Stimmen Bayerns:Der Tod

Stimmen Bayerns lesen, singen, schreiben über den TOD.

Portrait
Gerhard Polt, geboren 1942 in München, brilliert seit 1975 als Sänger, Schauspieler, Poet und Philosoph auf deutschen und internationalen Bühnen. Polt erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Bayerischen Staatspreis für Literatur (Jean Paul Preis) und den Heimito von Doderer Literaturpreis. 2006 erhält er den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor. 2010 wird ihm der Ernst-Toller-Preis für "besondere Leistungen im Grenzbereich von Literatur und Politik" verliehen.
Oskar Maria Graf gehört zu den großen deutschen Volksschriftstellern. 1894 in Berg bei Starnberg geboren ging er 1938 ins Exil nach Amerika, wo er 1967 in New York starb. Grafs Geschichten zeichnen sich vor allem durch wortgewaltige, urwüchsige Komik aus.
Andreas Koll, Jahrgang 1956, studierte deutsche und vergleichende Volkskunde in München. Er ist seit 1998 für den Trikont Verlag als Herausgeber von CDs zur Münchner populären Volkssängerunterhaltung tätig und Kurator der seit 2007 eröffneten Dauerausstellung »An jedem Eck a Gaudi, die Geschichte der Volkssänger in München« im Valentin-Karlstadt Musäum München. 1993 erhielt er den Musikförderpreis der Stadt München, 2002 die Medaille »München leuchtet« für herausragende editorische Leistungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Jörg Hube
Erscheinungsdatum 27.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783898984164
Genre Mundart Zentralschweiz
Verlag Indigo
Hörbuch (CD)
25,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.