Sternenschatten

Roman

(8)
Revolutionär wider Willen
Dies sind die Abenteuer des Kosmonauten Pjotr Chrumow, der eines Tages in seinem Raumschiff einen blinden Passagier entdeckt: den Vertreter einer Reptilienrasse, die sich gegen die in der Galaxis herrschende Macht – das sogenannte »Konklave« – verschworen hat. Zunächst glaubt Pjotr, die Angelegenheit still und leise bereinigen zu können. Doch sein Passagier hat andere Pläne: Er verlangt ein Treffen mit Andrej Chrumow, Pjotrs 72-jährigem Großvater, der auf der Erde lebt. Doch warum gerade mit ihm? Und wie soll Pjotr unbemerkt zur Erde gelangen?
Portrait
Sergej Lukianenko, 1968 in Kasachstan geboren, studierte in Alma-Ata Medizin, war als Psychiater tätig und lebt nun als freier Schriftsteller in Moskau. Er ist der populärste russische Fantasy- und Science-Fiction-Autor der Gegenwart, seine Romane und Erzählungen wurden mehrfach preisgekrönt. Die Verfilmung von "Wächter der Nacht" war der erfolgreichste russische Film aller Zeiten.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 624, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641065812
Verlag Heyne
Originaltitel Zvezdnaya Ten (The Star Shadow)
Verkaufsrang 48.883
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31691579
    Leviathan erwacht
    von James Corey
    (4)
    eBook
    8,99
  • 30500479
    Der falsche Spiegel
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    11,99
  • 15572390
    Spektrum
    von Sergej Lukianenko
    (19)
    eBook
    8,99
  • 44073776
    Die Legende von Christopher Sim
    von Jack McDevitt
    eBook
    3,99
  • 41198166
    Ultima
    von Stephen Baxter
    eBook
    8,99
  • 39431367
    Vergebliche Warnung
    von Hans Hartmann
    eBook
    13,99
  • 42749181
    Das Schiff
    von Andreas Brandhorst
    (12)
    eBook
    11,99
  • 17857486
    Valley - Tal der Wächter
    von Jonathan Stroud
    eBook
    7,99
  • 44363695
    Mord in Wiesmoor / Dr. Josefine Brenner Bd.2
    von Susanne Ptak
    (7)
    eBook
    3,99
  • 44401881
    Die Wächter – Nacht der Inquisition
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    11,99
  • 29857330
    Der wilde Planet
    von John Scalzi
    (4)
    eBook
    8,99
  • 35427595
    Planetenwanderer
    von George R. R. Martin
    (14)
    eBook
    8,99
  • 42599179
    Dune: The Gateway Collection
    von Frank Herbert
    eBook
    28,99
  • 17201609
    Weltenträumer
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    10,99
  • 32370227
    Labyrinth der Spiegel
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    11,99
  • 36476703
    In die Dunkelheit
    von Evan Currie
    eBook
    9,99
  • 29691066
    Wächter der Nacht
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    8,99
  • 45696640
    Das zweite Imperium der Menschheit
    von Hanns Kneifel
    eBook
    6,99
  • 38776614
    Das Kosmotop
    von Andreas Brandhorst
    (3)
    eBook
    11,99
  • 18455495
    Krieg der Klone
    von John Scalzi
    (8)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Gelungene Fortsetzung eines Epos!“

Florian Haas, Thalia-Buchhandlung Nürnberg (Buchhaus Campe)

Die Fortsetzung von "Sternenspiel" zeigt einmal mehr Lukianenkos Leidenschaft für epische Ansätze in seinen SciFi-Romanen. Mit einem Satz werden ganze Sternimperien umfaßt und beschrieben, nur um gleich darauf zu erläutern, wie unbedeutend sie doch in ihrem Handeln und denken eigentlich sind oder waren. Vergleichbares schreiben nur Die Fortsetzung von "Sternenspiel" zeigt einmal mehr Lukianenkos Leidenschaft für epische Ansätze in seinen SciFi-Romanen. Mit einem Satz werden ganze Sternimperien umfaßt und beschrieben, nur um gleich darauf zu erläutern, wie unbedeutend sie doch in ihrem Handeln und denken eigentlich sind oder waren. Vergleichbares schreiben nur Ian Banks und Stephen Baxter, literarisch zwar besser, aber weniger spannend und amüsant.

Denn wenn Pjotr im galaktischen Kern mit seinem Großvater zusammensitzt, russische Philosophie diskutiert und Lyrik rezitiert, weiß man wieder genau, was Lukianenkos Werke trotz schwankender Qualität (SPEKTRUM ist bisher unerreicht!) so charmant und einzigartig macht: Echte Menschlichkeit inmitten der größtmöglichen Fremdartigkeit.

Ein Feuerwerk an fantastischen und philosophischen Ideen, sympatisch und fesselnd erzählt!

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Muss die Menschheit sich mit der ihr zugewiesenen Rolle als intergalaktischer Transporteur abfinden, oder droht ihr gar die Vernichtung? Packender Abschluss der Sternensaga. Muss die Menschheit sich mit der ihr zugewiesenen Rolle als intergalaktischer Transporteur abfinden, oder droht ihr gar die Vernichtung? Packender Abschluss der Sternensaga.

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

Sprünge zwischen den Sternen, neue außerirdische Rassen und die Menschheit als Transporter. Doch die Welt wird von einer überlegenen Rasse bedroht! Ein Raumfahrtepos erster Klasse! Sprünge zwischen den Sternen, neue außerirdische Rassen und die Menschheit als Transporter. Doch die Welt wird von einer überlegenen Rasse bedroht! Ein Raumfahrtepos erster Klasse!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15572390
    Spektrum
    von Sergej Lukianenko
    (19)
    eBook
    8,99
  • 17201609
    Weltenträumer
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    10,99
  • 18150195
    Sternenspiel
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    11,99
  • 29691066
    Wächter der Nacht
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    8,99
  • 29691093
    Wächter des Zwielichts
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    8,99
  • 36476703
    In die Dunkelheit
    von Evan Currie
    eBook
    9,99
  • 44401388
    Sternenschiff
    von Rachel Bach
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
2
2
0
0

Gute Unterhaltung mit philosophischem Touch
von Sebastian am 11.11.2012

Ich habe bereits einige Bücher von Lukianenko gelesen und erkenne ein wiederkehrendes Grundmuster. Die Dimensionen, Planeten oder Welten werden im Handumdrehen gewechselt, die physische Fremdartigkeit der nicht menschlichen Protagonisten ist, nach ihrer Einführung, kaum noch der Rede wert. Das Fremde hebt Lukianenko insbesondere in den unterschiedlichen Denkweisen und Gesellschaftsformen... Ich habe bereits einige Bücher von Lukianenko gelesen und erkenne ein wiederkehrendes Grundmuster. Die Dimensionen, Planeten oder Welten werden im Handumdrehen gewechselt, die physische Fremdartigkeit der nicht menschlichen Protagonisten ist, nach ihrer Einführung, kaum noch der Rede wert. Das Fremde hebt Lukianenko insbesondere in den unterschiedlichen Denkweisen und Gesellschaftsformen hervor. Und der Held reflektiert an all diesen modellhaften Extremen des Zusammenlebens dann doch hauptsächlich die menschlichen (und hier insbesondere die russischen) Eigenarten. Mir machen die Bücher Spaß, weil man trotz guter Unterhaltung nicht das Hirn abschalten muss. Nicht vom Titelbild abschrecken lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine gelungene Fortsetzung.
von Torsten aus Berlin am 27.01.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte das Gefühl, in die von Lukianenko beschriebene Welt regelrecht einzutauchen. Weil die Aliens nur eine Nebenrolle einnehmen und Weltraumschlachten gar nicht vorkommen, handelt es sich wieder um einen sehr spannenden und nachdenklich machenden Roman über die Moral der Menschheit. Ein gutes Buch, dass ich bestimmt noch einmal... Ich hatte das Gefühl, in die von Lukianenko beschriebene Welt regelrecht einzutauchen. Weil die Aliens nur eine Nebenrolle einnehmen und Weltraumschlachten gar nicht vorkommen, handelt es sich wieder um einen sehr spannenden und nachdenklich machenden Roman über die Moral der Menschheit. Ein gutes Buch, dass ich bestimmt noch einmal lesen werde und ruhigen Gewissens weiterempfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sternenschatten
von Eva Kriegel aus Darmstadt am 01.04.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Fortsetzung von „Sternenspiel“ begibt sich Pjotr, enttäuscht von den Geometer (deren brutal durchgesetztes Ideal von Freundschaft und Gemeinschaft die jahrzehntelange sozialistisch-sowjetische Utopievorstellung parodiert), auf die Reise zu dem „Schatten“, eine Zivilisation im Kern der Galaxis. Der Schatten ist die Rasse vor der die Geometer geflüchtet sind. Natürlich... In der Fortsetzung von „Sternenspiel“ begibt sich Pjotr, enttäuscht von den Geometer (deren brutal durchgesetztes Ideal von Freundschaft und Gemeinschaft die jahrzehntelange sozialistisch-sowjetische Utopievorstellung parodiert), auf die Reise zu dem „Schatten“, eine Zivilisation im Kern der Galaxis. Der Schatten ist die Rasse vor der die Geometer geflüchtet sind. Natürlich hofft Pjotr auf die Hilfe dieser Zivilisation, um sich endlich gegen das übermächtige Konklave wehren zu können. Doch der Preis für die Hilfe: absoluter Individualismus. Ist das der richtige Weg für Russland? Für die gesamte Menschheit? Pjotr muss sich entscheiden. Lukianenkos Bücher sind Ideenkritik. In „Sternenspiel“ und „Sternenschatten“ entwirft und betrachtet er verschiedenste aktuelle und historische Gesellschaftsmodelle. Der Leser muss sich nicht durch endlose Beschreibungen von Raumschlachten oder seltsam aussehenden Aliens kämpfen. Lukianenko beschäftigt sich vielmehr mit der Frage, warum die menschliche Rasse überhaupt ein Recht auf einen Platz in der Galaxis hat. Die Verbindung von SF und Humanismus ist perfekt gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Sternenschatten - Sergej Lukianenko

Sternenschatten

von Sergej Lukianenko

(8)
eBook
11,99
+
=
Sternenspiel - Sergej Lukianenko

Sternenspiel

von Sergej Lukianenko

eBook
11,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen