Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Soldaten

Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben

Dieses Buch legt auf einer einzigartigen Quellengrundlage erstmals eine überzeugende Mentalitätsgeschichte des Krieges vor. Auf der Grundlage von 150.000 Seiten Abhörprotokolle deutscher Soldaten in britischer und amerikanischer Gefangenschaft wird das Wissen um die Mentalität der Soldaten auf eine völlig neue Basis gestellt. In eigens eingerichteten Lagern wurden Kriegsgefangene aller Waffengattungen und Ränge heimlich abgehört. Sie sprachen über militärische Geheimnisse, über ihre Sicht auf die Gegner, auf die Führung und auch auf die Judenvernichtung. Das Buch liefert eine Rekonstruktion der Kriegswahrnehmung von Soldaten in historischer Echtzeit - eine ungeheuer materialreiche Innenansicht des Zweiten Weltkriegs durch jene Soldaten, die große Teile Europas verwüsteten.
Portrait
Harald Welzer, geboren 1958, ist Direktor von Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit, Professor für Transformationsdesign an der Universität Flensburg. Daneben lehrt er an der Universität St. Gallen. In den Fischer Verlagen sind von ihm erschienen: ›»Opa war kein Nazi«. Nationalsozialismus und Holocaust im Familiengedächtnis‹ (zus. mit S. Moller und K. Tschuggnall, 2002), ›Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden‹ (2005), ›Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben‹ (zus. mit Sönke Neitzel, 2011), der ›FUTURZWEI-Zukunftsalmanach 2015/16‹ (2014), ›Selbst denken‹ (2013), ›Autonomie. Eine Verteidigung‹ (zus. mit Michael Pauen, 2015), ›Die smarte Diktatur. Ein Angriff auf unsere Freiheit‹ (2016) und zuletzt ›Wir sind die Mehrheit. Für eine offene Gesellschaft‹ (2017) . Seine Bücher sind in 21 Ländern erschienen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 528, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104007922
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 10.352
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29030989
    Präventivkrieg?
    eBook
    10,99
  • 39283679
    Zwischen Kairo und Tunis - Deutsche Soldaten in Afrika
    von F. John-Ferrer
    eBook
    9,99
  • 28810601
    Karl Jäger
    von Wolfram Wette
    eBook
    9,99
  • 28100872
    CIA
    von Tim Weiner
    (8)
    eBook
    11,99
  • 29870152
    »Der Führer war wieder viel zu human, viel zu gefühlvoll«
    eBook
    10,99
  • 33166679
    Der Archipel GULAG
    von Alexander Solschenizyn
    eBook
    12,99
  • 26454560
    Goldfasan
    von Jan Zweyer
    eBook
    9,99
  • 20423414
    Täter
    von Harald Welzer
    eBook
    9,99
  • 25845035
    Mein Krieg
    von Joe J. Heydecker
    eBook
    9,49
  • 26963343
    Klimakriege
    von Harald Welzer
    eBook
    9,99
  • 47872193
    Tränenbringer
    von Veit Etzold
    eBook
    9,99
  • 20422255
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    (206)
    eBook
    9,49
  • 76510098
    Mogadischu
    von Diana Müll
    eBook
    11,99
  • 28810614
    Perspektiven einer nachhaltigen Entwicklung
    eBook
    11,99
  • 43007656
    Rubikon
    von Tom Holland
    eBook
    13,99
  • 33617448
    Befreie dich selbst!
    von Matthias Exl
    eBook
    3,99
  • 25931956
    Die Wohlgesinnten
    von Jonathan Littell
    (24)
    eBook
    13,99
  • 18150176
    "Davon haben wir nichts gewusst!"
    von Peter Longerich
    eBook
    11,99
  • 29334254
    Todsicher oder die erstaunlichsten Fälle der Rechtsmedizin
    eBook
    8,99
  • 24607147
    Der Amerikanische Bürgerkrieg
    von John Keegan
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Soldaten sind Mörder ...“

Th. Kirmse

... in Bezug auf die wiedergegebenen Abhörprotokolle kann nur dieser Schluß gezogen werden. Die Sachverhalte sind eigentlich nicht neu. Spätestens seit der Wehrmachtsausstellung des Hamburger Institutes für Sozialforschung bei der Hannes Heer federführend war, sind die Fakten über die Wehrmacht, ihr Handeln, ihre Aufgabe und deren Folgen ... in Bezug auf die wiedergegebenen Abhörprotokolle kann nur dieser Schluß gezogen werden. Die Sachverhalte sind eigentlich nicht neu. Spätestens seit der Wehrmachtsausstellung des Hamburger Institutes für Sozialforschung bei der Hannes Heer federführend war, sind die Fakten über die Wehrmacht, ihr Handeln, ihre Aufgabe und deren Folgen bekannt.(Es gab dazu einen ausführlichen Katalog, der sich sowohl durch Bild- und Textmaterial auszeichnet).
Neu ist die komprimierte Sammlung von persönlichen Aussagen von Soldaten und Offizieren über das Verhalten im Krieg. Die Verrohung, die Brutalität, das ausgeblendete Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden spiegeln hier in Wort und Zitat die Folgen einer seit 1933 permanent geführten rassenideologischen Propaganda wieder.
Das Werk ist eher zum Nachschlagen geeignet, wenn zu konkreten Themen Aussagen gebraucht werden z.B. Töten, Technik,Ideologie.
Durch das ausführliche Literaturverzeichnis wird dieses Buch noch interessanter.
Insgesamt schließt es eine Lücke in der Aufarbeitung des Nationalsozialismus und Faschismus in Deutschland.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Soldaten - Sönke Neitzel, Harald Welzer

Soldaten

von Sönke Neitzel , Harald Welzer

eBook
12,99
+
=
Verbrecher, Opfer, Heilige - Peter Schuster

Verbrecher, Opfer, Heilige

von Peter Schuster

eBook
21,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen