Still. Chronik eines Mörders

(82)
Nur eines verschafft Karl Heidemann Erlösung von der unendlichen Qual des allgegenwärtigen Lärms: die Stille des Todes. Blutig ist die Spur, die er in seinem Heimatdorf hinterlässt. Er zieht hinaus in die Welt, jenseits der Gesellschaft, schläft in verlassenen Ställen, bleibt im Verborgenen, lauschend, und ist doch mitten unter den Menschen. Durch sein unfassbar sensibles Gehör hat er gelernt, sich lautlos wie ein Raubtier seinen Opfern zu nähern, nach Belieben das Geschenk des Todes zu bringen, und doch findet er nie, wonach er sich sehnt: Liebe. Bis er auf einen Schatz stößt. Ein Schatz aus Fleisch und Blut. Lebendig. Ein Schatz, der alles ändert.
Portrait
Thomas Raab, geboren 1970, lebt nach abgeschlossenem Mathematik- und Sportstudium als Schriftsteller, Komponist und Musiker mit seiner Familie in Wien. Zahlreiche literarische und musikalische Nominierungen und Preise, zuletzt "Buchliebling" 2011 und Leo-Perutz-Preis 2013. Die Kriminalromane rund um den Restaurator Willibald Adrian Metzger zählen zu den erfolgreichsten in Österreich. Zwei davon wurden im Sommer 2014 für die ARD-Degeto mit Robert Palfrader in der Hauptrolle verfilmt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 313, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426425749
Verlag Droemer eBook
Verkaufsrang 20.257
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33074326
    Die Klavierspielerin
    von Elfriede Jelinek
    eBook
    9,99
  • 35427721
    Der Schlaf und der Tod
    von A. J. Kazinski
    eBook
    8,99
  • 46395724
    Minus 18 Grad / Kommissar Fabian Risk Bd.3
    von Stefan Ahnhem
    (131)
    eBook
    14,99
  • 29438018
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (61)
    eBook
    8,99
  • 36508408
    Seelen im Eis
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (56)
    eBook
    9,99
  • 45395049
    Der Lügner und sein Henker
    von Christoffer Carlsson
    eBook
    11,99
  • 45395317
    Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod
    von Gerhard Jäger
    eBook
    18,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (227)
    eBook
    14,99
  • 42126791
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden
    von Per Andersson
    (22)
    eBook
    10,99
  • 44863542
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (45)
    eBook
    11,99
  • 40942121
    Wolfsschlucht
    von Andreas Föhr
    (26)
    eBook
    9,99
  • 41597082
    Die schwarze Dame
    von Andreas Gruber
    (5)
    eBook
    8,99
  • 34177756
    Der Sarg
    von Arno Strobel
    (73)
    eBook
    9,99
  • 41203698
    Bald ruhest du auch
    von Wiebke Lorenz
    (17)
    eBook
    8,99
  • 45394985
    Das Haus in der Nebelgasse
    von Susanne Goga
    (29)
    eBook
    8,99
  • 45290662
    Veilchens Blut
    von Joe Fischler
    eBook
    7,99
  • 41656798
    Zerrissen
    von Juan Gómez-Jurado
    (49)
    eBook
    7,99
  • 41533933
    Veilchens Winter
    von Joe Fischler
    (20)
    eBook
    7,99
  • 44317322
    Meister Frantz und die Perlen der Zahlmeisterin
    von Edith Parzefall
    (9)
    eBook
    5,99
  • 29163173
    Stigma
    von Michael Hübner
    (35)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Was macht einen Menschen zum Mörder?“

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Es geht um die lieblose und asoziale Kindheit des Karl Heidemann, der mit einem übermäßigen Gehör ausgeprägt ist und eines Tages emotional explodiert. Ein eindringliches, unheimliche und unbedingt lesenswertes Buch. Raab ist eine Sprachgenie! Es geht um die lieblose und asoziale Kindheit des Karl Heidemann, der mit einem übermäßigen Gehör ausgeprägt ist und eines Tages emotional explodiert. Ein eindringliches, unheimliche und unbedingt lesenswertes Buch. Raab ist eine Sprachgenie!

„... und es wird endlich still. “

Theresa Spring, Thalia-Buchhandlung Halle

Lassen Sie sich entführen in das Leben, das Leiden, das Mitfühlen eines Mörders...
Dieses Buch hat mich ständig zwischen Mitleid und Abscheu, zwischen Verständnis und Erschütterung schwanken lassen. Ständig stellen sich die Fragen: Was ist der Tod? Erlösung, das unvermeidliche Ziel, ein Racheakt?
Ich habe selten so ein sprachgewaltiges
Lassen Sie sich entführen in das Leben, das Leiden, das Mitfühlen eines Mörders...
Dieses Buch hat mich ständig zwischen Mitleid und Abscheu, zwischen Verständnis und Erschütterung schwanken lassen. Ständig stellen sich die Fragen: Was ist der Tod? Erlösung, das unvermeidliche Ziel, ein Racheakt?
Ich habe selten so ein sprachgewaltiges Werk gelesen. Es ist, als würde man die ganze Zeit über den Atem anhalten und lauschen, was für eine Grausamkeit als Nächstes passiert ...

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Was für ein passender Buchtitel! Hier taucht man ab in die beklemmende Gedankenwelt eines Serienmörders. Dabei ist die Entwicklung des Charakters wahnsinnig überzeugend beschrieben Was für ein passender Buchtitel! Hier taucht man ab in die beklemmende Gedankenwelt eines Serienmörders. Dabei ist die Entwicklung des Charakters wahnsinnig überzeugend beschrieben

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein Buch, das fasziniert und ein Moerder, der dem Leser noch lange im Kopf herumspukt. Ein Buch aber auch, das man sich sprachlich auf der Zunge hergeben lassen kann!
Ein Buch, das fasziniert und ein Moerder, der dem Leser noch lange im Kopf herumspukt. Ein Buch aber auch, das man sich sprachlich auf der Zunge hergeben lassen kann!

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Überragendes Portrait eines außergewöhnlichen Lebens. Die Lebendigkeit der Sprache steht im krassen Gegensatz zum Leitmotiv des Romans: dem Tod. Überragendes Portrait eines außergewöhnlichen Lebens. Die Lebendigkeit der Sprache steht im krassen Gegensatz zum Leitmotiv des Romans: dem Tod.

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dies ist die Biografie eines Mörders. Sehr faszinierend geschrieben und spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Ein Thriller für sie und ihn!
Dies ist die Biografie eines Mörders. Sehr faszinierend geschrieben und spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Ein Thriller für sie und ihn!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mein absoluter Geheimtipp für dieses Frühjahr-sprachlich ganz großes Kino und die Geschichte haut einen um! Mein absoluter Geheimtipp für dieses Frühjahr-sprachlich ganz großes Kino und die Geschichte haut einen um!

Yentl Heinrich, Thalia-Buchhandlung Ulm

Eine atemberaubende Wortgewandheit und ein Mörder wie es ihn noch nie gab! Spannend, fesselnd und nicht mehr wegzulegen!! Eine atemberaubende Wortgewandheit und ein Mörder wie es ihn noch nie gab! Spannend, fesselnd und nicht mehr wegzulegen!!

„Sehr gelungen!“

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Die Empfehlungen meiner Kollegen haben mich auf dieses Buch gebracht, und sie haben mir nicht zu viel versprochen!
Die Lebens- und Leidensgeschichte des Karl Heidemann, der durch sein Umfeld ein ums andere Mal verwirrt wird, geht einem sehr nahe. Jede Verwunderung und die daraus resultierenden Entscheidungen kann man, so kurios und
Die Empfehlungen meiner Kollegen haben mich auf dieses Buch gebracht, und sie haben mir nicht zu viel versprochen!
Die Lebens- und Leidensgeschichte des Karl Heidemann, der durch sein Umfeld ein ums andere Mal verwirrt wird, geht einem sehr nahe. Jede Verwunderung und die daraus resultierenden Entscheidungen kann man, so kurios und makaber sie auch sein mögen, immer nachvollziehen.
Diese außergewöhnliche Geschichte wird von Thomas Raab mit sehr viel Feingefühl erzählt. Seine Sprache vermittelt die Ruhe, die sich Karl so sehr wünscht.
Ein beeindruckendes Buch, das sich vor dem thematisch ähnlichen "Parfüm" wirklich nicht verstecken muss.

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ungewöhnlich, grausam, fesselnd...ich habe es verschlungen! Der Vergleich zu Süskinds Parfum liegt nah, literarisch kann sich "Stille" auf jeden Fall daran messen lassen! Ungewöhnlich, grausam, fesselnd...ich habe es verschlungen! Der Vergleich zu Süskinds Parfum liegt nah, literarisch kann sich "Stille" auf jeden Fall daran messen lassen!

„Er weilt unter uns“

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Lernen Sie einen außergewöhnlichen Jungen kennen der zu einem außergewöhnlichen Mörder heranwächst. Sind alle seine Opfer wirklich Opfer oder hat mancher es einfach nicht anders verdient. Raab hat ein geniales Erzähltalent dem ich völlig verfallen bin. Das Grauen schleicht sich hier ganz leise aus den Seiten in das Gehirn des Lesenden. Lernen Sie einen außergewöhnlichen Jungen kennen der zu einem außergewöhnlichen Mörder heranwächst. Sind alle seine Opfer wirklich Opfer oder hat mancher es einfach nicht anders verdient. Raab hat ein geniales Erzähltalent dem ich völlig verfallen bin. Das Grauen schleicht sich hier ganz leise aus den Seiten in das Gehirn des Lesenden. Sehr elegant, sehr schockierend und mit Sicherheit sprachlich einer der besten Krimis die ich je gelesen habe.

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Fans von dem Buch "Das Parfüm" werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Fans von dem Buch "Das Parfüm" werden hier voll auf ihre Kosten kommen.

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ich habe schon lange kein so gutes Buch mehr gelesen! Einfach genial! Ich habe schon lange kein so gutes Buch mehr gelesen! Einfach genial!

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein absolut geniales literarisches Meisterwerk. Die Seele eines Mörders verstehen und dann auch noch tiefes Mitgefühl mit diesem haben? Alles ist möglich.... Ein absolut geniales literarisches Meisterwerk. Die Seele eines Mörders verstehen und dann auch noch tiefes Mitgefühl mit diesem haben? Alles ist möglich....

„Es geht auch anders...“

Axel Korinth, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Man hätte diese Geschichte über einen Jungen mit einem äußerst ausgeprägtem Gehör auf vielerlei Weisen erzählen können. Man hätte zum Beispiel einen albernen Regionalkrimi schreiben können, denn in der Provinz spielt dieser Roman. Man hätte aber auch einen bluttriefenden Thriller über dieses soziopathische Kind schreiben können, denn Man hätte diese Geschichte über einen Jungen mit einem äußerst ausgeprägtem Gehör auf vielerlei Weisen erzählen können. Man hätte zum Beispiel einen albernen Regionalkrimi schreiben können, denn in der Provinz spielt dieser Roman. Man hätte aber auch einen bluttriefenden Thriller über dieses soziopathische Kind schreiben können, denn ein solches ist Karl Heidemann ohne Frage.

Nichts dergleichen tat Thomas Raab. Stattdessen ist "Still" ein literarisches Kunstwerk, das das Leben eines Jungen schildert, der ob seines quälenden Talents zum Mörder wird. Kein 08/15-Krimi, sondern ein Fest der Sprache, das den Leser bis zur letzten Seite in seinen Bann zieht.

Es geht auch anders...

„Der Tod als Geschenk der absoluten Ruhe“

Astrid Puthen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Diese Geschichte von Karl Heidemann, der Hauptfigur dieses Buches, zieht den Leser in seinen Bann. In Erwartung eines Krimis wurde ich überrascht von der biographischen Darstellung eines Mörders. Nichts verschafft Karl soviel Genugtuung wie die Ruhe, die Stille, die absolute Lautlosigkeit. Als Schreikind geboren wissen sich seine Eltern Diese Geschichte von Karl Heidemann, der Hauptfigur dieses Buches, zieht den Leser in seinen Bann. In Erwartung eines Krimis wurde ich überrascht von der biographischen Darstellung eines Mörders. Nichts verschafft Karl soviel Genugtuung wie die Ruhe, die Stille, die absolute Lautlosigkeit. Als Schreikind geboren wissen sich seine Eltern nicht zu helfen. Ihr Kind schreit unentwegt. So sieht Karl, wie seine Mutter ins Wasser geht, weil ihre Liebe zu ihm nicht erwidert wird. Von nun an sieht Karl es als ein Geschenk an, das er den Menschen macht, wenn er ihnen den doch so erlösenden Tod bringt. Nur die Liebe zu einem Mädchen macht es ihm möglich, den Wunsch nach Leben zu entdecken. So ganz anders ist die Sprache dieses Buches. Sie nimmt den Leser mit in die Welt von Karl und man ist gefangen in der Lektüre dieses Psychogramms.

„Unvorstellbar!!!“

Rafael Ulbrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Es gibt viele großartige Bücher, aber wenige die es vermögen, einen wirklich zu überraschen. 'Still' von Thomas Raab ist so ein Buch. Hut ab vor dieser Leistung. Die Geschichte ist von derartiger Abartigkeit und Unvorstellbarkeit, dass man ungläubig von Seite zu Seite blättert. Die Sprachgewalt, die Thomas Raab hierfür benutzt, ist Es gibt viele großartige Bücher, aber wenige die es vermögen, einen wirklich zu überraschen. 'Still' von Thomas Raab ist so ein Buch. Hut ab vor dieser Leistung. Die Geschichte ist von derartiger Abartigkeit und Unvorstellbarkeit, dass man ungläubig von Seite zu Seite blättert. Die Sprachgewalt, die Thomas Raab hierfür benutzt, ist atemberaubend. Ich wünsche mir, dass 'Still' irgendwann im gleichen Atemzug mit 'Schlafes Bruder' oder 'Das Parfum' genannt wird. Also Pflichtlektüre!

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Eine wundersame Mördeballade mit blendendem Einstieg und konsequnentem Ende. Leider kleine Längen im Mittelteil. Eine wundersame Mördeballade mit blendendem Einstieg und konsequnentem Ende. Leider kleine Längen im Mittelteil.

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Die Figur des Protagonisten ist so lebhaft beschrieben, dass man unweigerlich in seinen Bann gezogen wird. Eine Mischung aus Abstößigkeit und Faszination erwartet den Leser. Die Figur des Protagonisten ist so lebhaft beschrieben, dass man unweigerlich in seinen Bann gezogen wird. Eine Mischung aus Abstößigkeit und Faszination erwartet den Leser.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Mit toller Sprache werden wirin die Psyche eines Menschen geführt, der eigentlich nichts böses will... Mit toller Sprache werden wirin die Psyche eines Menschen geführt, der eigentlich nichts böses will...

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Beklemmend, düster und doch fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Selten kommt fiktionale Literatur der Psyche eines Mörders so nahe wie in diesem Buch. Beklemmend, düster und doch fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Selten kommt fiktionale Literatur der Psyche eines Mörders so nahe wie in diesem Buch.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33074398
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    eBook
    9,99
  • 29438018
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (61)
    eBook
    8,99
  • 41563056
    Winter in Maine
    von Gerard Donovan
    eBook
    8,99
  • 39031941
    Schlafes Bruder
    von Robert Schneider
    eBook
    7,99
  • 39272273
    Der Ozean am Ende der Straße
    von Neil Gaiman
    (53)
    eBook
    8,49
  • 33691381
    Das Gebot der Rache
    von John Niven
    (15)
    eBook
    8,99
  • 31177889
    Die Nacht des Zorns
    von Fred Vargas
    (15)
    eBook
    8,99
  • 38251486
    Erlöse mich
    von Michael Robotham
    (38)
    eBook
    8,99
  • 31183124
    Im Tal des Vajont
    von Mauro Corona
    (4)
    eBook
    7,99
  • 33597429
    Der talentierte Mr. Ripley
    von Patricia Highsmith
    eBook
    10,99
  • 45395317
    Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod
    von Gerhard Jäger
    eBook
    18,99
  • 39364817
    Knochen lügen nie
    von Kathy Reichs
    (13)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
82 Bewertungen
Übersicht
59
17
5
1
0

genial spannend, berührend, verblüffend, fesselnd ......
von einer Kundin/einem Kunden aus fischamend am 27.01.2016

einer der besten krimi´s seit langem - ein ganz besonderer schreibstil und obendrein unheimlich spannend !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bravo!!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2015

Ein Junge wird mit dem „absoluten Gehör“ geboren. Er entwickelt sich deshalb zu einem Mörder. Denn nur eins verschafft ihm die Erlösung: Die Stille des Todes. Voller Spannung und eine gewaltige Sprache auf hohem Niveau. Bravo, Herr Raab! Wer ein spannendes, anspruchsvolles, verstörendes Buch sucht, ist hier richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 22.09.2015

Dieses buch habe ich nicht aus der hand legen können es ist sooo spannend bis zum schluss Etwas zum lachen zum nachdenken und weinen nur empfehlenswert !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Still. Chronik eines Mörders

Still. Chronik eines Mörders

von Thomas Raab

(82)
eBook
9,99
+
=
Der Metzger

Der Metzger

von Thomas Raab

eBook
14,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen