Straßensymphonie

(11)
Seit dem Tod meines Vaters hatte sich alles verändert. Eine Bühne betreten und singen - das würde ich nie wieder können, dessen war ich mir sicher.
Doch dann kam er. Wirbelte alles durcheinander und brachte die Katze in mir zum Fauchen. Gestaltwandler hin oder her, für mich war er nur ein räudiger Straßenköter. Doch seine Band brauchte dringend eine neue Sängerin - und ich jemanden, der mir dabei half, die Musik wieder zu spüren.
Portrait
Alexandra Fuchs ist in einem kleinen Dorf in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen. Momentan studiert sie am Bodensee Literatur Kunst Medien und kann dabei ihrer Kreativität freien lauf lassen. Schon früh konnten sie Bücher in ihren Bann ziehen. Bald darauf fing sie an kleine Kurzgeschichten und Gedichte zu schreiben. Daraus wurden schließlich Geschichten die ganze Bücher füllen konnten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 380
Erscheinungsdatum 20.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-179-5
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/15,2/2,7 cm
Gewicht 546 g
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Monster Geek
    von May Raven
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Ein Käfig aus Rache und Blut
    von Laura Labas
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
    von Nina MacKay
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Sturmmelodie
    von Alexandra Fuchs
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Bobby Dollar / Die dunklen Gassen des Himmels
    von Tad Williams
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Seelenläufer
    von Bianca Fuchs
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Ein Thron aus Knochen und Schatten
    von Laura Labas
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Geister auf der Metropolitan Line
    von Ben Aaronovitch
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    von Cassandra Clare
    (241)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • Palace of Fire - Die Kämpferin
    von C. E. Bernard
    Buch (Paperback)
    14,00
  • Palace of Glass - Die Wächterin
    von C. E. Bernard
    (111)
    Buch (Paperback)
    14,00
  • Palace of Silk - Die Verräterin
    von C. E. Bernard
    (45)
    Buch (Paperback)
    14,00
  • Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (158)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Lord of Shadows / Die dunklen Mächte Bd.2
    von Cassandra Clare
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Ein Wispern unter Baker Street / Peter Grant Bd.3
    von Ben Aaronovitch
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    von Ben Aaronovitch
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Schwarzer Mond über Soho / Peter Grant Bd.2
    von Ben Aaronovitch
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Die Beschwörung des Lichts
    von V. E. Schwab
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Der böse Ort / Peter Grant Bd.4
    von Ben Aaronovitch
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Die Überlebenden
    von Alexandra Bracken
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Straßensymphonie

Straßensymphonie

von Alexandra Fuchs
(11)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=
Verwandte Seelen

Verwandte Seelen

von Nica Stevens
(12)
Buch (Taschenbuch)
19,90
+
=

für

34,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
0
2

Eine Leseempfehlung für Musik Liebhaber und Märchenbegeisterte
von Sally am 10.11.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

„Straßensymphonie“ lag schon länger auf meine Sub (Stapel ungelesener Bücher) Liste, bis ich es nun gelesen habe. Da der Klappentext mich ehrlich gesagt nie 100% überzeugt hatte, aber das Cover ich so grandios geil fand, lag es dementsprechend. Aber nun bin ich froh das ich nun „Straßensymphonie“ eine Chance... „Straßensymphonie“ lag schon länger auf meine Sub (Stapel ungelesener Bücher) Liste, bis ich es nun gelesen habe. Da der Klappentext mich ehrlich gesagt nie 100% überzeugt hatte, aber das Cover ich so grandios geil fand, lag es dementsprechend. Aber nun bin ich froh das ich nun „Straßensymphonie“ eine Chance gegeben habe. Ich bin so richtig begeistert, damit habe ich nie im Leben gerechnet. Also an alle die den Klappentext auch nicht so toll finden, aber das Cover: LEST ES SOFORT ! Ich hab es binnen weniger Tage verschlungen. Man taucht in die Welt von Kat ein, man merkt wie wichtig ihr Musik ist. Erst hat sie gesagt das sie nie wieder auf der Bühne stehen will, aber man sollte nie nie sagen. Es kommt immer anders als man denkt. Nicht nur die Musik spielt eine Rolle in den Buch, auch die Geschichte hinter ihren Wandler Gen und vieler anderen. Wie ich geschrieben habe, das Buch fand ich klasse. Mir gefällt der Humor der Autorin, die vielen Filmvergleiche (die in der Regel wirklich so gut wie alle kennen), auch die Stars etc … Sie hat wirklich geschickt gelöst das es nicht langweilig wird. Ich musste öfters laut lachen.Mir gefällt außerdem, die Einleitung in jeden Kapitel .. so ein guter Humor, man kann es nicht beschreiben. Lest es bitte!

Leider nicht mein Fall
von Sabrina Hübsch aus Wien am 13.07.2017

Inhalt: Kat kann mit ihrer Stimme eine ganze Bar zu tränen rühren, doch sie hatte seit einer Ewigkeit nicht mehr gesunden. Wie sollte sie auch, das war eine Sache gewesen, die sie immer gemeinsam mit ihrem Vater gemacht hatte. Es tat weh und macht ihr Angst, deshalb versucht... Inhalt: Kat kann mit ihrer Stimme eine ganze Bar zu tränen rühren, doch sie hatte seit einer Ewigkeit nicht mehr gesunden. Wie sollte sie auch, das war eine Sache gewesen, die sie immer gemeinsam mit ihrem Vater gemacht hatte. Es tat weh und macht ihr Angst, deshalb versucht sie die Musik nicht mehr in ihr Herz zu lassen. Doch dann kommt eine Namenlose Band zu ihr in die Bar. Sie sind gut, doch ihnen fehlt eine Sängerin. Kats beste Freundin verplappert sich und so kommt es, dass Levi es auf sie abgesehen hat. Er wollte sie unbedingt dabei haben und das aus mehreren Gründen. Mit ihm taut Kat langsam auf und fühlt das Glück, das Musik einem bringt. Gemeinsam konnten sie den Wettbewerb gewinnen, doch dann geschehen eigenartige Zufälle, die ihren Ursprung in der Vergangenheit der Gestaltwandler hat. Es hatte den Anschein als waren die Jäger wieder aktiv. Menschen die jagt auf Gestaltwandler machen. Kat muss all ihren Mut zusammen nehmen um diesen Lebensabschnitt zu überstehen, doch wie real die Gefahr wirklich ist, muss sie später selbst erfahren ... Meine Meinung: Nicht mein Fall! Straßensymphonie ist ein nettes Buch, allerdings konnte mich nichts daran fesseln. Die Protagonisten waren gestellt und wirkten sehr unecht. Ich konnte keine Bindung aufbauen, daher war es mir auch recht egal, was mit ihnen geschieht. So etwas finde ich sehr schade. So doof es klingt, aber wenn ein Charakter leidet, den ich wirklich sehr ins Herz geschlossen habe, möchte ich mitleiden. Das gibt mir das Gefühl dabei zu sein, die Story mitzuerleben. Kat selbst ist so dermaßen nervig. Ständig zweifelt sie oder übertreibt. Definitiv nicht mein Fall. Cover: Das Cover ist toll. Ich mag die Farben

Eine zauberhafte Märchenadaption
von LunisLesezauber aus Zittau am 10.01.2017

Meine Meinung: Straßensymphonie von Alexandra Fuchs ist eins meiner liebsten Drachenmond Bücher. Warum das so ist werde ich euch verraten: Als 1. hat mich das Cover in seinen Bann gezogen ( Design by Marie Graßhoff) und dann diese zauberhaften Illustrationen - welche ganz typisch Drachenmond Verlag sind. Die Geschichte dreht sich um... Meine Meinung: Straßensymphonie von Alexandra Fuchs ist eins meiner liebsten Drachenmond Bücher. Warum das so ist werde ich euch verraten: Als 1. hat mich das Cover in seinen Bann gezogen ( Design by Marie Graßhoff) und dann diese zauberhaften Illustrationen - welche ganz typisch Drachenmond Verlag sind. Die Geschichte dreht sich um Kat, welche nach dem Tod Ihres Vaters in einer Schleife aus: Trauer, dem alleinsein mit Ihrer Mutter, der Angst vor der Musik und dem tristen Alltag, gefangen ist. Die Arbeit in der Bar "Die schwarze Katz" ist somit der einzige Lichtblick in dieser grauen und leeren Welt Als Ihre Mutter sie quasi hinauswirft und ihr zu verstehen gibt das es an der Zeit ist den Kopf aus dem Sand zu ziehen und sich die Welt anzuschauen gibt dies Kat sehr zu denken. Ihr Leben ist doch gar nicht so grau und trist - das redet sie sich zumindest selbst. Immerhin ist Kat kein gewöhnlicher Mensch, sie gehört zu den Gestaltwandlern. Kurz darauf tauscht in der "schwarzen Katz" eine Band auf, zu welcher ein ziemlich aufdringliche und obendrein sehr unverschämte Levi gehört. Er bringt mit seiner Art Kats gesamte Welt völlig durcheinander. Als Die Band dann noch eine neue Sängerin sicht scheint sich alles perfekt ineinander zu fügen. Aber was wäre die Geschichte wenn so einfach alles zusammenpassen würde? Richtig, Gestaltwandler hin oder her - Kat ist eine Katze und der "Straßenköter" Levi bringt Ihre Welt nicht nur durcheinander, sondern auch sie zum Fauchen. Als dann noch die Jäger "der Grimm" auf den Plan treten, geht es nicht mehr nur um Musik, sondern auch ums Überleben. Fazit: Straßensymphonie ist für mich eine wundervolle Märchenadaption zu "Die Bremer Stadtmusikanten" und Alexandra Fuchs erzählt mit ihrem wundervollen Schreibstil eine absolut verzaubernde Geschichte, in welcher natürlich und Prunk, Macht und düstere Gefahren nicht fehlen dürfen. Ich vergebe 5 von 5 Lesezaubersternen, weil ich restlos begeistert bin und gebe eine klare Leseempfehlung für alle Fans von Märchenadaptionen.