Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Sternensammler Heft 01

(1)
Fynn ist von Grund auf faul: Schuleschwänzen, Rauchen und Rumliegen sind seine liebsten Beschäftigungen. Als seine Freundin plötzlich mit ihm Schluss macht und ihm nahelegt, doch mal was »anderes« auszuprobieren, ist er verwirrt. »Etwas anderes?« Was soll das denn bedeuten? Auf seiner nächtlichen Erkundungstour durch die Nachbarschaft trifft er auf einem Hügel Niko. Der hat allerdings kein Interesse mit einem rauchenden, nervenden Typen, der ihm den Anblick seiner Sterne vermiest, auch nur zu sprechen. Fynns Interesse hingegen ist geweckt! Wer ist dieser nerdige Typ und was hat er nur mit seinen Sternen?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 40, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783842030114
Verlag Tokyopop Verlag
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Für mich das Sammeln wert.
von Kerstin G. am 19.04.2016

Wenn ich es in 3 Worten zusammenfassen müsste: unaufgeregt, harmonisch, nachvollziehbar. Die Geschichte beginnt langsam, aber nicht langatmig an. Man lernt die Charas kennen, ohne gleich alles zu wissen und hat das Gefühl eines angenehmen Tempos. (Man wird nich sofort mit allem möglichen zugeballert, sondern kann sich leserisch rantasten). Zeichnerisch:... Wenn ich es in 3 Worten zusammenfassen müsste: unaufgeregt, harmonisch, nachvollziehbar. Die Geschichte beginnt langsam, aber nicht langatmig an. Man lernt die Charas kennen, ohne gleich alles zu wissen und hat das Gefühl eines angenehmen Tempos. (Man wird nich sofort mit allem möglichen zugeballert, sondern kann sich leserisch rantasten). Zeichnerisch: Zarte aber nicht zu filigrane Bilder. Schöne Paneleinteilung. Gute Wechsel zw. Ruhe und Dynamik. Charas mit Wiedererkennungswert. Die Haptik des Covers ist toll, dazu noch ein paar kleine Überraschungen für den Leser zum Herausnehmen. Mein Fazit: Auch Deutsche können Manga. Ich kauf mir auch die nächsten Bände.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0