Sternenwinternacht

Roman

(13)
Die begeisterte Snowboarderin Meg lebt und arbeitet in den Rocky Mountains. Eines Nachts kommt es während eines Schneesturms zu einer folgenschweren Katastrophe. Meg greift zum Funkgerät und setzt einen Hilferuf ab, der versehentlich bei einem Unbekannten landet. Jonas, berührt von Megs Verzweiflung, kann ihren Anruf nicht vergessen und funkt tags darauf zurück. Schon bald entwickelt sich eine zarte Freundschaft, und ganz langsam beginnt Meg sich zu fragen, ob sie vielleicht mehr für ihn empfindet. Doch kann man sich in jemanden verlieben, von dem man nur die Stimme kennt?




Rezension
"Ideal für gemütliche Winternachmittage auf der Couch." Südthüringer Zeitung
Portrait
Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im englischen Sussex. Wenn die Kinder sie lassen, schreibt sie in ihrem Baumhaus Romane.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 16.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48670-0
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 187/119/42 mm
Gewicht 492
Originaltitel Christmas Under the Stars
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Gertrud Wittich
Verkaufsrang 47.409
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 57992642
    Zuckerkuss und Mistelzweig
    von Susan Mallery
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62292425
    Jetzt ist Kuss!
    von Janet Evanovich
    (3)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62292833
    Weihnachten mit dir
    von Debbie Johnson
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62292548
    Der kleine Teeladen zum Glück
    von Manuela Inusa
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 61554960
    Sieben Tage voller Wunder
    von Dani Atkins
    (104)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 32431871
    Ein Geschenk zum Verlieben
    von Karen Swan
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64788248
    Winterengel
    von Corina Bomann
    (90)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 66178264
    Die Weihnachtsausladung
    von Ruth Gogoll
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 62292381
    Wintersterne
    von Isabelle Broom
    (20)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 83157591
    Verliebt und zugeschneit
    von Ellen McCoy
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 81990706
    Träume einer Sternennacht
    von Nora Roberts
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243625
    Olivensommer
    von Isabelle Broom
    (10)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45244429
    Winterglücksmomente
    von Karen Swan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47092583
    Im siebten Sommer
    von Rowan Coleman
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46303615
    Hummeln im Herzen
    von Petra Hülsmann
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 40437403
    Wer nicht hören will, muss küssen
    von Susan Andersen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62033688
    Das Café der kleinen Wunder
    von Nicolas Barreau
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 57892935
    Stell dir vor, dass ich dich liebe
    von Jennifer Niven
    (107)
    Buch (Paperback)
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine wunderbar himmlische Geschichte zur Vorweihnachtszeit!“

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Wenn Sie nach einer Liebesgeschichte suchen, die schön und tragisch, gemütlich und aufregend und einfach wundervoll ist... dann sind Sie hier genau richtig: Im verschneiten Kanada. Meg, die Hauptfigur, wird Ihnen genauso ans Herz wachsen wie mir und nach dem dramatischen Finale lässt uns die Autorin Karen Swan ein bisschen atemlos zurück.
Klar,
Wenn Sie nach einer Liebesgeschichte suchen, die schön und tragisch, gemütlich und aufregend und einfach wundervoll ist... dann sind Sie hier genau richtig: Im verschneiten Kanada. Meg, die Hauptfigur, wird Ihnen genauso ans Herz wachsen wie mir und nach dem dramatischen Finale lässt uns die Autorin Karen Swan ein bisschen atemlos zurück.
Klar, die Geschichte ist in weiten Teilen sehr weit hergeholt, aber das ist gar nicht weiter schlimm, weil es einfach soooo schön ist.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Riesa

Ein romantisches Wintererlebnis in den Rocky Mountains. Sehr berührend und gefühlvoll. Perfekt für kalte Wintertage. Begleiten Sie die Protagonistin Meg durch ihr Wintererlebnis. Ein romantisches Wintererlebnis in den Rocky Mountains. Sehr berührend und gefühlvoll. Perfekt für kalte Wintertage. Begleiten Sie die Protagonistin Meg durch ihr Wintererlebnis.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35147035
    Ein Kuss unter dem Mistelzweig
    von Abby Clements
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (106)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165681
    Frigid
    von Jennifer L. Armentrout
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 62295291
    Winterzauber in Paris
    von Mandy Baggot
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
0
0

Tränen, Hoffnung und Freude
von belis am 28.01.2018

In der einsam gelegenen Berghütte wartet Meg auf ihren Verlobten, der trotz nächtlichem Schneesturm zu einer Rettungsaktion aufgebrochen ist. Ihre letzte Hoffnung ist ein verzweifelter Funkspruch. Aufgefangen im Weltall versucht der Astronaut sie zu beruhigen und Hilfe zu organisieren. Am nächsten Morgen bricht für Meg die Welt aus den... In der einsam gelegenen Berghütte wartet Meg auf ihren Verlobten, der trotz nächtlichem Schneesturm zu einer Rettungsaktion aufgebrochen ist. Ihre letzte Hoffnung ist ein verzweifelter Funkspruch. Aufgefangen im Weltall versucht der Astronaut sie zu beruhigen und Hilfe zu organisieren. Am nächsten Morgen bricht für Meg die Welt aus den Fugen. Einzig Mitchs Hund hat den wütenden Sturm überstanden. In der Raumstation macht Jonas sich Gedanken um die Frau, die so verzweifelt um Hilfe gefleht hat. Bald darauf entsteht eine ungewöhnliche Brieffreundschaft zwischen Himmel und Erde. Aber hat diese Freundschaft eine Zukunft? Neben der Frage beschäftigen Meg noch andere Unklarheiten und Zukunftspläne bzw. eben keine Pläne…. Ein sehr einfühlsamer Schreibstil bringt mich schnell in die unberührte Natur mit ihren gewaltigen Bildern und Stimmungen. Kapitel mit anfangs erwähntem Datum erleichtern den Verlauf der Erzählung zu verfolgen. Die vielschichtigen Charaktere und tiefgründigen Protagonisten zeigen eine verschworene Dorfgemeinschaft. Die Katastrophe trifft die Bewohner völlig unvorbereitet und nicht nur Meg, die in einer Woche ihren Mitch heiraten wollte, wird aus der Bahn geworfen. Nur dem treuen Hund Badger und Jonas, dem Freund ohne Gesicht kann Meg sich voll anvertrauen. Ihre Stimmungen und verlorenen Träume, ihre Trauer zeigen ohne Angst zu haben ihre Kontrolle zu verlieren. Doch nach und nach findet sie ins Leben zurück. Viele Stolpersteine später setzt sie sich mit der Frage ob Jonas eine erneute Liebe sein könnte auseinander. Aber unerwartete Ereignisse überschlagen sich letztendlich. Die Spannung steigt während der Geschichte in Wellen an, gegen Ende jedoch stürmen die Geschehnisse übereinander. Spannende Unterhaltung mit einem guten Schuss Romantik. Zauberhaft trotz ernstem Hintergrundthema. Der Erkenntnis jeder Mensch verarbeitet Katastrophen anders, geht seinen eigenen Weg. Eine wachsende Liebe, eine geschwisterliche Zuneigung die Höhen und Tiefen kennt und Hilfsbereitschaft, manchmal auch gezwungener Maßen. Freunde, oft zeigt sich in der Not wer ist ein wahrer Freund. Sehr gerne empfehle ich diesen winterlichen Lesegenuss. Von mir verdiente 5 Sterne.

Ein Wintermärchen
von Melanie Enns aus L. am 13.01.2018

"Sternenwinternacht" ist ein mitunter sehr schwermütiger Roman, da Meg die Protagonistin erst wieder zurück ins Leben finden muss. Ein schwerer Schicksalsschlag nimmt ihr Lebensfreude und Lebenswillen, wenn ich dies einfach so betiteln darf. Jonas, der aus dem Weltraum aus Kontakt zu Meg hält wird zum Begleiter, der Kraft schenken... "Sternenwinternacht" ist ein mitunter sehr schwermütiger Roman, da Meg die Protagonistin erst wieder zurück ins Leben finden muss. Ein schwerer Schicksalsschlag nimmt ihr Lebensfreude und Lebenswillen, wenn ich dies einfach so betiteln darf. Jonas, der aus dem Weltraum aus Kontakt zu Meg hält wird zum Begleiter, der Kraft schenken kann. Kraft die Meg unbedingt benötigt und von ihrer Freundin Lucy und deren Ehemann Tuck nicht erhalten kann. Mich hat Lucys Egoismus mitunter wahnsinnig gemacht und als ich begriff, wie viel mehr noch dahintersteckt und welche Intrigen diese spinnt, war ich tatsächlich entsetzt über Feigheit und Falschheit einer sogenannten besten Freundin, die eigentlich nur ihrem eigenes Wohlbehagen anstrebt. Hinter die Kulissen zu schauen war tatsächlich faszinierend. Dieser Roman verbirgt einiges, was sich nach und nach entlädt und regelrecht Lesegenuss schenkt. Es ist kein reiner schnöder Liebesroman sondern sehr viel mehr. Echtes Drama, viel Trauer und einen Weg zurück ins Leben, welches durch einen Astronauten der ISS möglich werden wird. Den Hilferuf den Meg absetzt durchdringt die Atmosphäre und nimmt unergründliche Wendungen, die leider nicht zur Rettung dienen. Trotzdem ist er der Aufhänger dieses Romans und zieht sich komplett durch die Seiten. Viele ungewöhnliche Wendungen und Irrungen werden erkennbar und entladen sich letztendlich zu einem einem sehr gelungenen Happy End. Manchmal muss man Altes beenden, um Neuem eine Chance zu geben, obwohl Erkenntnisse darüber sehr schmerzhaft sein können. Dies muss auch Meg erfahren, die durch ein großes Tief wandern muss, um endlich wieder Höhen zu erreichen. Von mir definitiv eine Leseempfehlung für einen Roman, der sich von zu Tode betrübt in himmelhochjauchzend verwandelt. Eine faszinierende Story mit vielen Überraschungen und Offenbarungen und letztendlich ganz anders als der Klappentext verspricht. Absolut gelungen!

Die Stimme aus dem All
von Dirk Heinemann am 02.01.2018

Das Cover passt sehr gut zu einem Winterroman. Es hat einen Prägedruck und der Baum glitzert im Licht. Meg lebt zusammen mit Mitch in Kanada in einer Blockhütte. Eine Woche vor der geplanten Hochzeit zieht ein Schneesturm auf und Mitch macht sich auf den Weg vermisste Touristen zu suchen. Als... Das Cover passt sehr gut zu einem Winterroman. Es hat einen Prägedruck und der Baum glitzert im Licht. Meg lebt zusammen mit Mitch in Kanada in einer Blockhütte. Eine Woche vor der geplanten Hochzeit zieht ein Schneesturm auf und Mitch macht sich auf den Weg vermisste Touristen zu suchen. Als er nach Stunden noch nicht zurück ist, setzt sich Meg ans Funkgerät und setzt einen Hilferuf ab. Sie hätte mit allem gerechnet, aber nicht mit einer Antwort von der Internationalen Raumstation.... In Folge des Schneesturms verändert sich das Leben von Meg von einem Tag auf den anderen. Sie hat den liebsten Menschen verloren. Karen Swan erzählt auf über 600 Seiten eine traurige und trotzdem schöne Geschichte über Meg und die manchmal verworrenen Wege der Liebe. Da gibt es Badger den Hund von Mitch und Meg sowie Tuck und Lucy. Tuck ist der beste Freund von Mitch und Lucy die beste Freundin von Meg. Zusammen sind sie ein tolles Team, dass eine Firma für Snowboards gegründet hat. Dann ist da noch Dolores, eine liebenswerte alte Frau, die zusammen mit Meg einen kleinen Laden betreibt und Barbara, Lucys Mutter, die ein Hotel leitet. "Heimat war nicht ein Ort, es waren die Menschen. Und die Gefühle, die man mit ihnen verband." Weiterhin lernen wir Ronny, Megs Schwester kennen, die mit Lucy eher auf Kriegsfuß steht. Und natürlich noch Jonas, den Mann von der ISS. Trotz der über 600 Seiten ist das Buch zu keiner Zeit langweilig. Karen Swan schafft es sehr gut die Gefühle zwischen den verschiedenen Charakteren dem Leser zu vermitteln. Ihr Schreibstil ist flüssig. Es hat viel Spaß gemacht, die Geschichte von Meg zu lesen.


Wird oft zusammen gekauft

Sternenwinternacht - Karen Swan

Sternenwinternacht

von Karen Swan

(13)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Winterzauber in Paris - Mandy Baggot

Winterzauber in Paris

von Mandy Baggot

(13)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen