Thalia.de

Sündenbock Medien:Trägt die U.S.-Kriegsberichterstattung die Hauptschuld an der Niederlagein Vietnam?

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Amerikanistik - Kultur und Landeskunde, Note: 1.3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Während des zwanzigsten Jahrhunderts hat wohl kaum eine andere militärische Konfrontation die amerikanische Nation so sehr gespalten wie der Vietnamkrieg. Nach der traumatischen Niederlage der USA, die mit dem Friedensabkommen im Januar 1973 besiegelt wurde, begannen erst recht die Fragen nach den Ursachen. Wie konnte die militärisch mächtigste Nation der Welt gegen ein Dritte-Welt-Land so in die Knie gehen?
Die Antwort liegt im komplexen Wechselspiel zwischen der amerikanischen Regierung, dem Militär, der Öffentlichkeit, der Antikriegsbewegung und den Medien. Letztere genossen hinsichtlich der Kriegsberichterstattung - wie noch nie zuvor - zahlreiche Freiheiten und wurden anfänglich vom US-Militär großzügig unterstützt. So entstand eine Kooperation, die jedoch nicht lange andauern sollte. Schnell entwickelten sich unterschiedliche Sichtweisen der Reporter aufgrund der widersprüchlichen Aussagen von Regierung und Militär. Diese Art der Presse- und Informationspolitik lag in der Tatsache, dass Vietnam von der Regierung stets als ein begrenztes Militär-Engagement behandelt wurde - als Teil des Kampfes gegen den Weltkommunismus.
Letztendlich erwies sich jedoch die Vietnampolitik für die US-Regierung als ein kompliziertes Unterfangen. Während sie bei den Medien und der Bevölkerung den Eindruck eines begrenzten Krieges erwecken wollte, wurde sie immer wieder vom Feind gezwungen, das Militär-Engagement auszuweiten. Insgesamt war der Vietnamkrieg zweifellos die erste militärische Auseinandersetzung der USA, dem eine vollständige, mediale Aufmerksamkeit zu teil wurde. Das US-Engagement in Vietnam kann auch als erster Fernsehkrieg bezeichnet werden, da das amerikanische Fernsehen während des Koreakriegs noch nicht für eine umfassende Kriegsberichterstattung ausgereift war. Gleichzeitig war der Vietnamkrieg jedoch auch das erfolgloseste und kontroverseste Militär-Engagement der USA. Diese Tatsachen lassen bei vielen Kritikern einen kausalen Zusammenhang zu. Demnach hätte die kritische Kriegsberichterstattung des Fernsehens und der Printmedien die amerikanische Öffentlichkeit negativ beeinflusst. Daraufhin sank die Unterstützung der Bürger und zwang so die US-Regierung zum Rückzug aus Vietnam. Diese amerikanische Dolchstoßlegende machte die Institution Medien zum idealen Sündenbock.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 15.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86943-149-9
Verlag Examicus Publishing
Maße (L/B/H) 208/146/12 mm
Gewicht 206
Auflage 1. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
44,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44519300
    Anglo-American Cultural Studies
    von Jody Skinner
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 33720416
    Historischer Atlas von Mittelerde
    von Karen W. Fonstad
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 2928756
    Modern British and American English Pronounciation
    von Burkhard Dretzke
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 48975284
    Einführung in die Kulturwissenschaft
    von Aleida Assmann
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 22460693
    Englisch für Anfänger Band 1
    von Hannelore Gottschalk
    Buch (Kunststoff-Einband)
    11,95
  • 46036375
    Daniel Defoes religiöse Thematik als Grund für den Erfolg von "Robinson Crusoe" im 18. Jahrhundert
    von Julia Kämpf
    Buch (Geheftet)
    5,99
  • 5609644
    Der Spielmacher
    von George Kässens
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 56039192
    The Instrumentalization of the Cannibal in Daniel Defoe's "Robinson Crusoe"
    von Daria Poklad
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 14558662
    Melville
    von Andrew Delbanco
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,99
  • 15077403
    Das Inselmotiv in Daniel Defoes Robinson Crusoe: Exil oder Asyl?
    von Anke Grundmann
    Buch (Geheftet)
    13,99
  • 36318327
    Richard Wrights "Black Boy". Relation zwischen Fiktion und Realität
    von Moritz Elsaesser
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 38634826
    George Lakoff's Cognitive Theory and His Conceptual Metaphor Theory
    von Janine Lacombe
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 6608052
    Beowulf
    von Ewald Standop
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • 17738321
    Fast Food-Slow Food
    von Elisabeth Heckl
    Buch (Geheftet)
    13,99
  • 6640638
    Samuel Beckett
    von Rolf Breuer
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 44091550
    Neue Wege nach Narnia und Mittelerde
    von Marli Schütze
    Buch (Taschenbuch)
    62,95
  • 44160265
    History of English and English Historical Linguistics
    von Andreas H. Jucker
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 15536190
    Einführung in die Amerikanistik/American Studies
    von Udo J. Hebel
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 35191726
    Aufbaukurs Übersetzen Deutsch-Englisch
    von Richard Humphrey
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 3051465
    Die Verortung der Kultur
    von Homi K. Bhabha
    Buch (Taschenbuch)
    33,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sündenbock Medien:Trägt die U.S.-Kriegsberichterstattung die Hauptschuld an der Niederlagein Vietnam?

Sündenbock Medien:Trägt die U.S.-Kriegsberichterstattung die Hauptschuld an der Niederlagein Vietnam?

von Babak Soori

Buch (Taschenbuch)
44,99
+
=
English and American Literatures

English and American Literatures

von Michael Meyer

Buch (Taschenbuch)
16,99
+
=

für

61,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen