Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Stolz und Vorurteil

Roman

(153)
Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil ...




Portrait
Jane Austen (1775-1817) wurde in Steventon, Hampshire, geboren und wuchs im elterlichen Pfarrhaus auf. Nach Meinung ihres Bruders führte sie «ein ereignisloses Leben». Sie heiratete nie. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren wohl kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie und Satire entlarvte. Psychologisches Feingefühl und eine lebendige Sprache machen ihre scheinbar konventionellen Liebesgeschichten zu einer spannenden Lektüre. Vor einigen Jahren wurde Jane Austen auch vom Kino wiederentdeckt: «Sinn und Sinnlichkeit» mit Emma Thompson und Kate Winslet gewann 1996 den Golden Globe als bester Film des Jahres und den Oscar für das beste Drehbuch; «Stolz und Vorurteil» mit Keira Kneightley war 2006 für vier Oscars nominiert.

Andrea Ott, geboren 1949, hat sich als Übersetzerin englischer und amerikanischer Literatur einen Namen gemacht. Für den Manesse Verlag hat sie Meisterwerke u.a. von Jane Austen, Anthony Trollope, Charlotte Bronte, Elizabeth Gaskell, Henry James, Edith Wharton und Upton Sinclair ins Deutsche gebracht.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 09.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10166-6
Verlag Penguin Verlag
Maße (L/B/H) 188/116/45 mm
Gewicht 512
Originaltitel Pride and Prejudice
Verkaufsrang 13.009
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47016148
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29021215
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 44261663
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 40401285
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47015714
    Emma
    von Jane Austen
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47543060
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 31933006
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37619264
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 30607923
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,00
  • 47602038
    Brausepulverherz
    von Leonie Lastella
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45622327
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    7,49
  • 14577516
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,95
  • 3023552
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 43637892
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2959685
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    7,60
  • 15143760
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2942217
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 2961283
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 2965401
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    9,50
  • 35384390
    Die sechs Romane
    von Jane Austen
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Einfach zeitlos!“

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ich lese nicht gern Liebesgeschichten. Aber nachdem Jane Austens Bücher zur Weltliteratur gehören, dachte ich mir: so schlecht kann es ja nicht sein! Jetzt bin ich ein großer Fan, denn in „Stolz und Vorurteil“ dreht es sich um mehr als zwei Leute, die über Umwege zueinander finden.
Es geht darum, sich selbst und seinen Prinzipien
Ich lese nicht gern Liebesgeschichten. Aber nachdem Jane Austens Bücher zur Weltliteratur gehören, dachte ich mir: so schlecht kann es ja nicht sein! Jetzt bin ich ein großer Fan, denn in „Stolz und Vorurteil“ dreht es sich um mehr als zwei Leute, die über Umwege zueinander finden.
Es geht darum, sich selbst und seinen Prinzipien treu zu bleiben, auch wenn man damit einigen Unwillen heraufbeschwört. Elisabeth zum Beispiel ist fest dazu entschlossen, nur aus tiefster Liebe zu heiraten, da sie es nicht aushalten würde, neben einem Mann zu leben, den sie nicht respektieren kann. Doch ihre Mutter, hat ganz andere Pläne! Und so beginnt die Geschichte...
Die Charaktere sind mit so viel Witz und Charme dargestellt, dass man mit ihnen richtig mitfiebern kann. So wie sie lässt man sich hinters Licht führen, gewinnt einen schlechten oder guten Eindruck von Menschen, den man später vielleicht revidiert um sich ein neues Bild machen zu können.
Die förmlich gehaltenen Dialoge überraschen mit einer gehörigen Portion Sarkasmus an der richtigen Stelle, wodurch viele Situationen aufgelockert werden.
Wer denkt, hiermit erwartet einen eine veraltete Geschichte die viel zu staubig und langweilig ist um heute noch verstanden zu werden, muss sich eines besseren belehren lassen, denn dieses Buch zählt nicht umsonst zu den Klassikern! Lassen Sie sich nicht einschüchtern, die Lektüre wird sich lohnen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2830648
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 2857765
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 2955753
    Mansfield Park
    von Jane Austen
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 2982777
    Emma
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 4573532
    Abbitte
    von Ian McEwan
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 6077706
    The Jane Austen Book Club
    von Karen Joy Fowler
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 14426062
    Upper Intermediate Level / Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    Schulbuch (Taschenbuch)
    10,00
  • 27825063
    Irrungen und Wirrungen auf Pemberley
    von Brigitte H. Hammerschmidt
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 28796499
    Wuthering Heights
    von Emily Bronte
    Schulbuch (Taschenbuch)
    12,80
  • 30212098
    Agnes Grey
    von Anne Bronte
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 31350886
    Sturmhöhe - Wuthering Heights - Vollständige Deutsche Fassung
    von Emily Bronte
    (16)
    eBook
    0,99
  • 33841040
    Das Jane Austen Kochbuch
    von Maggie Black
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 35327777
    Frauen und Töchter
    von Elizabeth Gaskell
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 35384390
    Die sechs Romane
    von Jane Austen
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,95
  • 37619523
    Gefühl und Vernunft
    von Jane Austen
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40891149
    Der Tod kommt nach Pemberley
    von P. D. James
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40926914
    Das geheime Tagebuch der Lizzie Bennet
    von Bernie Su
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45161423
    Im Hause Longbourn
    von Jo Baker
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 54108746
    Die Reise der Amy Snow
    von Tracy Rees
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 57112236
    Die Kapitel meines Herzens
    von Catherine Lowell
    (29)
    Buch (Paperback)
    15,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
153 Bewertungen
Übersicht
128
21
4
0
0

Das kleine Schwarze in Form eines Buches – nur, dass die Geschichte dahinter gar nicht so schwarz ist.
von einer Kundin/einem Kunden aus Herne am 07.09.2017

Es ist wieder soweit. Die regnerischen Tage halten Einzug, es wird kälter und dieses altbekannte Gefühlt von dieser besonderen wohligen Wärme kehrt in unsere Häuser ein. Der Herbst naht schon wieder und wie könnte man ihn besser begrüßen als mit dem Klassiker „Stolz & Vorurteil“? Für alle die, die die... Es ist wieder soweit. Die regnerischen Tage halten Einzug, es wird kälter und dieses altbekannte Gefühlt von dieser besonderen wohligen Wärme kehrt in unsere Häuser ein. Der Herbst naht schon wieder und wie könnte man ihn besser begrüßen als mit dem Klassiker „Stolz & Vorurteil“? Für alle die, die die Handlung dieses Romans nicht kennen, kommt hier ein kurzer Abriss: Mrs. Bennet hat fünf Töchter, die sie gern unter der Haube sehen möchte – idealerweise mit reichen Männern verheiratet. Als dann der reiche Mr. Bingley in die Grafschaft zieht, sieht sie ihre Chance, ihre älteste Tochter Jane mit ihm zu verkuppeln. Doch Mr. Bingley kommt nicht allein, sondern in der Begleitung des noch reicheren Mr. Darcys, der, aufgrund seines nicht gerade herzlichen Auftretens, kaum an Freunde gewinnt. Auch Elizabeth, die Zweitälteste, kann ihn nicht ausstehen. Im Laufe der Handlung geschehen so einige Intrigen und Missverständnisse, doch am Ende kann Jane ihren Mr. Bingley endlich heiraten und Elizabeth und Darcy lernen, auch einmal über den Rand ihres Stolzes und ihrer Vorurteile hinauszusehen, um zu erkennen, was sie einander wirklich bedeuten. Janes Austen’s „Stolz und Vorurteil“ ist quasi die Mutter aller guten und einfallsreichen Liebesgeschichten der Welt. Mit Witz und Wortgewandtheit erzählt die viktorianische Schriftstellerin über die Leiden von Liebenden und den mysteriösen und fast unverständlichen Weg, den die Liebe manchmal gehen muss, damit man ein Happy End zulassen kann. Doch am Ende eines jeden ihrer Romane wartet die Erkenntnis, dass wahre Liebe jedes Hindernis zu überwinden vermag, egal wie Stolz der Herr oder wie vorurteilsbelastet die Dame sein mag. Stolz & Vorurteil ist und bleibt mein Lieblingsroman, wenn es zum Genre Romantik kommt. Die Gestaltung des Buches durch den Penguin Verlag akzentuiert meiner Meinung nach gut die Feinheit der Geschichte und des Geschehens. Ich kann allen Romantik- und auch Nicht-Romantik-Fans diese Geschichte nur ans Herz legen. Sie ist ein Must-Have und Must-Read – egal für welche Saison. Das kleine Schwarze in Form eines Buches – nur, dass die Geschichte dahinter gar nicht so schwarz ist. Der Roman erhält von mir mehr als verdiente 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zu Recht ein vielgelesener Klassiker
von vielleser18 aus Hessen am 17.07.2017

Am 18.7.1817 starb Jane Austen - vor 200 Jahren. Ihr meist gelesenes, bekanntestes Werk, ist "Stolz und Vorurteil" - immer wieder neu aufgelegt und bereits mehrfach verfilmt, Vorlage für zahlreiche Adaptionen. Der Roman in der Übersetzung von Andrea Ott erschien nun im Mai 2017 in einer Taschenbuchausgabe im Penguin Verlag.... Am 18.7.1817 starb Jane Austen - vor 200 Jahren. Ihr meist gelesenes, bekanntestes Werk, ist "Stolz und Vorurteil" - immer wieder neu aufgelegt und bereits mehrfach verfilmt, Vorlage für zahlreiche Adaptionen. Der Roman in der Übersetzung von Andrea Ott erschien nun im Mai 2017 in einer Taschenbuchausgabe im Penguin Verlag. Nachdem mich die Übersetzung von Andrea Ott bereits mit "Vernunft und Gefühl" begeistern konnte, war für mich klar, dass ich auch unbedingt "Stolz und Vorurteil" in ihrer Übersetzung lesen wollte. Das Cover der neuen Taschenbuchausgabe mit seinen frischen Farben gefällt mir sehr gut. Jane Austen brilliert mit dieser Geschichte, die gespickt ist mit vielen abwechslungsreichen, sehr gut dargestellten Dialogen, mit beißender Satire, feinem Humor, mit Liebe, Leid und Veränderungen. Es geht um die Familie Bennet und ihre fünf Töchter im heiratsfähigem Alter - alle sollen versorgt werden, heißt unter die Haube kommen, denn wenn eines Tages der Vater sterben sollte, würde sein ganzes Erbe an seinen Neffen fallen, da die Töchter nicht erben können. Mrs. Bennet, die Mutter, ist erfreut, als in einem Nachbargut ein Junggeselle einzieht, nach dem Motto " Es ist eine anerkannte Wahrheit, daß ein Junggeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringender braucht als eine Frau. "(Zitat, S. 5). Sie versucht mit allen Mitteln, die meist sehr peinlich und nicht standesgemäß sind, das Ziel der Verheiratung ihrer Töchter zu erreichen. Der reiche Junggeselle ist Mr. Bingley, aber es gibt auch noch weitere junge Herren, wie den Cousin mit der Pfarrstelle, Mr. Collins, den stolzen Mr. Darcy und den einnehmenden Mr. Wickham. Die Geschichte wird aus Sicht eines Erzählers erzählt, der aber meist die Sicht und Gefühle von Elizabeth darstellt, hinzu kommen kleinere Rückblenden und Nebenbemerkungen zu den anderen Charakteren . Elizabeth, die zweitälteste Tochter, ist - im Gegensatz zu ihrer Mutter - gebildet und vernünftig und weiß sich in Gesellschaft zu benehmen. Auf Mr. Darcy trifft sie das erste Mal bei einem Ball. Doch diese Begegnung, bei der sie eine abfällige Bemerkung von ihm über sich selbst hört, bekräftigt ihren ersten Eindruck von seinem Stolz und ihre Meinung über ihn steht fest, ein Heiratskandidat ist er somit ebensowenig wie ihr Cousin Mr. Collins. Der gefällige Mr. Wickham könnte ihr da schon eher zusagen....denn für Elizabeht steht fest, dass sie keinen Man heiraten wird, dem sie nicht in Liebe zugetan ist. MIr haben die spritzigen Dialoge gefallen, die wunderbar ausgefeilten Charaktere der Handlung, die sich wandeln, deren Schein anfangs nicht nur die Protagonisten auf die falschen Fährten lockt. Aber vor allem die peinlichen Auftritte von Mrs. Bennett, die klugen Gedanken von Elizabeth und dazu die Handlung, die, auch wenn man durch Film und Bekanntheitsgrad des Romans schon einiges Vorwissen hat, dennoch immer spannend und abwechslungsreich bleibt. FAZIT: Man muss - gerade bei der Übersetzung von Andrea Ott - keine Angst haben so einen Klassiker zu lesen. Die etwa 600 Seiten des Romans flogen bei mir nur so dahin, ich habe mich in diese Zeit zurück versetzt gefühlt und auch wenn Jane Austen die Personen äußerlich nicht groß beschreibt, reicht es mir, dass sie die Charaktere so gekonnt, so brilliant, humorvoll und teils sarkastisch darstellen kann. Dazu gehört vor allem, dass die Dialoge und die Wesenszüge der Protagonisten so lebendig wirken. Austen gelingt es wunderbar die Entwicklung der Figuren über einen Zeitraum eines Jahres darzustellen, ihre Veränderungen, die Ereignisse, die dazu führen, in eine Handlung einzubauen, die einer wahrlich meisterhaften Kompostion gleicht. Ein Roman, der es zu Recht verdient hat, ein vielgelesener Klassiker zu sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn Liebesglück auf Hindernisse stößt ...
von Klaudia Szabo am 02.06.2017

Inhalt Nichts liegt Mrs Bennet mehr am Herzen, als ihre fünf Töchter in vorteilhaften Ehen verheiratet zu sehen. Wie es der Zufall so will, ziehen auch zwei Junggesellen in die Nachbarschaft – doch als die älteste Tochter Jane in der Beziehung zum jungen Bingley sabotiert wird, steht auch für Elizabeth... Inhalt Nichts liegt Mrs Bennet mehr am Herzen, als ihre fünf Töchter in vorteilhaften Ehen verheiratet zu sehen. Wie es der Zufall so will, ziehen auch zwei Junggesellen in die Nachbarschaft – doch als die älteste Tochter Jane in der Beziehung zum jungen Bingley sabotiert wird, steht auch für Elizabeth Bennet fest, dass sie sich niemals mit Mr Darcy verstehen würde, dem sie am Unglück ihrer Schwester die Schuld gibt. Als auch noch die jüngste der fünf, Lydia, eine folgenschwere Entscheidung trifft, steht das Leben der Bennets Kopf … Meine Bewertung Lange schon wollte ich eine Rezension zu diesem Klassiker der Weltliteratur verfassen. „Stolz und Vorurteil“ war, wie wohl auch bei vielen anderen, mein erster Austen und ich habe das Buch viele Male gelesen, weshalb ich damit auch viele Erinnerungen verbinde. Durch die Internet-Serie „The Lizzie Bennet Diaries“ habe ich es noch mehr lieben gelernt und so steht für mich fest, dass ich dieses Buch von Jane Austen endlich mal vorstellen muss. Was mich immer wieder an der Geschichte begeistern kann, ist der feine Sarkasmus, der aus Jane Austens Zeilen herausklingt. Natürlich ist die Sprache für unseren Alltag schon sehr veraltet, aber wenn man sich darauf einlässt, erzeugt sie ein Flair, das mich in die Regency-Zeit Englands hinabzieht. Hierbei helfen aber auch die Charaktere, allen voran Elizabeth Bennet, um die sich die Geschichte hauptsächlich dreht. Als zweitälteste der fünf Geschwister ist sie die aufgeklärteste und hat ihren eigenen Sturkopf, der sie aber durch ihren Stolz oftmals in prekäre Lagen bringt. Jane hingegen ist ein zartes Geschöpf, leicht naiv und sehr empfindlich, weshalb sie sich schnell von der Spur abbringen lässt. Auch die anderen Geschwister haben alle unterschiedliche Charakterzüge und sind sehr gut ausgearbeitet, sodass die Familie an sich schon in den verschiedenen Situationen komisch anmutet. Die Story ist dabei hauptsächlich auf den Punkt beschränkt, dass sie unter die Haube kommen sollen. Was sich so banal anhört, wird durch die vielen Komplikationen oftmals überdramatisiert, sodass sich viele neue Probleme ergeben, die aus den Schwächen der Charaktere heraus resultieren. Für mich macht das den Reiz dieser Geschichte aus: Es könnte so leicht sein, aber die Schwachstellen der Menschen lassen alles schwieriger werden. Von Jane Austens „Stolz und Vorurteil“ gibt es inzwischen auch sehr viele Ausgaben, weshalb man auch einiges an Auswahlmöglichkeit hat. Ich persönlich liebe meine abgegriffene Filmversion, in der ich das Buch das erste Mal gelesen habe, finde aber vor allem die oben dargestellte Taschenbuchversion von Penguin besonders hübsch für das Bücherregal. Alles in allem ist „Stolz und Vorurteil“ für mich ein Klassiker, der einfach immer gelesen werden kann und gut abschneidet. Wer sich mit der etwas älteren Sprache anfreunden kann, wird mit der Story seine Freude haben, die mit ihren Wendungen und den facettenreichen Charakteren zu überzeugen weiß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Stolz und Vorurteil - Jane Austen

Stolz und Vorurteil

von Jane Austen

(153)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Der Besuch der alten Dame - Friedrich Dürrenmatt

Der Besuch der alten Dame

von Friedrich Dürrenmatt

(33)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen