. In der Familie Liliencron erlebt er eine glückliche Zeit, der Professor geht täglich mit ihm zu seinem Lieblingsbaum und Rahel, sein Frauchen, bringt ihm allerlei Kunststücke bei. Als der Professor erkennen muss, dass er als Forscher in Deutschland nicht mehr arbeiten kann, flieht die Familie nach Hollywood. Und aus dem kleinen Levi wird Sirius, aus dem Sternbild des großen Hundes. Auch mit vielen guten Verbindungen fällt das Leben für die Familie nicht leicht, aus dem Professor für Planktonforschung wird der Chauffeur eines Hollywoodstars. Erst als auf einer der Fahrten zu den Filmstudios Sirius mitkommt und dort als Filmhund entdeckt wird verbessert sich die Lage zu Sehens. Und nun wird aus Sirius der Star Hercules. Er lernt alle Größen des Filmgeschäfts kennen. Das Lebensmotto des Hundes ist, sich immer anzupassen. In seinem Leben hat er viele verschiedene Namen und Rollen gespielt, und er lernt schnell Neues. Der Schreibstil ist recht kurz und nüchtern gehalten. Trotzdem, oder gerade deswegen, treten die Gräuel des Nazi-Regimes besonders hervor. Man lebt und bangt von Anfang bis zum Ende des Buches mit dem Leben des Hundes wie auch der Familie Liliencron. Viele kluge Sprüche und Mut machendes in schwierigen Zeiten werden vermittelt. Der einzige Negativpunkt ist das etwas kitschige Cover, das dieser äußerst lesenswerte Roman nicht verdient hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sirius

Sirius

von Jonathan Crown

(38)
eBook
9,99
+
=
Aquarium

Aquarium

von David Vann

eBook
19,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen