Smert‘ Ivana Il’ica

Der Tod des Ivan Il'ic (Fremdsprachentexte)

Reclam Universal-Bibliothek 19839

"Mitten im Leben wird ein Staatsanwalt durch eine banale Verletzung krank und geht unaufhaltsam dem Tod entgegen. Jetzt erst, Aug in Aug mit sich, einsam angesichts der Lügen und Floskeln, mit denen seine Nächsten der Wahrheit ausweichen, erkennt er die Hohlheit seiner bisherigen Existenz und hält Gericht über sich selbst – bis er ganz zuletzt die Todesfurcht überwindet. Wie soll man leben, wie sterben? – Mit seiner packenden, meisterlich geschriebenen Novelle trifft Tolstoj, schonungslos und doch heilsam, mitten ins Herz.

Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen."
Portrait
Leo N. Tolstoi, geb. am 9.9.1828 in Jasnaja Poljana bei Tula, gest. am 20.11.1910 in Astapowo, heute zur Oblast Lipezk, entstammte einem russischen Adelsgeschlecht. Als er mit neun Jahren Vollwaise wurde, übernahm die Schwester seines Vaters die Vormundschaft. An der Universität Kasan begann er 1844 das Studium orientalischer Sprachen. Nach einem Wechsel zur juristischen Fakultät brach er das Studium 1847 ab, um zu versuchen, die Lage der 350 geerbten Leibeigenen im Stammgut der Familie in Jasnaja Poljana mit Landreformen zu verbessern. Er erlebte von 1851 an in der zaristischen Armee die Kämpfe im Kaukasus und nach Ausbruch des Krimkriegs 1854 den Stellungskrieg in der belagerten Festung Sewastopol. Die Berichte aus diesem Krieg (1855 Sewastopoler Erzählungen) machten ihn als Schriftsteller früh bekannt. Er bereiste aus pädagogischem Interesse 1857 und 1860/61 westeuropäische Länder und traf dort auf Künstler und Pädagogen. Nach der Rückkehr verstärkte er die reformpädagogischen Bestrebungen und richtete Dorfschulen nach dem Vorbild Rousseaus ein. Seit 1855 lebte er abwechselnd auf dem Gut Jasnaja Poljana, in Moskau, und in Sankt Petersburg. Im Jahre 1862 heiratete er die 18-jährige deutschstämmige Sofja Andrejewna Behrs, mit der er insgesamt 13 Kinder hatte. In den folgenden Jahren seiner Ehe schrieb er die monumentalen Romane Krieg und Frieden sowie Anna Karenina, die Tolstojs literarischen Weltruhm begründeten. Tolstois lebenslange Suche nach der geeigneten Lebensform kulminierte 1910 darin, daß er seine Frau verließ, da diese nicht bereit war, sich von den gemeinsamen Besitztümern zu trennen. Er starb kurze Zeit darauf an einer Lungenentzündung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Martin Schneider
Seitenzahl 114
Erscheinungsdatum 15.11.2012
Sprache Russisch
ISBN 978-3-15-019839-1
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/1 cm
Gewicht 64 g
Unterrichtsfächer Russisch
Schulbuch (Taschenbuch)
4,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Velikij Inkvizitor
    von Fedor Dostoevskij
    Schulbuch (Taschenbuch)
    4,00
  • Nos
    von Nikolaj Wassiljewitsch Gogol
    Schulbuch (Taschenbuch)
    4,00
  • Die Möwe
    von Anton Pawlowitsch Tschechow
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • Fälle
    von Daniil Charms
    Buch (Taschenbuch)
    4,00
  • Sobac'e serdce
    von Michail Bulgakov
    Schulbuch (Taschenbuch)
    6,60
  • Bratja Karamazowy
    von Fjodor M. Dostojewski
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,99
  • Der Großinquisitor
    von Fjodor M. Dostojewski
    Buch (Taschenbuch)
    3,00
  • Dama s sobackoj. Tri Rasskaza
    von Anton Cechov
    Schulbuch (Taschenbuch)
    4,60
  • Igrok
    von Fjodor M. Dostojewski
    Buch (Taschenbuch)
    6,80
  • Pjotr Pervyj
    von Alexei Konstantinowitsch Tolstoi
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • Dialog - Bisherige Ausgabe / 4. Lernjahr - Arbeitsheft mit Lernergrammatik und Audios online
    von Rima Breitsprecher, Astrid Grundmann, Peter Jigalin, Ulrike Neumann, Elena Richert
    Schulbuch (Taschenbuch)
    11,00
  • Karandasch
    von Anneliese Hoenack, Elena Richert
    (1)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    6,99
  • Multilinguales LernPOSTER "Willkommen"
    Schulbuch (Poster)
    3,99
  • Poemy
    von Alexandr Puschkin
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • Lextra - Russisch - Sprachkurs Plus: Anfänger / A1/A2 - Selbstlernbuch mit CDs (Neubearbeitung)
    von Daphne West
    Schulbuch (Taschenbuch)
    10,00
  • Dialog - Neue Generation / Band 3 - Arbeitsheft mit Audios online
    von Cornelia Bomberg, Elena Kushnir
    Schulbuch (Taschenbuch)
    11,25
  • Otlitschno! aktuell A1
    von Carola Hamann, Irina Augustin
    Schulbuch (Set mit diversen Artikeln)
    25,00
  • Dialog - Bisherige Ausgabe / 4. Lernjahr - Schülerbuch
    von Rima Breitsprecher, Katrin Bykowa, Astrid Grundmann, Peter Jigalin, Antje Meschke
    Schulbuch (Taschenbuch)
    17,00
  • Robinson Crusoe (russische Ausgabe)
    von Daniel Defoe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,99
  • Tri tovarishha
    von Erich M. Remarque
    Buch (Taschenbuch)
    7,99

Wird oft zusammen gekauft

Smert‘ Ivana Il’ica

Smert‘ Ivana Il’ica

von Leo Tolstoj
Schulbuch (Taschenbuch)
4,60
+
=
Arztgeschichten

Arztgeschichten

von Michail Bulgakow
Buch (Klappenbroschur)
8,99
+
=

für

13,59

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 19817

    29022015
    Dama s sobackoj. Tri Rasskaza
    von Anton Cechov
    Schulbuch
    4,60
  • Band 19836

    32173704
    Revizor
    von Nikolaj Wassiljewitsch Gogol
    Schulbuch
    5,60
  • Band 19837

    30674206
    Sobac'e serdce
    von Michail Bulgakov
    Schulbuch
    6,60
  • Band 19839

    32173797
    Smert‘ Ivana Il’ica
    von Leo Tolstoj
    Schulbuch
    4,60
    Sie befinden sich hier
  • Band 19851

    37880344
    Šinel'
    von Nikolaj Wassiljewitsch Gogol
    Schulbuch
    4,80
  • Band 19856

    33840956
    Ironija sud'by ili S legkim parom!
    von El'dar Rjazanov
    Schulbuch
    6,00
  • Band 19862

    33840965
    Velikij Inkvizitor
    von Fedor Dostoevskij
    Schulbuch
    4,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.