Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Starters

Roman

Starters-Enders

(44)
Die 16-jährige Callie verliert ihre Eltern, als eine unheimliche Infektion alle tötet, die nicht schnell genug geimpft werden – nur sehr junge und sehr alte Menschen überleben. Während die Alten ihren Reichtum mehren, verfallen die Jungen der Armut. Hoffnung verspricht die Body Bank, ein mysteriöses Institut, in dem Jugendliche gegen Geld ihre Körper verleihen können. Das Bewusstsein des alten Menschen übernimmt den jungen Körper für eine Zeit, um wieder jung zu sein. Doch bei Callie geht es schief: Sie erwacht, bevor sie erwachen darf – in einem Leben, das ihr völlig unbekannt ist. Anstelle ihrer reichen Mieterin bewohnt sie eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Bald aber findet sie heraus, dass ihr Körper zu einem geheimen Zweck gemietet wurde – um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...
Rezension
"Die Vision, die Lissa Price in ihrem Roman entwirft, ist beängstigend und spannend zugleich.", Märkische Allgemeine, 13.09.2012 20151120
Portrait
Lissa Price ist Drehbuchautorin und lebt nach mehreren Aufenthalten in Japan und Indien heute in Kalifornien. Ihr Roman »Starters« ist das höchstgehandelte Debüt der letzten Jahre.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 14 - 100
Erscheinungsdatum 16.04.2013
Serie Starters-Enders 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-26932-2
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 187/119/48 mm
Gewicht 390
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26979240
    Evermore 1 - Die Unsterblichen
    von Alyson Noel
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 28943798
    Elfenmagie / Elvion Bd.1
    von Sabrina Qunaj
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 37821738
    Die Überlebenden
    von Alexandra Bracken
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (158)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44253209
    Sternenregen
    von Nora Roberts
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45030539
    Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    von Ben Aaronovitch
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 47093189
    Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige
    von Trudi Canavan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40803643
    American Gods
    von Neil Gaiman
    (23)
    Buch (Paperback)
    14,00
  • 47877742
    Spur des Feuers
    von Patricia Briggs
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 20946296
    Das Erbe von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 2
    von George R. R. Martin
    (46)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 28852566
    Engelsnacht/ Fallen Bd.1
    von Lauren Kate
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47877473
    Stefano
    von Christine Feehan
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (26)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 26175161
    Der Thron der Sieben Königreiche / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 03
    von George R. R. Martin
    (27)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (130)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47092782
    Dragon Night
    von G. A. Aiken
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47877901
    Die Königin der Schatten - Verbannt
    von Erika Johansen
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 26175151
    Die Saat des goldenen Löwen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 4
    von George R. R. Martin
    (26)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 30212191
    Schwarzer Mond über Soho / Peter Grant Bd.2
    von Ben Aaronovitch
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannend und unterhaltsam bis zur letzten Seite“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Dieser Roman enthält selbstverständlich viel Fiktion, auf die man sich einlassen muss. Doch die Geschichte liest sich sehr spannend und enthält auch viel Herzenswärme. Der Klappentext verrät inhaltlich schon, worum es im groben Rahmen geht. Die Protagonistin Callie ist überaus sympathisch und der Leser fiebert bis zur letzten Seite Dieser Roman enthält selbstverständlich viel Fiktion, auf die man sich einlassen muss. Doch die Geschichte liest sich sehr spannend und enthält auch viel Herzenswärme. Der Klappentext verrät inhaltlich schon, worum es im groben Rahmen geht. Die Protagonistin Callie ist überaus sympathisch und der Leser fiebert bis zur letzten Seite mit ihr, in der Hoffnung, dass die Geschichte gut ausgeht. Ein sehr gelungener Roman!

„Tolle Dystopie!“

Jasmin Kiss, Thalia-Buchhandlung Passau

Die Welt hat eine Vollkommen neue Ordnung: Nach einem Sporenangriff haben nur die geimpften alten (Enders) und jungen (Starters) Menschen überlebt, die mittlere Generation ist völlig ausgestorben.
Mitten in dieser Welt muss die 16-jährige Callie mit ihrem kleinen kleinen Bruder Tyler ums Überleben kämpfen, als sie von einer großen
Die Welt hat eine Vollkommen neue Ordnung: Nach einem Sporenangriff haben nur die geimpften alten (Enders) und jungen (Starters) Menschen überlebt, die mittlere Generation ist völlig ausgestorben.
Mitten in dieser Welt muss die 16-jährige Callie mit ihrem kleinen kleinen Bruder Tyler ums Überleben kämpfen, als sie von einer großen Chance erfährt: Sie kann ihren Körper für eine gewisse Summe an die Enders "vermieten", das Bewusstsein wird ausgetauscht, und Callie könnte sich und Tyler ein besseres Leben ermöglichen. Das versucht sie dann auch, aber ihr letzter "Job" verläuft anders als geplant und eine spannende Jagd beginnt...
Mir hat besonders die Idee dahinter gefallen und wie sie letztendlich umgesetz wurde. Callie ist ein toller Charakter und man konnte sich super gut in sie hineinversetzen. Das Buch nimmt man in die Hand und legt es nicht mehr weg! Für alle Dystopie-Fans auf jeden Fall zu empfehlen!

„Sehr spannende Dystopie...“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Eine neue Dystopie! Die ich anfangs mit Skepsis beäugte, jedoch schon nach 20 Seiten legte sich diese!
Eine geniale Story, die spannender nicht sein könnte.

Man muss sich das nur mal vorstellen, Körper können gemietet werden und das von jedermann! Auch das Ende des Buches hat mich sprachlos zurück gelassen...

Callie ist eine
Eine neue Dystopie! Die ich anfangs mit Skepsis beäugte, jedoch schon nach 20 Seiten legte sich diese!
Eine geniale Story, die spannender nicht sein könnte.

Man muss sich das nur mal vorstellen, Körper können gemietet werden und das von jedermann! Auch das Ende des Buches hat mich sprachlos zurück gelassen...

Callie ist eine tolle Protagonistin, die mich oft Überrascht hat! Sie ist mutig und ich musste sehr oft mit ihr mitfühlen.
Ein wirklich gelungenes Jugendbuch! Ich freue mich riesig auf Teil 2 - Enders!

„Düstere Zukunftsvision“

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Ein verheerender Krieg mit Biowaffen hat den nicht geimpften Teil der Menschheit ausgelöscht. Überlebt haben diejenigen, die das Heilmittel zuerst verabreicht bekamen: Kinder unter 20 (Starters) und ältere Menschen über 60 (Enders).

Callie ist 16 und im Leben nichts geblieben außer ihrem kleinen Bruder Tyler. Sie leben auf der Straße,
Ein verheerender Krieg mit Biowaffen hat den nicht geimpften Teil der Menschheit ausgelöscht. Überlebt haben diejenigen, die das Heilmittel zuerst verabreicht bekamen: Kinder unter 20 (Starters) und ältere Menschen über 60 (Enders).

Callie ist 16 und im Leben nichts geblieben außer ihrem kleinen Bruder Tyler. Sie leben auf der Straße, doch es ist ein täglicher Kampf ums Überleben. Es gibt keine Nahrung, streunende Kinder werden in „Heime“, die in Wirklichkeit Arbeitslager sind, gesteckt. Ganz anders das Leben der Enders, die im Reichtum und Überfluss leben. Sie haben alles außer ihrer Jugend, doch auch dafür gibt es jetzt eine Lösung: Die Bodybank. Mittels neuster Technologie kann das Bewusstsein in einen anderen Körper temporär verpflanzt werden. Callie meldet sich freiwillig, denn die Bezahlung ist sehr gut.

Doch irgendetwas geht schief und Callie wacht zwischendurch plötzlich auf, mitten im schillernden Leben ihrer Mieterin und sie hat keine Ahnung was los ist.

Allein die Idee an sich ist schon sehr spannend und Lissa Price hat es geschafft einen sehr guten Roman daraus zu machen.

Callie ist als Identifikationsfigur gelungen, sie ist eine Kämpferin, hat aber ein weiches Herz, besonders wenn es um ihren Bruder geht.

Der Roman startet gemächlich, und man erfährt zunächst viel über die Welt in der wir uns befinden, legt dann nach dem ersten Drittel aber richtig los und wartet auch mit einigen unerwarteten Wendungen auf.

Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht, der Roman ist schön flüssig geschrieben und die Story packend!

Gelungene Dystopie, die sehr spannend geschrieben ist. Für alle Panem-Fans, ab 15. Gelungene Dystopie, die sehr spannend geschrieben ist. Für alle Panem-Fans, ab 15.

Charlotte Feit, Thalia-Buchhandlung Essen

Spannender Fantasy-Roman mit dystopischen und SiFi-Elementen. Eine unheimliche Zukunftsvision, in der arme Kinder zum Überleben virtuellen Nutzern ihren Körper leihen. Lesenswert! Spannender Fantasy-Roman mit dystopischen und SiFi-Elementen. Eine unheimliche Zukunftsvision, in der arme Kinder zum Überleben virtuellen Nutzern ihren Körper leihen. Lesenswert!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Beeindruckende Story!
Fesselnd geschrieben, beim Lesen hatte ich alles vor Augen, als würde ich einen Film sehen.
Beeindruckende Story!
Fesselnd geschrieben, beim Lesen hatte ich alles vor Augen, als würde ich einen Film sehen.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine Welt, in der das Bewusstsein vom Körper getrennt werden kann...gruselig, spannend, fesselnd! Eine Welt, in der das Bewusstsein vom Körper getrennt werden kann...gruselig, spannend, fesselnd!

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Spannende Idee, spannend umgesetzt! Spannende Idee, spannend umgesetzt!

„total spannend“

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Schon als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand hatte und gelesen habe um was es in etwa geht, viele Informationen bekommt man ja nicht gerade, fand ich das Thema total spannend.
Körper, die man sich mieten kann und damit völlig neue Möglichkeiten hat das Leben zu gestalten. Gute Idee!
Dazu eine spannende Geschichte, die gut geschrieben
Schon als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand hatte und gelesen habe um was es in etwa geht, viele Informationen bekommt man ja nicht gerade, fand ich das Thema total spannend.
Körper, die man sich mieten kann und damit völlig neue Möglichkeiten hat das Leben zu gestalten. Gute Idee!
Dazu eine spannende Geschichte, die gut geschrieben ist und Lust macht immer weiter zu lesen.
Ich bin jetzt schon ganz gespannt, ob der nächste Band genauso gut werden wird.

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Stell dir vor jemand leiht sich deinen Jugendlichen Körper aus um Dinge zu erleben, die er mit seinem eigenen Körper nicht mehr kann.
Zweiteiliger Zukunfts-Mystery-Thriller!!
Stell dir vor jemand leiht sich deinen Jugendlichen Körper aus um Dinge zu erleben, die er mit seinem eigenen Körper nicht mehr kann.
Zweiteiliger Zukunfts-Mystery-Thriller!!

Maria Radcke, Thalia-Buchhandlung Berlin

Gruselige Vorstelllung, seinen Körper jemand anderem zur Verfügung zu stellen und zwar "nur" für Geld. Gruselige Vorstelllung, seinen Körper jemand anderem zur Verfügung zu stellen und zwar "nur" für Geld.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Enders spielt in einer futuristischen Welt, ist fesselnd und mysteriös zugleich. Man fiebert mit Callie mit und drückt ihr die Daumen, das doch alles zu einem guten Ende führt Enders spielt in einer futuristischen Welt, ist fesselnd und mysteriös zugleich. Man fiebert mit Callie mit und drückt ihr die Daumen, das doch alles zu einem guten Ende führt

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Muss für alle Dystopie-Fans. Ein super Abschluss für diese Dilogie, die locker mit ihrem Vorgänger mithalten kann. Ein Mix aus Emotionen, Nervenkitzel und Action. Ein Muss für alle Dystopie-Fans. Ein super Abschluss für diese Dilogie, die locker mit ihrem Vorgänger mithalten kann. Ein Mix aus Emotionen, Nervenkitzel und Action.

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Erschreckend wie realistisch dieser Gedanke ist! Dadurch war ich komplett gefesselt und habe mich gefragt was uns die Technik in Zukunft wirklich ermoglichen wird. Erschreckend wie realistisch dieser Gedanke ist! Dadurch war ich komplett gefesselt und habe mich gefragt was uns die Technik in Zukunft wirklich ermoglichen wird.

„Spannung ab der ersten Seite!“

Corinna Teickner, Thalia-Buchhandlung Bremen

Diese Geschichte packt einen von Anfang an!
In der Zukunft kommt es in Amerika zu einem Sporenkrieg. Eine Impfung erfolgt wegen der knappen Zeit und der geringen Ressourcen nur für die jungen und die alten Menschen. Für die Generation dazwischen gibt es keine Hoffnung.
Daher besteht die Gesellschaft danach nur noch aus 2 Gruppen,
Diese Geschichte packt einen von Anfang an!
In der Zukunft kommt es in Amerika zu einem Sporenkrieg. Eine Impfung erfolgt wegen der knappen Zeit und der geringen Ressourcen nur für die jungen und die alten Menschen. Für die Generation dazwischen gibt es keine Hoffnung.
Daher besteht die Gesellschaft danach nur noch aus 2 Gruppen, den Starters und den Enders. Dank der hervorragenden Medizin erreichen die Enders ein sehr hohes Lebensalter mit bis zu 200 Jahren und mehr. Der Alterungsprozeß des Körpers läßt sich allerdings nicht komplett aufhalten und die Enders werden irgendwann gebrechlicher, bekommen Falten und graue Haare...
Die Lösung bietet ein Unternehmen namens Prime Destinations, auch Body Bank genannt. Junge Menschen können für eine großzügige Bezahlung ihren Körper auf Zeit an die Enders vermieten.
Doch der Kopf der Body Bank hat noch ganz andere Pläne, für deren Umsetzung er alle moralischen Grenzen übergeht. Nur ein Mädchen weiß sich zu wehren. Callie kämpft für ihr Leben, dass ihres kranken Bruders und vieler weiterer junger Menschen...

Fortsetzung folgt!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32748539
    Starters
    von Lissa Price
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 11374174
    Gefährliche Liebe / Die Tribute von Panem Bd.2
    von Suzanne Collins
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40165299
    Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn
    von Suzanne Collins
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42440120
    Zersplittert / Gelöscht Bd. 2
    von Teri Terry
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40404351
    Gelöscht / Gelöscht Bd. 1
    von Teri Terry
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40950419
    Legend – Schwelender Sturm
    von Marie Lu
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40025339
    Bezwungen / Gelöscht Bd. 3
    von Teri Terry
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 37401597
    Legend - Fallender Himmel
    von Marie Lu
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 26213910
    Seelen
    von Stephenie Meyer
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 31236888
    Enders Spiel
    von Orson Scott Card
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
24
18
1
1
0

Starters
von einer Kundin/einem Kunden aus Lappersdorf am 02.06.2016

In Zukunft schotten sich die USA gegenüber anderen Staaten völlig ab. Nach einem Krieg, in dem die Sporen eingesetzt wurden, hat nahezu alle Menschen zwischen 20 und 60 Jahren vernichtet. Während die sogenannten anfälligen Altersgruppen hiergegen geimpft wurden, blieb diese Altersgruppe nahezu ohne Schutz und war der Wirkung dieser... In Zukunft schotten sich die USA gegenüber anderen Staaten völlig ab. Nach einem Krieg, in dem die Sporen eingesetzt wurden, hat nahezu alle Menschen zwischen 20 und 60 Jahren vernichtet. Während die sogenannten anfälligen Altersgruppen hiergegen geimpft wurden, blieb diese Altersgruppe nahezu ohne Schutz und war der Wirkung dieser Keime ausgeliefert. Fortan gibt es nur noch die Starters und die Enders. Auch die 16jährige Callie hat ihre Eltern auf diese Weise verloren. Großeltern hat sie keine und schlägt sich daher mit ihrem kleinen Bruder Tyler und ihrem Freund Michael durch. Sie besetzen mit anderen Jugendlichen, denen es an älteren Angehörigen mangelt, Häuser, ernähren sich von Sachen, die andere wegwerfen, stehlen. Immer auf der Flucht, denn der Staat möchte die Jugendlichen lieber in einer seiner Einrichtungen sehen. In der Hoffnung, ihrem Bruder ein besseres Leben, eine bessere Zukunft verschaffen zu können, wendet sich Callie an die Prime Destination, um ihren Körper an einen alten Menschen zu leihen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und so wieder jung sein kann. Nach zwei erfolgreichen Durchgängen mietet Helena Winterhill den Körper. Früher als geplant erwacht Callie in Helenas Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss. Und sie verliebt sich in den jungen Blake – einem echten Teen? Und dann findet Callie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde – Helena plant den Senator, der gleichzeitig Blakes Großvater ist, umzubringen. Und Callie will das um jeden Preis verhindern. Starters ist der Beginn einer weiteren dystopischen Jugendbuchreihe. Price beantwortet die Frage nach dem „Was könnte passieren“ auf eigene Weise – die Welt nach biologischer Kriegsführung einerseits und die Alterung der Gesellschaft andererseits. Unzählige habe ich schon gelesen und doch ist der Blickwinkel wieder ein anderer. Dass dieses Buch knapp 400 Seiten umfasst, bemerkt man kaum. Ich konnte das Buch nur schwer aus den Händen legen. Nun bin ich gespannt auf das zweite Buch und den Fortgang der Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beeindruckendes Debüt!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 13.05.2015

Klappentext: Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann... Klappentext: Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ... Die 16-jährige Callie verliert ihre Eltern, als eine unheimliche Infektion alle tötet, die nicht schnell genug geimpft werden – nur sehr junge und sehr alte Menschen überleben. Während die Alten ihren Reichtum mehren, verfallen die Jungen der Armut. Hoffnung verspricht die Body Bank, ein mysteriöses Institut, in dem Jugendliche gegen Geld ihre Körper verleihen können. Das Bewusstsein des alten Menschen übernimmt den jungen Körper für eine Zeit, um wieder jung zu sein. Doch bei Callie geht es schief: Sie erwacht, bevor sie erwachen darf – in einem Leben, das ihr völlig unbekannt ist. Anstelle ihrer reichen Mieterin bewohnt sie eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Bald aber findet sie heraus, dass ihr Körper zu einem geheimen Zweck gemietet wurde – um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ... Der erste Satz: Enders machten mir Angst. Meine Meinung: Auf dieses Buch war ich mehr als gespannt, denn die meisten Meinungen waren durchweg positiv. Das machte mich wiederum noch neugieriger und ich war gespannt ob dieses Debüt meine Erwartungen erfüllen konnte! Eines wird schnell klar, die Menschheit so wie wir sie kennen gibt es nicht mehr. Durch eine schlimme Katastrophe gibt es auf der Welt nur noch sehr Alte oder aber sehr junge Menschen. Eine dieser jungen Menschen ist Callie. Auch Callie hat alles verloren, ihre Eltern und alle anderen Verwandten, einzig ihre kleiner Bruder ist ihr geblieben. Dieser ist allerdings krank und braucht dringend Hilfe. Darum entschließt sich Callie ihren Körper bei der Body Bank zu vermieten um mit dem Geld ihren Bruder zu helfen. Doch bei Callie läuft etwas schief und sie lebt das Leben einer anderen und alle Sorgen scheinen vergessen.... Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und liest sich leicht. Ich habe dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen. Sie schreibt bildgewaltig so das mein Kopfkino sofort auf Hochtouren lief. Die Protagonisten sind authentisch beschrieben. Callie habe ich gleich sympatisch gefunden. Sie ist unglaublich stark und lässt sich nicht unterkriegen. Für ihren kleinen Bruder riskiert sie alles. Auch die anderen Charaktere sind realistisch beschrieben. Auch Callies Bruder habe ich sofort in mein Herz geschlossen, am liebsten hätte ich dem kleinen sofort geholfen. Allerdings hätte ich mich etwas mehr Tiefe gewünscht was die anderen Charaktere an geht. Callie gefiel mir super doch mit den anderen wurde ich nicht so Recht warm. Die Handlung ist mitreißend, durch geschickte Wendungen bleibt diese Dystopie bis zur letzten Seite spannend. Auch das Szenario welches die Autorin hier geschaffen hat ist eine grandiose Idee. Im Krieg werden alles 20 bis 60 jährigen Mensch ausgelöscht. Was bleibt sind Kinder, Jugendliche und Alte Menschen. Die Lebenserwartung ist gestiegen so das einige Menschen 200 Jahre alt werden. Einige der Jugendlichen haben Glück und können bei reichen Großeltern unterkommen, doch für den Rest ist das Leben zu einem Kampf ums Überleben geworden. Jeder Jugendliche der nicht schnell genug fliehen kann wird festgenommen und zu Sklavenarbeit gezwungen. Ein solches Szenario erschien mir durchaus denkbar, und wirkte auf mich wirklich erschreckend. Was bleibt mir nun noch zu sagen? Ich bin begeistert, ein einzigartiges Szenario, eine völlig neue Welt, geschickte Wendungen und ein toller Schreibstil konnten mich an die Seiten fesseln und überzeugen. Ich empfehle dieses Dystopie uneingeschränkt weiter, besonders Leser des Genres werden bestens bedient. Das Cover: Das Cover wirkt schlicht, aber dennoch passt es haargenau zur Story. Mir gefällt es gut. Fazit: Mit Starters ist der Autorin ein beeindruckendes Debüt gelungen welches mich an die Seiten gefesselt hat. Eine spannende und mitreißende Handlung sowie tolle Protagonisten überzeugen völlig. Von mir gibt es daher 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beeindruckendes Erstlingswerk
von scarlett_ohara aus Isselburg am 26.02.2015

Zum Inhalt: In der Zukunft findet eine unvorstellbare Katastrophe statt: eine Infektion tötet einen großen Teil der Bevölkerung, der nicht schnell genug geimpft werden kann. Nur sehr junge Menschen (Starters) und sehr alte Menschen (Enders) überleben. So verliert auch die 16jährige Callie ihre Eltern und muss fortan für sich und... Zum Inhalt: In der Zukunft findet eine unvorstellbare Katastrophe statt: eine Infektion tötet einen großen Teil der Bevölkerung, der nicht schnell genug geimpft werden kann. Nur sehr junge Menschen (Starters) und sehr alte Menschen (Enders) überleben. So verliert auch die 16jährige Callie ihre Eltern und muss fortan für sich und ihren kranken Bruder sorgen. Sie leben auf der Strasse, während die Alten reicher und reicher werden. In ihrer Verzweiflung begibt sich Callie zur "Body Bank", um ihren Körper gegen Geld zu "vermieten". Sie wird dort in einen Tiefschlaf versetzt, während das Bewusstsein eines alten Menschen den jungen Körper für eine Zeit, übernimmt, um wieder jung zu sein. Um das Geld zu erhalten, muss Callie ihren Körper zur Verfügung stellen. Zweimal geht auch alles gut, doch beim dritten Mal wacht sie auf und befindet sich in einem ihr völlig unbekannten Leben. Sie wohnt in einer luxuriösen Villa und hat Geld im Überfluss. Und sie verliebt sich in den jungen Blake. Doch zu ihrem Erschrecken kann sie mit ihrer Mieterin kommunizieren, die ihr rät, nicht wieder zur Body Bank zurückzugehen. Callie findet heraus, dass ihr Körper auserwählt wurde, um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen... Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Callie ist eine sehr sympathische und starke Protagonistin, und der Leser fiebert jederzeit mit ihr mit, ob sie es schafft, sich diesem perfiden Plan zu entziehen. Der Autorin gelingt es mühelos, einen Spannungsbogen aufzubauen und den auch bis zum Schluss aufrecht zu erhalten. Und sie erzählt eine Geschichte, die es so meines Wissens noch nicht gegeben hat. Ich fand diese Idee der "Körpervermietung" sehr faszinierend, aber auch sehr erschreckend, denn niemand kann wissen, was in der Zukunft einmal alles möglich sein wird. Für einen Erstlingsroman finde ich dieses Buch wirklich sehr erstaunlich. Sehr passend finde ich auch das Cover. Es ist der Kopf einer jungen Frau, einer "Starter" in Umrissen zu sehen. Auf dem Cover des zweiten Bandes wird sich der gleiche Umriss, jedoch einer alten Frau befinden, einer "Ender". Ein sehr stimmiges Konzept. Ein wirklich beeindruckendes Buch, auf dessen Fortsetzung ich sehr gespannt bin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Starters

Starters

von Lissa Price

(44)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Enders

Enders

von Lissa Price

(19)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Starters-Enders

  • Band 1

    32748539
    Starters
    von Lissa Price
    (44)
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    37798799
    Enders
    von Lissa Price
    (19)
    9,99