Sophie Charlotte

Sisis leidenschaftliche Schwester

(3)
Sophie Charlotte in Bayern hat eigentlich alles, was eine junge Frau sich Ende des 19. Jahrhunderts wünschen kann: Sie wächst inmitten einer großen Geschwisterschar im herrschaftlichen Schloss Possenhofen auf, ist mit derselben Schönheit wie ihre berühmte Schwester Sisi gesegnet und bekommt einen Heiratsantrag vom Märchenkönig Ludwig II. Doch die Verlobung endet für das zukünftige Königspaar in einem Gefühlschaos. Nach langem Hin und Her bläst Ludwig II. die Hochzeit schließlich ab, während Sophie sich der öffentlichen Blamage ausgesetzt sieht. Doch damit nicht genug – um ihre jüngste Tochter nach diesem Skandal schnellstmöglich unter die Haube zu bekommen, setzt ihre Mutter Ludovika alles daran, einen neuen Ehemann für sie zu finden. Doch Sophies Ehe mit dem französischen Herzog Ferdinand von Alençon kühlt nach anfänglicher Verliebtheit ab: Nach zwanzig Jahren Ehe verliebt sich Sophie Charlotte in einen Bürgerlichen, den Arzt Franz Glaser. Dem weiblichen Adel überhaupt nicht geziemend will Sophie Charlotte die Scheidung von Ferdinand, um ihr Glück dieses eine Mal festzuhalten. Doch dies stößt bei ihrer Familie auf völlige Ablehnung. Um ihren Willen zu brechen, greift die Familie zu drastischen Mitteln: Sophie Charlotte findet sich in einem Sanatorium des berühmten Nervenarztes Richard von Krafft Ebing wieder.

Der Historiker und Autor Christian Sepp erzählt zum ersten Mal Sophie Charlottes ganze Geschichte. Bis zum heutigen Tage wird diese allzu gerne verschleiert und unvollständig dargestellt. Anhand von zahlreichen Quellen, Briefen und Tagebüchern, die teilweise noch nie zuvor ausgewertet wurden, entsteht ein lebendiges und ergreifendes Bild dieser ungewöhnlichen und mutigen Frau.
Portrait

Christian Sepp, M. A., Jahrgang 1970, begeisterte sich schon früh für antike Mythen, europäische Herrscherfamilien und guten Geschichten. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann erfüllte er sich den Wunsch, Geschichte zu studieren. Er schrieb seine Magisterarbeit bei Prof. Winfried Schulze an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität über internationale Beziehungen im 16. Jahrhundert. Nach einigen Jahren im Filmgeschäft machte er sich 2013 als Historiker und Autor selbständig. Er arbeitet unter anderem für den Bayerischen Rundfunk und für Neumann & Kamp Historische Projekte und lebt in München. Die Biografie über Herzogin Sophie Charlotte in Bayern ist sein erstes Buch.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 04.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944334-66-0
Verlag Dreesbach
Maße (L/B/H) 21,1/15,1/2,8 cm
Gewicht 567 g
Abbildungen mit 70 Abbildungen
Auflage 3. überarbeitete Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
14,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Sophie Charlotte oder Ein anderes Preußen
    von Walther Schwerdtfeger
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • By a Lady
    von Rebecca Ehrenwirth, Nina Lieke
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • Fliegen kann jeder
    von Günther Maria Halmer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (37)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Sophie Charlotte
    von Barbara Beuys
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • Dschungelkind
    von Sabine Kuegler
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Der Tag, an dem meine Tochter verrückt wurde
    von Michael Greenberg
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • »Am Strand von Bochum ist allerhand los«
    von Jurek Becker
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00
  • Andrea – Briefe aus dem Himmel
    von Karsten Kehr
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • Das Blaue Buch
    von Erich Kästner
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00
  • Erzähl es niemandem!
    von Lillian Crott Berthung, Randi Crott
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Briefe aus dem Gefängnis
    von Nelson Mandela
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • Amon
    von Jennifer Teege, Nikola Sellmair
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wüstenblume
    von Waris Dirie
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Menschheit hat den Verstand verloren
    von Astrid Lindgren
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Born to Run - Bruce Springsteen
    von Bruce Springsteen
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,99
  • Das denkende Herz
    von Etty Hillesum
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Liebesbriefe großer Männer.
    von Katharina Maier, Sabine Anders
    (12)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,00
  • 100 Frauen schreiben Briefe an das Leben
    von Verena Nickl, Ina Nordmann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Das Grab des göttlichen Tauchers
    von Claude Lanzmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95

Wird oft zusammen gekauft

Sophie Charlotte

Sophie Charlotte

von Christian Sepp
Buch (Kunststoff-Einband)
14,80
+
=
Kaiserin Elisabeth und ihre Töchter

Kaiserin Elisabeth und ihre Töchter

von Martha Schad
(2)
Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

29,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Eine mehr als gelungene Biograhie
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Windsheim am 23.11.2014
Bewertet: Kunststoff-Einband

Das Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen. Schon als ich es das erste Mal in die Hand nahm, habe ich mich in es verliebt. Die Gestaltung des Buches ist einfach perfekt gemacht. Der dunkelrote Buchschnitt und ein gleichfarbiges Band als Lesezeichen haben es mir sofort angetan und auch das... Das Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen. Schon als ich es das erste Mal in die Hand nahm, habe ich mich in es verliebt. Die Gestaltung des Buches ist einfach perfekt gemacht. Der dunkelrote Buchschnitt und ein gleichfarbiges Band als Lesezeichen haben es mir sofort angetan und auch das Bild ist in schwarz-weiss mit einem Rotstich farblich perfekt abgestimmt und zeigt die junge Sophie Charlotte. Der Titel gibt uns auch noch gleich Aufschluss darüber, wer denn diese Sophie Charlotte genau ist, denn in der Geschichte geht sie neben ihrer großen Schwester Sisi schon sehr unter. Nachdem das Cover so schön gestaltet war, habe ich natürlich auch vom restlichen Layout einiges erwartet und wurde nicht enttäuscht. Es gab eine Menge Bilder und zwar nicht nur von Sophie Charlotte sondern quasi von jeder wichtigen Person in ihrem Leben, so dass die vielen Namen Gesichter bekamen und wesentlich einfacher zu greifen waren. Auch die Schriftgröße und der Zeichenabstand waren sehr gut zu lesen, so dass es schon rein optisch eine runde Sache war. Die Fakten waren vom Autor sehr gut recherchiert und wenn er sich an wenigen Stellen doch einmal auf die spekulative Ebene begeben hat, so hat er klar darauf hingewiesen. Besonders zu erwähnen ist aber nicht die reine Fülle an Informationen, welche schon beeindruckend genug gewesen wäre, sondern die Art wie diese aufbereitet wurden. Es ist einfach nur genial, wie der Autor es schafft einen vollkommen in den Bann der Geschichte zu ziehen. Diese Biographie fesselt wie ein Roman und man hofft und leidet mit Sophie mit, man regt sich über gewisse Dinge auf und schimpft auch mal auf ihr Umfeld. Eine solche Bindung in eine Biographie habe ich selten erlebt und wenn waren dies autobiographische Werke, so dass ich wirklich sagen kann, dass dem Autor hier ein kleines Kunststück gelungen ist und sich so einige davon eine Scheibe abschneiden sollten. So sollten Biographien und Geschichte aufbereitet werden, damit man Spaß daran findet und die Dinge nicht in Vergessenheit geraten. Die einzige Kleinigkeit, welche ich zu bemängeln hatte, war dass 2-3 Wörter vielleicht per Fußnote erklärt gehört hätten und 5 Zeilen Englisch besser übersetzt worden wären, aber das ist zu vernachlässigen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und höchstes Lob an den Autor. Etwas anderes als 5 von 5 Punkten wäre hier gar nicht denkbar.

Das tragische Leben der Sophie Charlotte
von Nane Bouquineur am 17.11.2014
Bewertet: Kunststoff-Einband

Jeder, der sich für Sisi oder für die Wittelsbacher interessiert, sollte dieses Buch lesen. Denn in dieser Biografie befasst sich der Autor nicht ausschließlich mit Sophie Charlottes Leben, sondern auch mit den Familienmitgliedern und anderen wichtigen Personen aus ihrem Umkreis. Wir begleiten Sophie Charlotte von ihrer Kindheit bis zu ihrem... Jeder, der sich für Sisi oder für die Wittelsbacher interessiert, sollte dieses Buch lesen. Denn in dieser Biografie befasst sich der Autor nicht ausschließlich mit Sophie Charlottes Leben, sondern auch mit den Familienmitgliedern und anderen wichtigen Personen aus ihrem Umkreis. Wir begleiten Sophie Charlotte von ihrer Kindheit bis zu ihrem Tod und bekommen einen Einblick in ihr tragisches Leben. Das Buch ist so spannend und lebendig wie ein Roman geschrieben und mit wunderschönen Schwarzweiß-Fotografien und Gemälden ausgestaltet. Die Kapitel sind alle mit einer Überschrift versehen, die den Inhalt der nächsten Geschehnisse widerspiegelt. Wie schon im Klappentext erwähnt, bezieht sich der Autor auf zahlreiche Quellen, Briefe und Tagebücher und zitiert auch daraus. Die aufschlussreiche Biografie wird mit Familienstammbäumen und mit Kurzbiografien der im Buch namentlich erwähnten Personen abgerundet. Auch die Gestaltung des Buches ist erwähnenswert. Auf dem Cover ist eine wundervolle Schwarzweiß-Fotografie von Sophie Charlotte abgebildet. Diese ist im Jahr 1867 entstanden und wurde von dem berühmten Fotografen Franz Hanfstaengl aufgenommen. In dieser Zeit war sie mit dem bayrischen (Märchen)König Ludwig II. verlobt. Der dunkelrote Farbschnitt gibt dem Buch eine hochwertige und edle Nuance. Fazit: Dieses Buch ist ein Schmuckstück für jedes Bücherregal. Absolute Leseempfehlung!

Biografie von Sisis Schwester, spannend wie ein Roman, wissenschaftlich fundiert und wunderschön ausgestattet!
von Schwanenfrau am 15.11.2014
Bewertet: Kunststoff-Einband

"Die Biografie schildert die bemerkenswerte Lebensgeschichte der Herzogin Sophie Charlotte in Bayern. Die jüngere Schwester der berühmten Kaiserin Elisabeth von Österreich, genannt Sisi, und die kurzzeitige Verlobte von König Ludwig II hat bislang kaum Aufmerksamkeit erfahren. Gleichwohl war Sophie Charlottes Leben geprägt vom Aufbegehren gegen gesellschaftliche Konventionen, der Suche... "Die Biografie schildert die bemerkenswerte Lebensgeschichte der Herzogin Sophie Charlotte in Bayern. Die jüngere Schwester der berühmten Kaiserin Elisabeth von Österreich, genannt Sisi, und die kurzzeitige Verlobte von König Ludwig II hat bislang kaum Aufmerksamkeit erfahren. Gleichwohl war Sophie Charlottes Leben geprägt vom Aufbegehren gegen gesellschaftliche Konventionen, der Suche nach Individualität sowie Liebe und steht der persönlichen Tragik ihrer bekannten Schwester in nichts nach. Die vorliegende Biografie erzählt zum ersten Mal die ganze Geschichte dieser ungewöhnlichen Frau anhand von zahlreichen Quellen, Briefen und Tagebüchern." (Klappentext) Schon allein das Äußere dieses Buches macht es zu einem Schmuckstück, Hardcover mit passendem weinrotem Buchschnitt samt Lesezeichen. Das Weinrot passt zur portraitierten Person, einer warmherzigen Frau, deren Leben überschattet war davon, dass ihre Familie - wie damals üblich - über sie bestimmte, und die trotzdem versuchte ihren eigenen Weg zu gehen. Diese Biografie liest sich spannend wie ein Roman und ist doch sauber recherchiert. Aus welchen Quellen die Informationen stammen wird nachgezeichnet, die Puzzlesteine zusammengesetzt wie in einem Krimi. Empfehlung für alle, die Spaß haben an Historischem oder die einfach eine packende Lebensgeschichte lesen möchten.