Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Solang die Welt noch schläft

Gekürzte Lesung

Jahrhundertwind-Trilogie 1

(20)

Berlin, um 1890. Josefine, Tochter eines Berliner Hufschmieds, lernt auf einer Reise in den Schwarzwald die gefährliche, für Frauen geradezu skandalöse Leidenschaft des Radfahrens kennen. Zurück in Berlin riskiert sie dafür alles. Und sie verliert alles - ihre Familie, ihre Freundinnen und fast sich selbst. Doch Josefines Kämpferherz ist groß. Und die Liebe eines Mannes ermutigt sie, ihren Lebenstraum zu verwirklichen. Bei einem strapaziösen Radrennen will sie beweisen, was in ihr steckt. Am Ende erkennt sie, dass nicht der Sieg zählt, sondern ganz andere Werte: Freundschaft, Vertrauen und Liebe.

Portrait
Ulrike Grote spielte im Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg sowie am Wiener Burgtheater. Sie war in zahlreichen Filmen und Fernsehserien wie Das Kanzleramt und Tatort zu sehen. Neben der Schauspielerei führt sie Regie, unter anderem bei der Kinokomödie Die Kirche bleibt ihm Dorf, und arbeitet erfolgreich als Hörbuchsprecherin. Für ihre Lesung Bis(s) zum Ende der Nacht wurde sie 2010 mit dem Publikumspreis Hörkulino ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Ulrike Grote
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 09.03.2012
Serie Jahrhundertwind-Trilogie 1
Sprache Deutsch
EAN 9783899033564
Genre Roman
Verlag Hörbuch Hamburg
Auflage 2
Spieldauer 474 Minuten
Hörbuch (CD)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39200921
    Die Champagnerkönigin
    von Petra Durst Benning
    Hörbuch (CD)
    9,99 bisher 13,99
  • 30584679
    Die russische Herzogin
    von Petra Durst Benning
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • 44146265
    Zwei für immer. 2 MP3-CDs
    von Andy Jones
    Hörbuch (MP3-CD)
    17,99
  • 32406430
    Der Seidenfächer (Sonderausgabe)
    von Lisa See
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 45161301
    Die Rebellinnen
    von Iny Lorentz
    Hörbuch (CD)
    15,99 bisher 18,99
  • 40007578
    Feuerwehrmann Sam - Hörspiel Box 3
    (1)
    Hörbuch (CD)
    9,12 bisher 12,99
  • 40930864
    Stachniak, E: Winterpalast/6 CDs
    von Eva Stachniak
    (25)
    Hörbuch (CD)
    12,99
  • 21349835
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
    von Judith Kerr
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 45186532
    Die Frau des Zoodirektors
    von Diane Ackerman
    Hörbuch (CD)
    15,99 bisher 18,99
  • 15119169
    Die elfte Jungfrau
    von Andrea Schacht
    (10)
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 46312357
    Sturmwarnung
    von Jürgen Schwandt
    Hörbuch (CD)
    15,99 bisher 17,99
  • 42381297
    Die steinerne Schlange
    von Iny Lorentz
    (12)
    Hörbuch (CD)
    8,99 bisher 12,99
  • 18634586
    Die Wanderhure. Lübbe Audio (Band 1)
    von Iny Lorentz
    (4)
    Hörbuch (CD)
    2,99
  • 32142429
    Alle meine Wünsche
    von Grégoire Delacourt
    (79)
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 42747228
    Das Versteck am Ende der Klippen
    von Laura Walden
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 45615991
    Für immer und ein Leben lang
    von Sarah Morgan
    Hörbuch (CD)
    9,99 bisher 13,99
  • 32069244
    Die tausend Herbste des Jacob de Zoet
    von David Mitchell
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 30531045
    Die Wildrose
    von Jennifer Donnelly
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 41042838
    Der leere Thron
    von Bernard Cornwell
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 47674838
    Die fremde Königin / Otto der Große Bd.2
    von Rebecca Gablé
    (62)
    Hörbuch (CD)
    19,99 bisher 22,99

Weitere Bände von Petra Durst Benning

  • Band 1

    30584686
    Solang die Welt noch schläft
    von Petra Durst Benning
    (20)
    Hörbuch
    19,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39200921
    Die Champagnerkönigin
    von Petra Durst Benning
    Hörbuch
    9,99
  • Band 3

    44242780
    Bella Clara
    von Petra Durst Benning
    Hörbuch
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wunderbar erzählt!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Die Autorin hat bereits mit vielen früheren Werken punkten können. Ihr neuester Roman allerdings übertrifft sie meines Erachtens alle. Wunderbar erzählt nimmt Durst Benning uns mit auf eine Reise ins ausgehende 19. Jahrhundert. Sie führt uns sehr lebendig vor Augen, was mutige Frauen bewegte und dazu brachte, für ihre Rechte zu kämpfen Die Autorin hat bereits mit vielen früheren Werken punkten können. Ihr neuester Roman allerdings übertrifft sie meines Erachtens alle. Wunderbar erzählt nimmt Durst Benning uns mit auf eine Reise ins ausgehende 19. Jahrhundert. Sie führt uns sehr lebendig vor Augen, was mutige Frauen bewegte und dazu brachte, für ihre Rechte zu kämpfen - und sei es nur das Recht, fahrradfahren zu dürfen. Schillernde Charaktere runden das Buch zu einem wunderbaren Ganzen ab. Hinzu kommt, dass Ulrike Grote genau das richtige Stimm-Modul für die Geschichte hat - sie liest sie einfach wunderbar.

„Früher war manches anders...“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Petra Durst-Benning lädt uns in ihrem Buch "Solang die Welt noch schläft" ein abzutauchen in eine andere Zeit. Berlin um die Jahrhundertwende des 19. Jahrhunderts. Frauen können sich noch nicht so verwirklichen wie wir heute. Doch Josefine wagt es - sie fährt Rad! Heute für uns undenkbar, wieder ein sehr gut recherchierter Hintergrund Petra Durst-Benning lädt uns in ihrem Buch "Solang die Welt noch schläft" ein abzutauchen in eine andere Zeit. Berlin um die Jahrhundertwende des 19. Jahrhunderts. Frauen können sich noch nicht so verwirklichen wie wir heute. Doch Josefine wagt es - sie fährt Rad! Heute für uns undenkbar, wieder ein sehr gut recherchierter Hintergrund der in einem spannenden Roman lebendig wird. Kann sich Josefine ihren Lebenstraum erfüllen und wieviele Opfer muss sie dafür bringen? Viel Spaß beim Lesen.

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Der 1. Teil der "Jahrhundertwind" Trilogie, um die mutige Josefine und ihre Freundinnen, zu einer Zeit, in der das Rad fahrende Frauen noch nicht gerne gesehen wurden. Der 1. Teil der "Jahrhundertwind" Trilogie, um die mutige Josefine und ihre Freundinnen, zu einer Zeit, in der das Rad fahrende Frauen noch nicht gerne gesehen wurden.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 5713388
    Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 21338898
    Dieses goldene Land
    von Barbara Wood
    Hörbuch (CD)
    25,99
  • 28852668
    Das Geheimnis des Frühlings
    von Marina Fiorato
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 30570161
    Die Amerikanerin
    von Petra Durst Benning
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 31778960
    Die Glasbläserin
    von Petra Durst Benning
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32038915
    Rote Sonne, schwarzes Land
    von Barbara Wood
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 32232672
    Serafinas später Sieg
    von Judith Lennox
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 33801493
    Die Winterrose
    von Jennifer Donnelly
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 37354423
    Der Sommer der Freiheit
    von Heidi Rehn
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39200921
    Die Champagnerkönigin
    von Petra Durst Benning
    Hörbuch (CD)
    9,99 bisher 13,99
  • 44242780
    Bella Clara
    von Petra Durst Benning
    Hörbuch (CD)
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
10
8
2
0
0

Radfahren.....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 01.04.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Radfahren war in Berlin um 1890 für Frauen verpönt. So etwas“ tut eine feine Dame“ nicht! Die Tochter eines Hufschmiedes fällt jedoch aus der Rolle und frönt diesem skandalösen Sport. Was Josephine damit jedoch anrichtet, indem sie ihrer neuen Freizeitbeschäftigung nachgeht, ahnt die junge Frau lange Zeit nicht. Erst... Radfahren war in Berlin um 1890 für Frauen verpönt. So etwas“ tut eine feine Dame“ nicht! Die Tochter eines Hufschmiedes fällt jedoch aus der Rolle und frönt diesem skandalösen Sport. Was Josephine damit jedoch anrichtet, indem sie ihrer neuen Freizeitbeschäftigung nachgeht, ahnt die junge Frau lange Zeit nicht. Erst als Leid und Tränen, den Traum von Freiheit und Leidenschaft ablösen, wird ihr gewahr was da passiert…. Der erste Teil der Trilogie „ Jahrhundertwind“ ist unterhaltsam geschrieben und ganz im bewährten Stil der Autorin, die in Stuttgart lebt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Radfahren - (k)eine Selbstverständlichkeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Salzuflen am 09.06.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Am Ende des 19.Jahrhunderts entdecken die Deutschen das Radfahren. So auch Josefine, die als Tochter eines Schmieds nicht zu den oberen 10000 gehört. Das Freiheitsgefühl, das sie beim Radfahren spürt, wird ihr zum Verhängnis, als sie mit dem Rad des Vaters ihrer Freundin verunglückt. Sie wird verklagt und muß... Am Ende des 19.Jahrhunderts entdecken die Deutschen das Radfahren. So auch Josefine, die als Tochter eines Schmieds nicht zu den oberen 10000 gehört. Das Freiheitsgefühl, das sie beim Radfahren spürt, wird ihr zum Verhängnis, als sie mit dem Rad des Vaters ihrer Freundin verunglückt. Sie wird verklagt und muß ins Gefängnis. Nach dem Verbüßen ihrer Strafe entwickelt sie einen unbändigen Willen zur Eigenständigkeit und beginnt ein für damalige Verhältnisse ungewöhnliches Leben. Ganz nebenbei erfährt der Leser eine Menge über die Anfänge des Radsports. Ein gelungener historischer Roman, dem noch zwei weitere Bände folgen sollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gefährlich, unangemessen und unsittlich!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 30.12.2014
Bewertet: Taschenbuch

Berlin, November 1891. Im Königlich-Preußischen Frauengefängnis wird eine junge Frau eingeliefert. Die Dauer Ihrer Strafe: Dreieinhalb Jahre. Ihr Vergehen: Diebstahl eines Fahrrades. Josefine ist anders als die meisten Mädchen ihrer Zeit. Sie träumt nicht von Heim und Herd sondern von Freiheit und Selbständigkeit. Bei einer Reise in den... Berlin, November 1891. Im Königlich-Preußischen Frauengefängnis wird eine junge Frau eingeliefert. Die Dauer Ihrer Strafe: Dreieinhalb Jahre. Ihr Vergehen: Diebstahl eines Fahrrades. Josefine ist anders als die meisten Mädchen ihrer Zeit. Sie träumt nicht von Heim und Herd sondern von Freiheit und Selbständigkeit. Bei einer Reise in den Schwarzwald lernt sie das Radfahren kennen und lieben. Das Gefühl der Geschwindigkeit versetzt sie geradezu in einen Rausch. Zurück in Berlin wünscht sie sich nichts mehr, als erneut Radfahren zu können. Aber Fahrräder sind zu dieser Zeit nur etwas für Männer. Und die müssen auch noch reich sein, denn die Räder sind teuer. Zum Thema Rad fahrende Frauen ist die Meinung in der Bevölkerung ganz klar: Viel zu gefährlich, völlig unangemessen und unsittlich! Heimlich leiht sie sich das Fahrrad des Vaters einer Freundin für Touren aus – nachts, und verkleidet als Mann. Bei einer dieser Fahrten stürzt sie und wird von ihren entrüsteten Eltern der Polizei übergeben. Die Strafe: siehe oben! Die Zeit im Gefängnis ist hart, aber Josefine lässt sich nicht unterkriegen. Und nach ihrer Entlassung arbeitet sie weiter an ihrem Traum von Radfahren, Freiheit und Selbständigkeit… Neben dem engagierten Weg von Josefine geht es in dem Buch auch um die Schicksale ihrer zwei besten Freundinnen. Auch diese Opfer der Zeit, in der sie leben. Isabelle, Tochter aus reichem Hause, soll im geschäftlichen Interesse ihres Vaters verheiratet werden. Und Clara, die sich so sehr gewünscht hatte zu studieren, heiratet einen Mann, der ihr dann klarmacht, wo der Platz einer anständigen Frau zu sein hat: Nämlich immerfort treusorgend zuhause für ihn. Ein tolles Bild dieser Zeit! Ich konnte mir zuvor kaum vorstellen, wie etwas, das für uns heute so selbstverständlich ist, zu früherer Zeit für Frauen absolut skandalös war. Wirklich beeindruckend, welchen Mut manche Frauen aufgebracht haben und damit zu wichtigen Wegbereiterinnen für alle Frauen geworden sind. Im Buch finden sich diverse Zeichnungen, Bilder und Werbeanzeigen aus dieser Zeit. Auf den Innenseiten sind zudem einige Aussagen und Zeitungsmeldungen zum Thema Frauen und Radfahren abgedruckt. Wahnsinn, was man da zu lesen bekommt! Kleines Beispiel aus der „Deutschen Medizinischen Wochenschrift“ von 1896: „… so wird konstatiert, dass kaum eine Gelegenheit zu vielfacher und unauffälliger Masturbation so geeignet ist, wie sie beim Radfahren sich darbietet!“ Und im Anhang gibt es noch einiges an Zahlen und Daten zum Thema. Ich hätte nicht gedacht, dass erst 1958 der Bund Deutscher Radfahrer das 1896 beschlossene Rennverbot für Damen aufgehoben hat. Sehr schön auch die Anmerkung des englischen Autors Jerome K. Jerome aus dem Jahre 1899: „Wenn irgendetwas den Charakter des deutschen Volkes ändern kann, so ist es die deutsche Frau. Sie ist schon dabei, sich selbst zu verändern – fortschrittlich zu werden. Noch vor zehn Jahren hätte keine Frau, die etwas auf ihren Ruf hält und auf der Suche nach einem Ehemann ist, es gewagt, ein Fahrrad zu besteigen: Heute rasen sie zu Tausenden durch die Lande. Die alten Leute schütteln noch immer die Köpfe über sie; aber die jungen Männer holen sie ein und fahren Seite an Seite mit ihnen.“ :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Solang die Welt noch schläft

Solang die Welt noch schläft

von Petra Durst Benning

(20)
Hörbuch (CD)
19,99
+
=
Bella Clara - Petra Durst Benning

Bella Clara

von Petra Durst Benning

Hörbuch (CD)
13,99
+
=

für

32,96

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen