Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Späte erste Mütter – Gesellschaftliches Phänomen oder etablierte Generation?

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2.3, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: „Kinder bekommen Kinder“ – Schlagzeilen dieser Art haben die meisten wohl in den letzten Jahren den Medien immer öfter entnehmen können. Die Pubertät und die damit verbundene Geschlechtsreife hat sich deutlich vorverlagert, sodass man bereits mehrfach von Müttern lesen konnte, welche mit noch nicht einmal 10 Jahren schwanger wurden ˈ . Die Gründe wie Vernachlässigung oder auch eine nicht ausreichende Aufklärung - welche schlichtweg einigen Eltern als irrelevant in diesem Alter erscheint - ebenso wie psychische, physische und psychosoziale Folgen sind immens.
Doch während es in den heutigen Gesellschaften das eine Extrem gibt, soll im Zuge dieser Arbeit das Andere thematisiert und analysiert werden: die späten ersten Mütter.
Man spricht hierbei von Frauen, welche zum ersten Mal ein Kind ab 35 Jahren, also dem vierten bis fünften Lebensjahrzehnt gebären ; ein Begriff aus der medizinischen Forschung . Doch nun stellt sich die Frage, in wieweit dies, abseits der gesellschaftlichen Norm, einen Einfluss auf die Demografie eines Landes hat. Der offensichtlichste Faktor ist, und dies lässt sich auch bereits in Deutschland vermerken, ein deutlicher Geburtenrückgang, welcher zum Altern der Gesellschaft führt. Versucht eine Frau ab Mitte 30 zum ersten Mal schwanger zu werden, so ist es biologisch bereits prozentual unwahrscheinlicher, dass dies funktioniert als beispielsweise mit Mitte 20. Doch in einem weiterführenden Gedanken wird es immer unwahrscheinlicher, dass sie selbst noch ein weiteres Kind ohne Zuhilfenahme medizinischer Unterstützung bekommen kann. Ergo tragen unter anderem diese Frauen, unabhängig davon, welche Beweggründe sie nun zu dieser Entscheidung geführt haben, dazu bei, dass sich die Geburtenkohorten reduzieren und die Gesellschaft in Zuge dessen altert.
Abgesehen von medizinischen Rahmenbedingungen und gesellschaftlichen Folgen, sollen auch die persönlichen Beweggründe ebenso wie die individuellen beruflichen und privaten Gründe für diese Frauen näher untersucht werden. Werden diese späten Mütter kritischer beäugt und sind sogar im Berufsleben eher unerwünscht, oder ist eine Mutter für den Arbeitgeber gleich effizient, unabhängig ihres Alters? Und wie wird die Tatsache einer späten Mutterschaft generell in Deutschland betrachtet? Stehen sie unter gewissen Zwängen bei der Erziehung ihrer Kinder aufgrund einer angenommenen Lebenserfahrung oder werden ihnen dieselben Chancen – und auch Pflichten – eingeräumt wie den Jüngeren?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 18, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783656259732
Verlag GRIN
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41164526
    Qualitative Inhaltsanalyse
    von Philipp Mayring
    eBook
    16,99
  • 38759988
    Qualitative Inhaltsanalyse
    von Philipp Mayring
    eBook
    15,99
  • 32256105
    Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit
    von Wolfgang Widulle
    eBook
    6,99
  • 41602098
    Was ist guter Unterricht?
    von Hilbert Meyer
    eBook
    19,49
  • 55616560
    Curriculum Sachunterricht für die Schule für Geistigbehinderte
    von Heinz Schurad
    eBook
    9,99
  • 38788757
    Die Praxis der Qualitativen Inhaltsanalyse
    eBook
    22,99
  • 36370799
    Kinderkacke
    von Julia Heilmann
    eBook
    8,99
  • 34655407
    Zeichnen, Visualisieren, Strukturieren
    von Roland Bühs
    eBook
    22,99
  • 32255298
    Grundriss Soziale Arbeit
    eBook
    32,99
  • 38788822
    Bachelor | Master: Migrationspädagogik
    von Claus Melter
    eBook
    18,99
  • 55303904
    Studienbuch Lernbeeinträchtigungen
    von Stephan Ellinger
    eBook
    20,99
  • 47706556
    Einführung in die Soziale Arbeit
    von Peter Erath
    eBook
    52,99
  • 39525461
    Resilienz-Training für Führende
    von Sylvia Kéré Wellensiek
    eBook
    31,99
  • 36496015
    Das 5-Minuten-Einmaleins-Training
    von Uwe Wiest
    eBook
    15,99
  • 37295824
    Therapie der Lese-Rechtschreib-Störung (LRS)
    eBook
    30,99
  • 38788777
    Heterogenität im Klassenzimmer
    von Heinz Klippert
    eBook
    27,99
  • 26883551
    Die Soziale Arbeit und ihr Verhältnis zum Humor
    von Markus Frittum
    eBook
    16,99
  • 32062281
    Das Klassenlehrer-Buch für die Grundschule
    von Birte Friedrichs
    eBook
    18,99
  • 39935944
    Praxis und Methoden der Heimerziehung
    von Richard Günder
    eBook
    19,99
  • 39004829
    Handbuch Coaching und Beratung
    von Björn Migge
    eBook
    45,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Späte erste Mütter – Gesellschaftliches Phänomen oder etablierte Generation?

Späte erste Mütter – Gesellschaftliches Phänomen oder etablierte Generation?

von Sascha Schneider

eBook
10,99
+
=
Es ist später, als du denkst

Es ist später, als du denkst

von Rolf Arnold

eBook
19,99
+
=

für

30,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen